System Shock 3: Projekt noch am Leben – Entwickler sprechen von einem neuen Konzept

Kommentare (2)

Wie Walter Somol, der Vize-Präsident von OtherSide Entertainment versicherte, wird weiterhin an "System Shock 3" gearbeitet. Gleichzeitig sprach Somol davon, dass das neue Konzept des Projekts entsprechende Fortschritte macht.

System Shock 3: Projekt noch am Leben – Entwickler sprechen von einem neuen Konzept
"System Shock 3": Hat weiterhin keinen Releasetermin.

Im Februar dieses Jahres schienen sich die Hinweise auf ein mögliches Aus von „System Shock 3“ zu verdichten. Unter anderem wurde berichtet, dass verschiedene führende Köpfe OtherSide Entertainment verließen.

Hinzukam, dass auch die Social-Media-Kanäle des Studios brach lagen. Nachdem die Verantwortlichen von OtherSide Entertainment in den vergangenen Wochen nicht für eine Stellungnahme zu haben waren, meldete sich nun Walter Somol, der Vize-Präsident des Studios, zu Wort. In einer kurzen Mitteilung wies dieser darauf hin, dass sich „System Shock 3“ weiterhin in Entwicklung befindet.

Ursprüngliches Konzept nicht massentauglich?

„Wir sind immer noch hier. Aktuell arbeiten wir im Home-Office. Wie wahrscheinlich die meisten von euch. Unser neues Konzept kommt gut voran und wir freuen uns sehr darüber. Wir haben einen coolen und in unseren Augen unverwechselbaren künstlerischen Stil und das Gameplay kommt in der Unreal Engine 4 zusammen. Ich weiß, dass dies nicht viele Informationen sind. Mehr kann ich zu diesem Zeitpunkt allerdings nicht sagen“, so Somol.

Zum Thema: System Shock 3: Hinweise auf das Aus des Projekts scheinen sich zu verdichten

Interessant dürfte in diesem Zusammenhang sein, dass Somol von einem neuen Konzept spricht. Bereits vor einigen Wochen wiesen ehemalige Mitarbeiter von OtherSide Entertainment, die an „System Shock 3“ arbeiteten, darauf hin, dass der Titel mit einem innovativen Feature versehen wurde.

Dieses sei zwar einmalig, unter dem Strich allerdings nicht das, was sich die Fans der „System Shock“-Marke wünschen würden. Denkbar wäre sicherlich, dass sich die Verantwortlichen von OtherSide Entertainment dazu entschlossen, das besagte Konzept zu überarbeiten, um eine größere Zielgruppe anzusprechen.

Offiziell bestätigt wurde das Ganze bisher allerdings nicht. Unklar ist weiterhin, wann „System Shock 3“ im Endeffekt veröffentlicht werden soll.

Quelle: Videogames Chronicle

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Magatama sagt:

    "Wir haben einen coolen und in unseren Augen unverwechselbaren künstlerischen Stil"
    Soll heißen: Wir haben nicht genug Knete, eine realistische Grafik zu bauen mit detailierten Assets und Settings, also switchen wir auf die allseits beliebte (?!?) Comic-Grafik. Vielen Dank ... not.

  2. freedonnaad sagt:

    Und mal wieder geht es nur darum, den Massengeschmack zu befriedigen, bloß nicht mal was machen, was nicht Mainstream ist. Ich habe jetzt irgendwie kein Interesse mehr an diesem Spiel

Kommentieren

Reviews