PS5: Gut gehütete Geheimnisse und Insider-Aussage zum Betriebssystem

Kommentare (42)

Zwar sind viele der technischen Eckdaten der PS5 bekannt, doch so richtig enthüllt wurden die Möglichkeiten der neuen Konsole bislang nicht. Laut Matt Hargett hat Sony ein paar Geheimnisse auf Lager. Der Insider Tidux sprach wiederum über das Betriebssystem der PlayStation 5.

PS5: Gut gehütete Geheimnisse und Insider-Aussage zum Betriebssystem
Der DualSense wurde bereits enthüllt. Doch wie sieht die Konsole aus?

Sonys Mark Cerny enthüllte vor einigen Wochen zahlreiche Details der PS5. Die schnelle SSD wurde angesprochen und auch die restlichen Komponenten der neuen Konsole waren während seiner Präsentation ein großes Thema.

Ihr solltet aber nicht zwangsläufig davon ausgehen, dass sich Sony vollständig in die Karten schauen lässt. Auch jenseits des Designs und des Preises gibt es einige Geheimnisse, die später gelüftet werden. Darauf verweist Matt Hargett, ein ehemaliger Principal Software Engineer der PS5, in einem kurzen Tweet.

Gut gehütete Geheimnisse

„Viele, viele Dinge wurden noch nicht über Leaks aufgedeckt. Es gibt viele Geheimnisse, die gut gehütet werden“, so seine Worte. Weitere Details nannte er nicht. Aber die Aussage fiel in einer Diskussion, in der Themen wie VRS (Variable Rate Shading) angesprochen wurden.

Microsoft bestätigte bereits, dass die Xbox Series X VRS verwendet, um stabile Bildraten bei höheren Auflösungen zu erzielen, ohne die endgültige Bildqualität zu beeinträchtigen. Bei der PS5 kommt die Geometry Engine (GE) – ein Teil von RDNA 2 – zum Einsatz, die VRS nicht beeinträchtigt. Schon ein einem älteren Tweet betonte Matt Hargett, wie VRS und GE zusammenarbeiten:

Gerüchten zufolge wird es im Mai zu einer weiteren Präsentation der neuen Konsolen kommen. Womöglich sind wir im Anschluss in Bezug auf den Funktionsumfang der PS5 etwas schlauer.

Tidux spricht über das Betriebssystem

An anderer Stelle meldete sich der bekannte Insider Tidux zu Wort, der mit seinen Aussagen manchmal richtig liegt. Er möchte etwas zum Betriebssystem der PS5 erfahren haben.

Mit 825 GB ist der Speicherplatz der PS5-SSD überschaubar. Allerdings gelang es Sony offenbar, den für das Betriebssystem nötigen Speicherplatz zu reduzieren. Behilflich seien die Co-Prozessoren und der On-Chip RAM.

Mehr zur PS5

„Die Reservierung für das PS5-Betriebssystem ist tatsächlich kleiner als bei der PS4. Dies liegt an zwei IO-Coprozessoren und einem On-Chip-RAM“, so Tidux. Wir erinnern uns: Von der ersten PS4 mit 500 GB Speicherplatz blieben den Spielern am Ende nur knapp über 400 GB.

Erscheinen soll die PS5 gegen Ende des Jahres. Trotz der COVID-19-Pandemie wurde bislang keine Verschiebung angekündigt. Offen sind weiterein der genaue Preis der neuen Konsole und der tatsächliche Termin. Und im Gegensatz zur Xbox Series X, die möglicherweise von der Xbox Series S begleitet wird, ist das Design der neuen Sony-Konsole offen. Lediglich der DualSense-Controller wurde vorgestellt.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Analyst Pachter sagt:

    Gut belüftete Geheimnisse wären mir lieber

  2. Lando_ sagt:

    Sieht geil aus und wird definitiv gut. Sony wird auch die nächste Generation rocken.

  3. nico2409 sagt:

    Gut durchlüftete Gerüchte sind mir am liebsten!

  4. Moro8484 sagt:

    Einmal Playstation immer Playstation!!!

  5. Banane sagt:

    @Moro8484

    So und nicht anders. 😉

    Und wenn die PS5 selbst nur halb so geil aussieht wie das Pad, dann hat Sony alles richtig gemacht.

