PS5: Weniger Biest als die Xbox Series X, meint ein ehemaliger PlayStation-Entwickler

Kommentare (138)

Chris Grannell hat sich einmal mehr zu den Konsolen PS5 und Xbox Series X zu Wort gemeldet. Laut seiner Einschätzung ist die PS5 ein Biest. Das größere Biest sei allerdings die Xbox Series X. Der ehemalige PlayStation-Mitarbeiter behauptet zudem, dass sich Sony nach dem riesigen PS4-Erfolg auf den Lorbeeren ausruht.

PS5: Weniger Biest als die Xbox Series X, meint ein ehemaliger PlayStation-Entwickler
Die Hardware-Unterschiede der Xbox Series X und PS5 sorgen seit Wochen für hitzige Diskussionen.

Seit einigen Wochen sind viele der technischen Spezifikationen der PS5 und Xbox Series X bekannt. Nach der Enthüllung der Daten wurden in den Foren hitzige Diskussionen darüber geführt, welcher Hersteller das bessere Konzept auf den Markt bringt. Doch zumindest in Bezug auf die rohe GPU-Leistung hat Microsoft momentan die Nase vorne.

Ähnlich sieht es auch Chris Grannell. Er war 14 Jahre lang beim europäischen Arm von PlayStation beschäftigt, arbeitete als Senior Designer für die „WipeOut“-Serie und legte bei Guerilla Games Hand an. Mittlerweile ist Grannell freiberuflich tätig und nahm kürzlich an einem Podcast namens RDX teil, in dem die neuen Konsolen angesprochen wurden.

Sony ruht sich auf den Lorbeeren aus

In seinem Statement während der Show betonte Grannell zwar, dass die PS5 „ein Biest“ sei. Allerdings habe er das Gefühl, dass es einen spürbaren Unterschied zwischen den beiden Systemen gibt und sich Sony nach dem PS4-Erfolg auf den Lorbeeren ausruht. Verglichen wurde die aktuelle Situation gar mit der PS3-Ära, in der Sony einen sehr holprigen Start hinlegte und sehr große Fehler machte.

„Die PS5 ist keine schlechte Konsole. Sie ist ein absolutes Hardware-Biest. Aber es ist nur eine Hardware, die auf zahlreichen Wegen langsamer ist als das, was Microsoft zusammengestellt hat“, so Grannell.

Weiter erklärte er: „Ich denke, Sony hat sich ein bisschen auf den Lorbeeren ausgeruht. Sie haben diesen massiven Marktanteil und Vorsprung und sie haben eine Art PS3 gemacht, wie ich gehört habe. Es ist diesmal nicht ganz so schlimm in Bezug auf die Hardware und Komplikationen und ähnliches. Aber ein kleiner Teil von ihnen wusste nicht wirklich zu schätzen, was Xbox in Bezug auf diese Power versuchen würde.“

Leistungsunterschied ziemlich überwältigend

Ähnliche Worte hören wir von Grannell nicht zum ersten Mal. Schon im März betonte er in einem Tweet: „Ich habe mich mit einigen Entwicklern unterhalten. Und sie haben bestätigt, dass der Leistungsunterschied ziemlich überwältigend ist.“ Diese Aussage sorgte im Anschluss für sehr kontroverse Diskussionen.

Microsoft hat das größere Biest: Zudem behauptete der PlayStation-Veteran, dass die Entwickler, mit denen er über die Konsolen der nächsten Generation gesprochen habe, weitgehend der Meinung sind, dass „die Maschine, die Microsoft zusammengestellt hat, verglichen mit dem, was Sony zusammengestellt hat, ein Biest“ sei.

Mehr zu PS5 und Xbox Series X

Die Xbox Series X verfügt über eine Acht-Kern-CPU mit 16 Threads, die bei deaktiviertem Hyper-Threading Geschwindigkeiten von bis zu 3,8 GHz ermöglicht. Hinzu kommt eine GPU, die eine Rechenleistung von 12 Teraflops unterstützt. Im Vergleich dazu könnt ihr bei der PS5 eine CPU mit 3,5 GHz sowie eine GPU mit einer Rechenleistung von bis zu 10,28 Teraflops erwarten. Was die Konsolen am Ende daraus machen, erfahren wir spätestens nach dem Launch.

