Torchlight 3: Forts individuell einrichten – Details und Bilder

Kommentare (0)

Im Action-Rollenspiel "Torchlight 3" seid ihr in der Lage, euer ganz persönliches Fort einzurichten. Die Entwickler gingen etwas näher auf dieses Feature ein.

Torchlight 3: Forts individuell einrichten – Details und Bilder
Im Fort könnt ihr auch andere Abenteurer begrüßen.

Perfect World Entertainment und Echtra Game haben weitere Details zu „Torchlight 3“ veröffentlicht. Vorgestellt wurden die Forts, auf die jeder Abenteurer einen Zugriff hat. Sie sind anpassbar und personalisierbar. Beispielsweise könnt ihr die Forts mit Dekorationen versehen.

In eurem persönlichen Fort in „Torchlight 3“ könnt ihr einen üppigen Garten pflanzen, Denkmäler für eure Erfolge errichten oder Mahnmäler für die tausenden Goblins bauen, die euch im Weg standen. Forts können sofort angepasst werden, wenn ihr sie in Akt I des Spiels freischaltet. Zunächst müsst ihr euer Fort von einem örtlichen Goblinstamm befreien.

Objekte frei platzierbar

Sobald ihr im Besitz des Forts seid, könnt ihr jederzeit und überall verschiedene Objekte aufstellen, die gedreht und frei verschoben werden dürfen. Auch die zu Beginn enthaltenen Objekte könnt ihr nach Belieben ausrichten. Weitere Dekorationen werden im Spielverlauf freigeschaltet, beispielsweise durch  Abenteuer in der Welt, als Questbelohnungen oder nach dem Abschluss von Aufträgen.

„Abenteurer können auf ihren Reisen auf euer Fort stoßen und genauso könnt ihr auch auf andere Forts treffen“, so die Entwickler. „Es ist der perfekte Ort, um eure Charaktere zu verstärken, eure Beute und Sammlungen zu präsentieren, Gegenstände zu lagern und eure Gruppenmitglieder zu besuchen.“

Ihr könnt Stationen erreichten, mit denen andere Spieler interagieren. Dazu zählt der Glücksbaum, der andere Schatzsucher segnet. Auch eine  Verzauberungsstation wird geboten, um eure seltensten Rezepte zu teilen.

Zum Thema

In „Torchlight 3“ sind die Forts accountweit. Das heißt, alle eure Charaktere tragen zum gleichen Fort bei. Somit könnt ihr alle Gebäude, Rezepte, Aufwertungen und Ressourcen mit jedem Charakter verwenden. „Torchlight 3“ wird in diesem Jahr für PC, Xbox One und PlayStation 4 auf den Markt kommen. Nachfolgend seht ihr einige Bilder zur Gestaltung der Forts:

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentieren