Xbox Series X: Design sorgt für Diskussionen und Spott

Kommentare (81)

Nach der Ankündigung der Xbox Series X hagelte aus den Reihen der Spieler reichlich Kritik. Nicht alle potentiellen Käufer können sich mit dem Design anfreunden. Der Look sorgte in den vergangenen Stunden für hitzige Diskussionen und Twitter-Bildchen.

Xbox Series X: Design sorgt für Diskussionen und Spott

Microsoft sorgte in der vergangenen Nacht für die Enthüllung der Xbox Series X. Doch nicht nur der Name rief Skepsis hervor. Auch das Design des Xbox One-Nachfolgers kam bei vielen potentiellen Käufern nicht besonders gut an. Denn optisch wirkt die neue Xbox vielen Spielern zufolge weniger wie eine Konsole und mehr wie ein PC-Tower – wenn auch ein recht kompakter.

Auch in unseren Kommentaren war und ist das Design der Xbox Series X ein großes Thema. Nachfolgend lest ihr ein paar Beispiele:

  • Deathparade: „Mich erinnert das Design eher an einen PC-Tower gepaart mit einem Subwoofer. Da muss ich mich noch dran gewöhnen.“
  • Obstinately: „Der vielleicht teuerste Zigarettenascher der Welt! „
  • Drache: „Mir gefällt das Design nicht, sieht aus wie mein PC unter dem Schreibtisch nur halt kleiner. Sehr einfallsloses Design und dann noch physische Knöpfe im Jahr 2020?!?“
  • Zockerfreak: „Das Ding sieht wirklich nicht schön aus, hat mit einer Konsole nicht mehr viel zu tun, sehr einfallslos von MS.“

Die Liste könnte weiter fortgesetzt werden. Während das Design der Xbox Series X durchaus Fans fand, geht der Tenor doch in eine Richtung: Das äußere Erscheinungsbild ist zumindest gewöhnungsbedürftig.

Reaktionen auf Twitter

Ähnlich sehen es viele User in den sozialen Netzwerken. Auf Twitter und Co wurden in den vergangenen Stunden zahlreiche Tweets geteilt, in denen die Xbox Series X gehörig auf die Schippe genommen wird. Mehrfach wurde die Konsole mit einer Art Aschenbecher verglichen, wie im folgenden Tweet:

Nicht weniger kreativ zeigte sich ein User, der einen weiteren praktischen Nutzen ausmachen konnte. Laut seiner Idee könnte die Xbox Series X als Tisch für die PS5 bzw. wie auf dem Bild für das Dev-Kit dienen.

Auch habe die Konsole Ähnlichkeiten mit klassischen Lautsprechern oder einer berühmten TV-Figur:

Auf Twitter finden sich zahlreiche weitere Kreationen, darunter:

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Talo1747 sagt:

    Wir wussten schon immer das die Xbox Müll ist, jetzt unterstreicht Microsoft das noch mit einem Mülleimer Design, was solls 😉

  2. Khadgar1 sagt:

    Sind nen paar lustige dabei,am besten gefiel mir das zusammen mit dem PS5 Kühlschrank. Die Leute haben echt langeweile.

    Über Geschmäcker lässt sich natürlich streiten, wird aber dennoch etwas übertrieben mMn.
    Finde das Teil eigentlich ziemlich schick. Weiss nicht warum es unbedingt wie eine Standart Konsole aussehen muss.

  3. D-naekk sagt:

    Ich brech weg die ganzen Bilder

  4. Starfish_Prime sagt:

    Bin ich denn wirklich der einzige dem das Design der X-Box gefällt? Ich mag es eckig und kantig.

  5. Ezio_Auditore sagt:

    Mülleimer lässt grüßen

  6. Riku1993 sagt:

    Ich finde das Design ganz geil.

