The Last of Us Part 2: Nach Verschiebung aus dem PlayStation Store entfernt – Update

Kommentare (29)

Sony hat "The Last of Us Part 2" aus dem PlayStation Store entfernt. Der Produkteintrag kann nicht mehr aufgerufen werden. Vorbestellungen sind nicht möglich.

The Last of Us Part 2: Nach Verschiebung aus dem PlayStation Store entfernt – Update
"The Last of Us Part 2" geht auch auf die Sexualität von Ellie ein.

Update: Sony hat inzwischen bestätigt, dass die Beträge für Vorbestellungen von „The Last of Us Part 2“ zurückerstattet werden. Gleiches gilt für „Iron Man VR“.

Auf der offiziellen Support-Seite heißt es entsprechend: „The Last of Us Part 2 und Iron Man VR wurden verschoben. Alle Vorbesteller der digitalen Version erhalten automatisch eine Rückerstattung. Bitte überprüft eure E-Mails für weitere Details.“

Meldung vom 6. April 2020: Sony und Naughty Dog gaben in der vergangenen Woche bekannt, dass „The Last of Us Part 2“ ein weiteres Mal verschoben werden musste. Das heißt, der zusetzt angepeilte Launch am 29. Mai 2020 wird nicht erfolgen.

Die Unternehmen verwiesen in der Begründung auf logistische Probleme, die von der COVID-19-Pandemie ausgelöst wurden. Tiefgreifende Einzelheiten zu den Schwierigkeiten wurden nicht genannt. Und wann die Veröffentlichung nachgeholt werden soll, ist ebenfalls unklar.

Es hieß: „Wir möchten gewährleisten, dass alle zur etwa selben Zeit The Last of Us Part 2 spielen können. Wir möchten sicherstellen, dass wir alles tun, um die beste Erfahrung für alle zu erhalten“, so Naughty Dog.

Später legte der Creative-Directors Neil Druckmann nach und betonte, dass nach Möglichkeiten gesucht wird, das Spiel den Fans so schnell wie möglich zur Verfügung zu stellen. Auf die Frage, ob Naughty Dog „The Last of Us Part 2“ zumindest digital veröffentlichen könnte, antwortete Druckmann: „Es gibt noch keine endgültige Entscheidung.“ Zugleich betonte er, dass das Spiel nahezu fertig sei.

Spiel aus dem PlayStation Store entfernt

Gegen eine zeitnahe Veröffentlichung von „The Last of Us Part 2“ im PlayStation Store spricht mittlerweile die Tatsache, dass der Titel aus dem PlayStation Store genommen wurde. Ruft ihr den bisherigen Produkteintrag auf, seht ihr nur den Hinweis: „Seite nicht gefunden: Möglicherweise ist sie nicht verfügbar oder die Adresse ist falsch. Wählen Sie [Home], um weiter im PlayStation Store zu stöbern.“

Doch was bedeutet die Entfernung des Produkteintrags? Normalerweise packt Sony die eigenen Spiele erst dann in den PlayStation Store, wenn sie in den darauffolgenden Monaten veröffentlicht werden. Ob die Fans tatsächlich noch viele Monate auf „The Last of Us Part 2“ warten müssen, bleibt abzuwarten. Vielleicht taucht der Produkteintrag in Kürze mit einem neuen Termin wieder auf.

Zum Thema

Falls ihr „The Last of Us Part 2“ im PlayStation Store vorbestellt habt, befindet sich der Titel weiterhin in eurer persönlichen Bibliothek. Weitere Vorbestellungen werden momentan nicht angenommen. Allerdings könnt ihr auf Händler wie Amazon ausweichen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Kalim1st sagt:

    Das ist tatsächlich schon sehr seltsam

  2. Rikibu sagt:

    Die Frage ist eher... wurden Vorbestellungen aus dem Store storniert?

  3. Maiki183 sagt:

    japp. wahrscheinlich wird der titel für die ps5 warmgehalten.
    nach den ganzen nicht so geilen infos der ps5 hätte man mit the last of us 2 zumindest einen kracher zum launch.
    und wegen der abwärtskompatibilität wird der titel einfach 1 jahr next-gen exklusiv.
    und fertig.

  4. Chains sagt:

    @Rikibu
    Laut Text befinden sich die Vorbestellung weiterhin in der Bibliothek.

  5. Kalim1st sagt:

    Probleme mit Naughty Dog?
    Probleme in der Entwicklung?

    Irgendwie ist derzeit alles möglich.

    Man könnte so übertrieben abgreifen jetzt in der Covid Zeit und zum Start der PS5 nochmal richtig heftig.

