Dragon Ball Z Kakarot: Kostenloses Content-Update mit Zeitmaschine und mehr im Anflug

Kommentare (1)

Wie Bandai Namco Entertainment bekannt gab, wird das Action-Rollenspiel "Dragon Ball Z: Kakarot" im Laufe der kommenden Tage mit einem kostenlosen Content-Update bedacht. Geboten wird unter anderem ein neues Feature in Form der Zeitmaschine.

Dragon Ball Z Kakarot: Kostenloses Content-Update mit Zeitmaschine und mehr im Anflug

In der vergangenen Woche veröffentlichten Bandai Namco Entertainment und die Entwickler von CyberConnect2 das Action-Rollenspiel „Dragon Ball Z: Kakarot“ für die Konsolen und den PC.

Wie der japanische Publisher bekannt gab, wird aktuell die Veröffentlichung eines neuen Content-Updates vorbereitet, das in den kommenden Tagen in Form eines kostenlosen Downloads erscheinen wird. Einen konkreten Releasetermin nannte Bandai Namco Entertainment zwar nicht, ging aber zumindest auf die Inhalte ein, die im Rahmen des neuen Updates geboten werden.

Rückkehr zu früheren Handlungssträngen wird ermöglicht

Zum einen dürft ihr euch auf ein brandneues Feature freuen: Die Zeitmaschine. Mit dieser wird es euch laut offiziellen Angaben ermöglicht, zu früheren Handlungssträngen zurückzukehren und möglicherweise verpasste Nebenaufgaben und Geschichten abzuschließen. Darüber hinaus wird uns eine neue Sub-Quest in Aussicht gestellt.

Zum Thema: Dragon Ball Z Kakarot: Mögliche Hinweise auf DLC mit Broly geleakt

In der besagten Quest unterstützt ihr Arale und Gatchan. „Helfe Arale und Gatchan in einer neuen Sub-Quest und erhalte Zugang zur Zeitmaschine, um zu früheren Handlungsbögen zurückzukehren und die verpassten Sub-Quests zu komplettieren“, so Bandai Namco Entertainment zum neuesten Update.

„Dragon Ball Z: Kakarot“ ist für die Xbox One, den PC sowie die PlayStation 4 erhältlich und bietet euch die Möglichkeit, die komplette „Dragon Ball Z“-Saga in Videospielform zu erleben. Darüber hinaus sollen im Zuge der Nebenquests offene Fragen Fans beantwortet werden.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Rushfanatic sagt:

    Sehr schön immer her damit

Kommentieren

Reviews