  7. Gurkengamer sagt:

    Liegt doch bei den meisten nach ner Weile eh unter nem Riesen Stapel 'schmuddelheftchen und Pizzakartons ... Sollen sich nicht so anstellen ^^

  8. Zockerfreak sagt:

    Das Bild mit den Zigaretten Kippen gefällt mir am meisten,aber genial auf was die Leute alles kommen 🙂

  9. Endzeitbegins sagt:

    Würde ich mir sofort ins Wohnzimmer stellen ...

  10. Banane sagt:

    Ich will das Ding ja nicht auch noch runtermachen, aber einfallsloser gehts einfach nicht mehr.

    Und das gefällt auch noch manchen Leuten? Für mich unfassbar.^^

  11. AlgeraZF sagt:

    Sind sehr lustige Bilder dabei. Mir gefällt das Design wie gesagt richtig gut. Sieht mal nicht wie eine billige Spielekonsole für kleine Kinder aus.

  12. StevenB82 sagt:

    Schon bisschen funny 😀

  13. Yaku sagt:

    Also mir gefällt sie.

  14. DrSchmerzinator sagt:

    Also ich hab gelacht^^ Der Aschenbecher ist schon sehr geil

  15. bausi sagt:

    Haha geil ich konnte nicht mehr..

    Aber ich finde das Design ganz cool eigentlich

  16. Cult_Society sagt:

    Also lustig sind die Bilder ja das muss man sagen . Das Designe ist mir völlig egal Hauptsache das Ding funktioniert mal ordentlich. Ps4 Pro laut wie ein Flugzeug das Menü nur am ruckeln . Das ist für mich 100 mal wichtiger als das sinnlose Designe !

  17. TheSchlonz sagt:

    @Starfish_Prime
    Nö, ich finde es auch gelungen.
    Sieht so schlicht auf jeden Fall um Welten besser aus als das grottige PS5 Entwicklerkit.
    Obwohl ich eigentlich schon immer Playstation zocke würde ich mir das hässliche Teil nicht ins Wohnzimmer stellen.

  18. edel sagt:

    Anmerkungen:

    Jeder darf seinen Geschmack bezüglich z.B. von Gehäusen haben. Jeder darf gerne den Geschmack von anderen bezüglich der Gehäuse achten und akzeptieren.

    Es stimmt schon das die inneren Werte (wie bei anderen Thematiken auch) wichtiger sind, als einzig die äußeren Werte.

    Jeder darf dennoch seine Meinung kundtun, ich würde aber auch vorschlagen sachlich oder wenigstens humorvoll und nicht niederträchtig oder beleidigend zu sein/werden.

  19. big ron sagt:

    Lustige Bilder kann man aus allem machen. Ist ja mittlerweile ein Trend, um Aufmerksamkeit zu bekommen.

    Ich finde die Schlichtheit des Designs sehr gut, um sie in das bestehende Umfeld des Wohnzimmers unaufdringlich zu integrieren.

  20. ResidentDiebels sagt:

    @ Talo1747

    Werd erwachsen junge.

    Ich hatte noch eine xbox und werde wohl auch nie eine kaufen(wenn es sony mit der ps5 nicht so verbockt wie mit der ps4), aber was hier manche vom stapel lassen ist übelster Fanboy dünns.chiss.

  21. vangus sagt:

    Ich lach mich schlapp über die Bilder, Twitter kann schon sehr unterhaltsam sein...

    Aber egal wie die Konsole aussieht, auch die PS5, es wird eh gemeckert, egal was kommt...

  22. Khadgar1 sagt:

    @Resident

    Glaubst du wirklich das es je eine News zur Konkurrenz geben wird, in der die Kids nicht ihren geistigen Abfall von sich geben werden 🙂

    Manche sind schon so harte Fanatiker, das es ihnen am liebsten wäre, es gäbe nur die PS auf dem Markt. Wie wichtig Konkurrenz ist, haben die bis heute nicht begriffen.

  23. GolDoc sagt:

    @ResidentDiebels

    Was hat Sony denn mit der Ps4 verbockt? Die Lautstärke der Lüfter?

  24. KeksBear sagt:

    Anfangs gewöhnungsbedürftig aber mittlerweile geht das Design eig klar. Kommt jetzt nur auf die Größe an ob es mir wirklich gefällt.