    Es spricht momentan nichts dafür das Spiel deswegen warm zu halten.

    Alle Spiele, ob Doom, Persona, Mount and Blade 2 use. Haben uberdimensionierte Starts hingelegt.
    Niemand hat Problem mit einem Release gehabt und LOU2 soll es plötzlich haben?

    Da ist was Faul.

  6. güntherxgünther sagt:

    @Maiki183
    wäre doch so oder so für ps5 erschienen, auch
    wenn es für ps4 kommt. würde wirtschaftlich auch wenig sinn machen. ps4 potentielle 110 mio kunden. ps5 ca. 20-40 mio im ersten jahr, da überall vergriffen, und wahrscheinlich lieferengpässe. war bisher glaube ich jede neue gen so

  7. Dennis_ sagt:

    Was labert ihr alle für ein Müll? Soweit ich weis werden immer spiele die kein neues Datum haben aus den PlayStation Store entfernt. War schon immer so.

  8. Saladfingers92 sagt:

    @Kalim1st die spiele haben aber ihren Feinschliff auch noch ein paar Wochen früher erhalten, als das mit dem Virus noch nicht so ausgeartet ist.
    Aber nd sagt ja, dass es eben nur an der Lieferkette liegt und das Spiel fast fertig ist.

  9. crocop86 sagt:

    Ich habe vor paar Monaten The Last Of Us 2 im Store bestellt. In der Bibliothek ist es noch aber wenn ich drauf drücke sieht man nichts mehr. Kein Bild und kein Titel. Dazu bekam ich heute eine Mail von Sony bezüglich TLOU2 und Iron Man VR.

    "SIE hat die schwere Entscheidung getroffen, die Veröffentlichung von The Last of Us Part II und Marvels Iron Man VR bis auf Weiteres zu verschieben. Die globale Krise hindert uns logistisch daran, das Erlebnis zur Veröffentlichung zu bieten, welches unsere Spieler verdienen.

    Wenn du diese Spiele bereits vorbestellt hast, erhältst du in den nächsten Tagen eine automatische Rückerstattung, sodass du uns dafür nicht kontaktieren musst".

    Sieht wohl so aus das alle, die es Digital vorbestellt haben, automatisch eine Rückerstattung bekommen werden.

  10. Moonwalker1980 sagt:

    KaliMist: ich glaube, dass was da faul ist liegt mit deinem Pseudo zusammen, kaliMIST. Muss ja so sein, da bei dir IMMER was faul ist, bei der PS5 ist was faul, sie fault geradezu, bei Tlou2 ist was faul. Bin schon gespannt was alles noch so alles faul sein wird in nächster Zeit...

  11. Kalim1st sagt:

    Hast Du Dir das selber ausgedacht?
    War schwer zu versuchen witzig zu sein?
    Was ein Clown 😀

  12. DoktoreX sagt:

    Das denken sich die Leute wohl eher bei dir 😀

  13. Kalim1st sagt:

    Süß

  14. KingOfkings3112 sagt:

    @ Kalim1st

    Doom Eternal, Persona, Mount & Blade 2 hatten ja auch einen früheren Release. Wenn die 3 Titel hätten später kommen sollen, wären diese vermutlich auch verschoben worden.

    Das The Last of Us Part II aus dem PS Store verschwunden ist, war mir letzte Woche auch schon aufgefallen.

  15. EAids sagt:

    Ist vermutlich der Virus im Spiel....ist den wohl zu heiss wegen shitstorm von den Gutmenschen und Heuchlern 🙁

  16. DerProphet sagt:

    Wie SE gerade mit FF VII beweist ist in der derzeitigen Situation ein Release in der Größenordnung eines God of Wars oder Spider-Man nicht reibungslos möglich ist. 

    Sony will auch einen anständigen Launch und entsprechend Marketing und Verköufe plus glückliche Spieler, die gute Mundpropaganda betreiben. The Last of Us und Naughty Dog sind die IP/Topentwickler von Sony, nicht die einzigen, aber noch einen Tick über den anderen.

    Den willst du einen grandiosen Launch geben und die Markenstärke optimal ausnutzen.
    Das ist alles nicht möglich und mit Covid 19 könnte selbst die kritische Auseinandersetzung zw. Spiel und Reviews leiden.

  17. Trinity_Orca sagt:

    Und dann gerade jetzt in USA dann Werbung für ein Spiel über ein Virus die die Menschheit tötet... Das wollen dir zarten Amerikaner jetzt sicher nicht.. Dazu fällt auch viel Werbung die in Städte betrieben wird über Tafeln und reklame in Manhattan zb oder im Kino...

