PS5: Entwicklung für die Konsole war noch nie so einfach

Kommentare (43)

Zahlreiche Entwickler arbeiten bereits an neuen Spielen für die PlayStation 5- Laut Sony Interactive Entertainments Shuhei Yoshida war die Entwicklung für eine Konsole noch nie so einfach wie auf der PS5.

Sony Interactive Entertainment plant die PlayStation 5 zum Weihnachtsgeschäft 2020 in den weltweiten Handel zu bringen. Auch wenn Sony die neue Konsole noch nicht offiziell vorgestellt hat, so erreichten uns in den vergangenen Monaten verschiedenste Informationen zu der SSD, der potentiellen Leistung und den weiteren Funktionen der PlayStation 5. Allerdings verloren auch zahlreiche Entwickler einige Worte zu den neuen Möglichkeiten.

Entwickler sind begeistert

In der aktuellen Ausgabe der Dengeki PlayStation sprach Shuhei Yoshida, der frühere Präsident der Sony Interactive Entertainment Worldwide Studios und heutige Leiter der Indie-Abteilung, über die PlayStation 5 und die bisherige Geschichte der PlayStation-Plattformen.

Seiner Aussage nach war es mit Abstand am schwierigsten für die PlayStation 3 zu entwickeln, weshalb man die PlayStation 4 entsprechend anpasste, um den Fehler nicht zu wiederholen. Die Entwickler könnten sich nicht auf die Erschaffung von Spielen konzentrieren, wenn sie sich darauf konzentrieren müssen, die komplizierte Hardware zu meistern und die Schwierigkeiten zu überwinden.

Mehr: PS5 – Launch-Spiele möglicherweise ohne Cross-Gen-Support

Aus diesem Grund möchte Sony Interactive Entertainment die Entwicklung für eine PlayStation-Plattform so leicht wie möglich machen. Diesen Ansatz verfolgt man auch für die PlayStation 5. Laut Yoshida sei dies auch gelungen, da das Feedback vieler Entwickler besagt, dass sie noch nie zuvor auf einer Konsole gearbeitet haben, für die man so leicht wie für die PlayStation 5 entwickeln kann.

Allerdings nannte Yoshida keine konkreten Namen, weswegen noch nicht bekannt ist, welche Spiele Ende des nächsten Jahres für die PlayStation 5 erscheinen werden. Vor wenigen Wochen wurde mit „Godfall“ ein erstes PlayStation 5-Spiel offiziell angekündigt. Das nächste Kalenderjahr sollte ganz im Zeichen der neuen Konsolen stehen, weshalb auch zahlreiche Ankündigungen für die PlayStation 5 sowie die Xbox Series X auf dem Plan stehen sollten.

Weitere Nachrichten zur PS5:

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Sunwolf sagt:

    Vorsprung durch Technik 😉

  2. StevenB82 sagt:

    Die Aussage träfe auch zu wenn es nur 1% leichter als auf der PS4 wäre
    Mich würde mehr interessieren welcher 75"TV am besten zur PS5 passt

  3. Sunwolf sagt:

    SONY würde dir jetzt raten einen Bravia zu kaufen. Auf alle anderen Marken TV´s wird das Bild unter "Einstellung" "Bildschirmauflösung" nur in SD wiedergegeben.

  4. Rookee sagt:

    Ich habe nur Bravia im Haus und muss sagen der Aufpreis lohnt sich.

  5. StevenB82 sagt:

    Wenn du wenigstens was zu HDMI hättest sagen können, wärst du interessanter gewesen. Danke für nichts du Profi

  6. GeaR sagt:

    LG OLED Fernseher sind super vor allem mit WebOS das flüssigste Erlebnis was man haben kann.
    Mein Bruder hat einen Bravia aber der stürzt des öfteren ab. Liegt wohl an Android.

  7. Doniaeh sagt:

    Ist ja im Prinzip auch nur noch ein PC auf den ein PlayStation-Logo draufgepackt hat.

    Zum TV-Thema: Die besten Panels hat aktuell LG.

  8. Christian1_9_7_8 sagt:

    @Steven wie Gear schon schreibt bei LG bist du gut bedient ich selbst hab einen C9 65 zoll. Jetzt auf HDMI eingehen achte drauf das er 2.1 hat. Ist der neue standart der von der ps5 unterstützt wird. Man hat zb bei 2.1 4K 120hz sprich bis 120fps pro Sekunde bei jetzigen 2.0 nur maximal 4k 60 hz. HDMI 2,0 schießt maximal 14,4 gb durch die Leitung 2.1 schafft dann 38,4 gb pro Sekunde. Waren jetzt nur ein paar Beispiele 2.1 bietet noch viel mehr..Achte bitte drauf wenn du jetzt einen Fernseher kaufst mindestens 1 HDMI 2.1 port haben bis jetzt noch die wenigsten. Das ist allerdings die Zukunft

  9. Dennis_ sagt:

    Finde ich nicht gut, damit werden die Entwickler immer fauler. Noch mehr unfertige Spiele. usw.