  25. Moonwalker1980 sagt:

    Warum so mancher gleich wieder auf die Erfinder der Memes und Bilder losgehen soll auch mal jemand verstehen, die haben wenigstens gute Ideen, statt andere anzupöbeln. Naja Neid wahrscheinlich. Solche Aktionen sind einige der wenigen Dinge die mir am SocialMedia gefallen, sind sehr lustige dabei! Aschenbecher find ich am passendsten, King Kong und Kühlschrank ist auch super! 😀

    GolDoc: hab ich mich auch grade gefragt, der einzig wirkliche berechtigte Kritikpunkt ist trotzdem die Lüfter Lautstärke, das wars aber auch schon. Ansonsten überflügelt die PS4 in allen Bereichen die BoxOne. Was auch jeder ganz eindeutig an den Verkaufszahlen ablesen kann. Ruckelndes Menü? Also bei mir eigentlich nicht.

  26. Bulllit sagt:

    Das Teil sieht mega aus. Viele meckern hier so viel rum. Ihr seid keine Zocker... Nur Haters!

  27. Ezio_Auditore sagt:

    @Bulllit

    Hat mit Haters nichts zu tun, sondern Geschmack und der ist bei jedem verschieden. 😉

  28. era1Ne sagt:

    Lieber eine große und dafür leise Konsole anstatt ein Produkt wie die PS4 und PS4 Pro. Mich stört die Lautstärke der PS Konsolen diese Generation.

  29. Phil Heath sagt:

    Thihahahha beste Bilder

  30. Rookee sagt:

    Die Lautstärke stört jeden der ohne Headset zockt. Selbt die neuen revisionen hat Sony nicht richtig hinbekommen.
    Dieses Fanboy gelaber ist doch echt langwellig. MS hat ein Neutralen Tower gewählt ist mal was anderes und sieht finde ich bestimmt cool auf meinem Tv board aus. Neben meinem AVR Verstärker fällt das teil überhaupt nicht auf. Sieht bestimmt besser aus, wie meine jetzige ps4pro wo ich den Deckel abgemacht habe damit die Konsole einigermaßen silent ist. Es klappt. Wirklich.
    Also wenn Sony das diesmal verbockt, werd ich meinem xbox 360 reaktivieren. Und das coole ist ich kann sogar die gekauften games von damals zocken...
    Ich bin gespannt was Sony so bringt. Die Pro hab ich seit Dayone und das Teil regt mich auf.

  31. Gurkengamer sagt:

    Ja das mit dem Deckel hab ich auch so gemacht , besonders bei dem älteren pro Model wirkt das Wunder .. ausser bei resi2 da geht die Lüftung immer noch gut ab ^^ wird Zeit das die 5 kommt ...

  32. merjeta77 sagt:

    Wenn es nach Design geht hat PS5 jetzt schon gewonnen.

  33. Casso sagt:

    Diese Newsmeldung ist einfach traurig. Es gibt absolut keinen Sinn hinter dieser Meldung und dem niveaulosen Mist aus den Kommentaren als Referenz zu nennen, anstatt generell mal etwas in den Kommentaren aufzuräumen, ist schon wirklich armselig. Selbst für eine mittelmäßige PlayStation-Seite bzw. PlayStation-Magazin.

  34. Talo1747 sagt:

    @ResidentDiebels
    Das ich die Box noch xht ab kann ist was persönliches. Wenn dir Sony Fan(Boy)s nicht passen, dann verlasse doch bitte einfach eine Playstation Fanseite. Oder anders gesagt: Werde erwachsen Junge. Was manche hier vom Stapel lassen, alter Verwalter...

  35. Talo1747 sagt:

    *nicht ab kann
    Ansonsten war hinter meiner Aussage ein Smily, der die Aussage als solche entkräftigt hat. Piktogramme kennst du oder?

  36. Ifosil sagt:

    Besser als dieses komische Ps5-Design. Zudem lässt sich so ein Block sehr gut kühlen.

