PAX East: Sony sagt Teilnahme wegen Coronavirus ab – Was geschieht mit der The Last of Us Part 2-Demo?

Kommentare (35)

Die PAX East 2020 wird auf die Teilnahme von Sony Interactive Entertainment verzichten müssen. Aufgrund des Coronavirus wird das Unternehmen an der Messe nicht mehr teilnehmen.

Sony Interactive Entertainment hat bekanntgegeben, dass man nicht an der PAX East 2020 teilnehmen wird. Die Messe, die vom 27. Februar 2020 bis zum 1. März 2020 in Boston stattfinden wird, sollte die Enthüllung einer spielbaren Demoversion von „The Last of Us Part 2“ bieten.

Sicherheit der Mitarbeiter hat Vorrang

Allerdings hat Sony Interactive Entertainment entschieden, dass man die die Messe aus Besorgnis über den Coronavirus nicht besuchen wird. Dies sei die sicherste Option, da sich die Situation täglich verändert. Man sei zwar enttäuscht, dass man die Teilnahme an dem Event abbrechen muss, aber die Gesundheit sowie die Sicherheit der globalen Mitarbeiterschaft habe die höchste Priorität.

Nun stellt sich die Frage, wann Sony Interactive Entertainment einen weiteren Einblick in „The Last of Us Part 2“ gewähren wird. Möglicherweise wird man eine weitere State of Play-Konferenz veranstalten, um die Spiele etwas konkreter vorzustellen. Auf der Messe sollten die Besucher am Sony-Stand die Chance erhalten „Final Fantasy VII Remake“, „DOOM Eternal“, „Nioh 2“, „Persona 5 Royal“, „MLB The Show 20“ und weitere Spiele anzuspielen.

Mehr: PAX East 2020 – Sony hat das Messe-Line-up enthüllt – The Last of Us 2, Nioh 2, Final Fantasy VII Remake und mehr

Eine offizielle Ankündigung der PlayStation 5 sollte auf der PAX East nicht vorgenommen werden. Somit wird man weiterhin abwarten müssen, wann die neue Konsolengeneration enthüllt wird. Möglicherweise wird der Coronavirus auch einen Einfluss auf den Termin des Enthüllungsevents haben. Sobald weitere Informationen mitgeteilt werden, bringen wir euch auf den aktuellen Stand.

Weitere Nachrichten zur PlayStation 5:

Quelle: PlayStation Blog

Weitere Meldungen zu , , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Farbod2412 sagt:

    Das war doch klar das sony nicht daran teilnimmt wegen dem Corona Virus soll sony lieber die eigene sony messe die Konsole vorstellen

  2. Gurkengamer sagt:

    Was hat denn das mit der Konsole zu tun ? Hier gehts um die LOU2 Demo .. sollen sie die einfach im Psn veröffentlichen , so haben alle was von ..

  3. Sunwolf sagt:

    Sollen einfach gar nichts mehr vom Spiel zeigen. So lang ist es auch nicht mehr bis zur Veröffentlichung.

  4. Gurkengamer sagt:

    Man muss die Demo ja nicht spielen , aber gibt bestimmt ne Menge die sich drüber freuen .. ich selbst brauch aber auch nicht noch mehr vom Game zu sehen ^^

  5. Zockerfreak sagt:

    Kommt mir eher wie eine vorgeschobene Ausrede vor.

  6. Rushfanatic sagt:

    Du bist ziemlich dumm oder?

  7. AlgeraZF sagt:

    Billige Ausrede! Wird eh nochmal verschoben.

  8. xjohndoex86 sagt:

    Das scheint Sony gerade Recht zu kommen. Wieder Geld gespart. ^^

  9. clunkymcgee sagt:

    @Zockerfreak

    Logik. Und die ganzen Firmen die unter anderem der Taipai Game Show abgesagt haben, die taten es natürlich wegen einer „vorgeschobenen Ausrede“.

    *facepalm*

  10. Starfish_Prime sagt:

    Manche scheinen wirklich nur ne aufgeweichte Semmel im Schädel zu haben. Unglaublich!