  6. Moonwalker1980 sagt:

    Moro84 & Bananarama: bin ich auch dafür! 😉

  7. StevenB82 sagt:

    Witzig wie sie versuchen den Fehlgriff über die Fanboys am Leben zu halten

  8. m2e sagt:

    Die PS5 wird so rocken, die XBox wird nen 110% Terra-Flop, das sag ich euch!

  9. Squirt sagt:

    Wie hier lauter Insider irgendwas spekulieren müssen, weil Sony einfach nicht mit Fakten herauszurücken kann. Ist doch mittlerweile nur noch ein Trauerspiel.

    gleich beginnen wieder die Argumente mit den Exklusivtiteln, die ja bekanntermaßen wieder alles herausreißen sollen weil es sonst kein positives Wort über die PS5 zu sagen gibt. Nun ja.

  10. Squirt sagt:

    m2e:wie kannst du sagen, dass die PS5 so rocken wird, wenn du selber gar nichts weißt, außer dass die Leistungswerte deutlich unter der Xbox liegen? Woher genau sollten die Playstation nun die Power nehmen? haha. Vielleicht durch ein Starkstromkabel?

  11. Banane sagt:

    Ich bin reiner PS Spieler und kein Fan der Exklusivtitel.
    Alle meine Lieblingsgames kann man auf allen Plattformen zocken.

    Dennoch ist mir die PlayStation einfach die sympathischste Plattform zum Zocken. Sony hats halt einfach drauf und hat Werbung für exklusive games auch gar nicht nötig.

  12. BluEsnAk3 sagt:

    @Squirt
    Du hast die ssd vergessen. Die ssd und die exclusives. Das sind die wahren game changer. Is ja am PC genauso. Wenn du ein game nur auf Mittel spielen kannst, musst du ne ssd installieren, und schon kannst du ultra settings zocken.

    *Ironie off

  13. Squirt sagt:

    "Dennoch ist mir die PlayStation einfach die sympathischste Plattform zum Zocken"

    Da gebe ich dir allerdings recht, nur gab es auch Seitens Sony in der Vergangenheit genug Punkte, die eben diese Sympathie schmälern ließen.

  14. Nathan Drake sagt:

    Squirt
    Wie kannst du nur so Angst vor der Playstation haben.
    Entweder du geniesst deine Box oder du springst endlich über dein Ego und holst dir die PS. Dann legt sich auch das mit den Zweifeln und deine Angst dass du bald wieder ganz Still wirst, weil die Xbox ein Schattendasein führt.
    Ich könnte mir vorstellen dass dies zimlich anstrengen ist und viel deiner Lebenszeit und Energie frisst.

  15. keepitcool sagt:

    @Banane
    Da hast du aber sehr viel verpasst. Sony brachte seit jeher in jeder Gen hervorragende Exkluisvtitel und das ist aktuell bei der PS4 nicht anders. Hast sie überhaupt mal angezockt?. Da gibts echt extrem geile Titel, sei es Uncharted, TLoU, God of War, Horizon Zero Dawn, Bloodborne, Ratchet&Clank oder oder oder...Schnupper da mal rein, es lohnt sich:-)...Bei mir liegt der Fokus klar auf den Exklusives, ich zocke eher selten Multis, denn da ist mir mittlerweile alles zu sehr 0815, ob nun Ubi, EA, Activision etc...Eigentlich freue ich mich "nur" auf Cyberpunk in diesem Jahr auf das ich richtig heiss bin...

  16. StevenB82 sagt:

    Es gibt doch schon nen PS5 Exclusive, der zeigt wo die Reise hingeht...bergab

  17. Banane sagt:

    @keepitcool

    Wer sagt, dass ich keine Exklusivtitel spiele?
    Dennoch feiere ich keines davon ab und bin auch kein Fan von irgendeinem Exklusivtitel.

    Und man verpasst da gar nichts. Sind auch nur games wie alle Anderen. Zudem muss jeder selber wissen was ihn anspricht und was er spielen will.

    Ist jemand kein Fan von Action Adventures, verpasst er weder mit Uncharted noch mit sonst irgendeinem game dieses Genres irgendwas.

    Kann einer überhaupt nix mit Rennspielen anfangen, wird derjenige auch ein Gran Turismo oder sonstwas nicht vermissen.

    Alles reine Geschmackssache. Das hat rein gar nichts mit Verpassen zu tun.

  18. Banane sagt:

    TLOU fand ich auch super. TLOU II werde ich wieder gerne spielen.

    Dennoch ist es für mich nichts Herausragendes, was mich jetzt länge fesselt als z.Bsp. ein Resident Evil, Tomb Raider, Call of Duty oder sonstwas.

    Im Gegenteil. Diese games spiele ich Monate, wobei ich ein game von Naughty Dog genau einmal durchspiele und das wars für mich.

  19. Arkani sagt:

    Da hat er schon Recht...verpassen tut man da gar nichts.
    Ich kenn einige die zb NUR Tekken spielen...oder ein paar sogar Worms amargeddon auf der ps3 noch. Es gibt eben einige die nicht alles unbedingt spielen muessen damit sie cool sind oder so. Hab zwar auch sehr viele Spiele...aber auch das meiste eigentlich nur von 2-3 Genres. Da sind aber mittlerweile eigentlich alle sehr gut abgedeckt das einem nicht so schnell langweilig werden sollte.

  20. Banane sagt:

    Ich kenne z.Bsp. zwei gamer, die rein nur CoD spielen. Bei denen gibts wirklich nichts Anderes. Und nur auf der PlayStation.

    Dann gibts da noch die reinen FIFA Zocker.
    Es stehen außerdem nicht umsonst FIFA und CoD ganz oben in jedem Ranking.

    Mein Gott, es gibt eine derartige Vielfalt an gamern, das kann man sich gar nicht vorstellen.

    Dann die Minecraft gamer. Denen geht Grafik sonstwo vorbei. Und und und...

  21. keepitcool sagt:

    Schon ok, damit wollte ich ja nur sagen das man gerade die Exklusiv-Kracher sich durchaus mal reinziehen sollte:-)...Mit Bloodborne kann ich z.b. auch nichts anfangen da es nicht mein Genre ist, aber grundsätzlich hast du natürlich nicht ganz Unrecht...

  22. Rushfanatic sagt:

    Für mich klingt das nur nach konsumieren, aber nicht nach wahrem Genießen.

    Werr TLOU nicht gezockt hat, der verpaßt definitiv etwas. Gilt ebenso für God of War und einige andere super Exclusives

  23. keepitcool sagt:

    @Rushfanatic
    Ja die reinen Fifa/CoD-Zocker sind mMn auch keine Feinschmecker...Gerade solche Meisterwerke wie TLoU, God of War und andere "muss" man schon irgendwie mal gespielt haben, die erscheinen nicht alle Tage...Das sind schon solche Must Haves und gerade die genannten Titel sind ja schon Mainstream, sollten eigentlich auch so gut wie alle ansprechen..

  24. Banane sagt:

    TLOU ist großartig. Aber wenn jemand damit nix anfangen kann ist das nunmal so.

    Die ganzen Leute die von Haus aus schonmal gar nicht zocken verpassen ja auch nichts.

    Genauso könnte ein Fallschirmspringer behaupten man verpasst definitiv etwas wenn man noch nie gesprungen ist. Das wäre ja auch völliger Schwachsinn.

  25. keepitcool sagt:

    Naja jetzt übertreibst du da schon etwas;-)...Nochmal, ein TLoU gehört zu den besten Spielen der letzten 5-10 Jahre, ist mainstreamorientiert, ist quasi für jeden spielbar, ist weder nischig noch speziell, hat einen metascore von 95...Aus welchem Grund kann einem so ein Spiel nicht gefallen?...Anders formuliert, nach dem Durchspielen kann man ja durchaus enttäuscht sein o.ä..aber dann hat man es immerhin mal durchgespielt und ein TLoU sollte man (wenn man eine PS4 hat) neben anderen Meisterwerken einfach mal durchgespielt haben:-)...Das sehe ich schon wie Rushfanatic. Es gibt da draußen nun mal die man gespielt haben sollte..

  26. ResidentDiebels sagt:

    Die PS5 wird so rocken, die XBox wird nen 110% Terra-Flop, das sag ich euch!
    --------------------

    @ m2e

    Sprach der Fanboy und zog seine Sony Pyjama an.

