Lost Soul Aside: Alle Angestellten des chinesischen Entwicklerstudios sind wohlauf – Am Rollenspiel wird weiter gearbeitet

Kommentare (1)

Wie das chinesische Studio Ultizero Games klar stellte, sind trotz des Ausbruchs des Coronavirus alle Angestellten wohlauf. Darüber hinaus wurde versichert, dass weiter wie geplant am Rollenspiel "Lost Soul Aside" gearbeitet wird.

Lost Soul Aside: Alle Angestellten des chinesischen Entwicklerstudios sind wohlauf – Am Rollenspiel wird weiter gearbeitet

In den vergangenen Wochen wirkte sich der Ausbruch des Coronavirus massiv auf die Welt der Videospiele aus und führte unter anderem dazu, dass Events verschoben oder komplett abgesagt werden mussten.

Experten rechnen zudem damit, dass in den kommenden Wochen und Monaten ausgewählte Spiele verschoben werden. In einem aktuellen Statement meldeten sich die Verantwortlichen des chinesischen Entwicklerstudios Ultizero Games zu Wort und wiesen darauf hin, dass trotz des Ausbruchs des Coronavirus alle Angestellten des Unternehmens wohlauf sind und sich bester Gesundheit erfreuen.

An den aktuellen Releaseplänen wird festgehalten

Darüber hinaus sprach das Studio über sein aktuelles Projekt „Lost Soul Aside“ und wies darauf hin, dass die Arbeiten an dem Rollenspiel wie geplant fortgesetzt werden. Auch an den aktuellen Releaseplänen wird weiter festgehalten, was im Umkehrschluss bedeutet, dass „Lost Soul Aside“ wie geplant in diesem Jahr für die PlayStation 4 veröffentlicht wird. Einen konkreten Releasetermin bekam das Abenteuer bisher nicht spendiert.

Zum Thema: Lost Soul Aside: ChinaJoy 2018 befördert neues Gameplay-Video zutage

„Lost Soul Aside“ orientiert sich laut offiziellen Angaben an Rollenspielen wie „Final Fantasy XV“ und verfrachtet die Spieler in eine Welt, in der sich zwei Königreiche in einem tödlichen Krieg gegenüberstehen. Einige Jahre nach dem Ausbruch des Krieges tauchten Monster auf und begannen, wahllos Menschen zu töten.

Die Aufgabe des Spielers wird in „Lost Soul Aside“ darin bestehen, der geheimnisvollen Macht hinter den Monsterausbrüchen auf den Grund zu gehen und diese einzudämmen.

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. WiSEWOLF sagt:

    Bin sehr gespannt wie sich der Titel entwickelt hat, war damals echt begeistert. Vor allem das schon so viel da war als die One-Man Armee das alleine bewerkstelligt hat. Wird auf alle Fälle unterstützt. Weiter so

Kommentieren

Reviews