Sword Art Online: Winter-Update für Fatal Bullet und Co-Sleeping Events für Alicization Lycoris angekündigt

Kommentare (0)

Die Action-Rollenspiele "Sword Art Online: Fatal Bullet" und "Sword Art Online: Alicization Lycoris" haben neue Informationen erhalten, da unter anderem ein Winter-Update erscheinen wird.

Bandai Namco Entertainment hat im Rahmen eines Livestreams zu „Sword Art Online“ neue Informationen zu den kommenden Inhalten von „Sword Art Online: Fatal Bullet“ und „Sword Art Online: Alicization Lycoris“ bekanntgegeben.

Neue Kostüme und weitere Inhalte

Für „Sword Art Online: Fatal Bullet“  soll bereits Anfang Februar ein Winter-Update veröffentlicht werden, das sowohl auf PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch und PC zum Download bereitgestellt werden soll. Dadurch werden die Spieler einige neue Inhalte wie die Integrity Knight-Kostüme für Alice und Eugeo, Night Sky Sword- und Blue Rose Sword-Stil Kouken sowie Transformationskostüme fpr Ronye Arabel und Tiese Shtolienen erhalten. Ein Kostüm im Chudelkin-Stil sowie die Royal Guard Gold- sowie GL6 Disaster Gold-Waffen sind ebenfalls in dem Update enthalten.

Des Weiteren wurde bekanntgegeben, dass Anfang Februar auch eine Demo für die Nintendo Switch-Version von „Sword Art Online: Fatal Bullet“ veröffentlicht wird. Für die PlayStation 4 sowie die Xbox One ist die Testversion bereits erhältlich.

Mehr: Sword Art Online Alicization Lycoris – Termin, Trailer und Inhalte der Editions

Außerdem kamen die Verantwortlichen im Rahmen des Livestreams auf „Sword Art Online: Alicization Lycoris“ zu sprechen. Das Rollenspiel wird am 22. Mai 2020 für die PlayStation 4, die Xbox One und den PC (via Steam) erscheinen und die Spieler können sich auf die Co-Sleeping Events einstellen, auch wenn die Entwickler der Funktion zuvor eine Absage erteilten.

Somit kann man sich wieder auf Co-Sleeping Events verlassen, um die Beziehungen zu anderen Charakteren zu intensivieren. In einem der folgenden Videos kann man bereits einen kurzen Eindruck erhalten.

Quelle: Gematsu #1, #2

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Comments are closed.