    Wenn ich so ein Fanboy gesülze höre wird mir schlecht. Das ist wie bei feministinen, nur emotionale debatten ohne argumente und verstand. Hauptsache am lautesten schreien.

    Jeder Gamer sollte darauf HOFFEN, dass beide Konsolen erfolgreich werden. Konkurrenz belebt das geschäft und sony hat nun schon zu lange geschlafen und müsste mal wieder wachgerüttelt werden.

  27. ResidentDiebels sagt:

    .Aus welchem Grund kann einem so ein Spiel nicht gefallen?
    ------------------------

    @ keepitcool

    Aus vielen gründen. Vorhersehbare story. Extrem nervige passagen(schnee passage mit dem mädel). Extrem nervige Göre die die ganze Horror atmo kaputt macht wenn sie ihre pseudo coolen sprüche abgibt, während sich jeder erwachsene gerade in die Hose macht. Das war wieder so typischer hollywood humor der völlig fehl am platz war.

    Es gibt noch vieles was an diesem Game auszusetzen wäre, von daher frage ich mich was so schwer daran zu verstehen ist, dass es nicht jedermans sache ist? Metascores interessieren mich nicht. Es ist für mich auch Meilenweit davon entfernt ein Meisterwerk zu sein, dafür ist es viel zu flach.
    Was ND gut hinkriegt sind sympathische Charaktere und gute Grafik wobei die auch nicht das gelbe vom Ei war bei der PS3 version.

    Aber gameplay technisch macht es nichts was man nicht vorher schon gesehen hätte.

    Ihr müsst manchmal einfach akzeptieren, dass nicht jeder so begeistert ist von Spielen die bei der Masse ankommen. Das es sich gut verkauft macht es nicht zu einem besseren spiel, sondern einfach zu einem das beim Mainstream gut ankommt. Kopf aus und los gehts.

  28. keepitcool sagt:

    @ResidentDiebels
    "Jeder Gamer sollte darauf HOFFEN, dass beide Konsolen erfolgreich werden. Konkurrenz belebt das geschäft und sony hat nun schon zu lange geschlafen und müsste mal wieder wachgerüttelt werden."

    Kannst du das etwas näher erläutern?. ich sehe nicht wo Sony großartig geschlafen hätte. Gerade in den letzten Jahren konnte man mit so einigen Exklusives glänzen, man war erfolgreich, Spiele und Konsole verkauften sich blendend. In der Bringschuld war ganz klar MS, Sony hat geliefert und kann sich nun MSs Vorpreschen gemütlich aus der Distanz anschauen um dann selbst möglichst bald auch neue Infos rauszuhauen...

    "Es ist für mich auch Meilenweit davon entfernt ein Meisterwerk zu sein, dafür ist es viel zu flach."

    Gleich meilenweit also:-). Interessant das es die Fachpresse, die Spieler und Fans ganz anders sehen. Das dich metascores nicht interessieren ist natürlich deine freie Entscheidung, ändert aber nichts dran das es gute Anhaltspunkte sind das Spiele nicht nur gut ankamen, sondern in vielen Bereichen einfach qualitätstechnisch sehr gut abgeliefert haben...Das Spiel gehört nämlich sehr wohl zu den Meisterwerken der letzten Jahre und hat scheinbar sehr viele Dinge richtig gut gemacht. Man kann natürlich jedes Spiel auf der Welt schlecht reden...Da scheint kein Spiel davor gefeit zu sein.

    Wenn ein Spiel gut bei der Masse ankommt spricht das nicht zwangsläufig für Qualität, CoD ist auch nicht der beste Shooter und Spiele wie PUBG oder Fortnite sind auch keine qualitativ hochwertigen Spiele...

    Aber um dann doch mal etwas nachzuhaken, wenn ein TLoU für dich meilenweit von einem Meisterwerk weg ist und das mit einem metascore von 95 und zig Awards, dann stellt sich doch die Frage was denn für den werten Herr dann ein Meistwerk ist, da bin ich jetzt mal gespannt:-)

  29. sAIk0 sagt:

    @Squirt: Dazu braucht es weder Insider noch irgendwelche Gerüchte... Das Hat Sony selbst schon vor längerem angedeutet, dass sie einiges in der Hinterhand haben was sie alles erst nach und nach präsentieren werden. Das sind also nicht wirklich Gerüchte noch ist das neu, dass es da so manche Überraschung geben wird. Maximal die Inhalte zu den aktuellen Gerüchten sind neu.

