PS5 vs Xbox Series X: Verfügbare Spiele machen den Unterschied, nicht Grafik und Performance

Kommentare (27)

Der tatsächliche Performance-Unterschied bei den Next-Gen-Konsolen PS5 und Xbox Series X wird nur kaum sichtbare Unterschiede haben, sodass bei der kommenden Generation vor allem die jeweils verfügbaren Spiele den Unterschied ausmachen werden, betont ein Branchen-Insider.

Auch wenn die PlayStation 5 und die Xbox Series X noch in ihrer Gänze enthüllt werden müssen, so gibt es bereits einige Details, Hinweise und Insider-Berichte über die kommenden Next-Gen-Konsolen. Demnach scheint die PS5 aktuell noch eine bessere Gesamtperformance zu bieten, obwohl die Xbox Series X wohl eine größere Rechenleistung bietet.

Zum Thema: PS5 & Xbox Series X: Die Next-Gen-Spiele werden die Leute umhauen, sagt EA

Letztendlich ist der Unterschied in der Leistungsfähigkeit in der bevorstehenden Konsolen-Generation wohl aber praktisch nicht von Bedeutung. Laut einem bestätigten Branchen-Insider aus dem NeoGAF-Forum könnten sich die Leistungsdaten bis zum Launch durch Systemanpassungen noch weiter annähern, sodass die Performance-Unterschiede womöglich kaum einen Unterschied machen werden.

Verfügbare Spiele machen den Unterschied

Der Insider gab (via WCCFTech) zu verstehen, dass die zuvor gemachten Angaben zur Performance der beiden Konsolen nicht mehr aktuell sein müssen. Er vermutet, dass das neuste Dev-Kit der Xbox Series X bereits Verbesserungen bietet. Da er selbst noch keinen Zugriff darauf hat, kann er es aber noch nicht mit Gewissheit bestätigen.

 „Zu Beginn des Jahres war die PlayStation 5 immer noch diejenige, die die beste Leistung bot. Ich weiß nicht, ob sich das mit den neuen Devkits geändert hat, ich habe zu diesem Zeitpunkt keinen Zugang zu diesen Informationen, und ich persönlich denke, dass ich (theoretisch) erst im Frühsommer physischen Zugang haben werde.“

Kaum Unterschiede in Grafik und Performance

Auch wenn es einige Unterschiede bei der Hardware der PS5 und der Xbox Series X gibt, so dürften die merkbaren und sichtbaren Auswirkungen von den meisten Spielern ohnehin unbemerkt bleiben. Deshalb werden bei den Next-Gen-Plattformen mehr denn je die jeweils auf der Plattform verfügbaren Spiele den Unterschied machen.

„Diese Generation wird NICHT die Generation des visuellen Unterschieds sein, der euch zu einer Kaufentscheidung veranlasst. Es wird die Generation der Spiele sein, die euch über den Kauf entscheiden lässt.

Ja, eines wird schneller sein als das andere (aber ihr werdet es in der Praxis nicht bemerken). Das eine lädt den Bildschirm in 10 Sekunden und das andere in 7 Sekunden. Eines wird einen besseren Sound haben als das andere. Eine wird das Spiel mit 60fps laufen lassen und die andere … auch.

Was wirklich wichtig sein wird, ist die Qualität, welche die Entwicklerstudios mit ihrer Zeit und ihrem Budget erreichen können.“

Zum ThemaPS5 vs. Xbox Series X: Sonys Konsole liefert die bessere Performance, so ein Industrie-Insider

Außerdem gab der Insider zu verstehen, dass man einen Blick auf PSVR2 haben sollte. Genaueres hat er dazu allerdings noch nicht verraten.

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Bubinga10 sagt:

    Also ich weiß nicht was ich davon halten soll. Aus all den letzten Beiträgen liest sich das für mich so, als verkaufe man uns am Ende die PS4 mit weiteren Gadgets, verändert das Design und nennt es dann PS5. Die Spiele machen die Kaufentscheidung...wenn ich das lese bekomm ich Augentechno. Ich erwarte schon deutlichen Fortschritt wenn es um Spielekonsolen geht (gerade Leistung und Grafik), schließlich kommt hier nicht ein neues Handy jährlich auf dem Markt. Mal davon abgesehen das die jährlichen Fortschritte selbst bei Handys bemerkbar sind.

  2. Nathan Drake sagt:

    Hört sich sehr gut an.

