God of War: Christentum als Bestandteil der Spielwelt bestätigt

Kommentare (33)

Kommt Kratos in kommenden "God of War"-Ablegern womöglich auch mit Figuren oder Geschichten aus der christlichen Mythologie in Kontakt? Diese Möglichkeit ist laut dem Game Director Cory Barlog durchaus gegeben, da das Christentum auch ein Teil der "God of War"-Spielwelt ist.

God of War: Christentum als Bestandteil der Spielwelt bestätigt

Schon vor der Veröffentlichung des jüngsten „God of War“ für PS4 kam die Frage auf, ob die christliche Mythologie ein Bestandteil der übergreifenden Spielwelt ist.

Die Frage nach weiteren Settings drängte sich auf, nachdem Kratos bereits in der griechischen und der nordischen Mythologie gewütet hat. Offenbar existieren im „God of War“-Universum verschiedene Mythologien parallel. Könnte es Kratos im nächsten Teil also vielleicht mit den römischen oder ägyptischen Göttern oder anderen Mythologien zu tun bekommen. Die Möglichkeit scheint durchaus zu bestehen.

Christentum ist ein Teil der Welt

Und auf Nachfrage eines Fans auf Twitter hat der Game Director Cory Barlog nun bestätigt, dass das Christentum definitiv ein Bestandteil der „God of War“-Welt ist.  So bestätigte Barlog auf Twitter kurz und knapp: „Es ist ein Teil der Welt, ja.“

Ob diese Bestätigung auch heißt, dass Kratos jemals mit Jesus oder möglicherweise der christlichen Unterwelt in Kontakt kommt, bleibt noch abzuwarten. Spiele wie „Dante’s Inferno“ oder die „Darksiders“-Reihe haben durchaus gezeigt, dass sich die christliche Mythologie in Videospielen verarbeiten lässt.

Auch diverse biblische Ereignisse oder Figuren könnten in der „God of War“-Spielwelt auftauchen, ohne dass Kratos einen direkten Kontakt aufnimmt. Denkbar wäre vielleicht, dass in kommenden Spielen Settings wie Noas Arche, die Teilung des roten Meeres durch Moses oder David und Goliath aufgegriffen werden.

Zum Thema: God of War: Christliche Mythologie als Setting denkbar?

Nachdem Erfolg des 2018 veröffentlichten „God of War“ soll die Serie nun fortgesetzt werden. Dazu wurde bereits verraten, dass die Wartezeiten zwischen den Titeln verkürzt werden sollen. Genauere Hinweise auf die Fortsetzung sind allerdings noch nicht bekannt.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. bausi sagt:

    Bleibt doch erstmal bei der nordischen Mythologie, die Geschichte war doch noch garnicht abgeschlossen. Man konnte z.B. garnicht nach Asgard und Thor und odin fehlen auch noch.

  2. Rushfanatic sagt:

    Wer lesen und verstehen kann...

    Da steht nichts davon, dass es im nächsten Teil nicht damit weitergeht

  3. elwoodblues85 sagt:

    Play3 wird immer mehr zum Click Bait Portal.

  4. LoneStar1983 sagt:

    Finde ich gut. Das Christentum hat sich einiges der nordischen Mythologie einverleibt und ist eine gute Quelle für kranken Kram.

  5. bausi sagt:

    Ok ja stimmt hab es übersehen

  6. _Hellrider_ sagt:

    2022 - God of War - PS5
    Das wäre mega!

  7. ResidentDiebels sagt:

    Egal was, wird so oder so wieder ein Meilenstein.

    Auf Santa Monica ist einfach verlass! Eines der wenigen echten AAA Studios.

  8. Doniaeh sagt:

    Jetzt hab ich richtig Bock dem ollen Jesus die Fresse zu polieren. Und dieses Mal wird richtig gestorben, ohne Himmelfahrt!

  9. Moonwalker1980 sagt:

    Haha, wär absolut geil wenn das so ein zurückgebliebener Freak Jesus wär wie in der Serie Preacher!! 😀

  10. Magatama sagt:

    Jesus, der ewige Bossgegener. Haut man ihn platt, isser drei Tage später wieder am Start.

  11. Tobse sagt:

    Christentum ist wohl die uninteressanteste der Religionen/Mythen oder wie man das auch schimpfen mag.
    Haue ich da Jesus aus seinen Schlappen oder kämpfe gegen das goldene Kalb? Belassen wir es erstmal bei der nordischen Mythologie.
    Wenn man hier alle Götter auf links gezogen hat kann man gerne Ägypten oder Asien anpeilen

  12. martgore sagt:

    @tobse

    Gibt ja auch böse Gesellen in der Bibel. Würde da Jesus wirklich nicht dazu zählen.

  13. Argonar sagt:

    Ich glaub das ist eher so zu verstehen, dass man irgendwann Gläubige sehen wird, nicht dass Figuren aus der Bibel auftauchen.

