QuakeCon 2020: Das nächste Opfer des Coronavirus – Bethesda Softworks sagt die Messe ab

Kommentare (2)

Eigentlich sollte die QuakeCon in diesem Jahr ihren 25. Geburtstag feiern. Wie Bethesda Softworks bekannt gab, entschloss sich das Unternehmen aufgrund des Coronavirus allerdings dazu, den diesjährigen Ableger der Messe komplett abzusagen.

QuakeCon 2020: Das nächste Opfer des Coronavirus – Bethesda Softworks sagt die Messe ab

In den vergangenen Wochen führte der Ausbruch des Coronavirus bereits dazu, dass diverse Event der Videospiel-Industrie verschoben oder komplett abgesagt werden mussten.

Wie der US-Publisher Bethesda Softworks in einer aktuellen Mitteilung an die Spieler einräumte, ist auch der diesjährige Ableger der QuakeCon betroffen. Eigentlich sollte die Messe in diesem Jahr ihr groß angelegtes 25. Jubiläum feiern. Dazu wird es allerdings nicht mehr kommen. Da es dem Unternehmen schlichtweg an Planungssicherheit mangelt, entschloss sich Bethesda Softworks dazu, die QuakeCon 2020 komplett abzusagen.

Die Gesundheit der Menschen geht vor

„In den vergangenen Wochen haben wir viel Zeit damit verbracht, darüber zu diskutieren, wie wir mit der QuakeCon in diesem Jahr einen Schritt nach vorne machen könnten, insbesondere angesichts des 25. Jahres der Veranstaltung. Angesichts all der logistischen Herausforderungen und Unsicherheiten, mit denen wir derzeit aufgrund der COVID-19-Pandemie konfrontiert sind, haben wir die schwierige Entscheidung getroffen, die diesjährige QuakeCon abzusagen“, so der Publisher auf der offiziellen Website.

Zum Thema: E3 2020: Messe offiziell abgesagt – Online-Event angestrebt

Und weiter: „Die Gesundheit und Sicherheit unserer Mitarbeiter, Freiwilligen, Verkäufer, Sponsoren und Spieler wird immer unsere oberste Priorität sein, und in diesen Zeiten fühlte es sich falsch an, über eine Versammlung zu sprechen, wenn die Versammlung das Letzte ist, was jeder von uns jetzt tun sollte. Obwohl wir nicht wissen, wie der Stand der Pandemie im August aussehen wird, wissen wir, dass es nicht möglich sein wird, die Arbeiten und Planungen mit Partnern, Anbietern, Freiwilligen und anderen abzuschließen, die für den Erfolg von QuakeCon erforderlich sind.“

Abschließend bedankten sich die Verantwortlichen von Bethesda Softworks für das Verständnis der Spieler und wiesen darauf hin, dass aktuell nach Mittel und Wegen gesucht wird, ein Alternativ-Event zur QuakeCon 2020 anbieten zu können. Spruchreif sei diesbezüglich allerdings noch nichts.

Quelle: Bethesda Softworks (Offizielle Website)

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Be4stm4ster sagt:

    @Play3 die Formulierung "Opfer" wegen eines Spieleproduzenten der bei einer Messer absagt?? Ziemlich unangemessen.

  2. Seven Eleven sagt:

    Messen finden generell nicht statt, muss nan wissen. Egal welche.

Kommentieren

Reviews