    @BluEsnAk3
    Wer die SSD von PCs mit der SSD von der PS5 vergleicht und noch dazu auf die Games die auf allen möglichen Systemen spielbar sein müssen, legt im Prinzip direkt alle Karten auf den Tisch und offenbart jedem hier, dass er keine Ahnung von nix hat und das getrolle nicht ernst genommen werden kann^^

  30. big ron sagt:

    Hab mir für die PS4 immer ein optional richtig entschlacktes OS gewünscht. Ich war mit dem PS immer sehr überfordert, weil einfach sehr viel Zeug angezeigt und verfügbar war, was ich nicht brauchte.
    Ich mag es z.B. bei der Switch sehr, dass das OS sehr pragmatisch und übersichtlich wirkt. Man sieht quasi eigentlich nur die Kacheln der installierten Spiele. Ich mag den Fokus auf diesen wesentlichen Punkt. Mag sich für viele zu einfach und alt anfühlen. Mir sagt das aber sehr zu, weil es etwas ist, was die früheren Konsolen immer ausgezeichnet hat. Du hast die Konsole nur angemacht, um das Spiel zu starten.

    Allerdings ist mir auch klar, dass Spieler auf der Playstation mit sehr viel mehr Features verwöhnt sind, die sie auch fordern. Und da wird es wohl oder übel immer mehr Menüpunkte brauchen.

  31. m2e sagt:

    Ich bin Fanboy und steh dazu im Gegensatz zu eurem Rumgeheule. Ihr seid so salty, euch könnte man locker als Prämium-Homoöpathie verkaufen. Was hat Microsoft bisher auf die Schippe bekommen außer Bruteforce seit Scorpio. Sony haut jedes Jahr Epic-IP raus, während bei MS stinklangweiliges Halo oder Gears aufgelegt wird. Das ist so banal amerikanisch wie Tool Times "More Power" auf nen Coal Roal Pickup. XBox hat keinen Mehrwert gegenüber dem PC. Und eine um die Hälfte abgespeckte Konsole rausbringen ist ein Schlag in die Fresse aller CoreGamer. Ich meine, wollen die Nintendo Konkurrenz machen mit Grafik ala LastGen? 60fps 4K ist Standard und 120fps notwendig für VR. Die SSD der PS5 wird nen GameChanger und Microsoft bremst mal wieder die Innovation aus, weil deren A-Kunden CoD-Gamer sind. Wow 12,2 TFlops... hast du toll gemacht, Microsoft!

  32. BluEsnAk3 sagt:

    @salko

    Lächerlich

  33. BluEsnAk3 sagt:

    Du untermauerst meine Aussage sogar noch. Denn nahezu jeder multiplatformer erscheint auch für den PC. Und wenn ein Spiel nicht ausschließlich für eine definierte Hardware entwickelt wird, wirst du auch nur den minimalen nutzen aus der Hardware ziehen.

    Ein exclusive, wird sicherlich davon profitieren. Aber die 95% von allem anderen eben nicht. Du kannst in einem Spiel nicht gleichzeitig die beste Performance für jeder der 4 Billionen möglichen Kombinationen und den absoluten top Fall programmieren.

  34. cosanos sagt:

    @Squirt
    Du hast keine Ahnung weil du geblendet bist von den ACH SO HOHE TFlops Schrott,... Mein Freund dafür braucht Sony kein Starkstrom Kabel .. Dafür sorgt Xbox mit seiner miesen Flaschenhälse.. Warte ab

  35. martgore sagt:

    @keepitcool

    Tertris, Maniac Mansion, Super Mario World, FF7, Super Mario 64 und Tomb Raider. Resident Evil 1, Doom (und Quake) Grand Tourismo, .. alles Meilensteine.
    Tlou ist aber auch ein sehr gutes Spiel und gehört bestimmt zu den besten Spielen der letzten 10 Jahre. Meilensteine sind für mich, wie der Name schon sagt, Titel die was Neues erfinden und das hat selbst tlou nicht. Zur Verteidigung, das ist zur heutigen Zeit aber auch schwer. Ein Pubg (das du ja kritisierst) hat aber was neu gemacht, man kann jetzt streiten, das es schon eine BattleRoyal Mod für AmA gab, aber das war auch Brandon Green, also geschenkt. Trotzdem ein Meilenstein. Fortnite hat dies eben übernommen.
    Nicht die Qualität alleine machen Meiliensteine in meinen Augen aus, sondern eben das es ein Changer war.
    In Sachen Tlou war eben andere Spiele eben schon Vorreiter, tlou hat es nur besser gemacht.

