Fallout 76 Wastelanders: Gameplay-Preview von Bethesda veröffentlicht

Kommentare (0)

"Fallout 76: Wastelanders" wurde auf der PAX East 2020 in Boston präsentiert. Inzwischen könnt ihr euch die umfangreiche Gameplay-Preview auf dem heimischen Monitor anschauen.

Fallout 76 Wastelanders: Gameplay-Preview von Bethesda veröffentlicht

Bethesda war mit „Fallout 76“ auf der PAX East 2020 in Boston anwesend. Das Unternehmen nutzte die Show zur Vorstellung von „Wastelanders“. Falls ihr nicht an der Messe teilnehmen konntet und dennoch einen Blick auf die Erweiterung werfen möchtet, haben wir heute das passende Video für euch. Die Gameplay-Preview zu „Fallout 76: Wastelanders“ landete inzwischen ganz offiziell auf Youtube und kann unterhalb dieser Zeilen gestartet werden.

Kehrt nach West Virginia zurück

In „Fallout 76: Wastelanders“ kehren die Menschen nach West Virginia zurück und zwei befeindete Fraktionen kämpfen um die Oberhand. Die Siedler erobern das Gebiet, um ein neues Zuhause zu finden, und die Raiders kamen, um sie auszubeuten. Im Spielverlauf sollt ihr euch auf die Suche nach dem Aufseher begeben, Allianzen mit konkurrierenden Fraktionen schließen und die Wahrheit über das aufdecken, was in den Bergen verborgen liegt.

Zu den Features von „Wastelanders“ zählt das neue Dialogsystem, über das ihr mehr über das Leben außerhalb von Appalachia lernen könnt. Auch seid ihr damit in der Lage, andere über die hiesigen Gefahren aufzuklären und ein paar neue Freunde zu finden. Mehr über das Dialogsystem von „Wasterlanders“ halten wir hier für euch bereit.

+++ Fallout 76: Spieler haben wenig Interesse am PvP – Bethesda ist überrascht +++

Einen Termin gibt es bereits: Das recht umfangreiche „Wastelanders“-Update wird am 7. April 2020 erscheinen. Zunächst könnt ihr euch das anfangs erwähnte Gameplay-Video anschauen:

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentieren

Reviews