PS5: Übergang zur neuen Generation bereitet Sony wenig Kopfzerbrechen – Produktion der PS5 wird vorbereitet

Kommentare (4)

Eigenen Angaben zufolge rechnet Sony bei der PS5 mit einem recht unkomplizierten Übergang in die neue Konsolen-Generation. Des Weiteren wies das Unternehmen darauf hin, dass aktuell die Produktion der PS5 vorbereitet wird.

PS5: Übergang zur neuen Generation bereitet Sony wenig Kopfzerbrechen – Produktion der PS5 wird vorbereitet

Im Zuge des aktuellen Geschäftsberichts sprachen die Verantwortlichen von Sony beziehungsweise Sony Interactive Entertainment auch über die PS5.

Die PlayStation der nächsten Generation wird im diesjährigen Weihnachtsgeschäft den Weg in die Regale der Händler finden und zu einem bisher nicht näher genannten Termin offiziell vorgestellt. Im besagten Geschäftsbericht verlor Sonys Chief Financial Officer Hiroki Totoki ein paar Worte über den Übergang in die neue Konsolen-Generation, der sich in der Vergangenheit immer recht holprig gestaltete.

PlayStation Plus und PlayStation Now sollen für einen reibungslosen Übergang sorgen

So ist der Launch einer neuen Konsole mit nicht zu unterschätzenden Kosten verbunden, die erst einmal wieder eingespielt werden müssen. Bei der Markteinführung der PS5 hingegen profitiert Sony laut Totoki von bereits laufenden Angeboten wie PlayStation Plus oder PlayStation Now, mit denen das japanische Unternehmen die Kosten der PS5-Markteinführung bis zu einem gewissen Grad auffangen möchte.

Zum Thema: Sony: 1,9 Milliarden Gewinn im letzten Quartal – Aktuelle Zahlen zur PS4 und PlayStation Plus

Hinzukommt, dass auch die PlayStation 4 trotz rückläufiger Zahlen weiterhin sehr profitabel ist. Auf mittelfristige Sicht bereitet der Wechsel auf die neue Konsole-Generation dem Unternehmen daher nur wenig Kopfzerbrechen. Weiter heißt es, dass die Produktion der PS5 hinter den Kulissen bereits vorbereitet wird.

Das von Sony verfolgte Ziel: Zur Markteinführung im Weihnachtsgeschäft 2020 eine ausreichende Anzahl an PS5-Konsolen zur Verfügung zu stellen. Faktoren wie die Produktion, das Marketing oder den Vertrieb unter einen Hut zu bringen, stellt für Sony daher einen kniffligen Balanceakt dar.

Wann im Endeffekt mit der offiziellen Enthüllung der PS5 zu rechnen ist, wurde leider nicht verraten.

Quelle: Twinfinite

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Crysis sagt:

    Das wird wohl das größte Problem von Sony werden: "Das von Sony verfolgte Ziel: Zur Markteinführung im Weihnachtsgeschäft 2020 eine ausreichende Anzahl an PS5-Konsolen zur Verfügung zu stellen."

    Vorallem jetzt wo der wichtigste Partner für die produktion: China unter dem Virus leidet und auch Japan bereits infizierte hat.

  2. nico2409 sagt:

    ^^ Nicht nur für Sony sondern für viele anderen Tech-Unternehmen, dazu zählt auch die Xbox!

  3. Ren_55 sagt:

    Sony könnte ja die aktuelle Lage für sich nutzen und zum PS5 Launch ein exklusives CoronaVirus-Zombie Game rausbringen wo man die weltweite Epidemie versucht aufzuhalten und Die Welt zu retten !!!

  4. Cult_Society sagt:

    Das wird doch wieder nichts mit dem PS5 Launch das hat Sony einfach nicht drauf .

Kommentieren

Reviews