eFootball PES 2020: Stay-Home-Turnier mit bekannten Stars angekündigt

Kommentare (1)

Zum Start in das Wochenende kündigte Konami das Stay-Home-Turnier an, in dem weltbekannte Stars des Fußballs in "eFootball 2020" gegeneinander antreten. Mit von der Partie sind prominente Namen wie Antoine Griezmann, Bernd Leno oder Javi Martínez.

eFootball PES 2020: Stay-Home-Turnier mit bekannten Stars angekündigt
"eFootball PES 2020" ist für die Konsolen und den PC erhältlich.

Auch der japanische Publisher Konami hat sich in diesen Tagen das Ziel auf die Fahnen geschrieben, uns den Zwangsaufenthalt in den heimischen Wänden ein wenig zu versüßen.

So kündigte das Unternehmen das sogenannte Stay-Home-Turnier an, in dem in „eFootball PES 2020“ ausgewählte Stars des internationalen Fußballs gegeneinander antreten. Los geht es am Sonntag, den 26. April um 18 Uhr unserer Zeit. Wer das Turnier live mitverfolgen und seinen Favoriten unterstützen möchten, kann dies auf dem offiziellen Youtube-Kanal von „eFootball PES 2020“ tun, auf dem das Turnier zu sehen sein wird.

Diese Spieler sind mit von der Partie

Doch welche Stars werden im Detail mitmischen? Auch dahingehend sorgte Konami natürlich für Klarheit. Freuen dürfen sich die Spieler von „eFootball PES 2020“ auf Javi Martinez (FC Bayern München), Nassim Boujellab (FC Schalke 04), Antoine Griezmann (FC Barcelona), Miralem Pjanić (Juventus Turin), Scott McTominay (Manchester United), Bernd Leno (Arsenal FC), Rafael Leão (AC Mailand), Inter Mailand (Sebastiano Esposito), Odsonne Edouard (Celtic Glasgow), Greg Stewart (Glasgow Rangers) sowie Aleksei Sutormin (Zenit St. Petersburg).

Zum Thema: eFootball PES 2020: Konami verschiebt das UEFA Euro 2020-Update

Miralem Pjanić kommentiert das Turnier wie folgt: „Ich bin ein großer PES-Fan. Ich freue mich darauf, bei diesem Turnier dabei zu sein und das Spiel auf einer solchen Bühne zu spielen. Es wird ein Riesenspass werden. Für mich auf jeden Fall.“

Anbei der offizielle Turnierplan des Stay-Home-Turniers von „eFootball PES 2020“.

Quelle: Pressemitteilung

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Maiki183 sagt:

    wer lesen kann ist klar im vorteil

Kommentieren