Death Stranding: Update 1.11 steht bereit – Von den Spielern gewünschtes Feature hält Einzug

Kommentare (6)

Unter der Versionsbezeichnung 1.11 steht ab sofort ein neues Update zum ungewöhnlichen PlayStation 4-Titel "Death Stranding" bereit. Mit dem Update hält ein Feature Einzug, das von den Spielern bereits seit längerer Zeit eingefordert wird.

Death Stranding: Update 1.11 steht bereit – Von den Spielern gewünschtes Feature hält Einzug

Im November des vergangenen Jahres veröffentlichten die Entwickler von Kojima Productions das ungewöhnliche Abenteuer „Death Stranding“ für die PlayStation 4.

Seit dem offiziellen Release wird „Death Stranding“ in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen mit neuen Updates bedacht, die zum Teil auf Basis des Community-Feedbacks basieren. Wie das japanische Studio bekannt gab, steht ab sofort ein neues Update bereit, das „Death Stranding“ auf die Version 1.11 hebt und ein von den Fans gewünschtes Feature mit sich bringt.

Neues Projekt vor der Ankündigung?

So erhalten Spieler von „Death Stranding“ nach der Installation des Updates 1.11 die Möglichkeit, den Großteil der Zwischensequenzen auf Knopfdruck zu überspringen. Da es das aktuelle Projekt von Hideo Kojima auf rund neun Stunden an Zwischensequenzen bringt, dürften die Spieler vor allem bei einem zweiten Durchlauf von dem neuen Feature profitieren.

Zum Thema: Death Stranding: Soundtrack auf Spotify veröffentlicht und neues Artbook vorgestellt

Ergänzend zur Veröffentlichung des „Death Stranding“-Updates auf die Version 1.11 veröffentlichte Kojima Productions via Twitter einen Schnappschuss, mit dem das japanische Studio auf die Arbeiten an einem neuen Projekt hindeuten könnte. Wann dieses im Endeffekt enthüllt werden könnte, ist noch unklar.

„Death Stranding“ ist für die PlayStation 4 erhältlich. Eine Umsetzung für den PC wird in Zusammenarbeit mit dem Publisher 505 Games veröffentlicht und erscheint im Sommer dieses Jahres.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Saleen sagt:

    9 Stunden?
    Der Herr.... Der soll mal langsam Filme machen wie er es im Gedanken hat.
    Selbst ein Metal Gear hatte viele Stunden an Zwischensequenzen... Freu mich drauf... Bisher noch nicht gespielt aber bald 🙂

  2. Buzz1991 sagt:

    Hä? Zwischensequenzen konnte man schon von Anfang an überspringen. Einfach OPTIONS drücken und dann auf "Überspringen".

    Ich würde einen Walkman fantastisch finden. In den ersten 20h des Spiels gibt es noch gelegentlich eingestreute Musiktücke, was der Atmosphäre genau im richtigen Zeitpunkt dient.

    Dazu sollte man im Schnellmenü sehen können, wie viel Prozent Schaden eine Fracht bzw. der Behälter dafür hat. Und wofür man ein extra Menü fürs Recycling braucht, verstehe ich nicht.

  3. Buzz1991 sagt:

    @Saleen:

    Keine Sorge, das verteilt sich gut. Gerade später (ab Kapitel 3) gab es für mein Empfinden eher zu selten mal Zwischensequenzen. Du kannst es dir in der Anfangsphase so vorstellen, dass es etwas mehr ist als in MGS V: TPP, später aber genauso offen und viel über Textdokumente und gelegentliche Codecs abläuft. Erst gegen Ende des Spiels gibt es nochmal viele Sequenzen.

  4. Richi+Musha sagt:

    @Buzz1991 Walkman wäre wirklich nice gewesen oder wenigstens ein Autoradio.

  5. GeaR sagt:

    Welche Spieler waren das? Ich konnte damals auch überspringen... Features die niemand braucht werden eingeführt. Hätte auch den Walkman gerne gehabt aber nun ist es durch und wird 100% nicht noch einmal gespielt. Viel zu viele Stunden mit nichts tun außer laufen hat mir zu viel Zeit gekostet

  6. RoyceRoyal sagt:

    Ich hoffe auf ein NG+ -nachdem ich noch paar nervige Dinge für die Platin erledigt habe- und werde es dann extra nochmal wegen den fantastischen Sequenzen spielen. Ab Kapitel 3 gibt's zwar Längen, aber so ab 7-8 wird man bis zum Ende nur noch weggeblasen.
    Top 3 dieser Generation!

Kommentieren

Reviews