PS5: Logo enthüllt und Next-Gen-Statement von Jim Ryan

Kommentare (27)

Sony Interactive Entertainment sprach auf der CES 2020 über die PS5, ohne jedoch bahnbrechende Informationen zu liefern. Zumindest das Logo wurde enthüllt. Auch haben wir ein Statement von Jim Ryan für euch.

PS5: Logo enthüllt und Next-Gen-Statement von Jim Ryan

Sony ist auf der CES 2020 vertreten. Im Zuge der Show ließ das Unternehmen zwar keinen Blick auf das Design der PS5 werfen. Doch zumindest das Logo wurde enthüllt. Wie erwartet heißt die neue Konsole einfach nur PS5. Verwirrungen, wie sie mit der Xbox Series X aufkommen könnten, dürften damit ausgeschlossen sein.

Darüber hinaus wurden auf der Bühne nochmals die Hardware-Details aufgezählt, die von Sony schon im vergangenen Jahr bestätigt wurden. Dazu zählen:

  • 3D-Audio-Sound
  • Haptische/adaptive Trigger
  • Ultra-High-Speed-SSD
  • Ray-Traycing auf Hardware-Basis
  • Ultra-HD-Blu-Ray-Laufwerk.

Statement von Jim Ryan

Auf der Bühne betonte Jim Ryan, President und CEO von Sony Interactive Entertainment: „Wir haben einige wichtige Features der PlayStation 5-Hardware angekündigt, die mit Anpassungen entwickelt wurden, die die Plattform wirklich differenzieren. Dazu zählen zukunftssichere Technologien wie die Ultra-High-Speed-SSD, 3D-Audio, Ultra-HD-Blu-ray und ein brandneuer Controller mit Haptik und adaptiven Trigger-Tasten.“

Auf dieser Grundlage soll die PlayStation 5 die Entwickler dazu inspirieren, mit neuen Spielerlebnissen weitläufige Welten zu erschaffen, die „in Bezug auf Aussehen, Klang und Haptik eindringlicher sind als je zuvor“.

Ryan weiter: „Wir versprechen der 100-Millionen-PlayStation-Community, den größten und besten Content anzubieten. Und wir wollen den Spielern einzigartige Erlebnisse mit beispielloser Geschwindigkeit geben. In den kommenden Monaten gibt es über die PlayStation 5 viel mehr zu teilen. Und wir freuen uns auf die Enthüllung weiterer Details, einschließlich der Inhalte, die die Plattform und die Zukunft der Spiele repräsentieren.“

+++ PlayStation 5: Leistung deutlich unter der Xbox Series X? – Für einen „PS5 Schock“ ist es zu früh +++

Laut Ryan ist die Community das Fundament für das Wachstum des Unternehmens. „Deshalb ist unsere Marke so beliebt. Es ist das Versprechen, mit dem die Marke PlayStation vor 25 Jahren gegründet wurde. Und wir werden unsere Mission fortsetzen, dies den Spielern auf der ganzen Welt nahezubringen“, so der Präsident von Sony Interactive Entertainment.

Termin und Preis weiterhin unklar

Die PS5 soll irgendwann gegen Ende 2020 erscheinen. Ein präzises Datum wurde bislang nicht genannt, was sich in den kommenden Monaten ändern sollte. Bereits im Februar 2013 stellte Sony die PS4 vor und nannte die wichtigsten Details. Die Konsole kam im November 2013 auf den Markt. Denkbar ist es, dass Sony wieder eine ähnliche Strategie verfolgt.

Mehr zur PS5:

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. StevenB82 sagt:

    Hoffentlich gibts auch ne PS5 für die die Geld verdienen und nicht nur für Taschengeldsparer

  2. Talo1747 sagt:

    Das Logo ist unspektakulär, vermutlich genau wie die Konsole. Nach 25 Jahren Playstation ist dann aber auch mal gut. Ich bin raus

  3. Saleen sagt:

    @Steven

    Bist ziemlich angewidert was deren Struktur angeht, nicht war?

    Wenn du Hardware willst, kauf einen PC als Multiplattform und die Ponystation als Exklusive

    Zum Thema

    Schade das in keinster Weise von der Leistung gesprochen wurde.
    Was das woll heißen mag

  4. StevenB82 sagt:

    Ich brauch keine PC Müll Hinweise!

  5. Gurkengamer sagt:

    Na dann halt 'n Rand und hör auf hier rumzuheulen.

  6. StevenB82 sagt:

    Schieb dir wieder die Gurke rein

  7. Buzz1991 sagt:

    Habe nichts anderes erwartet. Eine Enthüllung hätte mich sehr gewundert, weil auf den offiziellen Kanälen von PlayStation nicht ein Mal für die CES Werbung gemacht wurde.

    Die große Ankündigung von Sony ist ein Elektroauto.

  8. Zockerfreak sagt:

    @Saleen

    So werde ich das machen,ein PC ist schon in Planung, Sony hat mich die letzte Zeit nur noch enttäuscht.Der PC ist ein Paradies für Gamer im Gegensatz zu einer Konsole was einem wie die Hölle vorkommt

  9. StevenB82 sagt:

    @Buzz1991
    War an der Kiste antriebstechnisch irgendwas innovativ? Z.B. was fortschrittlicheres als Lithium Akkus oder so?

  10. Korean619 sagt:

    @Zockerfreak
    Ich habe z.B nen sehr guten Gamer PC mit ner GTX 1080ti und hab da maximal 2 stunden gespielt innerhalb 1 Jahres.
    Ich zocke eigentlich nur Ps4, falls ich mal zum zocken komme.

  11. Nathan_90 sagt:

    Für Couchgaming macht die Playstation auch mehr Bock. Klar, wer Leistung will kauft sich immer einen aktuellen PC und blecht allein für die Grafikkarte schon den Preis der PS4 hin. Allerdings nicht innerhalb von 7 Jahren sondern alle 2-3 Jahre. Relation und so.

    Die Switch nutze ich eig nur für Mario Party oder Mario Kart. Das macht einfach immer Spaß zu viert. Abgesehen von Zelda fehlt mir da die große Unterhaltung.

    Xbox mag ich einfach nicht. Ist wie Apple und Samsung. Da wechselt man auch nicht einfach so...

    Erwarte von der PS5 einfach mehr Leistung und vorallem ging mir dieser Remastered Wahnsinn zu Beginn der PS4 auf die Nüsse. Am Ende nahm da mit Crashs Bandicoot und den Remakes zumindest die Qualität zu.

  12. edel sagt:

    Nathan_90,

    wenn man sich eine vernünftige Grafikkarte holt, dann hält diese viel länger durch als nur 2-3 Jahre. Meine Grafikkarte ist mittlerweile schon älter und ich kann alle Spiele (zum Vergleich) noch über die/meine PS4 Pro Grafik-Details einstellen, es läuft flüssig und ich bin zufrieden.

  13. Brok sagt:

    Was ihr immer mit euren Preis Diskussionen habt. Wenn ihr gern eine teurere Konsole hättet, setzt der kleine Einzelhändler eures Vertrauens sicherlich gern die Preis speziell für euch 100 Euro höher oder 200. Wahrscheinlich druckt er euch für den Aufpreis sogar ein spezielles Preisschild mit dem ihr in den sozialen Medien posen könnt.

  14. StevenB82 sagt:

    Na Broki, hat Mutti heut mal Internet erlaubt?
    Du, 2015, wo der Spruch mal witzig war, ist aber schon seit paar Tagen vorbei, leider 😉

  15. luckY82 sagt:

    Der Steven hat schon recht. Wenn die PS5 weit hinter der Scarlett in Hardwarepower hinterherhängt wird das für viele ein Argument sein, zu der XBOX zu wechseln. Auch in der Konsolen-Community wird auf die Hardwarepower geschaut. Nicht von jedem, aber immer von mehr.

    Von Beginn weg eine Billige und teure "Pro" würde da Abhilfe schaffen.

  16. Shezzo sagt:

    Lol Logo enthüllt rly ? 😀

  17. VincentV sagt:

    Und am Ende ist der grafische Unterschied nicht vorhanden die Leute regen sich auf warum Xbox 3 Flops mehr hat und keiner das ausnutzt. 🙂

  18. VincentV sagt:

    Und wie Buzz schon sagt war es eh ersichtlich das nix kommt auf der CES. Die machen vor der E3 nen eigenes Event und zur E3 werden weitere Games, Preis usw vorgestellt.

  19. LDK-Boy sagt:

    Für viele sind die Exklusiv Spiele ein Argument das zeigenn auch die Verkaufszahlen der Top Exklusiv Spiele. Ob jetzt minimal stärker oder schwächer ist wurst. M$ hat einfach nicht die Ader für Top Exklusiv Spiele.

  20. xjohndoex86 sagt:

    Keine Experimente wie beim PS3 Logo. Einfach klassisch und traditionell gehalten. Sehr schön! Der Rest war ja soweit bekannt aber trotzdem gut es noch mal alles bestätigt zu kommen. Freu mich sehr auf die nächsten Monate. Feinstes Zockerfutter für die PS4 und dazwischen immer wieder PS5 Häppchen. Fein! 🙂

  21. Sunwolf sagt:

    Das Jahr grad angefangen und schon möchte man November haben^^

  22. Sunwolf sagt:

    Edit: hat

  23. merjeta77 sagt:

    Manche Kommentare sind echt zum Fremdschämen. Was besseres als Playstation gibt es einfach nichts ihr Pfeifen.

    KINDERGARTEN

  24. redeye4 sagt:

    Diese Jammerer. Wenn euch die PlayStation Leistung zu wenig ist dann wechselt halt die Plattform. Sollte wohl allgemein bekannt sein, dass Konsolen nicht absolute High-End Leistung bieten können wie ein teurer PC.
    Preis-Leistung, Kompfort und Exclusivspiele sind die Argumente für Konsolen. Und die Leistung ist mehr als zufriedenstellend, da Spiele auf bekannte Hardware optimiert wird.
    Also findet euch damit ab oder wechselt.

  25. bausi sagt:

    @sunwolf
    Geht mir genauso, kann es auch kaum noch erwarten.

  26. Talo1747 sagt:

    @VincentV
    Achtung Wortspiel: die Xbox wird immer mehr Flops haben als die Playse 😉

  27. coolvolkan sagt:

    Steven scheint der Protoyp der verbitterten und einsamen Gamer zu sein