Resident Evil 3: Remake für PS4, Xbox One und PC veröffentlicht – Erstes Update angekündigt

Kommentare (11)

Das Remake von "Resident Evil 3" verweilt seit heute samt "Resident Evil Resistance" im Handel. Passend zum Release könnt ihr euch den Launch-Trailer anschauen.

Resident Evil 3: Remake für PS4, Xbox One und PC veröffentlicht – Erstes Update angekündigt
Auch im Remake von "Resident Evil 3" wird es brandgefährlich.

„Resident Evil 3“, Capcoms Remake des Survival-Horror-Klassikers aus dem Jahr 1999, ist ab sofort erhältlich. Um nochmals auf den Launch aufmerksam zu machen, wurde der obligatorische Launch-Trailer ins Netz gestellt. Den rund 30 Sekunden kurzen Clip könnt ihr euch unterhalb dieser Zeilen anschauen.

Nach dem Start des Videos bekommt ihr einige kurze Einblicke in die Kampagne, bei der es sich um den eigentlichen Remake-Teil des Paketes handelt. Doch auch das Multiplayer-Erlebnis „Resident Evil Resistance“ wird erwähnt.

Resident Evil 3 kaufen

Ihr habt das Remake von „Resident Evil 3“ noch nicht gekauft? Nachfolgend findet ihr einige Produkteinträge verlinkt:

Das Remake von „Resident Evil 3“ wurde am heutigen Freitag für die Konsolen Xbox One und PS4 sowie für den PC veröffentlicht. Im Gegensatz zum Original aus dem Jahr 1999 erwartet euch auch in Deutschland eine ungeschnittene Fassung.

Erstes Update angekündigt

Capcom gab außerdem bekannt, dass für „Resident Evil Resistance“ ein kostenloses Update veröffentlichen wird. Jill Valentine wird damit am 17. April als spielbare Überlebende hinzufügt. Weitere Informationen zum kommenden „Resident Evil Resistance“-Inhalt werden in Kürze veröffentlicht, so der Publisher.

Zum Thema

Die Konsolen-Versionen wurden kürzlich einem Performance-Check unterzogen. Angaben zu den Auflösungen und Framerates erfahrt ihr in der verlinkten Meldung. Auch wurde in dieser Woche ein Video veröffentlicht, das euch einige Überlebenstipps gewährt.

Mehr zum „Resident Evil 3 Remake“ erfahrt ihr wie gewohnt in unserer Themen-Übersicht. Zuvor solltet ihr euch den anfangs erwähnten Launch-Trailer nicht entgehen lassen:

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Gurkengamer sagt:

    Hab es Gestern durchgespielt und kann sagen ist ein super Remake , Story und Cinematik technisch besser inszeniert als der 2te .. die Action ist angemessen und ist nicht zu übertrieben wie zb in Teil 6 ..

  2. Arkani sagt:

    So wie dieses Remake ist...so koennen die gerne mit Teil 8 weiter machen.

  3. Gurkengamer sagt:

    Sehe ich auch so

  4. Doremi sagt:

    Nur viel zu wenig Gebiete und zu kurz, war nach 6,5 Stunden durch auf Veteran, und hab ALLES erkundet, das ist richtig enttäuschend. Das Spiel an sich ist richtig gut und Nemesis hat mir auch sehr gut gefallen!

  5. Arkani sagt:

    Ja...das ist es leider...zu kurz.
    Darum ja mit Teil 8 darauf aufbauen, und es noch ein ticken grösser machen.
    Bin sowieso generell gespannt wie die 8 nun umsetzen. Oder ob sie die Resi 7 Schiene weiter fahren.

  6. Arkani sagt:

    Spiels auch grad auf Veteran...habs erst seit heute. Aber kenne ja das Original.
    Hut ab jedenfalls fuer Den, der es auf Inferno Schwierigkeit schaffen wird...und das natuerlich im S Rang. ^^

  7. Gurkengamer sagt:

    Mit den Bonus Gegenständen aus dem Shop ist das machbar

  8. nico2409 sagt:

    ^^ Wie lange hast du zum Durchspielen gebraucht und auf welchem Schwierigkeitsgrad?

  9. Gurkengamer sagt:

    Falls du mich meinst , ich hab im ersten Anlauf 6std20min gebraucht auf Standard. Aber hab auch alles auf mich wirken lassen ^^ aber wie gesagt die Platin ist schaffbar mit den Bonus Gegenständen . War im 2er Remake auch nicht sonderlich schwer ..

  10. Schnäbedehämbrä sagt:

    Also ich finde das Spiel ganz toll. Nur 7 gemütliche stunden & schon fertig... finde ich ein wenig mager. Die hätten noch einiges neues einbauen sollen. Ausserdem finde ich die Boss kämpfe zu simpel & der Nemesis mutiert immer mehr zur Lachnummer. Am anfang erzeugte er wenigstens ein bisschen terror. Gegen Ende ist er eine Witzfigur

  11. Rushfanatic sagt:

    Es hat ja seinen Grund warum er immer weiter mutiert. Ist im 2.Teil mit Birkin nicht anders

Kommentieren

Reviews