US-Charts im März: Software- und Hardware-Absatz deutlich gestiegen

Kommentare (5)

Die Analysten von NPD haben den aktuellen Bericht für die Verkäufe im US-Handel für März 2020 veröffentlicht. Es handelt sich um den besten März seit 2008. Die Ausgaben für Gaming nahmen im Vergleich zum Vorjahr um 35 Prozent zu.

US-Charts im März: Software- und Hardware-Absatz deutlich gestiegen

Die Marktforscher der NPD haben die aktuellen Verkaufscharts für den Monat März 2020 vorgestellt. Gegenüber dem Vorjahresmonat haben die Analysten einen deutlichen Anstieg von 35 Prozent bei den Verkäufen von Hardware, Software und Zubehör festgestellt. Das gesamte Quartal von Januar bis März fiel jedoch 8 Prozent schwächer aus als im Vorjahr.

„Animal Crossing: New Horizons“ war im März 2020 das bestveraufte Spiel des Monats und das bis dahin am zweitbesten verkaufte Spiel des Jahres 2020. Laut NPD handelt es sich zudem um den drittbesten Launch-Monat eines Nintendo-Spiels. Nur „Super Smash Bros. Ultimate“ und „Super Smash Bros. Brawl“ konnten zum Launch bessere Verkäufe in den US-Märkten erzielen.

„Call of Duty: Modern Warfare“ war das am zweitbesten verkaufte Spiel des Monats. Der Shooter bleibt das bestverkaufte Spiel des Jahres. Den dritten Platz belegte Sonys Baseball-Simulation „MLB The Show 20“, das gleichzeitig das fünftbest verkaufte Spiel des Jahres ist. Die Top-Ten-Liste verrät weitere Bestseller:

Top-Ten: US-Verkaufscharts März 2020:

  1.  Animal Crossing: New Horizons
  2. Call of Duty: Modern Warfare
  3. MLB: The Show 20
  4. Resident Evil 3 Remake
  5. NBA 2K20
  6. Doom Eternal
  7. Persona 5: Royal
  8. Grand Theft Auto 5
  9. Borderlands 3
  10. Mario Kart 8: Deluxe

Die Hardware-Verkäufe im März 2020 stiegen im Vergleich zum Vorjahr um 63 Prozent an. Die Verkäufe der Nintendo Switch haben sich im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt. Gleichzeitig stiegen die Verkäufe von PS4 und Xbox One im März um 25 Prozent.

Speziell die Ausgaben für Spiel-Controller haben ein neues Allzeithoch erreicht. Bestverkaufter Controller war der Nintendo Switch Pro-Controller.

Insgesamt wuchsen die Gaming-Ausgaben im US-Handel über alle Bereiche im Vergleich zum Vorjahr um 35 Prozent auf 1,6 Milliarden US-Dollar. Das ist seit März 2008 der stärkste März heißt es in dem Bericht (via vg247).

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Accounting sagt:

    Die Amis und ihr Schwachsinniges Baseball.

  2. Lando_ sagt:

    Die Amis und ihre schwachsinnige Vorliebe für Nintendo und Animal Crossing.

  3. Khadgar1 sagt:

    Die deutschen Charts werden nicht viel anders aussehen.

  4. ResidentDiebels sagt:

    baseball immer noch geiler als wir mit unserem schwachsinnigen Farming Simulator. Wer im Glashaus sitzt....

  5. Squirt sagt:

    Die Deutschen und ihr anspruchloses Fußball.

Kommentieren