Cyberpunk 2077: Synchronisierung könnte sich durch Coronavirus verzögern

Kommentare (12)

Wie die Entwickler von CD Projekt einräumten, könnten sich die Arbeiten an den Sprachaufnahmen von "Cyberpunk 2077" durch den Coronavirus verzögern. Doch was bedeutet das Ganze in der Praxis?

Cyberpunk 2077: Synchronisierung könnte sich durch Coronavirus verzögern
"Cyberpunk 2077" erscheint im September 2020 für die Konsolen und den PC.

In dieser Woche wiesen die Entwickler von CD Projekt bereits darauf hin, dass das polnische Studio trotz der Auswirkungen des Coronavirus am geplanten Release von „Cyberpunk 2077“ im September 2020 festhält.

Wie das Unternehmen in einer aktuellen Stellungnahme einräumte, könnte die Coronakrise allerdings dafür sorgen, dass sich die Arbeiten an den Sprachaufnahmen ein wenig verzögern. Doch was bedeutet das Ganze in der Praxis? Laut Michal Nowakowski, SVP of Business Development, könnte die derzeitige Situation dazu führen, dass bestimmte Teile der Synchronisation in Form eines Day-One-Updates nachgereicht werden.

Der größte Teil der Sprachaufnahmen ist abgeschlossen

Nowakowski dazu: „Aktuell gibt es Schwierigkeiten mit dem Lokalisierungsprozess. Vor allem mit den Aufnahmen einiger Akteure. Uns ist es allerdings gelungen, den größten Teil der Voice-Overs aufzunehmen. Es gibt immer noch einige letzte Aufnahmen.“

„Darüber machen wir uns allerdings keine allzu großen Sorgen, denn das ist etwas, das wir später aufnehmen und in Form eines Updates hinzufügen können, so dass in dem Moment, in dem die Kunden das Spiel im September tatsächlich kaufen werden, sie einfach eine Datei herunterladen, die die fehlenden Teile der Aufnahmen ergänzt. Dieser Prozess wurde jedoch ein weniger erschwert.“

Zum Thema: Cyberpunk 2077: Releasepläne bleiben trotz Heimarbeit bestehen

„Wir haben das jedoch nicht als ein allzu großes Risiko identifiziert“, heißt es weiter. „Es ist das Einzige, was noch auf unserem Radar zu sehen ist. Alles andere haben wir bereits überwunden. Daher sind wir von dem Ganzen nicht betroffen. Oder wie ich sagen würde: Es ist Business as usual.“

„Cyberpunk 2077“ befindet sich für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 in Entwicklung.

Quelle: VGC

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. martgore sagt:

    Wird eh auf Original gezockt, bitte deshalb nicht um Monate verschieben. Neben tlou2 das Game, auf das ich gerne warte, wenn es um Qualität geht. Aber englische Sprachausgabe ist völlig ausreichend.

  2. Friedwart sagt:

    Original wird wahrscheinlich polnisch sein. Wie bei Witcher 3.

  3. xy-maps sagt:

    Wir haben bei uns schon einige Spiele vertont, dann sollen die zu Uns kommen^^

  4. Coregamer85 sagt:

    Da wette ich doch drauf das sich das auch nochmal verschiebt

  5. Christian1_9_7_8 sagt:

    Die brauen nicht weiter reden, die Verschiebung steht doch schon fest..gestern erst solche Nachrichten der Release steht und heute sowas..das Ding ist gegessen

  6. xjohndoex86 sagt:

    Hoffentlich 'ne gute-, stimmige dt. Synchro wie bei TW3. Würde in so 'nem Setting zwar die englische Tonspur klar bevorzugen aber da geht mir viel zu viel ab auf dem Bildschirm, dass die Hälfte nachher verloren geht. Hoffe, sie kriegen das rechtzeitig hin und ohne Kompromisse.

  7. Moonwalker1980 sagt:

    JohnDoe: seh ich auch so. Bei RDR etwa entgeht einem einiges wenn man nicht jedes Mal verdammt gut aufpasst beim Lesen, und gerade bei Rockstar Spielen sind die Untertiteln auch immer so klein und unübersichtlich. Klar, ein RDR und GTA muss Original sein, aber den Text könnte man viel besser hinkriegen, und vor allem hat man in den meisten Spielen die Möglichkeit diesen anzupassen. Ausserdem ist ja nicht automatisch die Original Sprachausgabe die bessere, gibt Serien/Filme in denen die deutsche Synchro einfach besser ist. Sind halt doch Profis, die Synchronsprecher.

  8. Moonwalker1980 sagt:

    Übrigens, zum wichtigsten Thema: wo bleibt die Datumsanzeige bei der News Übersicht??? Seit 2 Tagen oder so ist die weg!? Play3 wird wirklich immer schwächer. Jetzt kann man nach der Uhrzeit aussortieren. Toll. Es begann damals, als die sonntäglichen Spiele und Filme Veröffentlichungen kommentarlos eingestellt wurden, seit ein paar Monaten gibts keine Kommentar-bearbeiten-Funktion mehr, obwohl von irgendeinem Moderator hier versprochen wurde, das ganz schnell zu korrigieren. Passiert ist nüschts. Und: bei Fotos wurde die "zurück zum Artikel" Funktion herausgenommen. Sauber, play3, im Streichen von nützlichen Funktionen seid ihr wahre Perfektionisten...

  9. AD1 sagt:

    Sie sollte es auf polnisch releasen! Ohne Untertitel! 😀

  10. Maiki183 sagt:

    finds immer lustig wie die leute sagen sie wollen es auf englisch spielen, aber dann deutsche untertitel an haben.
    naja, hälfte der leute sind eh poser.
    klar ist die englische oft ein tick besser, aber die deutsche ist auch mit der zeit immer besser geworden.
    wobei witcher nicht unbedingt die beste deutsche synchro hat, aber es ging und wenn man erstmal ne weile gezockt hat, hat man sich auch dran gewöhnt, von daher alles halb so wild.

  11. Sunwolf sagt:

    Auf polnisch brauchen die doch eh nur ein Syncronsprecher 🙂

  12. AD1 sagt:

    @Sunwolf: Stimmt! Das habe ich schon ganz vergessen! XD

Kommentieren

Reviews