Uncharted: Kinostart verschoben – Neuer Termin enthüllt

Kommentare (23)

Die kürzlich angekündigte Verschiebung der Produktion von "Uncharted" hat einen Einfluss auf den Kinostart. Sony Pictures gab heute einen neuen Termin bekannt.

Uncharted: Kinostart verschoben – Neuer Termin enthüllt

Update: Der „Uncharted“-Film bekam mal wieder einen neuen Termin spendiert. Laut Sony Pictures soll der Kinostart am 16. Juli 2021 erfolgen. Zuvor erfolgte eine Verschiebung vom 5. März 2021 auf den 8. Oktober 2021. Ganz so lange müsst ihr aber offenbar nicht warten.

Meldung vom 31. März 2020: Nathan Drake musste schon so einige Gefahren überstehen. Doch auch dem Coronavirus hat der Protagonist der „Uncharted“-Reihe wenig entgegenzusetzen. Das gilt zumindest für die Verfilmung, die um einige Monate nach hinten verschoben werden musste.

Coronavirus sorgt für Verzögerung

Vor nicht allzu langer Zeit erfolgte die Bestätigung, dass die Dreharbeiten im März 2020 in Berlin starten sollen. Doch Berlin zählt in Deutschland zu den Corona-Hotspots und die damit verbundenen Bestimmungen wirken den Plänen entgegen. Erst kürzlich berichteten wir, dass die Dreharbeiten Aufgrund der Verbreitung des Coronavirus daher verschoben werden mussten.

Vermutet werden konnte darauf hin, dass auch der Kinostart von „Uncharted“ länger als geplant auf sich warten lässt. Und tatsächlich: Sony Pictures gab inzwischen bekannt, dass ihr „Uncharted“ später als bislang geplant im Kino genießen könnt. Statt am 5. März 2021 wird der Streifen erst am 8. Oktober 2021 in den Kinos anlaufen.

Und nicht nur „Uncharted“ traf es: Sony Pictures musste weitere Filme wie „Ghostbusters: Afterlife“, „Morbius“ und „Greyhound“ in der Planung nach hinten katapultieren.

Mehrere Verzögerungen

Im Fall von „Uncharted“ dürfte die erneute Verzögerung keine große Rolle mehr spielen: Der Streifen wurde schon vor vielen Jahren angekündigt. Mehrere Regisseure nahmen sich dem Projekt an und verschwanden wieder.

Die Hauptrolle von „Uncharted“ übernimmt der „Spider-Man“-Darsteller Tom Holland, der als jüngerer Nathan Drake zu sehen sein wird. Mit dabei ist außerdem Mark Wahlberg in der Rolle von Victor „Sully“ Sullivan. Bestätigt wurde zudem die Beteiligung von Antonio Banderas, Tati Gabrielle und Sophia Ali.

+++ Uncharted: Fortsetzung der Spiel-Reihe laut Naughty Dogs Neil Druckmann möglich +++

Mit der TV-Serie zu „The Last of Us“ befindet sich eine weitere Live-Action-Produktion auf Basis einer populären Naughty Dog-Marke in Arbeit. HBO gab kürzlich bekannt, dass die „The last of Us“-Serie zusammen mit dem Creativ Director Neil Druckmann von Naughty Dog und dem „Chernobyl“-Schöpfer produziert wird. Unsere Meldung dazu lest ihr hier.

Mehr zu Uncharted:

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. AD1 sagt:

    Running gag

  2. Moonwalker1980 sagt:

    Und seit gestern TWD nur noch in Original Sprachausgabe mit deutschen Untertiteln, da deutsche Tonstudios geschlossen haben. Das wird vermutlich noch andere Serien/Filme/Spiele betreffen. Sch.eiss Corona. 🙁

  3. Moonwalker1980 sagt:

    Aber möglicherweise verspüren wir angesichts dieser, eigentlich schon existenzbedrohenden Krise, etwas mehr Demut gegenüber der Tatsache, wie gut es uns allen ging als noch alles funktionierte. Und wenn man dann lesen muss wie sich manche über fehlende 1,3Tflops oder Verschiebungen künstlich echauffieren, dann kommt man sich vor wie in einem Haufen absoluter I.gnoranten die den Ernst der derzeitigen Lage immer noch nicht begriffen haben... Derzeit zehren wir noch alle von den Produkten/Ressourcen/Dienstleistungen die noch vor Corona produziert/hergestellt/verarbeitet wurden, aber wie wird es in 6 Monaten aussehen, wenn die Produktion ganzer Konsumartikel monatelang auf Eis lag? Irgendwann wird es von immer mehr Dingen immer weniger geben, vielleicht sollten wir uns das mal (wieder) ins Bewusstsein rufen. Wir können wirklich nur alle hoffen, dass das ganze nicht allzu lange dauern wird.

