Resident Evil 3: Content-Roadmap für Resistance veröffentlicht

Kommentare (8)

Capcom erweitert "Resident Evil Resistance" in den kommenden Monaten um einige Content-Updates. Was ihr erwarten könnt, zeigt eine nicht allzu umfangreich bestückte Grafik, die auf Twitter veröffentlicht wurde.

Resident Evil 3: Content-Roadmap für Resistance veröffentlicht
"Resident Evil Resistance" ist ein fester Bestandteil des Remakes von "Resident Evil 3".

Kurz nach der Veröffentlichung von „Resident Evil 3“ gab Capcom auf Twitter eine Content-Roadmap heraus, die für den Multiplayer-Zusatz „Resident Evil Resistance“ gilt.

Allzu informativ ist die Übersicht zwar nicht. Aber zumindest lässt sich der Grafik entnehmen, dass Jill Valentine am 17. April 2020 als spielbarer Charakter ein Teil des Titels wird. Dabei handelt es sich um keine neue Information. Außerdem verweist Capcom darauf, dass „Resident Evil Resistance“ im Mai um einen weiteren Charakter ergänzt wird. Im Moment ist nur die Silhouette zu sehen.

Was die Spieler ab Juni 2020 in „Resident Evil Resistance“ erwarten können, lässt sich der Grafik nicht entnehmen. Weitere Updates sollen aber folgen.

„Resident Evil Resistance“, der Multiplayer-Modus des Remakes von „Resident Evil 3“, kann auf den Plattformen PC, Xbox One und PlayStation 4 gespielt werden.

+++ Resident Evil 8: Schockierende Einführung und mehr – Neue unbestätigte Details aufgetaucht +++

Mehr dürfte viele Spieler das eigentliche Remake interessieren: Die Konsolen-Versionen wurden vor einigen Tagen einem Performance-Check unterzogen. Angaben zu den Auflösungen und Framerates erfahrt ihr in der verlinkten Meldung. Mehr zum „Resident Evil 3 Remake“ halten wir unserer Themen-Übersicht für euch bereit.

Weitere Meldungen zu , , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. hizi sagt:

    Gott...es kommen nicht mal ein Überlebender und ein Mastermind auf einmal? Das game braucht dringend mehr Abwechslung und neue Maps

  2. xjohndoex86 sagt:

    Finde ich gut aber für SP Freunde sollte Capcom auch was in Petto haben. Der DLC Support ist im Gegensatz zu RE2 ja überhaupt nicht vorhanden. Schon dürftig.

  3. Banane sagt:

    Also ich brauch keinerlei Erweiterungen für irgendwas.
    Ich fand die DLCs im RE 2 Remake schon nicht gut.

    RE Resistance spiele ich gar nicht und RE 3 ist super so wie es ist.

  4. xjohndoex86 sagt:

    @Banane
    Na ja, ob du die nun gut findest oder nicht. Zusatzinhalt ist Zusatzinhalt.
    Ich verstehe auch Capcoms Problem nicht. 1-2 vorgefertige Abschnitte nehmen, sinnvoll mit allerlei Monster füllen und die Söldner spielbar machen für 'ne gute Time Trial Challenge. Fertig ist der Mercenaries Modus. Wäre nun wirklich nichts dabei gewesen.

  5. Sam1510 sagt:

    Naja...mir hat im RE3 Remake vieles gefehlt. Im vergleich zum RE2 Remake (Was wie als 5 Sterne Menü Essen ist) wirkt RE3 RE wie eine 5 Minuten Terrine Snack mit weniger Inhalt. (Rätsel wurden gestrichen, ganze Orte wie Glockenturm oder Park fehlen, weniger Gore) Dafür aber war die Story Unterhaltsam und die Action mit Nemensis mega.

    Ein Story DLC für den SP part würde ich nehmen wenn dieser gut gemacht ist. Aber die DLC in RE2 war schon nicht so der bringer.

  6. redeye4 sagt:

    Bist ja selber ein Fanboy oder warum musst du uns die XBOne X anpreisen?

  7. IronMike01 sagt:

    @olymp91
    Da hast Du den Sonyfanboys aber wieder was gesagt, was sie nicht hören wollen. Vor allem unser kleiner Maik Saidl liest sowas gar nicht gerne. Der sperrt dich sofort wenn er das sieht. XD Der hat halt sonst nix im Leben. Das tut einem schon irgendwie leid.

  8. freedonnaad sagt:

    Ich finde es immer wieder lächerlich, wie Entwickler sagen, sie würden aufs Community Feedback hören, am Ende wird aber alles ignoriert und es wird Mist rausgebracht, den kein Schwein will.

Kommentieren

Reviews