Xbox One X: Vorbereitung auf die Xbox Series X? Produktion der Konsole möglicherweise eingestellt

Kommentare (28)

Aktuellen Berichten zufolge könnte sich Microsoft dazu entschlossen haben, die Produktion der Xbox One X einzustellen. Spekuliert wird, dass das Redmonder Unternehmen den internen Fokus mit diesem Schritt auf die Xbox Series X verlagert haben könnte.

Xbox One X: Vorbereitung auf die Xbox Series X? Produktion der Konsole möglicherweise eingestellt
Xbox One X: Wurde die Produktion der Konsole eingestellt?

Trotz der Auswirkungen des Coronavirus halten Microsoft und Sony Interactive Entertainment weiterhin am geplanten Launch der Xbox Series X beziehungsweise der PS5 im diesjährigen Weihnachtsgeschäft fest.

Aktuellen Berichten zufolge könnte sich Microsoft bereits dazu entschieden haben, die internen Bemühungen auf die Xbox Series X zu konzentrieren und sich langsam aber sicher von der Xbox One-Ära zu verabschieden. So berichtet Mat Piscatella, Analyst bei den Marktforschern der NPD Group, dass Microsoft die Produktion der Xbox One X eingestellt haben könnte.

Händler listet die Konsole mit „Discontinued“

Demnach könnte der Handel einen Abverkauf gestartet haben, um Platz in den Lagern zu schaffen. Darauf deutet zumindest die Tatsache hin, dass die Xbox One X aktuell zum Teil mit großen Rabatten angeboten wird. Erschwerend kommt hinzu, dass eine große US-amerikanische Handelskette die Xbox One X sogar mit „Discontinued“ listet. Spekuliert wird, dass Microsoft neben der Xbox Series X zukünftig nur noch die Xbox One S als günstiges Einsteigermodell anbieten könnte.

Zum Thema: Xbox Series X: Microsoft strebt einen weltweit simultanen Launch an

Das Redmonder Unternehmen wollte die aktuellen Gerüchte um die Xbox One X und den möglichen Stopp der Produktion bisher nicht kommentieren. Allerdings wies Microsoft bereits vor ein paar Wochen darauf hin, dass die hauseigenen First-Party-Produktionen bis mindestens 2021 in Form von Cross-Generation-Titeln für die Xbox One und die Xbox Series X veröffentlicht werden sollen.

Einen Termin und einen handfesten Preis bekam die Xbox Series X bisher nicht spendiert.

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. The_Hoff sagt:

    Das war ja dann eine kurze Lebensdauer. 3 Jahre?
    Aber macht ja Sinn, damit die XBX neben der One (S) dann einfach stärker aussieht und mehr Kaufanreize für die XSX vorliegen.

    Ob Sony auch die PS4 Pro einstellen wird und nur noch die normale PS4 anbietet?

  2. Icebreaker38 sagt:

    Ich vermute sie hat sich ohnehin nicht sehr gut verkauft.

  3. Sunwolf sagt:

    Kein Wunder hatte viel Power doch zu wenig exklusive Spiele

  4. Banane sagt:

    The_Hoff macht Michael Knight hier Konkurrenz.

    Oder hast du deinen Namen geändert? 🙂

  5. Accounting sagt:

    Na doch logisch, sie würde zu schlecht verkauft. Wenn man sieht wie lange die Ps3 produziert wird. Hahaha

  6. martgore sagt:

    Evtl. wird diese eingestellt und wird durch eine neue Version ersetzt. Sprachen Insider nicht noch von einer günstigen Xbox Variante, die etwa die Power der one hätte, ohne Laufwerk usw. ?

  7. peaceoli sagt:

    Die Namenswahl ist ja grauenhaft von M$ blickt doch keiner durch

  8. Analyst Pachter sagt:

    Wixbox One Nix X Series xOxO wix 360p

  9. The_Hoff sagt:

    @ Banane
    Nein der Michael Knight bin ich nicht.

    Könnte mir gut vorstellen, dass die PS4 Pro wohl auch eingestellt wird. Auch Sony muss ja Produktionskapazitäten freimachen bei Foxconn.

  10. Analyst Pachter sagt:

    Die sollen das ding Coronabox nennen. Das kann sich wenigstens jeder merken.

    Wird sich dann auch besser verbreiten...

    Mit 5G Antenne!

  11. SchatziSchmatzi sagt:

    Damit kann man gut leben als Playsi Gamer.

  12. Saleen sagt:

    Corona Box Series X 😀
    Warte.... Das klingt auch ziemlich lang.

    Dann doch Corona Box 😀

  13. The_Hoff sagt:

    Sara-CoV-2 Box Series X Elite Premium 12TF-Edition

  14. Endzeitbegins sagt:

    Schade eigentlich, hab mir erst eine gekauft um ein paar exklusive Games nachzuholen und bin von der Hardware total begeistert. Aber vermutlich hat sie sich echt schlecht verkauft :/

  15. xjohndoex86 sagt:

    Das wäre schon ein drastischer Move. Kenne keinen Hersteller, der seine Konsole so früh vom Band genommen hat, nur um den Nachfolger zu pushen. Wer weiß was dahinter steckt...

  16. KoA sagt:

    @ martgore:

    „Evtl. wird diese eingestellt und wird durch eine neue Version ersetzt.„

    So dürfte es sein. Denn eine Box mit etwas mehr Leistung als die xbonex auf den Markt zu bringen, während man gleichzeitig die xbonex im Verkauf hält, macht wenig Sinn.

  17. KoA sagt:

    Eigentlich istdoch absehbar, welche Pläne MS zukünftig verfolgt.

    Die Bezeichnung „Xbox series. …“ deutet doch klar darauf hin, dass MS schon jetzt mehrere Versionen ihrer Konsole plant.
    Schaut man sich den Fahrplan von AMDs künftigen Chips an, kann man sich an fünf Fingern abzählen, dass MS von deren Leistungssteigerungen profitieren will. Also kann man doch wohl davon ausgehen, das MS im kommenden Jahr eine entsprechend leistungsstärkere Konsole unter dem Label „Xbox series…“ nachschieben wird und im darauffolgenden Jahr noch einmal. Wie realistisch bzw. wie wahrscheinlich das Ganze Szenario ist, diese Überlegung überlasse ich allerdings jedem selbst. 🙂

  18. Accounting sagt:

    Ich bleibe bei Shit Box.

  19. The_Hoff sagt:

    Möglich, dass die die XBox One X in abgeänderten Design als Budget-Model neben der Series X positionieren wollen.
    Nur unter welchen Namen?...
    Xbox Series S / XS
    Bei der Namenspolitik kaum vorherzusagen. Schlimmer als die Jungs von Apple

  20. Buzz1991 sagt:

    Ich vermute, dass auch die One S eingestellt wird. Gibt dann die Series S und X.

  21. martgore sagt:

    @KoA

    Das mit dem jährlichen Update könnte ich mir echt vorstellen. Es gibt inzwischen genug, die ihre Konsole öfters upgraden bzw. austauschen würden, um etwas mehr Leistung zu haben. Spätkäufer hätten dann auch immer den Reiz, die dann noch bessere Konsole der Konkurrenz vorzuziehen.
    Aber ich denke, sons würde dann in zwei Jahren ähnlich handeln. Wenn man „nur“ die gpu austauscht und hier und da günstiger bzw. schlanker wird, wird das auch nicht zum Nachteil für Sony.
    Evtl. wird der Konsolenmarkt ähnlich wie der Handy Markt ?

  22. Leitwolf01 sagt:

    Ohne Nachfrage lässt sich auch keine Konsole verkaufen, während die PS4 alleine durch Final Fantasy VII Remake wieder stärker gefragt ist.

  23. SlimFisher sagt:

    Irgendwie fehlt auf der Webseite play3 die News-Kategorie "Xbox", dann könnte man sich das rauspicken, was einem interessiert. 🙂

  24. SlimFisher sagt:

    Aber deutlich kürzere Zyklen sind in der heutigen Zeit denkbar.

  25. AhmoXz sagt:

    @Analyst Pachter
    Sry digga aber dein wahres Gesicht sieht aus wie eine WixBox

  26. big ed@w sagt:

    @Slim Fisher
    Dauer-Werbung darf nicht als news deklariert werden,daher haben die hier keine eigene Sparte.

    Der Grund warum die x1x(was ein peinlicher Name aus der Kleinkinderabteilung)
    nicht mehr zu haben sein wird ist simpel.
    Viele werden sehen dass im ersten Jahr die Spiele auf der x1x genau so aussehen werden wie auf der neuen xbox.
    Damit diese nicht auf die Idee kommen und sich für weniger Geld die x1x zu kaufen,lässt man diese daher verschwinden.

  27. Atain sagt:

    Könnte mir allerdings vorstellen, dass man die Konsolen jetzt günstig an den Mann bringen möchte, um die Leute mit GamePass "anzufixen" bzw mit dem Support über Generationen hinweg an die eigene Marke binden möchte. Wer im Herbst Halo auf der One X spielen kann und dann ohne Zusatzkosten die Series X Version bekommt, wechselt vllt auch auf die neue Generation

  28. The_Hoff sagt:

    @ Atain
    Kundenbindung im eigenen Ökosystem. Das macht Sinn. MS wird schon eine ordentliche Marktstrategie in der Hinterhand haben, um diesmal nicht so zu verkacken wie beim Release der XOne

Kommentieren

Reviews