+++ PS5 Design: Entwürfe auf DualSense-Basis veröffentlicht +++

Zumindest der Xbox-Chef Phil Spencer scheint nach der Enthüllung der PS5-Sepcs noch optimistischer zu sein. Nach der jüngsten Präsentation von Sonys Markt Cerny betonte er, dass er sich in Bezug auf die Xbox Series X „noch besser“ fühlt. Erscheinen werden beide Systeme vor Weihnachten, sofern es zu keinen Verschiebungen kommt. Nach wie vor ist die COVID-19-Pandemie ein großes Thema.

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2 3

Kommentare

  1. Khadgar1 sagt:

    Ach ja, du kannst mich natürlich auch gerne eines besseren belehren und mich aus irgendeinem Post der letzten Jahre zitieren, in dem ich sage die PS wäre ein schlechte Konsole.

  2. keepitcool sagt:

    @Khadgar1
    Du lieferst einfach keine Gegenargumente, von dir kam CoD und Fifa und das wars dann. Ich nenne mehr als genug Spiele die die PS1 und PS2-Ära mit geprägt haben...Von dir kommt ja seh ich nicht so...Ok, danke fürs Gespräch...

    Lies den Satz einfach mal weiter, da steht das es sich nun mal hauptsächlich um genau diese Games handelt, das "jeder" nach dem Komma wirkt missverständlich, geb ich zu...

    Und gegen Ende folgt dann wie gewöhnlich die Fanboy-Keule wenn man keine Argumente mehr hat, kennt man:-)...Ich hab dich nur darauf aufmerksam gemacht das du bemüht kritisch bist wenn es um Sony geht und du dich eigentlich duchgängig negativ äußerst...Ist eben eine Feststellung!...

  3. KoA sagt:

    @ PlayBoxU:

    „Der Mann arbeitet seit ~11 Jahren nicht mehr für Sony also warum stellt man "Ex-Sony Mitarbeiter" überhaupt in den Fokus?“

    Das soll sehr wahrscheinlich mehr Glaubwürdigkeit ausstrahlen. 🙂

  4. Khadgar1 sagt:

    @keepitcool

    Du weisst sehr genau das es im Spass gesagt war bezogen auf Verkaufszahlen. Nicht umsonst habe ich dir geschrieben, du sollst nicht alles so ernst nehmen.

    Ich kann dir sehr gerne Games nennen, die mich an schöne Zeiten erinnern wenn ich an die alten Konsolen denke.

    PS1: FF/8/9, Alundra, Resident Evil 1&2, Vandal Hearts, Suikoden II, Brave Fencer Musashi, Parasite Eve, Vagrant Story, FF Tactics, Xenogears, Front Mission 3, Chrono Cross, Metal Gear, Silent Hill, Castlevania, Legend of Dragoon usw

    PS2: Prince of Persia, Viewtifull Joe, Resident Evil, Okami, Metal Gear, Timesplitters, MoH, Baldurs Gate, Mercenaries, Disgea, Valkyrie Profile

    PS3: Demons Souls, Dark Souls, Red Dead Redemption, Batman AS, AC, Mass Effect, Borderlands, Dead Space, GTA, Bioshock, Dantes Inferno, TR, The Legends of Heroes, Castlevania, Darksiders, Vanquish.

    Ich denke das sollten genug Beispiele sein. Allein Alundra, FF7, FF Tactics, RedDead, Batman und Lost Odyssey (Xbox) stehen bei mir weit über jedem Sony Game.

    Finde ich oder sind deswegen die Sony Games schlecht oder kenne sie nicht oder hab sie nie gespielt? Nein natürlich nicht und das habe ich auch nie behauptet. Sie haben mich nur einfach nicht so gepackt und mir so viel Spass bereitet wie die von mir genannten. Und ich bezweifle sehr stark, das ich da der einzige bin.