  4. Son-Gohan sagt:

    Top Beitrag von Moonwalker

  5. Accounting sagt:

    Schau ich mir ehh illegal an.

  6. Buzz1991 sagt:

    @Moonwalker:

    Stimme ich voll und ganz zu. Leider haben auch solche Trolle aus der News-Sektion bis zur letzten Sekunde Internet...
    Zumindest das hiesige Gesundheitssystem dürfte sich in spätestens zwei Monaten wieder beruhigt haben, geht doch der prozentuale Anstieg der Infizierten insgesamt immer weiter zurück in Deutschland und Italien (Österreich denke ich mal auch). Während wir Mitte März in Deutschland noch alle drei Tage mindestens eine Verdopplung hatten, sind es zwei Wochen später nun eine Verdopplung alle 5 bis 5,5 Tage.

    Leider werden die wirtschaftlichen Auswirkungen für manche über Monate oder gar Jahre hinausgehen.

  7. Buzz1991 sagt:

    @PLAY3:

    Was ist das eigentlich mit diesem Fehler "Du schreibst zu schnell."? Ich habe in den letzten 60 min keinen Kommentar verfasst und beim Absenden ploppt das auf.

  8. Das_Krokodil sagt:

    @Moonwalker:
    Absolut richtig.

    @Buzz:
    Verstehe ich auch nicht. Da liegen zwischen den Kommentaren teilweise Stunden. Vielleicht tippen wir einfach zu schnell und die Seite erkennt das als Bot oder so ähnlich^^

  9. KeksBear sagt:

    @Moonwalker

    Es ist sehr traurig das sehr viele nur Stress machem wollen derzeit. Da merkt man wie wenig sie überhäuft in ihrem Leben zutun haben. Mich persönlich stört es nicht das die PS5 scheinbar schwächer ist als die Xbox. Ich kaufe so oder so beide. Ob jetzt Spiele oder Konsolen verschoben werden stört mich auch nur sehr wenig. Habe genug Games um zu warten. Derzeit ist mir nur wichtig das es viele Menschen ohne Probleme durch diese Lage schaffen. Ich habe auch Angst das mir diese Pandemie mein Job kosten wird. Ich freue mich auf denn Tag wenn viele von uns sagen können das wir es endlich durch dieser Krise geschaft haben. Ich denke das viele auch etwas daraus lernen werden.

  10. Kratos72 sagt:

    Ob das eine gute Idee war mit dem Film... Glaube es kaum.

  11. frostman75 sagt:

    @Moonwalker 1980
    Auch von mir mir 100%ige Zustimmung. TOP !!!

    @Topic
    Mir scheißegal, wann oder ob dieser Film Zustande kommt. Im Moment gibt es auf dieser Welt andere Sorgen und Probleme als irgendwelche Verschiebungen seitens der Film- oder Spielindustrie. Stellt euch schon mal darauf ein, der wirtschaftliche Schaden wird leider noch sehr lange zu spüren sein. 😉

  12. Alfonso sagt:

    Ich denke bevor der Film irgendwann kommt, wird noch 3-4 mal der Regisseur ausgetauscht, und nach neuen Geldgebern gesucht. I love it! Habe schon die News vor Augen

  13. Banane sagt:

    Bei der Besetzung wird der Film ohnehin der reinste Müll.

  14. Khadgar1 sagt:

    @Moonwalker

    Und so ein Beitrag gerade von dir xD
    Ansonsten ja, es ist schon lächerlich wie hart manche an der Realität vorbeileben und keinerlei Empathie besitzen. Naja die Oberflächligkeit der Menschheit, ist ja im Grunde nix neues.

  15. Khadgar1 sagt:

    @News

    Die sollten den Film einfach einstellen. Hab das Gefühl, das wird so eine Produktion auf Ewigkeit.

  16. Starfish_Prime sagt:

    Das mit dem zu schnell schreiben verstehe ich auch nicht. Ich habe dahinter noch kein System entdeckt. Komischer Weise habe ich es relativ oft und deshalb kaum Lust im News-Bereich etwas zu schreiben. Im Moment sollte man diese Funktion, etwas kommentieren zu können eh auf Eis legen, da im Moment so viele Leute unterwegs sind die nichts zu "sagen "haben.

  17. SkywalkerMR sagt:

    Niemanden interessiert dieses Machwerk.

  18. Sunwolf sagt:

    ich mag ja Uncharted sehr, doch der Film kommt A zu Spät und B braucht ihn doch kein Mensch.

