SnowRunner: Für PS4, Xbox One und PC veröffentlicht – Test-Wertungen und Launch-Trailer

Kommentare (8)

"SnowRunner" wurde heute für PC, Xbox One und PlayStation 4 veröffentlicht, was die Macher dazu bewegte, den obligatorischen Launch-Trailer an den Start zu bringen.

SnowRunner: Für PS4, Xbox One und PC veröffentlicht – Test-Wertungen und Launch-Trailer

Focus Home Interactive, Astargon und Saber Interactive machen mit einem Launch-Trailer zum Offroad-Spiel „SnowRunner“ auf die heutige Veröffentlichung des Titels aufmerksam. Den Clip, der ein paar Spielszenen offenbart, könnt ihr euch unterhalb dieser Zeilen anschauen.

Falls euer Interesse geweckt ist: Kaufen könnt ihr „SnowRunner“ für PS4, Xbox One und PC. Der Preis beträgt abhängig von der Plattform zwischen 60 und 70 Euro. Nachfolgend haben wir die entsprechenden Produkteinträge auf Amazon verlinkt:

Erste Test-Wertungen

Auch die ersten Test-Wertungen sind da. Nachfolgend seht ihr eine Übersicht:

  • TSA – 9/10
  • PCGamesN – 9/10
  • PSU – 8.5/10
  • PCGamer – 83/100
  • God is a Geek – 8/10
  • Hardcore Gamer – 8/10
  • GameReactor – 8/10
  • ScreenRant – 4/5
  • Hobby Consolas – 78/100
  • PushSquare – 7/10

Auf Metacritic kommt der Titel momentan auf einen Score von 81.

Mit „SnowRunner“ erwartet euch ein Offroad-Erlebnis, das mit massiven Karten und Fahrzeugen sowie der Einführung von verschneitem Gelände beeindrucken soll. Im Spielverlauf könnt ihr 15 neue Maps zu erkunden, von denen einige bis zu viermal größer als die Karten im ursprünglichen „MudRunner“ sind.

Obendrauf packen die Macher anpassbare Schwerlastfahrzeuge von Herstellern wie Pacific, Navistar und mehr. Meistern könnt ihr die Elemente allein oder mit Freunden online im synchronen Vier-Spieler-Koop-Multiplayer-Modus.

Zum Thema

Auch nach dem Launch wird für Abwechselung gesorgt: Der Post-Launch-Plan für „SnowRunner“ umfasst neben neuen Karten, Fahrzeugen und Inhalten noch weitere Neuerungen, die euch bei Laune halten sollen. Dazu zählen neue Missionstypen, Aktivitäten sowie eine Optimierung der Modding-Möglichkeiten. Weitere Details zum Post-Launch-Support und zum Season Pass halten wir hier für euch bereit.

Nachfolgend seht ihr den anfangs erwähnten Launch-Trailer:

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Xatar sagt:

    Spiele es seit einer Woche und kann es jedem empfehlen, welcher ein Herz für Simulationen bzw. Spiele hat, in denen es ruhiger zugeht.
    Die Physik ist grandios, die Maps hübsch und der Umfang enorm - Um wirklich alle Punkte in der Welt abzuschließen (Missionen, Besitz aller Trucks etc.), kann man mit Sicherheit mit einer Spielzeit von 100 - 200 Stunden rechnen - Je nachdem, wie viel Erfahrungen man mit den Vorgängern bereits gesammelt hat.

  2. Schlauberger sagt:

    In paar Wochen hol ichs mir vllt im Sale für 7,99 €

  3. newG84 sagt:

    Ist die Steuerung nun besser oder immer noch der letzte Albtraum. Das letzte Mal musste man ja halt seinen R2 Knopf vergewaltigen damit er anständig Gas gegeben hat

  4. Zockerfreak sagt:

    @Xatar

    Stimme dir da komplett zu,nur der Einstieg ist mir zu zäh.

  5. LDK-Boy sagt:

    Kostet doch 49 €. Wie kommt man auf 60-70?

  6. Xatar sagt:

    @ LDK-Boy: play3.de hat hier bewusst die Premium-Edition (mit Season-Pass) verlinkt. Die normale Version erhält man in der Tat für 49 €.

    @ Zockerfreak - Stimme dir zu. Besonders wenn man wie ich Einsteiger der Reihe ist, hat man am Anfang ganz schön zu kämpfen. Nachdem ich meine Fahrzeuge entsprechend verbessert habe, läuft das ganze deutlich runder.

  7. ResidentDiebels sagt:

    @ Xatar

    Kann dir da nur zustimmen. Habe zwar noch nicht lange spielen können, aber bisher absolute Granate. Das wird im 4er coop lustig. Ist mal was anderes.

  8. feabhra sagt:

    Finde das Spiel super. Besser als diese ganzen Renn Simulationen, wo man bei Online Spielen förmlich schon die Zappel Philipp Hektiker sehen kann. Da tut so ein eher ruhiges Fahrspiel richtig gut.

Kommentieren

Reviews