  10. Christian1_9_7_8 sagt:

    @doniaeh so ist es lg baut die besten oleds und jeder grosse tv Hersteller kauft seine panels für oled tvs bei lg ein.

  11. StevenB82 sagt:

    @Christian1_9_7_8

    Dank dir! Das ist doch mal ne handfeste Aussage 😀

  12. Nathan Drake sagt:

    @Doniaeh
    LG hat die besten panels. Sony die beste Bild Software (und sie nutzen lg screens).

  13. Nathan Drake sagt:

    @Christian1_9_7_8
    Auch HDMI 2.1 wird nicht die Zukunft sein. Es kommt 2.2. Es geht alles zu schnell um Zukunftssicher zu kaufen.

  14. Christian1_9_7_8 sagt:

    @Nathan jetzt setzt sich erstmal 2.1 durch das hat so viel jahre gedauert..von 2.2 spricht noch niemand sich kommt es aber die nächsten jahre noch nicht.

  15. Christian1_9_7_8 sagt:

    Sorry die schreib fehler sitz im auto(Beifahrer)

  16. SchatziSchmatzi sagt:

    Ich habe festgestellt, dass es nie so einfach war Leistung zu bringen wenn man vorher gut gefrühstückt hat.

  17. RETROBOTER sagt:

    Hab einen Bravia und die Technik samt high-resolution Sound Paket/Studiokopfhörer, das Material und Optik passen. Alle 5-7 Jahre einen teuren 4000-5000$ 65" bzw. 75", high end Bravia lassen meine/unsere Zufriedenheit schon mehr als 10 Jahre auf Bravia schwören! Der alte wird weitergegeben o. 2nd screen und gut ist's. Und ja, das neue Format wird beim nächsten Tv wichtig sein, ps: Wird nur für gaming, bluray u. Netflix via ps4 genutzt, kein smart tv gekacke das dabei ist, brauche nur das mega geile Bild/Farbe, kein gedöns apps!

  18. Moonwalker1980 sagt:

    Das ist ein interessanter Artikel, und ein oder zwei Kommentare dürften auch von Leuten stammen die sich mit der Materie auch wirklich auskennen.
    https://www.giga.de/news/entwickler-ist-sich-sicher-ps3-immer-noch-staerker-als-aktuelle-cpus/

  19. Moonwalker1980 sagt:

    Was die große Leistungsfähigkeit der PS3 anging, die konnte man eigentlich nur sehen an Playstation Exklusivtitel, und Studios die nicht nur für die PS3 entwickelten konnten auch niemals das volle Potenzial des Cell Kerns ausschöpfen.

  20. Moonwalker1980 sagt:

    Sunwolf: ist ein Scherz, oder??

  21. Moonwalker1980 sagt:

    Christian1978: das stimmt so nicht, Samsung baut zb all ihre Panels selbst. Aber ja, viele kaufen schon seit Jahren bei LG zu, aber unterm Strich gehts ja nicht nur um das Panel an sich, sondern auch um die restliche Hard- und Software im Gerät, und wie das Panel technisch mit der ganzen internen Elektronik integriert und abgestimmt wurde. Ein LG Panel in einem Panasonic kann man mit einem LG Panel eines LG TVs wirklich nicht 1:1 vergleichen, weil für die Bildqualität eben nicht nur das Panel selbst ausschlaggebend ist, sondern eine ganze Reihe von Komponenten. Ich kaufe seit 15 Jahren nur Panasonic (der Plasma Bildschirm wurde damals noch von Panasonic selbst hergestellt). In den nächsten ein, zwei Jahren werd ich vielleicht auf Samsung umsteigen, deren Q LED Panels sind was optische Bildqualität angeht momentan das Beste was es gibt. Oder ich bleibe bei Panasonic und kaufe mir diesmal nen Oled, mal sehen. Am besten dran ist man wenn man sich vor dem Kauf eine zeitlang ganz genau mit Tests von verschiedenen Anbietern im Netz oder auch in einschlägigen HiFi und Heimkino Fachzeitschriften beschäftigt, und die durchackert, schließlich verbringt man sehr viel Zeit mit diesem Gerät und Gratis sind die besten TVs auch nicht. Und das Um und Auf einer optimalen Bildqualität ist die Einstellung des Gerätes, es nützt gar nix wenn man das beste Gerät hat und es unprofessionell/schlecht eingestellt ist. Mancher Fachhandel bieten Profi Einstellungen an, die zwar schon mal zwei, drei hundert Euro oder mehr kosten können, aber das zahlt sich voll aus, oder man hat Glück und es gibt im Netz oder Fachzeitschriften über das eigene Gerät eine Anleitung für die perfekten Einstellungen, das gibt's aber leider bei weitem nicht für alle Geräte.

