PlayStation Now: April-Spiele angekündigt und neue Übersichtsseite

Kommentare (4)

Sony hat angekündigt, welche neuen Spiele fortan über PlayStation Now gespielt werden können. Zudem kam es zu Änderungen an der PS Now-Übersichtsseite.

PlayStation Now: April-Spiele angekündigt und neue Übersichtsseite
Mit "Spider-Man" wurde eines der erfolgreichsten PS4-Spiele dieser Generation ein Teil von PlayStation Now.

Nach vorangegangenen Hinweisen machte Sony vor wenigen Minuten die Spiele offiziell, die ab April 2020 über PlayStation Now gespielt werden können. Aufgrund der Leaks hält sich die Überraschung in Grenzen. Mit dabei sind unter anderem „Marvels Spider-Man“ und „Just Cause 4“.

Ab sofort verfügbar:

  • Marvel’s Spider-Man (Basisspiel bis zum 7. Juli 2020 im Service)
  • Just Cause 4 (Basisspiel bis zum 6. Oktober 2020 im Service)
  • The Golf Club 2019 (unbegrenzte Zeit im Service)

Diese Spiele fallen weg:

  • Horizon Zero Dawn
  • Uncharted: The Lost Legacy

Hin und wieder werden Spiele aus dem PS Now-Angebot genommen. Im Anschluss können sie nicht mehr gestreamt werden und auch heruntergeladene Games stehen nicht mehr zur Verfügung.

Upgrade der BioShock Collection: Neben der Einführung der neuen Spiele wurde eine Änderung an der „BioShock Trilogie“ vorgenommen. Die bisherigen PS3-Fassungen wurden durch die aktuellen PS4-Versionen ersetzt.

Neue PlayStation Now-Übersichtsseite

Sony weist in der heutigen Ankündigung der PlayStation Now-Spiele darauf hin, dass die Nutzer des Dienstes ab sofort die Möglichkeit haben, auf der neuen Katalog-Seite von PlayStation Now alle Spiele in einer gegliederten Übersicht zu finden.

Die Übersicht kann nach Genre und Plattform aufgeteilt werden. Auch eine alphabetische Anordnung sowie die Sortierung nach Bewertung oder dem Erscheinungsdatum sind möglich. Laut Sony bietet der neue Spielekatalog den Nutzern eine einfache, schnelle und unkomplizierte Übersicht aller aktuellen PS Now-Titel.

Zum Thema

Das bietet PS Now

Falls ihr euch bisher nicht mit PlayStation Now beschäftigt habt: Der Dienst kostet abhängig von der Laufzeit zwischen zehn und 60 Euro. Nachfolgend seht ihr eine Übersicht über die unterschiedlichen Laufzeiten:

  • 9,99 Euro pro Monat
  • 24,99 Euro für drei Monate
  • 59,99 Euro für ein ganzes Jahr

Nutzer von PlayStation Now erhalten einen Zugriff auf mehr als 650 Spiele. Während PS3- und PS2-Spiele ausschließlich gestreamt werden können, dürfen ausgesuchte PS4-Games auf die Festplatte geladen und offline gespielt werden. Auch Nutzer von Windows-PCs profitieren von PlayStation Now.

+++ PlayStation Now: Im März 2020 mit Shadow of the Tomb Raider, Control und mehr +++

Und falls ihr nicht nur ein PlayStation Now-Mitglied seid, sondern auch PS Plus nutzt: Die Gratis-Games für April stehen seit heute zum Download bereit. Solltet ihr Probleme haben, „Uncharted 4“ zu laden, dann hilft euch vielleicht dieser Tipp.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Brok sagt:

    Hab ich alles noch nicht, nice.

    Wenn ich nicht so viel auf der Liste hätte würde ich ja auch noch Bioshock nochmal zocken, hatte ich bisher nur auf dem PC

  2. Twisted M_fan sagt:

    Habs mir auch fürn zehner Aboniert Spiderman ist echt mega gut hätte ich nicht gedacht.Also Now lohnt sich echt gibt einige tolle Perlen.

  3. Farbod2412 sagt:

    Und ich habe just cause 4 nie gespielt aber die fps ist ja eine Katastrophe

  4. Emzett sagt:

    Also ich empfehle das 12 Monate Abo. Das sind dann nur 5 Euro im Monat und das Geld hat man schneller und mehrfach wieder drin als man denkt! 🙂

Kommentieren

Reviews