Control: Frisches April-Update mit mehreren Verbesserungen – Changelog

Kommentare (1)

Mit dem April-Update auf Version 1.10 beheben die Entwickler von Remedy Entertainment einige Fehler im Action-Adventure "Control". Das Update steht für PS4, Xbox One und PC zum Download bereit.

Control: Frisches April-Update mit mehreren Verbesserungen – Changelog

Die Entwickler von Remedy Entertainment haben das neue April-Update für das Action-Adventure „Control“ veröffentlicht. Mit dem Changelog verraten die Entwickler auf der offiziellen Seite, welche Verbesserungen das Update auf Version 1.10 für „Control“ mit sich bringt.

Laut den Machern steht die Aktualisierung auf Version 1.10 für PS4, Xbox One und die PC-Version (via Epic Games Store) zur Verfügung. Das Update behebt diverse Fehler im Gameplay, die den Spielfortschritt beeinflussen konnten. Unter anderem soll verhindert werden, dass Marshall im finalen Boss-Kampf einfach  verschwindet.

Zudem sollten Hiss-Barrieren Jesse nicht mehr im Pillar-Raum im Upper Warehouse einsperren können. Auch die Schwierigkeit in einer speziellen Nebenmission wurde etwas angepasst, um sie etwas einfacher zu machen. Darüber hinaus gab es Verbesserungen im Nutzer-Interface und bei der Lokalisierung. Der Changelog verrät die Details.

Control: Update 1.10

Gameplay

  • Das Problem, dass der Goldene Würfel nicht sofort wieder in der Astraltoilette auftaucht, wenn Jesse ihn wegwirft, wurde behoben.
  • Das Problem, bei dem Marshall während des letzten Bosskampfes in The Foundation verschwinden kann, wurde behoben.
  • Das Problem, bei dem Hiss-Barrieren Jesse im Pillar-Raum des Upper Warehouse gefangen halten, wurde behoben.
  • Das Problem, bei dem die Hotline-Nachricht von Marshall „The Foundation“-Sammelobjekt nicht freigeschaltet wird, wenn der Spieler schnell genug daran vorbeikommt, wurde behoben.
  • Das Problem, bei dem Jesse während des Ausweichens nicht unbesiegbar war, wurde behoben. Sie bekommen diese iFrames zurück! Bitte gehen Sie verantwortungsvoll damit um.
  • Die Schwierigkeit der Nebenmission von Jesse Faden Starring in Swift Platform wurde optimiert, um sie zu erleichtern.

UI

  • Das Problem, dass das Astral-Konstrukte-Menü den falschen Text für die Waffen- und Personal-Mods der Stufe Unendlich hatte, wurde behoben.

Allgemein

  • Verschiedene Lokalisierungsfixes

Zum Thema: Control: Remedy sieht Raum für Verbesserungen – Checkpoint-System und Schwierigkeitsgrad haben noch Potential

„Control“ ist für PS4, Xbox One und PC bereits erhältlich. Die „The Foundation“-Erweiterung steht für PS4 und PC zur Verfügung. Die Xbox One-Spieler können ab dem 25. Juni 2020 mit dem neuen Inhalt rechnen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. raphurius sagt:

    Spiele es momentan gerade via PSNow. Setting sowie Gameplay machen mir bislang enorm spass, doch die deutsche Synchro ist leider richtig mies!

Kommentieren