Star Wars: EA Motive arbeitet an einer einzigartigen Erfahrung - Electronic Arts legt den Fokus auf Qualität

Bei EA Motive befindet sich ein weiteres "Star Wars"-Projekt in Entwicklung, das eine einzigartige Erfahrung bieten soll. Zudem habe sich die Stimmung innerhalb von Electronic Arts verändert.

Das kanadische Entwicklerstudio EA Motive, das im Jahre 2015 von der „Assassin’s Creed“-Produzentin Jade Raymond gegründet wurde und seitdem unter anderem an der Einzelspieler-Kampagne von „Star Wars Battlefront 2“ arbeitete, hat ein weiteres Projekt übernommen. Während man bereits seit Jahren an einer neuen Marke arbeitet, beginnt man auch mit der Entwicklung eines „Star Wars“-Projektes.

Die Stimmung innerhalb des Unternehmens hat sich verändert

In einem Interview mit GamesIndustry bestätigte Patrick Klaus, der General Manager von EA Motive, dass man an einer „sehr einzigartigen Star Wars-Erfahrung“ arbeitet, wobei er noch keinerlei Details zu der Entwicklung verraten hat. Jedoch soll es sich nicht um das Spiel handeln, das sich einst bei Visceral Games unter der Leitung von Amy Hennig in Entwicklung befand und später an EA Vancouver weitergeleitet wurde. Dieses Projekt wurde nämlich vollständig eingestellt.

Allerdings betonte Klaus, dass sich die Stimmung bei Electronic Arts verändert habe. So sagte Klaus:

„Es fühlt sich wie ein anderes Unternehmen an. Ein Unternehmen, das sich sehr auf Qualität konzentriert. Es ist einer der Gründe, warum ich zurückgekommen bin. Die Priorität liegt wirklich auf die Erschaffung großartiger Spiele und die EA-Führungskräfte unterstützen Montreal mit der Menge an Talenten, die wir im Studio haben, um eine größere Rolle in der Entwicklung großartiger Spiele für EA zu spielen. Es sind andere Zeiten, eine andere Führung, eine andere Nachricht. Und es wird jeden Tag in den Nachrichten und Diskussionen verstärkt. Es fühlt sich wirklich so an, dass es die absolute Priorität hat.“

Mehr: EA Motive – Studio-Chefin Jade Raymond verlässt Electronic Arts

Sobald entsprechende Details zu dem „Star Wars“-Projekt enthüllt werden, bringen wir euch auf den aktuellen Stand. Nach dem Erfolg von Respawn Entertainments „Star Wars Jedi: Fallen Order“ sollten die internen Erwartungen an weiteren Titeln gestiegen sein. Da kann man nur hoffen, dass EA Motive diesen Erwartungen gerecht werden kann.

Weitere Meldungen zu , .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Square Enix

Publisher plant "Story-getriebene NFTs" und Blockchain-Titel

PS5

Dualsense, Pulse 3D, SSD-Speicher und mehr - Zubehör im Angebot

Japan Charts

Xbox Series X/S wieder vor PS5 - Switch dominiert

A Plague Tale Requiem

Erscheinungstermin fix und 10 Minuten Stealth-Gameplay

PlayStation Plus

Vertrieb der Karten im Einzelhandel wird eingestellt

PS Plus

Essential, Extra und Premium in Deutschland verfügbar - Alle enthaltenen Spiele in der ...

Final Fantasy XVI

So profitiert das Rollenspiel von der Hardware der PS5

Gran Turismo 7

Trailer zu Patch 1.17 präsentiert die neuen Inhalte – Termin bekannt

Mehr Top-Artikel

Kommentare

President Evil

President Evil

15. Dezember 2019 um 11:50 Uhr
Spieletreff

Spieletreff

15. Dezember 2019 um 14:29 Uhr
kornelPolska

kornelPolska

15. Dezember 2019 um 16:32 Uhr
kornelPolska

kornelPolska

15. Dezember 2019 um 17:42 Uhr
Richi+Musha

Richi+Musha

15. Dezember 2019 um 18:15 Uhr
James T. Kirk

James T. Kirk

16. Dezember 2019 um 04:39 Uhr