  22. Christian1_9_7_8 sagt:

    @moonwalker samsung beut keine oleds, daher brauchen sie auch keine oleds von zb lg..Die schwören auf ihre qled technik was so auch nicht schlecht ist halt alt bewährt. Aber in einen wiedersrech ich das qled das bessere bild hat. Wir haben auch noch einen qled q9fn von Samsung kein vergleich mit einem oled. Allein schon der schwarz wert und von welchen winkel man aufs bild schaut. Qled total blass von der seite verliert Kontrast und farbe oled von allen Blickwinkel das gleiche bild. Samsung bringen in den nächsten Jahren aber ihren eigenen oled auf den markt obwohl sie sich immer dagegen ausgesprochen haben. Sie haben eingesehen das die led technik am Limit ist

  23. Khadgar1 sagt:

    @steven

    Bei den Sony Geräten biste sehr gut mit dabei. Habe mir immer die Flaggschiffe von Sony gekauft und war jedes mal mehr als zufrieden. Momentan habe ich den Sony Kd 65AG9 der einfach nur spitze ist, sehr interessant ist, das der Sound durch das Bild kommt. Wenn du es etwas günstiger haben willst empfehle ich dir den AG8. Der Sound ist da etwas schlechter aber immer noch sehr gut.

  24. Ifosil sagt:

    @Moonwalker1980

    Das ist ziemlicher Bullshit, das wurde schon auf Reddit zerrissen. Auch andere Entwickler haben sich gemeldet und diese wilde These komplett zerfetzt. Das war irgendson einsamer Sony-Fanboy Entwickler.

  25. Ridgewalker sagt:

    Ich habe aufgehört Fachzeitschriften zu lesen oder irgendwelche Foren....alles nervig. Es reicht wenn man sich über die Specs informiert. Und definitiv kein OLED. Will es ja auch nach zwei Jahren behalten.

  26. pasma sagt:

    Pass auf bei Samsung. Das Bild stürzt immer ab, voll PSYCHOoo

  27. bausi sagt:

    Hatte bis jetzt immer samsung und war immer mehr als zufrieden top bild

  28. Sunwolf sagt:

    Habe seit Sommer einen Samsung und davor SONY (8 Jahre) gehabt. Bin mit beiden sehr zufrieden.
    Hört nicht aus pasma der schreibt einen scheiß.

  29. Nathan Drake sagt:

    @Khadgar1
    Der AG9 (bei mir in 55") ist der absolute Oberhammer. Der Sound ist gigantisch - wie einer Anlage. Guckste mal ein Michael Bay Film (6 Underground mit Ryan Reynolds z.B.) fliegt dir die Kacke um die Ohren.
    Und das Bild ist weich wie Pudding. Flüssiger als Wasser. Farben satt und vielfältig (dank Trilumimos) aber immer Lebensecht. Keine Fehler, Kein Ghosting, nichts was all die Anderen immer Probleme mit haben.
    Über das Design brauchen wir nicht sprechen - eine schwarze Scheibe ohne nichts

  30. Zockerfreak sagt:

    Wow,für was man eine News alles missbrauchen kann

  31. Khadgar1 sagt:

    @Nathan

    Yup der AG8 und der AG9 sind genial.

  32. Buzz1991 sagt:

    Ich bin auch begeistert vom AG9.

    Für aussagekräftige Fernseher-Reviews empfehle ich HDTV Test UK auf YouTube und rtings.com.

  33. Buzz1991 sagt:

    @Nathan Drake:
    Habe den AG9 in 65 Zoll und noch nie einen solch tollen Ton von einem Fernseher gehört. Die Acoustic Surface + Technik ist einfach nur top. Zwar bevorzuge ich meine Surround Anlage, aber um auf YouTube Musikvideos anzuhören/nebenbei spielen zu lassen, ist es super geeignet.

