GDC-Umfrage: Entwickler sind mehr an der PS5 als an der Xbox Series X interessiert

Kommentare (28)

Viele Entwickler sind aktuell mit der Entwicklung von Next-Gen-Spielen beschäftigt. Doch an welcher Plattform haben diese das größte Interesse? Eine aktuelle GDC-Studie liefert eine Antwort auf diese Frage.

GDC-Umfrage: Entwickler sind mehr an der PS5 als an der Xbox Series X interessiert

Ende des Jahres kommen die PS5 und Xbox Series X auf den Markt. Entscheidend für den Erfolg einer Konsole ist nicht zuletzt die Verfügbarkeit von Spielen. Und es scheint, dass Sony auf einen breiteren Support hoffen kann. Eine Umfrage, an der rund 4.000 Entwickler teilnahmen, lässt diesen Schluss zu.

Die Umfrageergebnisse zeigten, dass mehr Entwickler daran interessiert sind, Spiele für die PlayStation 5 zu entwickeln, als für andere Konsolen – darunter die Xbox und Switch. Die Frage, an welcher Plattform die Entwickler momentan interessiert sind, beantworteten die Teilnehmer wie folgt:

  • PC: 50 Prozent
  • PS5: 38 Prozent
  • Switch: 37 Prozent
  • Mobile: 34 Prozent
  • VR-Headsets: 27 Prozent
  • Xbox Series X (Project Scarlett): 25 Prozent
  • PS4 (Pro): 18 Prozent
  • Xbox One (X): 16 Prozent

Einige Studios arbeiten an Next-Gen-Spielen

In der GDC-Umfrage wurden die Entwickler auch gefragt, ob sie sich auf Plattformen der nächsten Generation, Plattformen der aktuellen Generation oder beides konzentrieren. Fünf Prozent der Teilnehmer gaben an, dass sie derzeit exklusiv für die Next-Gen-Plattformen entwickeln. 22 Prozent entwickeln momentan ausschließlich für existierende Konsolen und 34 Prozent werkeln an Spielen für erhältliche und kommende Plattformen. 39 Prozent der teilnehmenden Entwickler konnten diese Frage nicht beantworten.

Explizit auf die Next-Gen-Konsolen bezogen gehen die Zahlen gar nicht so weit auseinander: Elf Prozent der befragten Entwickler arbeiten derzeit aktiv an einem PS5-Projekt. Gleichzeitig entwickeln neun Prozent für die Xbox Series X. In Bezug auf die Erwartungen der Entwickler gaben 23 Prozent an, dass ihre Spiele auf der PS5 erhältlich sein werden. 17 Prozent erwarten, dass es ihre Projekte auf die neue Xbox schaffen.

+++ PS5 & Xbox Series X: Kein zu großer Grafiksprung zu erwarten, sagt ein Entwickler +++

Auch die VR-Plattformen wurden explizit hinterfragt. Mit 39 Prozent sind derzeit die meisten Entwickler an Oculus Quest interessiert, gefolgt von Valve Index (22 Prozent), Oculus Rift (21 Prozent) und PlayStation VR (18 Prozent).

Weitere Details und die Möglichkeit, euch den kompletten Report anzuschauen, findet ihr hier.

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Dennis_ sagt:

    Aber 38% sind auch nicht wirklich viel.

  2. LDK-Boy sagt:

    Es wird wie in dieser Gen laufen
    . Sony wird wohl wieder das Rennen machen. Playstation ist populär

  3. DoktoreX sagt:

    Komische Umfrage, es wird gefragt welche Konsole die Entwickler am meisten interessiert. Warum sind dann Mehrfachnennungen erlaubt?

  4. Dennis_ sagt:

    LDK-Boy

    Hoffentlich nicht, Sony soll mal von ihren hohen Ross runterkommen.

  5. EAids sagt:

    Series X ist ja richtig wichtig für die Entwickler^^xD
    Oh man, das ist mal Peinlich!
    Pc/Ps5 Kings.

  6. mariomeister sagt:

    @EAids ja weil die Switch ja mit ihren 37% so weit hinter der PS5 mit 38% liegt...

  7. Nathan Drake sagt:

    Schön dass Mobile Mist hinter der PS5 ist.

  8. Moonwalker1980 sagt:

    Dennis: sind mehr als genug wenn man die hohe Anzahl an Plattformen in Betracht zieht. Hingegen ist der Unterschied zwischen PS und XBox recht frappierend, vor allem weil sie direkte Konkurrenten sind und auch die Plattformen eigentlich dieselben sind, bei Preis/Leistung und Hardware/Software/Support sind sich sonst keine Plattformen so ähnlich wie PS/Xbox. Das bessere Abschneiden von PS ist auch leicht zu erklären, weil PS weltweit gesehen ganz einfach die größere Reichweite und Popularität besitzt als XBox, und weil Playstation kleine, unabhängige Entwickler sehr viel mehr supportet als MS.

