Ghost of Tsushima: Hinweise auf eine Verschiebung verdichten sich

Kommentare (20)

Im Laufe der Woche erreichte uns das Gerücht, dass sich das Samurai-Abenteuer "Ghost of Tsushima" noch einmal verschieben könnte. Untermauert werden die Spekulationen von einer Werbeanzeige im PlayStation Store.

Ghost of Tsushima: Hinweise auf eine Verschiebung verdichten sich
"Ghost of Tsushima" erscheint exklusiv für die PlayStation 4.

Bekanntermaßen entschlossen sich Sony Interactive Entertainment und Naughty Dog aufgrund der Auswirkungen der Coronakrise dazu, das ursprünglich für einen Release Ende Mai angesetzte Survival-Abenteuer „The Last of Us: Part 2“ auf einen bisher unbekannten Termin zu verschieben.

Im Laufe des gestrigen Tages aktualisierte der US-amerikanische Arm von Amazon den entsprechenden Produkteintrag und versah diesen mit dem Hinweis, dass „The Last of Us: Part 2“ nun für einen Release am 26. Juni 2020 vorgesehen ist. Ein Termin, an dem eigentlich das Samurai-Abenteuer „Ghost of Tsushima“ aus dem Hause Sucker Punch veröffentlicht werden sollte.

Verschiebt sich Ghost of Tsushima auf August?

Da nicht davon auszugehen ist, dass zwei potenzielle PS4-Exklusiv-Hits am gleichen Tag erscheinen, wurde schnell vermutet, dass sich Sony Interactive Entertainment zugunsten von „The Last of Us: Part 2“ dazu entschieden haben könnte, „Ghost of Tsushima“ kurzfristig ein weiteres Mal zu verschieben. Für frische Spekulationen in diese Richtung sorgt aktuell der kanadische Ableger des PlayStation Stores.

Zum Thema: The Last of Us Part 2: Neuer Termin aufgetaucht – Wird Ghost of Tsushima verschoben?

Dort wird „Ghost of Tsushima“ im Zuge einer Werbeanzeige mittlerweile für eine Veröffentlichung am 1. August 2020 gelistet. Da wir es hier mit einem Samstag zu tun haben, liegt die Vermutung nahe, dass es sich beim 1. August 2020 um einen Platzhalter handelt. Dennoch könnte das Ganze darauf hindeuten, dass „Ghost of Tsushima“ in der Tat auf den August 2020 verschoben wird, um Platz für „The Last of Us: Part 2“ zu machen.

Eine offizielle Stellungnahme oder gar Bestätigung seitens Sony Interactive Entertainment steht weiterhin aus.

Quelle: Resetera

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Horst sagt:

    Klingt plausibel. Mal abwarten. So langsam werde ich ungeduldig, aber ich warte gerne auf das Spiel. Wird sicher HAMMER!!

  2. VincentV sagt:

    Warum nocheinmal? Das Spiel wurde noch nie verschoben.

  3. Donowitz sagt:

    @VincentV
    Vielleicht dachte der Autor etwas um die Ecke und meinte das nächste PS Exklusiv Spiel.

  4. Christian1_9_7_8 sagt:

    Die Verschiebung wäre logisch. TLOU2 bekommen sie wegen Corona nicht in die Geschäfte aus logistischen Gründen( angeblich) warum sollte es bei GOT anders sein

  5. Cult_Society sagt:

    Natürlich alles nur wegen " Corona" !

  6. -KEI- sagt:

    Der Papa wird bös...

  7. Boyka sagt:

    Wehe schon wieder irgendwas verschoben. Dann brauchen die nicht mehr Releasedaten angeben wenn alles verschoben wird.
    Ist wie wenn ich sag jo morgen kommt GTA 6 +/- 5 jahre

  8. BVBCHRIS sagt:

    Kotz.
    Sowiel zu dem versprechen das es nicht verschoben wird.

  9. VincentV sagt:

    Du weißt aber schon das es eine besondere Sitution ist mit der im Dezember noch keiner gerechnet hat als das Datum bekannt gegeben wurde?

  10. VincentV sagt:

    Situation*

    @Chris

    Keiner hat versprochen das es nicht verschoben wird.

  11. MAX_ON_FIRE1 sagt:

    Warum kaum einer versteht das aufgrund von Corona sehr wohl logistische Probleme entstehen.
    Mal ernsthaft, je näher Next Gen kommt desto weniger Leute werden Games für Current Gen kaufen da all diese Games Crossgen veröffentlicht werden, ja ich weiß ich spekulier hier ein bisschen. Sony würde die beiden Games lieber Heute als Morgen veröffentlichen, wenn sie denn könnten.

  12. Sunwolf sagt:

    @MAX_ON_FIRE1

    Da muss ich dich widersprechen. Nicht jeder wird zum Start die Konsole kaufen wenn das Angebot der Next Gen Spiele nicht zusagt.

  13. VincentV sagt:

    Die Games kommen halt weiterhin für PS4. Selbst wenn Sony sie bis Winter verschiebt. Eine mindestens 100 Mio Base lässt man nicht so fallen wenn die Games bereits 3 - 4 Jahre für die alte Konsole versprochen sind.

  14. BVBCHRIS sagt:

    @VincentV steht aber hier in der news von gestern. 😉

  15. VincentV sagt:

    Selbst wenn ist das eben Sonys Entscheidung. Und da Last of Us schon länger angekündigt ist hat das sicher den Vortritt. Besonders da es schonmal verschoben im Gegensatz zu GoT.

  16. Maiki183 sagt:

    wollen die jetzt noch 3 monate irgendwo rumgammeln und däumchen drehen oder wie?

  17. peeeeeter sagt:

    Frage mich nur wie Doom (ein Multiplatform Spiel) es geschafft hat die Logistischen probleme zum umgehen???

  18. VincentV sagt:

    Der Virus verschwindet halt nicht einfach so. Zudem wenn TLOU2 den Platz von GoT bekommt dann wird das natürlich verschoben. Sony macht sich doch nicht selbst das Geschäft schlecht :p

  19. -KEI- sagt:

    Hab uebelst bock auf das game aber wenns nach September kommt werd ich dieses jahr kaum zeit finden es zu spielen. Das weiss ich jetzt schon.
    Cyberpunk wird fuer mich alles wegbomben.

  20. Richi+Musha sagt:

    Super geil. F*ck diesen liberalen Endzeit-Käse!

Kommentieren