    Ich habe mehr als genug Argumente, keine Sorge, man kann sie nur nicht akzeptieren. Entsprechen ja nicht der eigenen Meinung.
    Wundert es dich das man mit der Fanboy-Keule kommt, wenn die Leute bei der kleinsten Kritik an die Decke gehen und einem eine andere Meinung aufzwingen wollen? Man kann etwas mögen und Spass daran haben, auch wenn man nicht mit allem einverstanden ist. Es ist nicht notwendig, es zu lobpreisen als wäre es der Allmächtige. Man müsste nur mal in der Lage sein über den Tellerrand blicken zu können.

    Naja wir sind hier auf einer Sony Site, macht für mich dann wenig Sinn über andere Konsolen zu sprechen und wenn es für mich Kritikpunkte gibt, dann erwähne ich diese auch. Das es durchgängig negativ ist, naja dazu habe ich eben schon gesagt.
    Vielleicht liegts auch an dem übertriebenem in den Himmel loben, das ich dann eher mal mit was negativem komme. Vielleicht ists auch ein Mix von beidem.

    Ich finds zum Teil einfach nur übertrieben. Bin eh kein grosser Fan von den ultra Fanboys, sind für mich das Krebsgeschwür der Gaming Community. Und da muss ich sagen, da sind die Sony Ultras die peinlichsten aber keine Sorge, die anderen Lager haben auch ihre Aluhut Idioten.

    Man kann gerne von etwas Fan sein aber bei manchen ist das schon so krankhaft toxisch da wundert es mich ehrlich gesagt nicht das man die Gamerschaft so belächelt.

  5. Ifosil sagt:

    Das Sony noch keine Bilder der Konsole zeigt, und sonst ehr ruhig ist. Könnte tatsächlich bedeuten, dass ihnen die Xbox mächtig angst macht.

  6. Boyka sagt:

    Man braucht nicht zu studieren um zu wissen das die XboxSX auf dem Papier viel stärker ist als die PS5 und auch viele Features viel besser anbietet.
    Sony hat halt NUR die Stärke der Exklusivspiele .. wenn die nicht wären dann tschüss-

  7. clunkymcgee sagt:

    @Boyka
    Was verstehst du unter "viel stärker" lol? 1,7TFs ist nicht "viel stärker". Die meisten Menschen werden bei den Multiplattformern keinen Unterschied sehen. Die Exclusives werden dank der SSD Sensationell aussehen und auch performen. 😉 Da hab ich als Käufer lieber noch das Argument "Exclusives", denn dann fällt die Entscheidung deutlich leichter aus.

  8. Khadgar1 sagt:

    @clunky

    Warum sollten die Exclusives wegen der SSD sensationell aussehen? Oo

  9. clunkymcgee sagt:

    @Khadgar1
    Cernys Präsentation nicht gesehn? oO

  10. Squirt sagt:

    Oo die fanboys klammern sich so hart an die ssd....

  11. clunkymcgee sagt:

    @Squirt
    Who cares was die Leute machen. Es gibt auch Leute, die sich an mickrigen 1,7TFs auf dem Papier klammern 😉

  12. Nero-Exodus88 sagt:

    @clunkymcgee

    Wie kommst du auf 1,7?? soviel wie ich gelesen habe hat die SX 12,14Tflops und die PS5 10,28Tflops im Boost Modus, das sind bei mir dann 1,86Tflops unterschied 😛 Und das auch nur wenn die PS5 im Boost ist, wo aber noch niemand zu 100% sagen kann das sie das auch dauerhaft bleiben wird. Kann auch gut möglich sein das sich die PS5 bei bestimmten Situationen (Wärme, Stromverbrauch usw) sich runter taktet dann wird es nochmals deutlich mehr.

    Schon komisch das die Tflops bei der PS5 immer aufgerundet werden und bei der XBOX abgerundet haha

    Grafisch wird man einen Unterschied sehen, schon alleine bei RT....da sollte man schon bissel realistisch bleiben. Man wird sicherlich auf der PS5 keinen Augenkrebs bekommen, aber etwas schlechter wirds aussehen und die die PS5 könnte durchaus auch mit ein paar FPS Drops zu kämpfen haben in dem ein oder anderem Game, vorallem wenn es auf dem Bildschirm mal richtig abgeht.

