Borderlands 3: Darm kartieren und Belohnungen freischalten – Borderlands-Wissenschaft im Trailer vorgestellt

Kommentare (11)

Mit dem neuen Minispiel Borderlands Wissenschaft können die "Borderlands 3"-Spieler nun der Wissenschaft in der realen Welt aushelfen, indem sie helfen das Kartieren des menschlichen Darm-Mikrobioms voranzutreiben.

Borderlands 3: Darm kartieren und Belohnungen freischalten – Borderlands-Wissenschaft im Trailer vorgestellt

In „Borderlands 3“ können die Spieler nun der Wissenschaft in der Realität helfen. Durch das Puzzlespiel „Borderlands-Wissenschaften“, welches die Spieler in Sanctuary III finden, können die Spieler der medizinischen Forschung behilflich sein und dafür sogar noch einzigartige Belohnungen in „Borderlands 3“ freischalten.

Borderlands Wissenschaft gestartet

Mit „Borderlands-Wissenschaft“ lösen die Spieler Puzzlespiele, welche in der Realität dabei helfen das Kartieren des menschlichen Darm-Mikrobioms voranzutreiben. Von offizieller Seite heißt es dazu:

„Wenn ihr das nächste mal an Bord der Sancutary III in Borderlands 3 seid, haltet doch mal nach dem neuen Borderlands-Wissenschaft-Spielautomaten Ausschau, der sich in der Ecke in Doktor Tannis‘ Krankenzimmer. Entwickelt in Zusammenarbeit mit der McGill-Universität, Massively Multiplayer Online Science und der Microsetta-Initiative, präsentieren sich Borderlands-Wissenschaften als Puzzlespiel, welches der realen Wissenschaftsgemeinschaft zugute kommt, während du spielst.“

Mehr: Borderlands 3: Neuer Hotfix veröffentlicht – Zwei Ingame-Events und mehr

In Borderlands Wissenschaft erledigen die Spieler lediglich einige einfache Block-Puzzles, die auf DNA-Strängen basieren. Sie helfen Wissenschaftlern dabei, die darin enthaltenen Mikroben zuzuordnen und zu vergleichen. Für das Lösen dieser Rätsel erhalten die Spieler Ingame-Währung, die für einzigartige Kammer-Jäger-Köpfe und -Skins und zeitlich begrenzte Booster erwerben können. Auf der offiziellen Seite werden die genaueren Details erklärt.

Auch im frischen Trailer erfahrt ihr mehr über das neue Minispiel Borderlands Wissenschaft, das ihr in „Borderlands 3“  in Doktor Tannis‘ Krankenzimmer findet.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Sebacrush sagt:

    Im US PlayStation Blog wurde der PS5 Controller vorgestellt.
    Er heißt DualSense.

    Wäre eine News wert...

  2. Black_Star_Nero sagt:

    Die wird vermutlich dann morgen kommen und bin gespannt, wie viel Gemecker dann kommt, weil das Ding Weiß ist ^^

  3. SKATERLIMITS sagt:

    @Sebacrush das Design sieht sehr stark nach xBox Controller aus, finde ich.

  4. SKATERLIMITS sagt:

    @Black_Star_Nero Der DualSense gibt es auch in schwarz, muss nur danach Googlen.

  5. Black_Star_Nero sagt:

    Jep, aber wenn das weiße Model der Standard Controller ist, dürfte die Konsole ein ähnliches Farbmuster haben, was mir persönlich gut gefallen würde.

  6. Sebacrush sagt:

    Nein, es gibt ihn nicht in Schwarz.

    Das sind Photoshop-Montagen von normalen Menschen... nicht von Sony. Obwohl ich ihn in Schwarz und mit Farbe auch besser finden würde.

  7. Black_Star_Nero sagt:

    Man kann aber doch schon davon ausgehen, dass es ihn auch in Schwarz geben wird, den man sich Einzel dabei holen kann.

  8. SKATERLIMITS sagt:

    Ich hoffe das die PlayStation 5 in black raus kommt, Ich bin kein fan von White Version.

  9. SKATERLIMITS sagt:

    Was mir noch aufgefallen ist, das der neue DualSense kein LED Bar hat für die Nutzung von PlayStation VR um von der Kamera erkannt zu werden. Soviel ich weiß ist die PlayStation 5 mit der PlayStation VR #1 Kompatibel oder nicht?

  10. Himbertus sagt:

    Da ich mir immer weiße Controller kaufe, würde ich den als Standard sehr begrüßen!
    Über die Farbe der Konsole habe ich mir ehrlich gesagt noch keine Gedanken gemacht. Da bin ich offen. Notfalls werde ich mir Skins für die PS5 zulegen, sollte mir die Farbe nicht zusagen!

Kommentieren

Reviews