    Da gehört vieles und Sony will alles raushauen das ihr größter exklusive launch seit spiderman

  18. Rikibu sagt:

    @DerProphet
    naja... das würde bedeuten, dass auch ghost of tsushima verschoben wird, wenn man bedenkt, welche Auswüchse der ganze derzeitige Ist-Zustand mit sich bringt. Glaubt doch zb. keiner, dass man unter moralischen Aspekten eine Massenversammlung wie die gamescom abhalten können wird.

    Auf der anderen Seite frag ich mich schon, wohin das Marketing tatsächlich hinverpufft.
    Ein spiel kommt raus, dann kommt ein Pressestimmen-Trailer, aber sonst kriegt man doch vom ach so wichtigen Marketing gar nix mit. Von daher muss man sich schon fragen, ob ein jetziger Launch so viel schlechter ausfallen würde. Klar haben Leute im Moment andere Sorgen als digitale Unterhaltung, aber dass gleich digitale Vorbestellungen gecancelt werden, lässt zumindest darauf schließen, dass es eine längere Verschiebung wird.

  19. Starfish_Prime sagt:

    Hatten die nicht angefangen vom Home Office weiter zu arbeiten? Wie soll da was in einem solchen engen Zeitrahmen fertig werden. Wenn sie die Zeit brauchen dann sollen sie sich die auch nehmen können. Ganz einfach!

  20. güntherxgünther sagt:

    wird ja aber gesagt, das game wird pünktlich fertig. aufgrund der corona krise gibt es logistik probleme

  21. big ed@w sagt:

    @Trinity
    Dasselbe ist mit den 'zarten' Japanern damal passiert
    als der Tsunami einschlug.
    Da hat nicht nur Sony Motorstorm verschoben,
    auch andere Themennahe Spiele wurden in Japan deshalb erst später releast.

    Das geht aber am Thema vorbei.
    Die Spiele die jetzt releast wurden waren quasi schon vor 4-6 Wochen fertig
    und wurden danach meist nur noch fertig 'getestet'.
    Dh nur noch ein Bruchteil der Belegschaft war notwendig.
    Auch war die Situation damals noch eine andere und in Japan sowieso da sich eine Insel erst mal besser u leichter isolieren lässt.

    Ausserdem hat niemand Lust das Spiel im hochsommer zu releasen ,weil das die Zahlen
    nach unten treibt.
    Daher bleibt nicht viel ausser auf September warten
    oder zum ps5 Start für beide Konsolen releasen.

  22. clunkymcgee sagt:

    Verschwörungstheorien!

    Hier ist meine: Das Spiel kommt als Launch Titel der PS5! BÄM

  23. nico2409 sagt:

    Ist doch klar Leute: Die Story von TLOU ist der Grund für die Verschiebung! Ein Spiel über eine Pandemie während einer Pandemie passt nicht zur poltical correctness!

  24. AlgeraZF sagt:

    Sollte es wirklich nur logistische Probleme geben, dann dürfte das Spiel ja nur um wenige Wochen verschoben werden. Man darf gespannt sein.

  25. Banane sagt:

    @nico2409

    Nach deiner Logik hätte RE 3 auch nicht rauskommen dürfen.

    Ist doch völlig Latte worums geht, es sind nur games.

  26. ras sagt:

    Na ja Capcom ist japanisch die juckt es herzlich wenig wie social media reagiert oder über politische Korrektheit.
    Richtig so.

    Aber bei Naughty Dog sieht das anders aus.

    Was natürlich nicht heißt das das jetzt der wahre Grund ist. Aber weit hergeholt ist es nicht.

  27. nico2409 sagt:

    Schaltet mal euer Hirn ein und glaubt nicht alles direkt wie es geschrieben wird. Natürlich wird Sony und ND nicht die Wahrheit verkünden aber wegen der Logistik ist doch bullshit wenn die Umsätze über digitalen Vertrieb über 50% ausmacht.

    Der Trend wird sowieso durch die Lehren aus Corona immer mehr dorthin gehen.

  28. Accounting sagt:

    Ganz bestimmt werde ich niemals Digitale Downloads akzeptieren bei AAA Titel.Bei kleineren Spiele nutze ich dass manchmal.

  29. Black_Obst sagt:

    Logistik-Probleme?, ja Ne is Klar! Hier stinkt was ganz gewaltig! 🙁 Nioh 2 und Resi 3 habens auch pünktlich geschafft.

    Wenn das PS5 only wird, wechsel Ich ins "X-BOX"- Lager! So langsam fühlt man sich verarscht!
    Vorstorniert! 🙂

Kommentieren

Reviews