  13. Khadgar1 sagt:

    @clunky

    Doch hab ich, deswegen meine Frage.

  14. clunkymcgee sagt:

    @Nero-Exodus88
    Aber na klar doch 😀
    Die Xbox wird immer pefekt performen, unabhängig vom Game und die PS5 wird mit Drops zu kämpfen haben. Warten wir es ab und lassen die Glaskugel mal weg. Und bei Ray Tracing lassen wir die Kirche mal im Dorf. Das läuft noch nicht einmal mit Minecraft unter einer 2080 TI durchgehend performant. Ohne DLSS 2.0 (NVIDIA AI) gibt es auf einer RTX 2060 Super statt 150 nur noch 35 FPS mit RT. Mit DLSS 2.0 kommen ein paar FPS hinzu, dafür gibs OnTop mehr Schärfe als in jedem Chilli con Carne. Keine Ahnung wie die günstigen Konsolen das RT in AAA Titeln sauber bewältigen sollen unter AMD. Das ist mir ein Rätsel.

  15. KoA sagt:

    @ Nero-Exodus88:

    „Wie kommst du auf 1,7?? soviel wie ich gelesen habe hat die SX 12,14Tflops und die PS5 10,28Tflops im Boost Modus, das sind bei mir dann 1,86Tflops unterschied “

    Es ist und bleibt höchst lächerlich, nach all dem bisher diskutierten Für und Wider, hier noch immer wegen läppischen „1,86 TF“ einen extremen Leistungsunterschied herausstellen zu wollen.
    Da war ja mit 2, 35 TF der Unterschied zwischen PS4 und PS4 Pro noch größer! Ne, lass mal gut sein. 😉 Da werden künftig ganz andere Sachen einen Rolle spielen, wenn es um wirkliche Unterschiede zwischen den kommenden Plattformen geht.

    „Und das auch nur wenn die PS5 im Boost ist, wo aber noch niemand zu 100% sagen kann das sie das auch dauerhaft bleiben wird.“

    Dazu gibt es seit Wochen öffentlich zugängliche Angaben. U.a. hier: https://www.eurogamer.net/articles/digitalfoundry-2020-playstation-5-specs-and-tech-that-deliver-sonys-next-gen-vision

    „Grafisch wird man einen Unterschied sehen, schon alleine bei RT....da sollte man schon bissel realistisch bleiben.“

    Realistisch ist man, wenn man möglichst alle verfügbaren Informationen und Fakten in seine Überlegungen mit einbezieht. Dazu müsste man diese allerdings auch erst mal kennen. 😉

  16. MoeLi93 sagt:

    traurig das manche noch immer nicht verstanden haben, dass es menschen gibt die kein Interesse an exclusive games haben! und es juckt doch keinen schwa.. welche konsole sich besser verkauft! Ihr lächerlichen sonyfanboys holt euch wahrscheinlich einen runter wenn ihr seht das sich die ps besser verkaufen wird als die xsx! Es ist nunmal fakt das die xsx stärker sein wird, was eigentlich auch scheißegal ist.. also heult nicht rum. Aber das verkraften einige anscheinend nicht xD

  17. KoA sagt:

    @ Khadgar1:

    „Warum sollten die Exclusives wegen der SSD sensationell aussehen?“

    Weil sich diesbezügliche Titel ganz gezielt auf die Ausnutzung der spezifischen Konsolen-Features konzentrieren können, ohne dabei Eigenheiten anderer Architekturen in irgend einer Weise berücksichtigen zu müssen.

