Bethesda Softworks: Spendet eine Million US-Dollar für COVID-19-Hilfsaktionen

Kommentare (1)

Wie der US-Publisher Bethesda Softworks bekannt gab, wird das Unternehmen eine Million US-Dollar an verschiedene COVID-19-Hilfsaktionen spenden. Mit dem Geld sollen die Auswirkungen durch den Coronavirus gemildert werden.

Bethesda Softworks: Spendet eine Million US-Dollar für COVID-19-Hilfsaktionen
Bethesda Softworks: Der Publisher unterstützt COVID-19-Hilfsaktionen.

Nach wie vor sehen sich Unternehmen und die Menschen an sich mit den wirtschaftlichen Auswirkungen konfrontiert, die der Ausbruch des Coronavirus nach sich zog.

Nachdem verschiedene Firmen, die in der Videospiel-Industrie aktiv sind, in den vergangenen Wochen bereits ihre Unterstützung zusicherten, zog der US-amerikanische Publisher Bethesda Softworks heute nach. Wie der Konzern bekannt gab, wird man insgesamt eine Million US-Dollar spenden, die ausgewählten COVID-19-Hilfsaktionen zur Verfügung gestellt werden.

Auswirkungen des Coronavirus sollen gemildert werden

500.000 Dollar gehen beispielsweise an den „Direct Relief“. Diese Organisation hilft dabei, Mitarbeitern im medizinischen Sektor die nötige persönliche Schutzausrüstung zur Verfügung zu stellen. Die UNICEF hingegen wird mit einer Spende in Höhe von 250.000 US-Dollar bedacht. Die UNICEF unterstützt unter anderem Kinder und Familien in wirtschaftlich schwachen oder von Konflikten heimgesuchten Regionen.

Zum Thema: Activison Blizzard: Drohen Verschiebungen? Publisher zu den Auswirkungen des Coronavirus

Weitere 250.000 US-Dollar werden an lokale Hilfsorganisationen gespendet, die vom Coronavirus betroffenen Menschen zur Seite steht. „Diese Organisationen werden von unseren verschiedenen internationalen Studios jeweils für ihr Umfeld ausgewählt. So können wir fähige Organisationen im Kampf gegen COVID-19 weltweit unterstützen“, so Bethesda Softworks in der entsprechenden Ankündigung.

Mit der Spende in Höhe von einer Millionen US-Dollar befindet sich Bethesda Softworks in prominenter Gesellschaft. So unterstützten in den vergangenen Wochen bereits andere namhafte Publisher und Studios wie Rockstar Games, Sony Interactive Entertainment oder Ubisoft COVID-19-Hilfsorganisationen.

Quelle: Bethesda Softworks (Offizielle Website)

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Black_Star_Nero sagt:

    Sehr gute Aktion, es ist doch schön wie sie die Leute unterstützen ^^

Kommentieren