Rogue Company: Video enthüllt erste Gameplay-Szenen aus dem Multiplayer-Shooter

Kommentare (0)

Die Hi-Rez Studios haben zu "Rogue Company" einen Gameplay-Trailer veröffentlicht, der euch mit den Aktivitäten im Shooter vertraut macht.

Rogue Company: Video enthüllt erste Gameplay-Szenen aus dem Multiplayer-Shooter

Die Hi-Rez Studios haben zum Multiplayer-Shooter „Rogue Company“ einen ersten Gameplay-Trailer veröffentlicht. Im Gegensatz zu vielen anderen Trailern dieser Art könnt ihr nach dem Start des Clips tatsächliche Gameplay-Szenen sehen und nicht nur kinoreife Sequenzen, die keinen wirklichen Eindruck vom Spielegeschehen gewähren.

Das neue Video zu „Rogue Company“ ist mehr als zwei Minuten lang und zeigt allerlei actionreiche Schießereien. Die Entwickler weisen darauf hin, dass die Szenen nicht auf dem finalen Gameplay basieren, sondern eine Version von „Rogue Company“ zeigen, die sich in der Alpha-Phase befindet. Zumindest komplett spielbar scheint der Titel damit zu sein.

Launch in diesem Jahr

Bis zur finalen Veröffentlichung vergeht noch eine Weile: „Rogue Company“, das Cross-Play unterstützt, soll in diesem Jahr für PC, Xbox One, PlayStation 4 und Nintendo Switch auf den Markt kommen. Interessenten können sich auf der offiziellen Seite für die Alpha anmelden.

Bei der namensgebenden Rogue Company handelt es sich um ein streng geheimes, international operierendes Syndikat von Elite-Söldnern. Als Spieler schlüpft ihr in die Rolle eines Mitglieds und könnt mit der Waffe eurer Wahl ausgerüstet in verschiedenen PVP-Spielmodi euer Können unter Beweis stellen. „Spiele mit Freunden zusammen und setze dich an die Spitze“, so die Macher.

+++ Rogue Company: Neuer Team-Shooter mit Crossplay von den SMITE-Machern angekündigt – Trailer  +++

„Rogue Company“ wird den Entwicklern zufolge passende Spiel-Modi für Gelegenheitsspieler und Wettkampf-Profis gleichermaßen bieten. Ergänzend versprechen die Macher, dass „Rogue Company kontinuierliche Updates erhalten und in Zusammenarbeit mit der Community weiterentwickelt wird.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentieren

Reviews