Call of Duty Warzone: Countdown gestartet – Battle Royale-Release morgen?

Kommentare (0)

Allzu lange müsst ihr auf "Call of Duty Warzone" offenbar nicht mehr warten. Im Spiel wurde ein Countdown gestartet, der darauf hindeutet, dass am morgigen Dienstag um 16 Uhr etwas passieren wird.

Call of Duty Warzone: Countdown gestartet – Battle Royale-Release morgen?

Seit Wochen machen Gerüchte zu „Call of Duty Warzone“ die Runde. Damit erwartet euch den bisherigen Informationen zufolge ein Battle-Royale-Modus zum aktuellen Shooter „Call of Duty: Modern Warfare“.

Countdown gestartet

Bestätigen wollten die Entwickler von Infinity Ward den Battle Royale-Modus bislang nicht. Aber nach etlichen Gerüchten und Leaks scheint Bewegung in die Sache zu kommen. Im Hauptmenü von „Call of Duty: Modern Warfare“ wurde im Classified-Tab ein Countdown-Timer gestartet, der 24 Stunden lang laufen soll. Er endet morgen um 16:00 Uhr und dürfte signalisieren: Am Nachmittag passiert etwas rund um den „Warzone“-Modus.

Offen ist die Frage, ob in „Call of Duty: Modern Warfare“ bereits alle Daten versteckt sind, die ihr für die Battle Royale-Schlachten benötigt, oder ob alle Spieler kurzfristig den entsprechenden Download starten müssen. Spätestens morgen Abend werden wir schlauer sein.

Erwartet wird allerdings, dass der offiziellen Trailer zu „Modern Warfare Battle Royale“ bzw. „Warzone“ heute Abend veröffentlicht wird und auf das morgige Debüt der neuen Spielkomponente aufmerksam macht.

Schon im Laufe des Tages drangen einige vermeintliche Informationen zu „Warzone“ durch. Demnach könnte es sich um einen Standalone-Titel handeln, der im Free-2-Play-Format zur Verfügung gestellt wird. Im Besitz von „Call of Duty: Modern Warfare“ müsst ihr demnach nicht zwingend sein, um auf die Schlachten zugreifen zu können.

+++ Call of Duty Modern Warfare: Schwerwiegender Bug verhindert die Ausschüttung von Erfahrungspunkten +++

Zum Start eines Matches seid ihr nur mit einer Pistole bewaffnet und begebt euch auf die Suche nach neuer Ausrüstung beziehungsweise stärkeren Waffen. Ziel ist es, möglichst als letzter Spieler am Leben zu bleiben. Unterstützt werden Solos, Duos oder Trios. Die Karte der Spielwelt soll wiederum sehr groß ausfallen, wobei sämtliche Gebäude und Areale dem Leak zufolge komplett von Hand erschaffen wurden.

„Call of Duty: Modern Warfare“ verweilt seit Oktober 2019 für PlayStation 4, Xbox One und PC im Handel.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentieren

Reviews