Streets of Rage 4: Releasetermin und Battle-Mode im Trailer enthüllt

Kommentare (5)

Mit einem neuen Trailer haben die Entwickler den offiziellen Releasetermin für "Streets of Rage 4" enthüllt. Gleichzeitig gewährt der neue Trailer einen ersten Blick auf den Multiplayer-Modus "Battle Mode".

Streets of Rage 4: Releasetermin und Battle-Mode im Trailer enthüllt
Nach mehr als 25 Jahren kehrt "Streets of Rage" mit dem vierten Teil zurück.

Die Verantwortlichen von Dotemu,  Lizardcube und Guard Crush Games haben den offiziellen Veröffentlichungstermin für „Streets of Rage 4“ enthüllt. Der Brawler wird ab dem 30. April 2020 zum Preis von 24,99 Euro für PlayStation 4, Nintendo Switch, Xbox One und PC erscheinen.

Prügel-Orgie startet noch im April

Im frischen Trailer wird neben dem Termin auch der Battle-Mode von „Streets of Rage 4“ präsentiert. Der Modus ist ein Vermächtnis aus den Vorgängern „Streets of Rage 2“ und 3, heißt es in der aktuellen Meldung.

Zum Battle-Mode heißt es: „Dieses reichlich feindselige Schlachtfeld wird den Rivalen dabei helfen, zu erkennen, wer wirklich Wood Oak Citys bester Gassenhauer ist (Bonuspunkte für das Wortspiel!) und hilft dabei, den steten Groll zu begleichen, der durch zufällige Schläge auf Mitstreiter während der Multiplayer-Sessions ausgelöst wurde.“

Zum Thema: Streets of Rage 4: Releasetermin auf Produktseite geleakt – Retro-Enthüllung

Erst kürzlich bestätigten die Macher außerdem, dass sich Fans auf einige Retro-Inhalte wie Pixel-Charaktere und den Retro-Soundtrack im vierten Teil der Reihe freuen können. Einen passenden Trailer zu den Retro-Inhalten findet ihr hinter dem obigen Link zum Thema.

Weitere Details zur Rückkehr der Retro-Inhalte, verraten die Entwickler auf dem offiziellen PlayStation Blog in einer aktuellen Meldung. Es wird dort auch erklärt, warum es für die Entwickler so wichtig war, diese Idee umzusetzen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Boyka sagt:

    Geil! Hoffe ist nicht zu kurz.

  2. Galahad sagt:

    Das es bei Launch gleich in den -Xbox Game Pass- kommt werde ich es da dann gerne mal antesten.

  3. SchatziSchmatzi sagt:

    Das Baby sieht verdammt geil aus. Wird gekauft. Wäre dann mein zweites Szreet of Rage.

  4. Lando_ sagt:

    Bei Limited Run kann man sich das Spiel in physischer Form bestellen. Für Switch - braucht kein Mensch! - und PS4.

  5. triererassi sagt:

    Kleiner Switch hater hier 🙂

Kommentieren