    Später zur Zeit der Wikinger haben die Christen ja versucht diese zu konvertieren. Zu der Zeit hat Kratos die nordischen Götter aber auch schon platt gemacht 😉

  14. SchatziSchmatzi sagt:

    Mohammed und Allah wären interessanter.

  15. President Evil sagt:

    Fänd ich passend. Das Christentum ist die wohl düsterste und morbideste Mythologie von allen.
    Bossgegner könnten z.B Judas, Baphomet, Lucifer ect sein...

  16. Accounting sagt:

    Ja fände ich auch toll wenn ich den Noob Mohammed killen könnte. Denn die Muslims waren Eifersüchtig dass die Christen ein Jesus hatte, da haben sie in der Eile Hokuspocus den nicht Schweinefleisch Esser Mohammed erfunden. This Is Fakt.

  17. SchatziSchmatzi sagt:

    @President Evil
    Der Judas ist allgegenwärtig. Judas = Verräter.
    Für diese angesprochene Mythologie möchte ich kein GOW sonders was ganz eigenständiges, sprich neue IP.
    GOD ist viel zu sehr als Action ausgelegt und dadurch könnte es niemals eine düstere Atmosphäre wie ein Dark Souls, Bloodborne oder Mortal Shell erzeugen.

  18. SchatziSchmatzi sagt:

    @Accounting
    Wäre keine so gute Idee auch wenn's gut klingen mag. Leider würde daraus weltweit ein riesen Eklat entstehen.

  19. LDK-Boy sagt:

    Accounting
    Selten so ein schwachsinn gelesen. Geh in dein Zimmer und schäm dich

  20. Accounting sagt:

    Was faselst du mich an. Andere Meinungen kannst du nicht akzeptieren, so reagieren halt Kiddies mit 17.

  21. SchatziSchmatzi sagt:

    @olymp91
    Ich teile nicht alles von Accounting. Wenn man über Jesus und das Christentum ein Spiel entwickelt, so kann auch über Mohammed und den Islam ein Spiel entwickeln. Da idt nicht verkehrtes dran. Darauf wollte ich hinaus, bevor du was falsch im Hals bekommst.

  22. SchatziSchmatzi sagt:

    olymp91

    Dritter Versuch

    Ich teile nicht alles von Accounting. Wenn man über Jesus und das Christentum ein Spiel entwickelt, so kann auch über Moham. und den Is. in Spiel entwickeln. Da ist nichts verkehrtes dran. Darauf wollte ich hinaus, bevor du was falsches im Hals bekommst.

  23. SchatziSchmatzi sagt:

    @olymp91
    Brauchst jetzt deswegen nicht beleidigend werden.

  24. Accounting sagt:

    Einfach chillen. Es ist und wäre ehh nurn Game.
    Wie damals bei Resi 6,dass Geschrei der Medien man tötet schwarze. Omg. Und was war in den anderen Teilen?! Also immer ganz locker Kiddies.

  25. Accounting sagt:

    olymp91

    Wie man klar erkennen kann beleidigst du auch andere.Also nerv deine Mami, wegen der Ausgangssperre.

  26. Accounting sagt:

    Bist du du.. ?

    Wer lesen kann ist meistens im Vorteil Bot Kid.

  27. Accounting sagt:

    Sry ich fahre jetzt los, viel Spaß Olymp90 beim rumtrollen.Mami ist stolz auf dich.

  28. Boyka sagt:

    Mit Abstand beste Sony Marke!!
    GOW ist für mich eins der besten Spiele der letzen Jahre.

  29. LoneStar1983 sagt:

    @olymp91

    "Jede Religion sollte respektiert werden "

    Ganz eindeutig, nein. Jemand der so etwas behauptet hat sich mit Religionen noch nie richtig auseinander gesetzt und missachtet deren Taten wohlwollend oder aus Ignoranz. Respekt ist etwas, das man sich verdienen muss. Religionen verdienen viel, vor allem Verachtung, aber bestimmt keinen Respekt.

  30. LDK-Boy sagt:

    Lonestar
    Das musst du jetzt mal schildern. Klar sollte man jede Religion respektieren. Die Taten der Meschen hat ja nichts mit der Religion zu tuen. Viele tuen es falsch darstellen oder leben es nach ihren Regeln.

  31. SchatziSchmatzi sagt:

    @LDK-Boy

    Genau deswegen hat Lonestar nicht unrecht. Religionen wurden und werden immer noch für Kriege, Manipulationen, Einflüsse und Ablenkungen missbraucht. Man kann die Religion einer Person respektieren, aber im Grunde genommen hat sie der Menschheit mehr geschadet als umgekehrt.

  32. LDK-Boy sagt:

    Ein Harter Sony Fan eher nicht. Man is eben mit der playsi aufgewachsen. Man sollte immer Menschlich denken.

  33. Rakyr sagt:

    Hätte nichts dagegen Jesus die Augen rauszudrücken xD

Kommentieren

Reviews