  37. Accounting sagt:

    Xbox One Backstein. Bestes Fail Design ever. Da freut sich bestimmt Bill Gates.

  38. Andyäpisch sagt:

    sehr schönes Design,die PS5 schaut(derzeit)fürchterlich grausig aus
    die X stelle Ich mir jederzeit ins Wohnzimmer

  39. Lando_ sagt:

    Ich hab meinen inneren kleinen Sony-Fanboy vor Kurzem zwar in Ketten gelegt - schadenfreudig grinsen musste er bei den Foto-Montagen allerdings trotzdem. 😀

  40. Seven Eleven sagt:

    Find das Design schon geil. Platzsparenz und easy Luftdurchzug.

  41. Konsolenheini sagt:

    Das Aussehen bei einer Konsole ist ja eigentlich vollkommen Wurst....

    Die Leistung muss stimmen...

  42. Konsolenheini sagt:

    Davon abgesehen, gibt schlimmere Designs.. Das geht doch noch... Hässlich sieht anders aus..

  43. Rikibu sagt:

    Das Design ist das eine. Auch wenn es der Hochleistung geschuldet sein mag, hätte das auch irgendwie anders designt werden können. Komischerweise dröhnt meine one x unter Vollast genauso ekelig wie die ps4 pro... von daher gehe ich davon aus, dass die x klotz genauso dröhnen wird wie alles davor... nur weil Wärme durch den Kamineffekt nach oben abzieht, heißt das nix... zumal von oben auch direkt der Staub reinkommt...

    Vielmehr macht Sorgen, dass dieser Schornstein in viele Hifi-Möbel und Wohnumgebungen mit festgelegtem Möbel und deren Abmaße für typische Hifi Geräte einfach nicht reinpasst. Hochkant stellt das nächste Brett die Luftzufuhr zu (wenn das Ding hochkant irgendwo reinpasst) und selbst wenns hingelegt wird könnte das ding zu hoch, aber dafür schön schmal (aber dafür eben doch zu hoch) sein.

    Und außerdem... wenn ich mir so nen Klotz hinstellen soll, kann ich doch auch gleich nen PC hinstellen? wo ist da noch der Unterschied? Zumal man bei PC noch mehr Spiele-Diversität genießt, als sie auf der Konsole stattfindet. Und dennoch... eine next gen ohne VR, wie sie Microsoft zu propagieren scheint, zieht jetzt nicht wirklich.

    Ich hoffe nur, Sony baut nicht so nen Turm

  44. ps3hero sagt:

    "Komischerweise dröhnt meine one x unter Vollast genauso ekelig wie die ps4 pro..."

    Red keinen Blech.

  45. Rikibu sagt:

    musst du mir schon überlassen... die triggert nämlich unter Last permanent zwischen zwei lüfterdrehstufen - genauso wie s die pro tut... und ist von der akustik her das identische geräuschklangbild...

  46. Twisted M_fan sagt:

    Mir ist das Design egal aber ich sehe keinen Grund eine xBox Series X zu kaufen (Ekelhafter Name) weil eh doch alles auch für den PC erscheint und würde dann besser in neue PC Komponente investieren wollen.

  47. Maiki183 sagt:

    das ding ist nicht viel breiter als ne disc
    und in der länge auch noch im rahmen.
    also wer hier wegen platz rumheult der kann sich ja eine dieser mini konsolen kaufen.

    das design wirkt mit dem plastik etwas billig, aber wie schon erwähnt ist doch die leistung wichtiger, bzw. was das teil noch zu bieten hat.

  48. RETROBOTER sagt:

    Im April kommt mein neuer Mega Rechner, daher ps5>Nintendo>Pc. Die Toptitel der xbox werden übern Pc in die Heimische Media Welt gespielt, tja M$, fast hättet ihr mich wieder aber Halo & Gears sind dank euch uffm Pc und so brauch ich keine xbox, bin 100% abgedeckt, an die Sony/Nintendo exclusives kommt eh nix ran! Tv/Audio/Lichtquellen/Sitzmöglichkeiten superb, 2020 kann kommen ;)!