  9. Moonwalker1980 sagt:

    Dennis: von welchem hohen Ross? Sony hat beim PS4 Release eher MS von ihrem hohen Ross gestürzt. Aber wenn hohes Ross gleich bedeutend ist mit Erfolg, dann ja, dann sitzt Sony auf dem höheren. Und das mit Recht, denn Sony ist nicht unrechtmäßig zu ihrer Position und zu ihrem Erfolg gekommen, hat alles seine Gründe.

  10. Zockerfreak sagt:

    Wahrscheinlich sind die 38 % Prozent alles Indie Entwickler 😀

  11. giu_1992 sagt:

    Die Karten werden eh wieder neu gemischt, keine Ahnung was man sich von solchen Umfragen erhofft, da steht 50% interessieren sich für den PC, aber ist der PC eine Übermacht mit Exclusives? Nein! Diese Gen hat Sony ganz klar gewonnen, aber warten wir mal die Specs, Features und das 1. Jahr der Konsolen ab, dann kann ma abschätzen wohin die Reise geht.

    Microsoft macht im Moment viel Boden gut mit der xCloud und dem Gamepass. Ich rechne nicht, dass mein Lieblingsspiel der aktuellen Gen (Bloodborne) einen Nachfolger bekommt, deshalb bin ich diesbezüglich relativ offen und wenn MS die deutlich bessere Hardware liefert, wird es vielleicht dieses Mal eine Series X, das Design gefällt mir schonmal. Letztendlich kommt es auf die Exclusives an und wahrscheinlich besitze ich hinterher eh beide haha

  12. LDK-Boy sagt:

    Genau Moonwalker _-)

  13. Lando_ sagt:

    Mich wundern die 37% der Switch. Wo doch oft die Rede davon ist, dass sich Entwickler eine stärkere Plattform wünschen.

  14. Schlupp vom grünen Stern sagt:

    Naja... Wenn MS so schlau ist die Xbox Crossplayfähig zu machen, ist das auf jeden Fall schon wieder was anderes...

  15. StevenB82 sagt:

    An der ssd kann man was machen als kunde, an der gpu nicht
    Da will sony wohl am falschen ende sparen

  16. Andyäpisch sagt:

    Moonwalker1980

    Die präsentierten Daten beziehen sich Stand jetzt auf die Developer-Kits der Next-Gen-Konsolen

    alles andere ist Kaffeesatz lesen

  17. Faruuk sagt:

    ich hoffe wirklich das die nextgen´s die Charaktere im spiel nicht nach puppen aussehen

  18. darkbeater sagt:

    Tut mir leid, dass ich jetzt schreibe, Leute mit den blöden exklusive spielen kommen giu_1992 ja der PC hat genug exklusiv spiele vielleicht nicht mehr ganz soviel wie damals aber immer noch genug und hier eine Seite wo du nach gucken kannst, wen es erlaubt ist

    https://www.exklusivtitel.de/

  19. Khadgar1 sagt:

    Wenn man sich die Verkaufszahlen dieser Gen anschaut, ist es mehr als logisch, das die Entwickler zur PS5 tendieren da dort die grössere Playerbase und somit mehr Umsatz erwartet wird.

  20. Khadgar1 sagt:

    @Moonwalker

    Der Punkt mit dem besseren Support für kleine Entwickler ist nicht ganz richtig. Zu Beginn der PS4 hat Sony viel auf Indies gesetzt. Später eher das Gegenteil.

  21. Ifosil sagt:

    Und was wird gekonnt verschwiegen? Genau, PC ist ganz weit vorne. Die Relevanz der Konsolen wird massiv überschätzt.

  22. EAids sagt:

    Pc ist die "Konsole" der reichen und schönen.
    Xbox ist ein billiger abklatsch für den normalen pöbel^^

  23. Andyäpisch sagt:

    Ne ,der Pc ist schon in Ordnung
    da sieht man erst was eigentlich möglich und machbar ist
    es gibt aber auch Gamer wie EAids welchen der Pferdestempel ins Gesicht verewigt wurde^^

  24. clunkymcgee sagt:

    @zockerfreak du meinst wohl die 50% des PCs, aber man kann ja mal durcheinander kommen 🙂

  25. giu_1992 sagt:

    @darkbeater klar hat der PC Exclusives und hast du dir die von deiner Liste auch mal angeschaut - Qualitativ keine Chance gegen die Konsolen Pendants, weil es keine großen Geldgeber gibt, die diese finanzieren

  26. darkbeater sagt:

    giu_1992 ja habe klar viele sind nicht der Hammer ja auch nur darum , aber ist der PC eine Übermacht mit Exklusive? Nein! Laut deiner Meinung wollte bloß zeigen das auf PC auch genug exklusiv spiele gibt, dass die nicht so gut sind oder so muss jeder für sich entscheiden.

  27. Knurrhahn sagt:

    Das ist schön, ich bin auch mehr an der PS5 interessiert. Der PC interessiert mich gar nicht.

Kommentieren

Reviews