  36. keepitcool sagt:

    @martgore
    Im Prinzip erklärst du ja in deinem Post warum TLoU kein Meilenstein, dafür aber ein Meisterwerk (u.a. in deinem Abschlussatz) ist. Ich sehe es ja praktisch so:-)...Genau dieses besser machen, die Messlatte nach oben setzen in vielen Bereichen gelang eben Naughty Dog bei einem TLoU.

  37. vangus sagt:

    Dass TLoU ein Meisterwerk ist, darüber kann man meinetwegen streiten. Dass es aber ein Meilenstein ist, das ist Fakt. Ein Spiel welches die Messlatten erhöht, das ganze Medium auf ein neues Level hiebt, das ist ein Meilenstein und TLoU tat es vor allem mit inhaltlichen Aspekten, aber eigentlich auch mit der Game-Direction.
    Das Writing-Niveau von TLoU wurde bis heute nicht geschlagen.
    Vor TLoU galten Videospiele als Spielkram, danach waren sie mehr als das, es beeinflusste die gesamte Branche.
    Es war ein bedeutender Schritt vorwärts, der aufzeigte, wozu dieses Medium fähig ist.
    Für mich ist es natürlich auch deshalb erstrecht ein Meisterwerk, weil es in sämtlichen Kategorien auf höchstem Niveau umgesetzt wurde von Meistern ihres Fachs.
    Das Game-Design war brilliant, es passte alles ins Bild, selten gibt es eine derartige Kohärenz, es hat nur paar bekannte Schwächen, wie Ellie war unsichtbar für Gegner.
    TLoU ist nunmal ein Instant Classic, worüber man noch in Jahrzehnten sprechen wird, ganz egal was für eine Meinung ihr darüber habt, die Zeit entscheidet darüber, welches die besten Spiele sind. TLoU ist 7 Jahre alt und alleine, dass wir noch so groß darüber diskutieren, spricht Bände...

  38. GTRACER sagt:

    @ keepitcool, alter bist du nervig...so penetrant, unglaublich.

  39. sAIk0 sagt:

    @BluEsnAk3
    Natürlich wird die SSD der PS5 bei Multiplatform Titeln keinen massiven Vorteil bringen. Sie wird aber sicherlich auch kein Nachteil sein. Genauso wie die paar TF mehr der Xbox keine Bäume ausreisen wird wo die PS5 sie stehen lassen müsste.
    Richtig die Muskeln spielen lassen wird die SSD aber bei den Exclusives, die sowieso jetzt schon Bockstark sind. Und da wird uns ganz sicher die ein oder andere neue Spielerfahrung ermöglicht werden. Ich kann aus dem ganzen Konzept bisher nix negatives herausgreifen und bin froh, dass Sony nicht blind auf möglichst viele TF abzielt um ein paar tolle Zahlen auf dem Datenblatt präsentieren zu können. Sondern Wert auf ein möglichst performantes und aufeinander abgestimmtes System legt.

  40. keepitcool sagt:

    @GTRACER
    Als ob mich deine jämmerliche Meinung interessieren würde. Schlag mal im Wortbuch den Begriff "ignorieren" nach...

  41. GTRACER sagt:

    @ keepitcool, das nennt sich Wörterbuch.

  42. keepitcool sagt:

    @GTRACER
    Sag bloß, man kann seine Beiträge leider nicht mehr abändern und beim schnellen Abtippen schleicht sich schon mal der Fehlerteufel ein...Ändert nichts an der Tatsache das du meine Beiträge einfach auch ignorieren kannst wenn sie dir nicht passen...Was daran penetrant sein soll wenn man anderen Leuten gewisse Meisterwerke wärmstens ans Herz legen möchte erschliesst sich mir nicht, aber zu einem dümmlichen Ankacken hast dich ja immerhin hinreissen lassen...

Kommentieren

Reviews