E3 2020: Sony bestätigt Verzicht - Zahlreiche andere Events geplant

Nachdem es die Spatzen in den vergangenen Tagen bereits von den Dächern pfiffen, bestätigte Sony Interactive Entertainment nun auch offiziell, dass sich das Unternehmen dazu entschloss, auf einen Auftritt auf der E3 2020 zu verzichten. In diesem Jahr sollen andere Events in den internen Fokus rücken.

E3 2020: Sony bestätigt Verzicht – Zahlreiche andere Events geplant

In den vergangenen Tagen hielt sich recht hartnäckig das Gerücht, dass sich die Verantwortlichen von Sony Interactive Entertainment in diesem Jahr erneut dazu entschlossen haben könnten, auf einen Auftritt auf der E3 zu verzichten.

In der Zwischenzeit meldete sich auch das japanische Unternehmen selbst zu Wort und wies darauf hin, dass die Berichte um den Verzicht auf die E3 2020 den Tatsachen entsprechen. Anstatt auf der diesjährigen E3 mit von der Partie zu sein, möchte Sony Interactive Entertainment laut eigenen Angaben auf eine Vielzahl anderer Events setzen.

Globale Event-Strategie wird weiter verfolgt

„Wir werden auf unserer globalen Event-Strategie im Jahr 2020 aufbauen und an Hunderten von Verbraucherveranstaltungen auf der ganzen Welt teilnehmen. Unser Fokus wird darauf liegen, dass sich die Spieler als ein Teil der PlayStation-Familie fühlen und Zugang zu ihren favorisierten Inhalten erhalten. Wir haben eine fantastische Auswahl an Titeln für die PlayStation 4 und mit der bevorstehenden Einführung der PlayStation 5 freuen wir uns auf ein Jahr des Feierns mit unseren Fans“, so Sony Interactive Entertainment.

Zum Thema: E3 2020: Sony scheint auf die Messe zu verzichten

Die ESA, der Veranstalter der E3, war ebenfalls für eine Stellungnahme zu haben und wies darauf hin, dass sich die Videospieler rund um den Globus auch in diesem Jahr auf eine spannende E3 freuen dürfen – den Verzicht von Sony Interactive Entertainment hin oder her.

„Die E3 2020 wird eine aufregende, energiegeladene Show mit neuen Erfahrungen, Partnern, Ausstellerflächen, Aktivitäten und Programmen sein, von der sowohl Neulinge als auch erfahrene Teilnehmer unterhalten werden. Das Interesse der Aussteller an unseren neuen Aktivierungen erregt die Aufmerksamkeit von Marken, welche die E3 als eine wichtige Gelegenheit sehen, mit Videospielanhängern aus aller Welt in Kontakt zu treten“, ergänzte die ESA.

Quelle: GamesIndustry

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

PS Plus Juli 2022

Essential-Spiele für PS4 und PS5 zum Download bereit

PS5

Neues Patent beschreibt ein "Was wäre wenn?"-Feature für Spiele

Nintendo

Stellt Pläne zum Schutz der Spieleentwicklung bei Katastrophen vor

Call of Duty

Hinweis auf nächsten Black Ops-Schauplatz und mehrere MW2-Maps geleakt

Destiny

Bungie arbeitet mit NetEase an Mobilespiel - Gerücht

PlayStation VR2

Kabel des PS5-Headsets austauschbar?

Battlefield 2042

Nachfolger offenbar wieder mit einer Singleplayer-Kampagne

Meinung

Medal of Honor - Wäre jetzt der perfekte Zeitpunkt für ein Comeback?

Mehr Top-Artikel

Kommentare

noctis_lucis90

noctis_lucis90

14. Januar 2020 um 12:23 Uhr
clunkymcgee

clunkymcgee

14. Januar 2020 um 13:29 Uhr