  3. Samael sagt:

    @Bubinga10
    Der mit deutlichste Unterschied wird das ray tracing System sein, was den Realismus faktor deutlich anheben soll. Die grafik selbst wird sich nich sooo deutlich verbessern, nich wie damals von ps2 zu ps3.
    Mich kotzt immer noch an dass microsoft ninja theory aufgekauft hat. Is eines meiner Lieblingsstudios, und um hellblade 2 tuts mir echt leid. Ansonsten is man mit der ps5 weit besser bedient bzgl exclusiv titel, und das wird nachwievor den Unterschied ausmachen zu welcher konsole gegriffen wird

  4. Gurkengamer sagt:

    Darum gibt's für mich seid der PS1 nur die Sony-Konsole .

  5. martgore sagt:

    Alle reden von den exklusiven Games und zocken am Ende die Multi Titel wie Fortnite, Fifa, Cod, BF und co. Die SP Games sind ja nur leckere Snacks. Am Ende entscheidet doch oft was der Bekanntenkreis kauft. Daher denke ich, wird es oft die PS werden.

  6. martgore sagt:

    @Samael

    Ja Hellblade war schon nice, Microsoft hat auch kein schlechtes Portfolio mit Hellblade, halo, forza, gears und dem kommenden Flightsimulator der technisch die meisten Games in die Schranken weisen wird. Ist eben insgesamt eine komplett andere Zielgruppe. Sony setzt ja extrem auf Aktionstory Games. Ich persönlich bin die etwas durch. Freu mich trotzdem noch auf tlou2

  7. Moonwalker1980 sagt:

    Ein wahres Wort. Oder Satz. Auf jeden Fall wahr. Deshalb wird auch diesmal Playstation die Nase vorn haben. Zumindest bei mir, und wohl den meisten anderen auch.

  8. Moonwalker1980 sagt:

    Bubinga: du verstehst da offensichtlich was ganz grundlegendes nicht: diese ganze Aussage bezieht sich auf PS5 vs XBoxX, und NICHT auf PS4 vs PS5. Dein ganzer Kommentar hier ist für die Fische.

  9. Twisted M_fan sagt:

    Das war doch immer so womit er natürlich vollkommen recht hat.Die Exklusiv Titel einer Konsole machen eine tolle oder nicht tolle Konsole aus.Sehr gutes beispiel ist die Switch die kauft wohl kaum jemand um darauf Fifa Soccer 500 zu zocken.

  10. StevenB82 sagt:

    Wenn die PS5 schwächer wird, wird es bei mir auch erstmal die xbox und Flugsimulator. Ich glaub auch nicht dass mich die Sony Exclusives so schnell abholen, dafür ist das wirklich alles immer zu sehr das gleiche. Vielleicht wird es bei mir was mit der PS5 wenn Spider-Man meine Erwartungen erfüllt.
    Wenn ich mir die Entwicklung bei GT Sport anschaue, bin ich auch nicht sonderlich auf GT7 gehyped. Fahren und aussehen macht GT ja super aber drumherum gibt es zu viele Dinge die überhaupt nicht stimmen.

  11. Moonwalker1980 sagt:

    Martgore: wer sind denn diese "alle" die du meinst? Ich spiele kein CoD, kein Fortnite, kein FiFa, kein BF, und es gibt genügend Leute die das ähnlich machen, viele spielen diese Spiele auch nur zusätzlich, oder auch gar nicht. Wenn ich meine PSN Freundesliste oder meinen Freundeskreis hernehme, sind Leute die ausschließlich solche Games zocken in der absoluten Minderheit, es gibt zehntausende verschiedene Spiele und du meinst "alle" zocken lediglich CoD, BF und FiFa, sorry, aber das ist einfach Bullshit. Wäre es wirklich nur annähernd so wie du sagst wäre die PS 4 weltweit ausserdem niemals derart erfolgreich gewesen.

  12. Phil Heath sagt:

    Richtig, genauso wird es letztendlich hinauslaufen. Ich bin seit PSone Zeiten auf der PlayStation unterwegs. Käme nie auf die Idee mir nun die Box zu holen, wegen das bisschen mehr Leistung, falls es sich bewahrheitet.

  13. ras sagt:

    Hab ich doch schon vor Wochen geschrieben....

    Es kommt eben nicht auf die Leistung der Konsole an, ob se lauter,schneller,schöner,teuerer,mehr ram was auch immer hat.

    Die exklusiv Titel sind das wichtigste.

    Deswegen fegt Sony seit immer den Boden mit der Xbox auf....

  14. klüngelkönig sagt:

    welche exklusiven games würden euch zu einem ps5 kauf bringen ? bei mir wäre der trigger wohl ein tlou mp , horizon war irgendwie lame , die action und fights waren sehr cool aber die protagonistin und die geschichte waren ziemlich emotionslos ... von insomniac würd mich resistance echt packen ... xbox hat mich mit hellblade 2 überrascht , glaube aber nicht das es ein hit wird .. der halo trailer war auch cool ! ich denke ein zeitlich begrenzter exklusiver deal mit rocksteady wäre ein sehr kluger schachzug , ich denke sie werden mit ihrem neuen projekt maßstäbe setzten wie zuvor mit batman ... es bleibt spannend!