  11. Buzz1991 sagt:

    Warum man jetzt schon ein Event in den USA absagt, erschließt sich mir nicht. China ist ja verständlich, aber USA?

  12. IamYvo sagt:

    Weil es ein internationales Event ist, also auch Menschen aus China kommen werden.

  13. Spritzenkarli sagt:

    Sie werden die Demo jetzt sicher in den Müll werfen ... ganz sicher

  14. Cat_McAllister sagt:

    @Buzz

    Glaubst Du ernsthaft, dort gehen nur die paar Leute hin die da vor Ort wohnen und sonst reist da Keiner an von Überall her? Die können nicht alles und Jeden kontrollieren, es reicht wenn Einer das Virus mitbringt. Egal ob es ein Chinese ist oder Jemand ganz anderer Herkunft, der sich irgendwo damit angesteckt hat.

    Und schon haben es hundertausende Menschen mehr oder gar Millionen, da es keinen Halt macht vor deiner Herkunft, Hautfarbe, Religion oder Nationalität. Dem Virus ist es egal ob Du Chinese bist, oder ein Deutscher oder Amerikaner.^^ Wirst Du angesteckt, dann hast es auch Du.

    Und solche Events sind ein wahrliches Sammelsurium an Keimen, Viren und Bakterien oder auch Erkrankungen. Perfekte Brutstätten zur Gedeihung und Verbreitung von allem Möglichen.

    Im Bestenfall wird es womöglich gar als Biowaffe bewusst gefarmt von Terroristen und als Kriegswaffe verbreitet bei einem neuen Terroranschlag. Diesen doOfen Pfollvosten ist vermutlich jede Menge Sche!ssdreck zuzutrauen, egal wie Sie es anstellen wollen.

    Überraschen würde Mich da gar nix. Jedenfalls nicht mehr Heutzutage.

  15. President Evil sagt:

    Da ist kaum eine Ausrede.

    Unsere Firma hat bis auf weiteres alle Kundenbesuche und Ausstellungen wegen des Coronavirus abgesagt.
    Unter Anderem auch eine Ausstellung in Deutschland...

  16. Elessar sagt:

    Wenn man so argumentiert darf man überhaupt nicht mehr aus dem Haus gehen. Das ist eine Messe in den USA und auch wenn da Chinesen kommen, wird die Coronagefahr nicht höher sein als die Gefahr sich eine Grippe einzufangen. Genauso könnten sie absagen, weil es vor ein paar Jahren den Anschlag auf den Boston-Marathon gab. Man kann es echt übertreiben mit der Hysterie.

  17. President Evil sagt:

    @Elessar

    Ob es übertriebene Vorsicht ist, darüber kann man natürlich diskutieren.

    Fakt ist, dass (in vielen Ländern) eine Firma angehalten ist, die Firma vorübergehend zu schliessen bei nur einer(!) infizierung. Dieses Risiko wollen viele halt ausschliessen. Und das ist bei Influenza nicht so.

    Jedenfalls ist sowas eine Firmenpolitische Entscheidung die i.d.R generell getroffen wird und nicht für ein einzelnes Produkt (wie hier einemSpiel).

  18. Cat_McAllister sagt:

    Meiner Meinung nach hat da Sony jedenfalls richtig gehandelt, denn man sollte Risiken nicht so naiv und blind ignorieren und ausblenden wie manche dass gerne tot schweigen wollen.

    Gerade wenn man informiert ist und weiss, da lauert eine potenzielle Gefahr. Dann sollte man schon entsprechend handeln, gerade im Hinblick auf grosse Events wo sich viele Leute tummeln.

    Klar, man kann nicht alles zu eng sehen. Man sollte immer einen gesunden Menschenverstand und eine gute Portion Skepsis bewahren, aber gerade im Hinblick auf so ein Virus ist nicht zu spassen.^^ Besonders weil es sich ja so leicht verbreitet. Auf Tiere, Menschen und gar Gegenstände. Mittlerweile wird ja sogar Geld gereinigt und im Extremfall verbrannt und neu gedruckt, um zum Bleistift Katastrophen wie in den Divisionspielen 1 und 2 gar nicht erst Zustande kommen zu lassen wo sich der Virus über das Geld verbreitete welches manchmal mehrfach am Tag den Besitzer wechseln kann.