  49. Spieletreff sagt:

    Also ich weiß nur das meine neue PRO auch laut brummt bei gewissen spielen und ich besitze zwei Playsis. wie ist das bei xbox so ?

  50. 3DG sagt:

    Genau so hässlich wie alle Konsolen egal ob Sony, MS oder Nintendo.

  51. VincentV sagt:

    Dann solltest du Designer bei einem der 3 werden. Weißt es ja anscheinend besser :p

  52. olymp91 sagt:

    @ Spieletreff

    Ich habe die Xbox One X und es ich höre überhaupt nichts. Die haben tolle Arbeit geleistet

  53. olymp91 sagt:

    @Twisted M_fan

    Du bekommst aber für 500 € keinen Pc der genauso gut ist. Mach das und zeige und die Rechnung.

  54. giu_1992 sagt:

    Hier sollte eigentlich jeder wissen, dass ein PC mit der Leistung der Series X wahrscheinlich mindestens doppelt so teuer wäre.

    Und die One X macht absolut gar keine Geräusche, wird wahrscheinlich ein Montagsmodell sein, denn die X ist von der Hardware her Bombe, da werden die keinen Gewinn dran gemacht haben, locker hart subventioniert.

    Ich find das Design genial, besonders mit den grünen Akzenten unter dem Gitter, sieht sehr erwachsen aus und lässt mein Wohnzimmer nicht aussehen wie ein Spielzimmer. Die Bauweise eines Towers ist halt die optimale Lösung. Aber trotzdem witzige Bilder bei, nur erschließt sich mir der Sinn dieser News nicht, besonders mit den aufgeführten Kommentaren der User hier, von denen einige augenscheinlich ziemlich verblendete Playstation Fanatiker sind. Sollten alle froh sein, dass Sony Konkurrenz hat, sonst gäbe es keine tollen Spiele ala Bloodborne, da würd sich sonst kein Schwein die Mühe machen sowas zu finanzieren.

  55. Rikibu sagt:

    @VincentV
    laut deiner Argumentation darf man sich im Restaurant nur übers versalzene Essen beschweren, wenn man selber kochen kann? Wozu gibts dann überhaup Kommentarfunktionen, wenn man Diskutierbares auf "mach doch besser" runterbricht und damit die kultivierte Diskussion erstickt? Fakt ist, man bezahlt für ein Produkt, da kann man auch gewisse Ansprüche - die für jeden Käufer etwas differieren - erwarten.

    Und klar, die Konsolen sind preisgünstig, aber diesen Knebel erkauft man sich eben mit diversen Einschränkungen, die die Konsolenbranche im Marketing "its easy to use" verkauft, wobei es faktisch Nutzungseinschränkungen gepaart mit hohen Software- und Hardwarezubehörpreisen sind. Ob jetzt also eine Konsole die im Lock-in System vertrieben wird, wirklich günstiger ist als sich die Freiheit auf m pc zu kaufen und dann - wohlgemerkt nur für den Spielefokus - machen zu können was man will, die hardware nutzen zu können die man will... ist halt die große Frage. Es besteht schon die Frage, ob man sich nun einen mit Xbox gebrandeten pseudo pc hinstellt oder einen selbst zusammengezimmerten der auch all das abspielt was der xbox pc ebenso abspielen könnte (allein wegen der grafikschnittstelle directx)

  56. DanteAlexDMC84 sagt:

    Ich glaub ich einer der wenigen der das Design ganz gut findet. Mich stört es nicht so.

  57. 3DG sagt:

    @vincent

    Ja, weiss ich wirklich. Sie sind alle hässlich. Und eine Banane an die Wand kleben ist keine Kunst die mio Wert ist.
    Muss ich es besser machen? Nein natürlich nicht, bewegen können sie trotzdem hässlich sein. Man muss nicht alles toll finden nur weil man es gerne nutzt. Ich zocke gerne und das seit vielen Jahren, die Konsolen sind und bleiben dennoch hässlich.