    Sonys SSD-Lösung an sich ermöglicht es, aufgrund ihrer äußerst hohen Geschwindigkeit, erstmals Spielinhalte in höchster Auflösung und voller Detailstufe schnell und direkt zu übertragen, wenn diese vom Spiel angefordert werden, ohne dabei gleich das komplette Budget an Speicher auszulasten.
    Zuvor mussten entsprechende Inhalte alle erst noch zeitaufwändig und komplett in den ohnehin begrenzten Speicher geladen und dort vorgehalten werden, falls sich beispielsweise der Spieler in der Szene mal umdreht und die entsprechende Objekte mit all ihren Texturen plötzlich benötigt werden.
    Da das künftig nicht mehr nötig ist, wird mehr Speicher frei, der, wie gesagt, fortan für sehr viel detailreichere Objekte genutzt werden kann.

  18. BluEsnAk3 sagt:

    @KoA

    Da sagst du was schönes

    "Sonys SSD-Lösung an sich ermöglicht es, aufgrund ihrer äußerst hohen Geschwindigkeit, erstmals Spielinhalte in höchster Auflösung und voller Detailstufe schnell und direkt zu übertragen, wenn diese vom Spiel angefordert werden, ohne dabei gleich das komplette Budget an Speicher auszulasten."

    Das mag alles stimmen, aber das ansonsten schwächere System Deckel halt iwann. Da könne die Inhalten noch so schnell geladen sein, wenn sie (Achtung übertrieben) kacke aussehen. Und da wird die xsx halt weiter gehen. Wenn Sony bei 4k60 droppt und ms 4k60+ stabil läuft, dazu richtiges rtx und nicht wie bei Sony Bambus rtx. Und den Unterschied wirst du sehen. Da warte ich auch gern 5sek länger bis es Spiel geladen ist

  19. Benwick sagt:

    @MoeLi93
    Die Frage nach exklusiven Games hat sich bei mir irgendwie nie so richtig gestellt. Ich will bestimmte Games oder Game Genres spielen und wenn die eben Plattform Exklusiv sind, dann wird die Plattform gekauft.

    Ich habe auf jeder Plattform Exclusives, die ich spiele/spielen werde und die für mich ein Kaufgrund sind: Egal ob PS(Beyond Two Souls, Detroit Become Human, Beyond Two Souls, Last of us,...), XBox(Halo, Gears, Fable, Sea of Thieves, Quantum Break, State of Decay, Halo Wars,...) oder PC(Star Citizen, Mechwarrior Online, Battletech, Planetside 2 und unendlich viele weitere...).

    Und es werden sicher auch gute AAA Exclusives für die Stadia kommen, die ich ebenfalls nutze. Und wenn Nintendo in der nächsten Konsolengeneration mal wieder etwas an spannenden Spielen abseits von Mario, Zelda, etc liefert, wird sicher auch die nächste Nintendo Konsole wieder hier stehen.

    Ich will einfach das bestmögliche Gaming Erlebnis. Welche Plattform mir diese liefert, ist mir egal. Nach über 35 Jahren Gaming, ist mir die Plattform ziemlich egal.

  20. BluEsnAk3 sagt:

    @benwick

    Bester Mann!

  21. KoA sagt:

    @ BluEsnAk3:

    „Wenn Sony bei 4k60 droppt und ms 4k60+ stabil läuft,

    Da mache ich mir nicht die geringsten Sorgen, dass das passiert. 🙂

  22. BluEsnAk3 sagt:

    Na dann warte mal ab 😀

  23. SlimFisher sagt:

    @Benwick Amen! Gamer4Life! BIs auf Xbox habe ich auch PS4pro ,3(Fat Lady; eingemottet),Switch und einen PC... und einfach zocken worauf man Bock hat. Generell sind "konstruktive" Technikdiskussion interessant aber davon sind wir hier meilenweit entfernt :D... Ich finde bei Hersteller sollten mal richtig geile TechDemos auf den Markt schmeißen... ich kann diese Behauptungen, Gerüchte und "ich habe mal mit Entwicklern geredet" und bla nicht mehr lesen.

    @_Hellrider_
    "Das mit der komplizierten Entwicklung wie "eine Art Ps3" glaube ich aber nie und nimmer"

    Das hat Cerny bei der Präsentation schon längst angesprochen... Die Entwicklung auf der PS5 soll noch einfacher sein als bei der PS4.