    Sogar darauf kann das Geld ja mittlerweile nachgewiesen einige Stunden überleben. :-S Deshalb finde Ich jede Vorbeugung und Vorbereitung grundsätzlich Willkommen dagegen.

    Die paar übrigen intelligenten Lebewesen können ja schliesslich nichts für die blinde und naive Dummheit der meisten anderen Individuuen da Draussen, die gerne alles und Jeden was nicht in den eigenen Kram passt gekonnt ignorieren und tot zu schweigen versuchen. 😀 Nicht Alle sind Lebensmüde und gefrustet unter Uns Zeitgenossen.

  19. Cat_McAllister sagt:

    Sogar darauf kann das Corona-Virus*

  20. Buzz1991 sagt:

    Wie schon ein paar schrieben, müsste man dann jedes Event absagen. Aber gut, muss SONY entscheiden. Mich tangiert es auch nicht weiter.

  21. clunkymcgee sagt:

    @Buzz1991 Also im Köln sagen auch viele Firmen die Eisenwarenmesse wegen Corona ab. Da kommen 1200 Aussteller aus China. Zur PAX kommen Leute aus aller Welt und da werden sicherlich so einige aus China kommen 😉

  22. edel sagt:

    System/Prinzip der Thematik/en (Ursachen und Aus-WIrkungen):

    1.) Künstlich erzeugte Probleme-/Konflikte (negative Zustände) schaffen.
    2.) Künstlich erzeugte Angst/Panik verbreiten (Widerstände brechen / Akzeptanz schaffen).
    3.) Geplante Problem-/Konflikt-Lösungen anbieten (Durchsetzung der Maßnahmen-Ziele).

    Ziel-Thematiken u.a.:
    - Notstand (Aufhebung der Grundrechte und Freiheiten)
    - Komplett- / Massen-Überwachu*g
    - Kontrolle
    - Zwangsimpfu*g
    - Bevölkerungsr*duktion / Bevölkerungskontrolle
    - Steuerung/Lenkung der Massen
    usw. ...

    Wer u.a. damit ^^ alles nichts für sich selbst anfangen kann, es anders erkennt und versteht/begreift bzw. eine andere Meinung hat, der darf diese gerne haben (es wird von mir akzeptiert). Ich lasse mich auf keine Diskussionen zu diesen Thematiken mehr ein und gebe nur noch freiwillig Hinweise (!) zum Selbstdenken und Selbstrecherchieren (Informationen, Zitate und Beweise zu fast allen kritischen Thematiken und Ereignissen sind mittlerweile mehr als ausreichend vorhanden).

  23. Moonwalker1980 sagt:

    Edel: des öfteren hast du schon einen gewissen Durchblick, aber das grenzt nicht nur an Paranoia und Verschwörungstheorien-Fetisch, nein, genau das ist es was es nämlich ist. 😉

  24. President Evil sagt:

    Zum Thema Uebertragung via Bargeld:

    Wer will, darf mir ohne weitere Kosten sein Bargeld zuschicken. Ich werde es für euch 'fachgerecht entsorgen'.

    PN an mich ;-p

  25. Moonwalker1980 sagt:

    Interessanter und vermutlich näher an "der Wahrheit" ist eher jenes: https://orf.at/stories/3154622/

  26. Banane sagt:

    Moonwalker1980 hat einfach den Durchblick.