  58. edel sagt:

    Rikibu.

    das hast Du konstruktiv und überwiegend sachlich beschrieben!

    Kurze zusätzliche Ergänzung aus meiner Sicht:

    Im direkten Hardwaresystem-Preis-Vergleich (Komponenten/Spezifikationen) zwischen Next-Gen-Konsolen und HTPC + Mini-ITX (PC-Systeme), ist eine Konsole zunächst/kurzfristig günstiger in der Anschaffung (Bilanz).

    Desweiteren ergeben sich weitere grundlegende Unterschiede:

    Konsolen sind fest vordefinierte/vorgegebene und geschlossene Hard- und Software-Systeme.

    HTPC + Mini-ITX (PC) sind überwiegend frei konfigurierbare, offene Hard- und Software-Systeme.

    Darauf aufbauend ergeben sich sehr viele Vorteile, Freiheiten und Möglichkeiten für HTPC und Mini- ITX Hard- und Software-Systeme (diese zähle ich jetzt aber nicht alle noch mit auf und sollten jeden Gamer eigentlich bekannt sein).

    Wenn die Preise von einer Konsole identisch wie beim entsprechenden PC, HTPC und Mini-ITX wären, dann würden sehr viele Gamer zum PC wechseln, weil im direkten Vergleich der Möglichkeiten, dann eine Konsole nicht mal im Ansatz mithalten könnte. Der günstigere Preis bei Konsolen ist damit auch grundlegend erklärbar/begründbar und verständlich nachvollziehbar.

  59. VincentV sagt:

    Natürlich kann man Kritik äußern. Aber alles einfach als "hässlich" bezeichnen und dann selbst nicht wissen was man besser machen könnte/was man gerne möchte ist am Ende keine vernünftige Kritik.

    Daher "besser wissen" aber "nicht sagen".
    Und ob essen versalzen ist ist auch eher persönliche Präferenz. Es gibt Leute die bei 2 krümeln es salzig finden und anderen hauen noch nen halbes Kilo rein. Deswegen würde ich als Koch eher schwächer würzen und was auf den Tisch stellen lassen.

  60. Talo1747 sagt:

    @edel
    Konsolen und PC liegen preislich denke ich sehr nahe beieinander. Da die Folgekosten beim PC deutlich günstiger sind. Allein die Spiele kosten, wenn sie neu sind gut die Hälfte.
    Ich würde, egal bei welchem Preis, immer Konsolen bevorzugen. Sie sind simple und das ist mir viel mehr wert, als die von dir angepriesene "Freiheit" (#M$ und NSA).

  61. darkbeater sagt:

    Alle die Microsoft grade wegen der neuen Xbox verspotten helfen Microsoft alleine die Aufmerksamkeit und ich schätze mal viele haben einen PC mit Windows also helfen sie Microsoft noch in der weise

  62. Rikibu sagt:

    Natürlich hilft es Microsoft - erstmal - im Gespräch zu bleiben, egal ob positiv oder negativ. Ab einem gewissen Punkt muss aus der Publicity aber auch was monitär erwachsen, sonst ist der media buzz nen Dreck wert. Ob da jetzt Windows auf irgendwelchen PCs schlummert oder nicht, macht beim Preis einer Windows Lizenz - wird hinterhergeworfen und sogar ehute noch als gratis upgrade verteilt - keinen Unterschied. Natürlich ist Win10 der klassische door opener für xbox als Spieleplattformmarke... aber so unbeliebt ist auch der microsoft store weil die Basistechnologie dahinter so kräpelig funktioniert...

  63. SchatziSchmatzi sagt:

    Jetzt wird sich schon über das Design der Konkurrenz lustig gemacht , als gäbe es nicht andere Probleme. Für manche zählt eben halt nicht die Leistung der Konsole, sondern wie man sie als Staubfänger in den Schrank bekommt. Gleiches gilt für die Verpackung eines Videospiels. Da muss das Cover optisch ansprechen, weil damit anscheinend gespielt wird und nicht das Spiel was in der Blueray ist.