  24. peaceoli sagt:

    @KoA Scherzkeks so wie es momentan aussieht sind 4K/60 fps ein Traumland für die PS5, die werden wieder schummeln und nichts natives bieten, Atmos ist ja auch schon R.I.P. für Sony, die schmeissen die PS5 für kiddys raus denen Auflösung und Performance völlig egal sind. For The Players!

  25. Nero-Exodus88 sagt:

    @KoA

    wow erzählt wird immer viel wenn der Tag lang ist, wäre ja nichts neues....sobald die Fake 10,28Tflops Kiste nahe an der kernschmelze läuft, wird sich das teil notgedrungen runtertakten und dann haste wieder deine tollen 9,2Tflops die von Anfang an eigentlich geplant waren.

    Und das knapp 2tflops keinerlei Unterschied machen hat man ja bei der Pro/X gesehen....also wer da keinen Unterschied sieht, der hat entweder Tomaten auf den Augen oder spielt es herunter weil er nicht eingestehen möchte das seine heilige Kiste doch Leistungstechnisch das nachsehen hat.

    Aber gut.....wir werden ja Ende des jahres sehen was sache ist, ich bin aber so nett und spendiere allen hier schon mal ne Packung Taschentücher um die Tränen zu trocken.

    Aber lustig ist, wenn die PS5 2Tflops schneller gewesen wäre + 300MHz schnellere CPU + schnelleren Arbeitsspeicher, dann hätte ich safe hier nur gelesen das die 2Tflops Welten sind und der grafische Unterschied gewaltig ist usw 😛

  26. Nero-Exodus88 sagt:

    @clunkymcgee

    Nein die XBOX wird nicht immer perfekt performen, aber hat das bessere Potenzial um zb die 60FPS öfter stabil zu halten. Und bei dem RT bleibt erstmal abzuwarten....mein Power was Rt Berechnung angeht hat die XBOX ja auch, ergo wird es eher RT Light oder garkein RT auf der PS5 geben....oder halt wieder mit saftigen 30FPS juhhuu

    Die XBOX wird da ebenfalls Einschränkungen haben ohne frage, aber insgesamt doch das bessere Ergebnis liefern durch die höhere Rohleistung.

  27. Khadgar1 sagt:

    @Benwick

    Ich mag dich. Endlich mal jemand den man wirklich Gamer nennen kann.

  28. Grinder1979 sagt:

    @khadgar
    psp normal und gecrackt für sega, nes und snes emulatoren, vita, ps2, ps3, ps4, nintendo ds, switch und pc.

  29. Kalim1st sagt:

    Wie oft ich hier 60 fps lese ne....
    Ich würde Euch so gerne einmal 120 + zeigen, damit ihr versteht was das für eine Welt ist.

    Danach würdet Ihr nach eine Option für die Auflösung schreien.
    Machen ja schon viele, Microsoft hat ja schonmal 120 fps angekündigt, aber bitte bitte als Standartoption.

  30. ScHacKahL sagt:

    Achso nur weil er frustriert ist weil er nicht mehr bei Sony Arbeitet heisst es das er falsche Gerüchte verbreitet? Woher wollt ihr wissen warum er nicht mehr bei Sony arbeitet eure Meinung nach wurde er gekündigt richtig? Mal daran gedacht das er aufgehört hat? Mal daran gedacht das er vlt gemerkt hat wie schei**** Sony ist und hat das Lager gewechselt? Aber egal damals habt ihr die PS4 so hoch gepusht das ihr sie schon vergöttert habt weil sie stärker war als die Xbox und habt bei jeder Gelegenheit getrollt bis der Arzt kam.... Wie ist der stand heute was die next gen betrifft? XSX ist stärker was euch innerlich fressen tut dann sagt ihr Mann wird keine unterschiede sehen haha ist ja gut aber sich jetzt auf ein Controller auf zu geilen obwohl Sony noch nix gezeigt hat was Xbox bis jetzt gemacht hat ist echt lächerlich sage nur eins *Pray for PS5*

  31. proevoirer sagt:

    Ich kenne es.. ABER wir sind konsoleros.
    Also froh seit kurzem konstante 30fps zu haben, und jetzt wird 60 angepeilt für die nächste Generation.. Hoffentlich.
    Design Entscheidung höre ich schon einige sagen, aber ich merke den Unterschied und hoffe das man das für vernünftige Auflösung nicht hergibt

  32. m2e sagt:

    Der TFlops Unterschied von SeriesX zu PPS5 beträgt 15%. Würden die Flops zu 100% in die Framerate gehen und wir hätten ein Target von 60fps dann würde die XBox 69fps liefern. In der Realität sind CPU aber nie zu 100% ausgelastet, daher die variable Taktung bei der PS5. Das untermauert die These, dass das System besser optimiert ist, und keine Bruteforce-Leistung liefert. Auf dem Papier ist die XBox schneller, wenn sie reine Berechnungen durchführen würde. Aber bei Spielen zählen noch mehr Faktoren hinein, z.B. Speichermanagement und RAM-Zugriffszeiten die wiederum bei der PS5 stabil sind und bei der XBox aufgeteilt. In der Praxis zeichnet sich also ein ganz anderes Bild ab. Spielerisch werden wir aber eher die SSD zu spüren bekommen.

  33. Khadgar1 sagt:

    @Grinder

    Was willst du mir mit der Auflistung sagen? ^^“

  34. Khadgar1 sagt:

    @KoA

    Abwarten wie es dann schlussendlich sein wird.

  35. KoA sagt:

    @ Nero-Exodus88:

    „wow erzählt wird immer viel wenn der Tag lang ist, wäre ja nichts neues....“

    Ja, wahrscheinlich ist das auch der Grund dafür, dass u.a. Dein Beitrag keinerlei vernünftige und technisch nachvollziehbare Begründung oder Argumentation beinhaltet, welche man auf sachbezogener Ebene vielleicht diskutieren könnte, sondern sich lediglich auf völlig unsachliche und technisch inkompetente Behauptungen stützt.
    Dabei gibt es doch im Netzt durchaus genug Seiten, auf denen man sich zur betreffenden Thematik korrekt informieren könnte, wenn man es denn wollte. Und nein, Anlaufstellen wie z.B. xboxdynasty gehören schon mal nicht unbedingt dazu. 🙂

    Wer hier mit Begriffen wie „Fake 10,28Tflops Kiste“, „kernschmelze“, und „RT Light“ zu argumentieren versucht, muss anderen doch wohl nicht erzählen wollen, wo es aus technischer Sicht lang geht. 😀

  36. KoA sagt:

    @m2e:

    Genauso sieht's aus.

    @ Kalim1st:

    „Wie oft ich hier 60 fps lese [...] Microsoft hat ja schonmal 120 fps angekündigt, aber bitte bitte als Standartoption.“

    Wovon träumt ihr eigentlich sonst noch so? 😉 Immerhin sollen die Konsolen ja auch noch halbwegs bezahlbar bleiben. 120 fps in 4k werden nur die älteren Titel und einige vergleichsweise grafisch weniger anspruchsvolle Spiele erreichen. Und das betrifft die Konsolen von Sony und Microsoft gleichermaßen.

  37. JigsawAUT sagt:

    Sony brüstet sich mit seiner SSD... aber wenn die Konsole schnell Daten von der SSD laden soll muss auch die Leistung mitspielen dass das System die geladenen Daten auch so schnell verarbeiten kann... ich sehe da schon wieder das Kühlungsproblem bezogen auf laute Lüfter wie ein Staubsauger!
    Eine Konsole mit so einer schnellen SSD und die dazugehörige Rechenleistung würde für einen leisen Betrieb normal schon eine Wasserkühlung benötigen!
    Und ich wette Sony wird vor lauter Investitionen in die Leistung wiedermal bei der Kühlung sparen!

  38. Grinder1979 sagt:

    @khadgar

    meine Auflistung bezog sich auf deine Auflistung. Wollte zeigen, dass ich auf Multiplattform bin. (auch wenn eine Box nicht dazugehört)

1 2 3