    Hätte lieber einen God of War Film gehabt mit Vin Diesel^^

  19. Blackangel320 sagt:

    ja viel zu spät, wie duke nuken. xD nur gut wenn noch ein uncharted spiel kommen würde

  20. vangus sagt:

    Ich erwarte nicht all zu viel vom Film, weil ich Blockbuster generell meistens nichts abgewinnen kann, aber ihr solltet den Film eine Chance geben, er wird nicht schlechter als übliche Blockbuster sein und ich wette, dass er stärker sein wird als Tomb Raider, der ja mal richtig bekloppt war.
    Bei Tomb Raider gibt es komischerweise nicht so eine unsinnige Diskussion. Bei der Witcher-Serie gab es auch keine Diskussion, aber Uncharted ist so ein unnötiger Müll, den kein Mensch braucht?

    Nichts als doofe Vorurteile. Ich kann Vorurteile zumindest nachvollziehen, wenn sie gut begründet sind, aber bei euch ist es nur sinnloses Schlechtreden ohne vernünftigen Grund. Bisher ist es nur so ein doofer Kram wie damals: "Daniel Craig ist ein hässliches blondes Weichei und hat mit Bond nichts zu tun!". Dann die aller erste Szene in Casino Royale und die Hater waren verstummt.

    Ihr wollt leider den Film schlecht finden.

    Die Uncharted-Formular passt perfekt zum Filmformat, und keine Ahnung was ihr gegen die Schauspieler habt, die können nichts für schlecht geschriebene Charaktere oder Stories. Tom Holland war aber super als Spider Man und das war fast schon nahe an der jungen Nathan Drake Rolle dran.
    Mark Wahlberg ist kein schlechter Darsteller, nur weil er in so vielen Filmen mitspielt, die ihr vielleicht nicht mögt. Genauso war er Dirk Diggler, hatte weltklasse Performances in The Departed und The Fighter. Gebt dem Typen einen Oberlippenbart und dann ist er ein jüngerer Sully, was ist daran so schlimm? Ihr übertreibt es einfach mit eurer Negativität.
    Antonio Banderas als eventueller Bösewicht.
    Wir haben den Regisseur von Zombieland und Gangster Squad. Ist nicht sonderlich gut aber auch nicht schlecht. Gebt so einem Typen Blockbuster-Kohle und eine Indiana Jones Story und er mag kreativ aufblühen und mag richtig Spaß aufm Set haben...
    Einfach mal abwarten...

  21. Banane sagt:

    Tomb Raider ist auch richtig geil geworden. Warum sollte man darüber also diskutieren?
    Alicia Vikander ist eine Top Besetzung und der Film hält sich wunderbar an den TR Reboot.
    Es folgen auch noch 2 weitere TR Filme mit ihr, auf die sich die meisten Leute sicher freuen werden.

    Uncharted mit einem Tom Holland und diesen unnötigen Mark Wahlberg kann allerdings nur zur Lachnummer werden, egal welcher Regisseur das in die Hand nimmt.

  22. SkywalkerMR sagt:

    @vangus:
    Also erstmal: vor der Tomb Raider- und der Witcher-Veröffentlichung gab es sehr wohl negative Betrachtungsweisen. Bei Tomb Raider war es der Grund, dass es bis dato noch keine gute Spieleverfilmung gab. Bei Witcher waren es der Cast und manche Designentscheidungen. Fand man nicht nur hier, sondern in vielen anderen Gaming-Communities.

    Zweitens: Vorurteile begründen sich in der Regel immer auf schlechten Erfahrungen. Das Argument, dass man nur „sinnlos hated“, ist falsch. Ich kann dir gerne - in diesem Fall - meine Vorurteile erläutern: wenn ein Projekt mehrere Regisseure verliert, spricht das NIE für ein gutes Projekt. Das zeigt die Vergangenheit. Die für die Rollen besetzten Schauspieler finde ich schlecht und vor allem ungeeignet. Die Figuren der Spielreihe haben sich bereits beinah wie reale Personen etabliert im Laufe der Zeit, daher braucht es keine anderen Darsteller - falls doch, dann wenigstens gute Schauspieler. Und mein Hauptargument: Sony kann keine guten Filme produzieren. Insbesondere Marketing haben sie nicht drauf.
    Ich möchte nicht, dass unter solchen Voraussetzungen dem Studio immer und immer wieder „eine Chance geboten“ werden soll, nur damit das Risiko für Müll sich immer weiter erhöht.

  23. Argonar sagt:

    Sorry, aber niemand wollte einen Uncharted Film mit dem jungen Nathan Drake haben.
    Aber irgend ein Hollywood Fuzzy wusste es mal wieder besser. Das wird wohl wieder so ein Assassin's Creed Debakel werden.

Kommentieren

Reviews