  15. WurstwasserElmo sagt:

    Keine Exklusivtitel für die Xbox Series X geplant... 😛 Dann lasst das Ding einfach in den regalen stehen . PS5 wird e besser .

  16. Moonwalker1980 sagt:

    Ich weiß noch wie es bei mir ablief als ich mir meine erste eigene Konsole kaufte, und zwar die PS3 Fat 80GB in Klavierlack Schwarz. Ich wusste von der Materie eigentlich nur, dass beide Konsolen leistungstechnisch sehr ähnlich waren und wusste vom Hörensagen von ein paar Games, dass sie gut waren. Also stand ich vor den Regalen und suchte auch nur nach geeigneten Spielen und das wars, der Preis war mir egal, die Optik der PS3 fand ich aber auch schöner als die der Box. Na jedenfalls Spiele, Spiele, Spiele... Thats it.

  17. martgore sagt:

    Moonwalker

    Das sind eben über die letzten Jahre die Umsatzstärksten spiele auf den Konsolen. Soll ich dir dafür nochmal ein Link schicken ?
    Ja, es gibt Ausnahmen und ich spiele davon auch nichts bis wenig. Das du in deiner FL uberwiegend Leute hast l, die Ähnliche spiele spielen wie du, liegt halt an deinem Spielverhalten. Überwiegend wird der Umsatz in mp spielen gemacht.

  18. Shaft sagt:

    @Samael1.
    "Der mit deutlichste Unterschied wird das ray tracing System sein, was den Realismus faktor deutlich anheben soll. Die grafik selbst wird sich nich sooo deutlich verbessern, "

    jau, ich mache viel mit blender, das ist ein 3d graphicprogramm. es gibt, bzw gab hier zwei wesentliche renderenignes, den internal renderer, der bis version 2.79 existierte und ab version 2.8 von der cycles engine abgelöst wurde, die vorher schon neben internal renderer genutzt werden konnte. der unterschied im lighting zwischen beiden engines ist massiv. die ergebnisse mit internal können sehr gut aussehen, es gibt da zahlreiche tricks, aber die lichtverteilung in cycles mit raytracing ist einfach wahrnehmbar deutlich besser.

  19. Knurrhahn sagt:

    Auf PlayStation sind die meisten/besten Spieleserien für Erwachsene groß geworden. Seit über 20 Jahren ist die PlayStation meine Hauptplattform, da sie mir seitdem am meisten bietet. Einen Gaming PC habe ich noch nie gebraucht, da der PC keine Spiele hat die mich interessieren. Warum also ca. 4.000,- für überteuerten Hardwareschrott ausgeben, den ich gar nicht benutzen möchte. Die PS5 wird alle Erwartungen übertreffen, und den PC für die Zukunft überflüssig machen.

  20. Plastik Gitarre sagt:

    bestes beispiel ist für mich persona 5 ! das spiel braucht keine monster hardware leistung und ist exclusiv.
    würde auch auf einer ps2 laufen aber es ist sooo geil!

  21. clunkymcgee sagt:

    Keine Exclusives = Kein Kauf
    Man sollte den Leuten etwas bieten und einen Kaufanreiz schaffen. Deswegen kommt mir auch keine MS Konsole mehr ins Haus. Die haben keine Exclusives und dann nicht einmal einen kleinen Haufen an guten Triple A Titeln. Da kann ich auch gleich zum PC greifen.

  22. Talo1747 sagt:

    Der Unterschied wird also lauten: Die Playstation wird Spiele haben, die XBox nicht.

  23. Cult_Society sagt:

    Naja die 3 Titel in 5 Jahren machen jetzt nicht so den großen Unterschied.

  24. X-Station sagt:

    @Cult_Society
    3? Ok, war wahrscheinlich eine Hyperbel von dir aber alleine 2018 waren es 3 mit God of War, Spiderman und Detroit.

  25. Kaos sagt:

    @cult society
    1.Horizon
    2.God of War
    3.The last of us
    4.Days gone
    5.Uncharted
    6.Bloodborne
    7.Ghost of Tsushima
    8.Infamous
    9.Killzone
    10.Little Big Planet
    11.The Order

    Playstation rentiert sich einfach mehr

  26. Yuuto sagt:

    12. Uncharted lost legacy

  27. pasma sagt:

    Ich denke eher, der Preis wird bei den meisten Kunden entscheiden, wenn dieser unterschiedlich wird.
    Wenn die PS5 tatsächlich abwärtskompatibel wird, dann greife ich aber zuerst zur PS5! 🙂

Kommentieren

Reviews