  34. CloudAC sagt:

    Also ich bin von meinem Sony 4K TV oft nicht begeistert. Je nach Spiel ist es bei bewegungen, z.b. Kamera links rechts drehen schlimm. Das stockt quasi so bissle, aber man merkts, wirkt halt unsauber. Bei Days Gone war das furchtbar, bei anderen Spielen habe ich das Problem nicht. Bewegungs Einstellungen am TV bringen nicht viel. Mache ich es zu weich, ist die bewegung zwar Top, aber es sind exrtrem viele Artefakte am den Rändern. Ka ob es an den Spielen liegt, oder am TV. Bei The Surge 2 habe ich gemerkt, das es bei 60fps geschmeidiger ist was die Bewegung angeht. Das läst mich fast glauben das mein TV mit 30fps Spielen Probleme hat. Keine Ahnung, das Problem konnte mir bisher niemand wirklich erklären.

  35. Buzz1991 sagt:

    @CloudAC:

    Zum Zocken solltest du den Modus "Spiel" verwenden.

    "Mache ich es zu weich, ist die bewegung zwar Top, aber es sind exrtrem viele Artefakte am den Rändern."

    Klingt danach, als würdest du mit Zwischenbildberechnung arbeiten.

    Welchen Fernseher hast du?

  36. Plastik Gitarre sagt:

    also mein kindle ebook hat eine 300 ppi auflösung. man kann wunderbar damit lesen. da hält kein 2000 euro tv mit.

  37. Rookee sagt:

    Und keine wird lauter sein 😀
    Bin mal gespannt was die japanischen Kinderhände so basteln

  38. Christian1_9_7_8 sagt:

    Der AG9 ist schon ein sehr guter tv, aber in dieser Preis Klasse hätte man sich zumindestens einen HDMI 2.1 Ausgang gewünscht der fehlt..und zum gaming ist er auch nur bedingt geeignet er hat einen ziemlich hohen input lag von 27ms..

  39. Sunwolf sagt:

    Mir wurde von mehreren Leuten gesagt das zum zocken Samsung die bessere Wahl wäre.
    Für Filme gucken mit ihrer OLED Technik sind wiederum die anderen TV´s (LG, Philipps, SONY...) wiederum besser.
    Mein Q70r ist zwar kein Flaggschiff wie der AG9 hat dafür einen input lag von 13ms.
    Den habe ich seit Sommer und ich bin sehr zufrieden damit, der war auch nicht teuer.

  40. Christian1_9_7_8 sagt:

    @sunwolf hast alles richtig gemacht da passt alles Preis/Leistungsverhältnis

  41. Buzz1991 sagt:

    @Christian1_9_7_8:

    Ja und Nein. Preislich und weil LG es hat, wäre 2.1 wünschenswert gewesen. Der Verwendungszweck ist momentan aber noch sehr sehr eingeschränkt und ob die PS5 4K/120fps unterstützt, da würde ich doch ein sehr großes Fragezeichen dahintersetzen und 8K ist auch noch kein Thema, zumal man dafür dann einen 8K-Fernseher bräuchte.

    Der Inputlag ist mit 27ms völlig in Ordnung zum Zocken. Ich finde eher schade, dass man sich erstmal wieder an eine schlechtere Bewegtbildschärfe gewöhnen muss. Man kann zwar BFI hinzuschalten, aber dann schränkt man das HDR ein. An meinem vorherigen Fernseher, dem SONY W905 46" habe ich ohne BFI 19 ms und mit BFI 28ms gehabt.

    Doch die Konkurrenz von SAMSUNG und LG ist da tatsächlich weiter, das ist richtig. Ich denke mal, dass SONY nächstes Jahr wieder sehr schnelle Fernseher bringen wird, weil man den Schwung durch die PS5 nutzen kann und wird. So war es 2013 schon, als W755, W805 und W905 erschienen sind.

  42. CloudAC sagt:

    @Buzz, puh, ka grad, Sony KD irgendwas. Die Einstellung Spiel ist auch nicht besser, schon öfter probiert.

  43. pasma sagt:

    @Sunwolf
    Woher willst du das besser wissen? Ich habe Probleme mit einem Qled. Und dort stürzte das Bild ab. Jetzt muss ich den TV einzeln in die Steckdose stecken.
    Nein, mich regt es ernsthaft auf, dass Leute es besser wissen müssen, ohne eine Ahnung zu haben. Die Samsung Probleme sind auch bekannt.

    https://eu.community.samsung.com/t5/TV/M-Serie-und-Q-Serie-Bildaussetzer-und-rote-Blitze-bei-PS4-Pro/td-p/289959

Kommentieren

Reviews