  64. edel sagt:

    Talo1747,

    kurzfristig mit eingeschränkten Multimedia-Funktionen, Möglichkeiten, gezielten Spiele-Konsum ist eine Konsole günstiger.

    Langfristig und insgesamt mit allen freien Möglichkeiten inkl. Hardware-Upgrades und Spiele-Konsum (inkl. Abwärtskompatibilität und plattformübergreifenden Emulatoren), so wie "kostenloses" (nicht extra bezahltes) Online-Gaming, Arbeitstechnischen-Produkten ist wohl ein PC günstiger.

    Es hängt von dem ab was man selbst haben und machen möchte. Deswegen sollte man ja beim Vergleich differenzieren und es lässt sich eben nur bedingt vergleichen und ist von den eigenen individuellen Schwerpunkten abhängig.

    Also man kann es nicht wirklich verallgemeinert (für jeden gleich geltend) berechnen.

  65. edel sagt:

    SchatziSchmatzi,

    Jeder darf doch darüber schmunzeln, worüber man möchte. Es gibt massig schwerwiegende Probleme und Thematiken, welche alle mit Politik und Entscheidungen zusammenhängen (Ursache und Wirkung) und uns alle betreffen, aber darf man sich deswegen jetzt nicht mehr über andere bzw. weniger schwerwiegende Thematiken Unterhalten?

    Das Thema Retailversionen vs. Digital-Versionen verbirgt doch/noch ganz viele andere Aspekte und Faktoren, als nur die Optik, aber wenn du es einzig darauf für deinen Vergleich reduzieren möchtest, dann kannst du es für dich gerne machen.

  66. edel sagt:

    Edit: schwerwiegendere ^^

  67. edel sagt:

    Noch einmal zurück zum Thema Gehäuse:

    1.) Das Aussehen hängt vom individuellen und subjektiven Geschmack ab.
    2.) Luftzirkulation, Wärme-Entwicklung/-Ableitung, Kühlung, Lüftung ist objektiv wichtig.
    3.) Die Größe des Gehäuses spielt mittlerweile für viele ebenfalls eine Rolle. Offizelle und exakte (!) Angaben habe ich noch nicht von MS gefunden.

  68. Ridgewalker sagt:

    Ich finde das Design super! Wünschte die PS5 würde so aussehen! Und man spart auch in der Produktion.

  69. SchatziSchmatzi sagt:

    @edel
    Du hast recht. Dennoch lustig wie sich manche deswegen den Kopf zerbrechen.

  70. edel sagt:

    SchatziSchmatzi,

    es hängt von der eigenen Perspektive/Betrachtungsweise, aus der man die Thematik und das Geschehen beobachtet, ab. 😉 🙂

  71. Chadder88 sagt:

    Gefällt mir, hauptsache leise dat dingen!!!

  72. acmcsc sagt:

    Gegen das Schrottdevkitdesign der Ps5 sieht die neue Xbox Super aus. Sollte die Ps5 auch nur annähernd dieses Dev kit Design haben bleibt das Teil im Regal liegen bzw werde ich sie mir nicht kaufen...

  73. acmcsc sagt:

    Davon ab man könnte designen wie man will irgendeiner würde immer etwas zum aussetzen finden egal wie innovativ das Teil auch gestaltet wäre...

  74. niklas101995 sagt:

    Also das Design hat mich auch sehr enttäuscht aber ich verstehe nicht warum nur das xbox Design so schlecht gemacht wird ich meine die ps5 sieht auch nur nach nen billigen blu-ray Player oder irgendner Kreuzung daraus aus

  75. SchatziSchmatzi sagt:

    Im Grunde genommen ist es wie bei eier Frau. Die inneren Werte zählen nicht. Hauptsache, die Frau sieht aus wie ein Ferrari XD

  76. giu_1992 sagt:

    In Sachen PC ist günstiger: würde ich gar nicht mal sagen! Spiele seit Jahren über einen PC (1100€ bezahlt), die PS4 und die Switch. In letzter Zeit sind die Key Preise nicht annähernd so günstig wie sie mal waren und wenn ich mir auf der PS4 günstig Retails hole, kriege ich die öfters sogar noch mit Gewinn weg (Jedi Fallen für 42€ bei Otto gekauft, für 45€ verkauft). Das Online Abo bei der PS4 kostet mich höchstens mal 40€ im Jahr, also knapp 3€ pro Monat, dazu kriege ich dann noch kostenlose Games. Pauschal kann man einfach nicht sagen, dass Konsolen im Lauf der Zeit teurer sind, außer wenn man einfach zu Release seine Games bei Media Markt für 69€ kauft, aber dann ist man auch selbst Schuld. Ansonsten sind Konsolen der günstige und einfach Weg zum zocken.

    Davon ab habt ihr einen wichtigen Faktor einfach unter den Tisch gekehrt - den Stress, den so ein PC oftmals mit sich bringt, wenn mal wieder irgendwelche Probleme auftreten. Die Freiheit alles zu tun, bringt halt auch mal Treiberfehler, nicht startende Spiele, Soundprobleme etc. mit sich mit, besonders wenn man Dual Monitor nutzt bzw. mit seinem Rechner über einen TV zockt. Manchmal hab ich das dann doch schon verflucht, aber nichtsdestotrotz ist ein PC halt für manches Schnäppchen unerlässlich 😛

  77. Talo1747 sagt:

    @giu_1992
    Oder man spart die 1100€ füe den PC und bezahlt halt auf der Playse 5€ mehr, da rechnet sich das Schnäppchen dann vermutlich immer noch nicht 😉

  78. Drei8ziger sagt:

    Naja, Leistung braucht nun mal Platz . Die Bilder sind schon lustig aber die PS5 ( wenn es das wirkliche Design wird was geleakt wurde), wird es auch kein Schönheitswettbewerb gewinnen. Ehrlich gesagt spielt für mich maximale Performance eher eine Rolle statt das Design.

  79. giu_1992 sagt:

    @Talo den PC habe ich alleine schon, weil ich gerne mit meinen Xbox Controllern zocke, die mMn Mit Abstand die besten Controller sind und weil ich zwischendurch gerne mit Maus und Tastatur spiele + halt Business Gründe etc. und alle anderen Anwendungsmöglichkeiten. Allerdings hat man halt immer mal wieder irgendwelche nervigen Probleme, Spielabstürze oder Dinge die laufende Spiele unterbrechen, die an der Konsole nicht sind.

  80. Talo1747 sagt:

    @giu_1992
    Verstehe ich, ich habe auch einen PC für 400€. Damit kann ich nicht spielen, ist auch nicht nötig, weil ich den XBox Controller für Mist halte und mit Tastatur und Maus beim Spielen noch nie klar gekommen bin.
    Aber verstehe schon, dass es sich anbietet, wenn man es eh hat oder braucht.

  81. edel sagt:

    Spielabstürze liegen hauptsächlich auf der "Entwickler-Seite" und können auf allen Plattformen und bei allen Geschäftsmodellen auftreten. Beim PC müssen halt verschiedene und umfangreichere Systeme und Faktoren berücksichtigt werden. Bei mir hält sich das die Waage (Konsolen + PC Spielabstürze oder Bugs und liegen überwiegend nicht am System). Beim PC bezahlt man für Funktionen, Freiheiten und Möglichkeiten mehr. Deswegen kann man nicht pauschal 1:1 die Preise vergleichen. Kostenlose Spiele gibt es auch für PC (GoG, Epic usw.) und sind nicht an einem kostenpflichtigen Abo gebunden. Jeder wird für sich selbst seinen eigenen Nutzen-Kosten-Faktor errechnen und für sich selbst auf ein eigenes stimmiges Ergebnis kommen, welches nicht (!) für jeden gleichermaßen gelten wird und muss.

Kommentieren

Reviews