PS5: Der Xbox Series X in "vielerlei Hinsicht überlegen"

Die Xbox Series X verfügt über mehr TFlops als die PS5. Doch ist das Rennen um die mächtigste Konsole der neuen Generation damit entschieden? Kotakus Jason Schreier verweist auf Entwickler, die eine etwas andere Einschätzung haben.

PS5: Der Xbox Series X in „vielerlei Hinsicht überlegen“

Zu den besonderen Features der PS5 zählt die verbaute SSD. Ziel von Sony ist es, einen Datendurchsatz von mindestens 5 GB/s zu erreichen. In der Praxis bedeutet das laut der jüngsten Präsentation von Mark Cerny: 2 GB können in nur 0,27 Sekunden geladen werden. Die PS4 benötigt für 1 GB bereits 20 Sekunden.

Ungeduldige Spieler werden in der neuen Generation weniger auf die Folter gespannt. Aber auch innerhalb der Spiele gibt es verschiedene Vorteile, die mit der höheren Bandbreite ermöglicht werden, was nicht zuletzt die Entwickler begeistert. Dazu zählt Kurt Margenau, der Co-Director von „The Last of Us Part 2“, der die SSD in einem kurzen Twitter-Statement in den höchsten Tönen lobte.

Xbox nicht signifikant leistungsfähiger

Letztendlich stellt sich die Frage: Ist die PS5 trotz der etwas niedrigeren TFlops-Zahl weniger leistungsfähig als die Xbox Series X? Die Aussagen von Kotakus Jason Schreier gehen in eine ganz andere Richtung. In einem Podcast verwies er darauf, was die Entwickler über die neue Hardware wirklich denken.

„Was ich von den Leuten höre, die tatsächlich an diesen [Konsolen der nächsten Generation] arbeiten, ist, dass die Xbox Series X trotz dieser Teraflops-Zahl nicht signifikant leistungsfähiger als die PS5 ist. Teraflops könnten in gewisser Weise als Vergleichsmaß nützlich sein, aber letztendlich ist es eine theoretische Höchstgeschwindigkeit.“

Laut Schreier würden im Moment alle die Datenblätter der PS5 (10.2 Teraflops) und Xbox Series X (12 Teraflops) sehen und vermuten, dass die Xbox mächtiger als die PlayStation ist.

Entwickler können nicht zur Aufklärung beitragen

Letztendlich scheint vor allem Sonys Kommunikation die eigene Konsole in ein schlechteres Licht zu rücken. „Das, was ich von Entwicklern höre, unterscheidet sich sehr von dem, was ich in der Marketingstrategie von Sony sehe“, so Schreier, der weiter betont, dass er von Entwicklern viele Nachrichten bekommt. Diese finden es in den momentanen Situation sehr schade, dass sie keine Statements abgeben können.

Schreier weiter: „Ich habe seit dem Cerny-Ding von mindestens drei verschiedenen Leuten gehört, dass die PS5 in vielerlei Hinsicht die überlegene Hardware ist, trotz dessen, was wir in diesen technischen Datenblättern sehen.“

An anderer Stelle führte er fort: „In der Zwischenzeit haben die Leute, mit denen ich in den letzten Monaten und in den letzten Jahren gesprochen habe und die tatsächlich an der PlayStation arbeiten, fast einstimmig gesagt: Dieses Ding ist ein Biest. Dieses Ding ist eines der coolsten Hardware-Teile, die wir je gesehen haben. Es gibt hier so viele Dinge, die revolutionär sind, so viele Tools und Funktionen hinter den Kulissen, APIs und alle möglichen anderen Dinge, die weit über meinen Rahmen hinausgehen.“

+++ PS5: Kritik nach Enthüllung der Hardware-Spezifikationen +++

Bis zur Veröffentlichung der PS5 vergeht noch reichlich Zeit, in der Sony die tatsächliche Leistungsfähigkeit der neuen Konsole ins rechte Licht rücken kann. Wir sind noch ungefähr acht Monate vom Launch der Hardware entfernt. Und nicht zuletzt die anfangs erwähnte Custom-SSD könnte einer der Schlüssel zum Erfolg sein.

Mehr zur PS5:

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top News

Need for Speed

Die Rückkehr von Criterion Games - Release im Herbst?

PS5

Cover in den Farben Midnight Black und Cosmic Red ab sofort erhältlich

PS4 & PS5

Bereits veröffentlichte Activision Blizzard-Titel bleiben den Plattformen erhalten

Sony

Aktienkurs des PS5-Herstellers sinkt nach Ankündigung des Activision Blizzard-Deals

Microsoft

Übernimmt mit Activision Blizzard den nächsten großen Publisher

Mehr Top-News

Hotlist

Kommentare

Moonwalker1980

Moonwalker1980

20. März 2020 um 16:53 Uhr
Moonwalker1980

Moonwalker1980

20. März 2020 um 17:03 Uhr
Moonwalker1980

Moonwalker1980

20. März 2020 um 17:04 Uhr
Spritzenkarli

Spritzenkarli

20. März 2020 um 19:47 Uhr
güntherxgünther

güntherxgünther

20. März 2020 um 19:53 Uhr
clunkymcgee

clunkymcgee

20. März 2020 um 21:24 Uhr
XEISBRECHERX

XEISBRECHERX

21. März 2020 um 01:05 Uhr
Accounting

Accounting

21. März 2020 um 02:58 Uhr
clunkymcgee

clunkymcgee

21. März 2020 um 12:28 Uhr