Resident Evil: Weitere Remakes geplant? Capcom startet Umfrage

Kommentare (53)

Könnte Capcom ein weiteres Remake zu einem ausgewählten "Resident Evil"-Klassiker planen? Eine Umfrage des japanischen Unternehmens lässt es zumindest vermuten.

Resident Evil: Weitere Remakes geplant? Capcom startet Umfrage

Nach dem erfolgreichen Comeback von „Resident Evil 2“ im vergangenen Jahr erschien mit „Resident Evil 3“ in der letzten Wochen das nächste Remake aus dem Hause Capcom.

Allem Anschein nach soll es mit „Resident Evil 3“ allerdings noch nicht getan sein. Stattdessen wandte sich das japanische Unternehmen im Rahmen einer Umfrage an die Spieler und stellte diesen die Frage, ob Interesse an einem weiteren Remake zu einem ausgewählten „Resident Evil“-Klassiker besteht. Einen konkreten Namen nannte Capcom allerdings nicht.

Fans setzten sich immer wieder für ein Remake zu Code Veronica ein

Möglicherweise möchten die Verantwortlichen des Unternehmens zunächst prüfen, in wie weit Interesse an einer Neuauflage besteht. In den vergangenen Jahren setzten sich die Fans der „Resident Evil“-Franchise immer wieder für eine Neuauflage von „Code Veronica“ ein. Erst vor wenigen Tagen erreichte uns das Gerücht, dass bereits an einem weiteren „Resident Evil“-Remake gearbeitet werden könnte.

Zum Thema: Capcom: Weiteres Remake mit M2 Co. Ltd als Entwickler in Arbeit?

So berichteten die englischsprachigen Kollegen von Videogames Chronicle, dass das besagte Remake derzeit beim japanischen Entwicklerstudio M2 Co. Ltd, das bereits in unterstützender Rolle am „Resident Evil 3“-Comeback mitwirkten. Capcom selbst wollte die Gerüchte um das angebliche neue Remake bisher nicht kommentieren.

Somit bleibt abzuwarten, in wie weit die Angaben von Videogames Chronicle den Tatsachen entsprechen.

Quelle: Capcom Asia (Offizielle Website)

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2

Kommentare

  1. OFWGKTA sagt:

    Shadow of Rome wäre ein Traum

  2. IamYvo sagt:

    Aber dann bitte mit dem Trefferfeedback aus dem 2er Remake. Beim Dritten fehlt einfach was. Sei es nun die selteneren Kopfplatzer, weniger Splatter oder das Nichtreagieren bei manchen Treffern. Ich versteh es einfach nicht, wie man da einen Rückschritt machen konnte.

  3. SEEWOLF sagt:

    Ich kann RE langsam nicht mehr hören oder sehen. Darüber hinaus war ich ein großer Fan der Reihe. Doch wenn Capcom anscheinend nur noch an Remakes statt an neuen IPs interessiert ist, dann sollen sie halt machen. Von irgendwas müssen die Mitarbeiter ja auch leben, bevor sie auf der Straße landen. Mir sind RE bzw. Capcom inzwischen Wurscht.

1 2

Kommentieren