  27. Moonwalker1980 sagt:

    Vielleicht mal mehr mit Hausverstand und Coolness an die Sache rangehen, anstatt die Fantasie zu sehr abschweifen zu lassen, oder möchte man sich mit dem Verbreiten von Halbwissen und Verschwörungstheorien einfach nur selbst wichtig machen um sich selbst als Stein der Weisen hinstellen zu können? Ich weiß es nicht. Vielleicht hilft es auch, nicht regelmäßig irgendwelche Pseudo-News Seiten von irgendwelchen Ve.rrü.ckten im Netz zu durchforsten, die sich dann als Flat Earther, Kreationisten, Chemtrails Jünger, Staatsverweigerer, Recht.sradikale, Putin Abhänger eines neuen Großrussischen Reiches usw herausstellen... Mainstream Medien, Fake News, Weltherrschaft, Lenkung der Massen... Ich kann und will von diesem Schwachsinn eigentlich nix mehr hören. Und wenn solche Tendenzen tatsächlich ab und zu der Wahrheit entsprechen würden, dann ist die Wirkung auf die ganze Welt so klein, dass es niemanden interessieren sollte. Es gibt viel größere Probleme, und die fängt an in jedem kleinen Dorf, und wird immer mehr, je größer das Dorf/die Stadt wird, und das nennt sich politische Korruption. Oder Umweltzerstörung, soziale Ungleichheiten, das ausbeuterische globale Finanzsystem, die Überbevölkerung der Erde. Bei der Massenüberwachung/Kontrolle gebe ich dir recht, aber da sind die Chinesen federführend. Und die amerikanischen Internetkonzerne und Data Mining Firmen.

  28. Zockerfreak sagt:

    Manche hier glauben echt alles was man ihnen auftischt..... Facepalm.....

  29. VincentV sagt:

    Und du musst über alles meckern und schwarz sehen.
    Das ist ne ernst zu nehmende Krankheit. Und du redest es klein um sagen zu können das alle dumm sind.

  30. edel sagt:

    Moonwalker1980,

    ich diskutiere nicht mehr um den individuellen Informations- und Erkenntnisstand einzelner Nutzer hier herum und liefere zusätzlich dazu noch unzählige Beweise. Da jeder seinen eigenen Aufwachprozess in seinem eigenen Tempo durchläuft. Ich werde auch niemanden für seine individuelle Meinung negativ bewerten und/oder vor-verurteilen.

    Ich liefere manchmal Hinweise, Informationen und stimme noch viel lieber (!) bereits individuell vorhandene Informationen/Erkenntnisse/Meinungen zu. Bei dir und deinem Kommentaren zu dieser News stimme ich diesen aufgeführten Punkten (Thematiken) definitiv zu:

    - "politische Korruption"
    - "Umweltzerstörung"
    - "soziale Ungleichheiten"
    - "das ausbeuterische globale Finanzsystem"
    - "Massenüberwachung/Kontrolle"
    - "Data Mining Firmen"

    Das sind doch schon zahlreich genannte Thematiken und bereits Informationen von/bei dir vorhanden. Das finde ich sehr lobenswert!

    Ein Hinweis: Alle kritischen Thematiken (Zustände und Ereignisse) sind miteinander verbunden/verknüpft/vernetzt. 😉

    Lg
    edel

  31. Zockerfreak sagt:

    @VincentV

    Akzeptier einfach das nicht alles so ist wie es scheint und was du geschrieben hast,hab ich nie gesagt.

  32. VincentV sagt:

    Du hast es impliziert. Da muss man nur zwisch den Zeilen lesen.
    Akzeptiere du das man Angst vor dem Virus hat. Man muss nicht immer alles schwarz sehen. Aber ich kenne dich mittlerweile. Einfach was schreiben damit man eben was geschrieben hat.

  33. Zockerfreak sagt:

    "Einfach was schreiben damit man eben was geschrieben hat"

    Das trifft wohl quasi auf jeden hier zu 😉

  34. VincentV sagt:

    Nein. Es gibt Beiträge mit vernünftigem Inhalt..oder auch nicht :p

  35. PlayBoxU sagt:

    Sony ist da nicht allein und macht es richtig, die Mitarbeiter sind wichtiger als PR! Der Virus ist laut der WHO ein Internationalen Notstand(!) und man sollte diese Krankheit nicht so runterspielen. Sony hat jetzt übrigens auch die "GDC" in San Francisco abgesagt, genau wie Facebook.

    Und übrigens wurde auch die gesamte Mobilfunk-Messe "MWC" in Barcelona abgesagt nachdem fast alle großen Konzerne wegen des Virus nen Rückzieher machten wie zb. Nvidia, Intel, Sony, LG, Nokia, Amazon, Facebook, AT&T, Vodafone, Deutsche Telekom & Sprint... Suchten wohl auch alle nach ner Ausrede hm?

Kommentieren