Fallout 76: Weitere Updates mit Verbesserungen an Stabilität, Grafik und mehr erschienen – Changelog veröffentlicht

Kommentare (0)

Das Online-Rollenspiel "Fallout 76" hat ein weiteres Update erhalten, mit dem die Bethesda Game Studios noch einmal einige Verbesserungen vorgenommen haben. Der Changelog steht bereits zur Verfügung.

Bethesda Softworks und die Bethesda Game Studios haben ein weiteres Update für das Online-Rollenspiel „Fallout 76“ veröffentlicht. Der Patch bringt es auf den Konsolen auf eine Größe von sechs Gigabyte, wohingegen PC-Spieler lediglich einen Gigabyte herunterladen müssen. Damit wir nachvollziehen können, welche Änderungen vorgenommen wurden, haben die Verantwortlichen auch einen offiziellen Changelog zur Verfügung gestellt.

Einige Verbesserungen an der Stabilität

Unter anderem haben die Entwickler einige Fehler behoben, die bei zu großer Auslastung zu einem Serverabsturz führen konnten. Der Client der PlayStation 4-Version sollte auch nicht mehr abstürzen, wenn man beim Spielen die Verbindung verliert. Auch Absturzursachen des Xbox One-Clients wurden aus der Welt geschafft.

Des Weiteren haben die Entwickler im Bereich der Grafik einige Verbesserungen vorgenommen. Unter anderem hat man folgenden Fehler behoben: „Beim Betreten einer Powerrüstung mit der Nuka-Cola Dark-Lackierung erscheinen Teile des Innenlebens nicht länger durchsichtig.“

Außerdem sollen alle Grafikeffekte korrekt angezeigt werden, wenn man ein Schwarzpulver-Gewehr mit der Flintlock-Lackierung abfeuert und nachlädt. Der Nuka-Cola-Verkaufsautomat sollte auch nicht mehr beschädigt aussehen, sobald ihn der Besitzer repariert. Allerdings wurden auch in den Bereichen C.A.M.P., Herstellung, Werkstätten und Gegenstände einige Änderungen vorgenommen. Diese kann man den offiziellen Patchnotes entnehmen, die Bethesda auf der offiziellen Seite bereitgestellt hat.

Mehr: Fallout 76 – Neue Details zu den Verbündeten in Wastelanders

Zum aktuellen Zeitpunkt befindet sich für „Fallout 76“ auch eine umfangreiche Erweiterung namens „Wastelanders“ in Entwicklung. Diese soll am 7. April 2020 kostenlos veröffentlicht werden und neben neuen NPCs, Fraktionen und Geschichten auch viele weitere Inhalte mit sich bringen. Damit man bereits einen Eindruck von „Wastelanders“ erhält, wird man am 28. Februar um 20:00 Uhr MEZ ein Panel veranstalten.

Weitere Informationen zu „Fallout 76“ und den geplanten Inhalten kann man bei Interesse in unserer Themenübersicht entdecken.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentieren

Reviews