Fortnite: Scheinbar neue Map für einen No-Combat-Mode geplant – Party-Royale

Kommentare (2)

Epic Games ergänzt demnächst scheinbar eine neue Map mit einem neuen "Party-Royale"-Spielmodus in "Fortnite". Anscheinend möchte man Spieler anlocken, die eine Möglichkeit suchen, sich mit Freunden ohne Kämpfe die Zeit zu vertreiben.

Fortnite: Scheinbar neue Map für einen No-Combat-Mode geplant – Party-Royale

Mit einem aktuellen Leak scheint sich eine neue Insel-Map für den Online-Shooter „Fortnite“ anzukündigen. Es handelt sich dabei aber nicht nur um eine neue Insel, um das gewohnte Gameplay in eine neue Umgebung zu verfrachten. Anscheinend wird auch ein neuer Spielmodus eingeführt, der ohne Kämpfe auskommen soll.

Laut dem Leak eines Dataminers trägt die neue Insel den Codenamen Papaya. Es handelt sich anscheinend um eine Insel, die etwas kleiner als die bisherige Hauptinsel des Battle-Royale-Shooters ist. In einer zentralen Hub-Umgebung der neuen Insel soll es einen Platz geben, der mit Telefonzellen bestückt ist, wo Spieler im Match ihre Skins wechseln können.

Fortnite: Party-Royale und neue Map

Zudem soll es Minispiel-Gebiete geben, in denen sich Spieler kleinere Wettkämpfe mit Freunden liefern können. Beispielsweise soll es Wettrennen zu Fuß oder mit verschiedenen Vehikeln geben. Auch Gleiter , Fußball und Motorbote sollen für Minispiele und Herausforderungen genutzt werden. An der Küste der neuen Insel ist auch das Devourer-Skelett zu erkennen, das Fans aus der ursprünglichen „Fortnite“-Map kennen dürften.


Der „Fortnite“-Leaker ShiinaBR lieferte zudem eine Beschreibung für den No-Combat-Mode, der auf der Papaya-Map gespielt wird. Statt Battle-Royale wird dort offenbar „Party-Royale“ gespielt: „Willkommen bei der Party! Lasst eure Waffen und Materialien zurück und hängt mit Freunden ab, spielt Spiele, perfektioniert euren Fallschirmsprung und vieles mehr. Die Party fängt gerade erst an!“

Zum Thema: Fortnite: Mehr als 27 Millionen Zuschauer sahen das Konzert-Event mit Travis Scott

Genauere Details oder eine offizielle Ankündigung von „Fortnite: Party Royale“ gibt es derzeit noch nicht. Es ist jedoch gut denkbar, dass Epic Games noch mehr Nutzer anlocken möchte, die in Zeiten der Corona-Krise keine Lust haben, sich mit Freunden abzuballern. Stattdessen können sie sich mit Freunden an diversen Minispielen beteiligen und müssen keine Angst haben, jeden Moment abgeschossen zu werden.

Sobald weitere Details zur neuen Umgebung und dem neuen Party-Royale-Spielmodus von „Fortnite“ bekannt werden, lassen wir euch davon wissen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Chad_Muska sagt:

    Das klingt durchaus interessant! Wenn man das ordentlich ausbaut, könnte das gut werden. Von Battle Royale bin ich nicht so angetan. Stehe eher auf PvE und friedliches Beisammensein. Wenn man den Basisbau noch verfeinert à la Ark oder Conan und für ordentlichen Zeitvertreib sorgt, würde ich mir das definitiv mal anschauen...

  2. Highman sagt:

    Hey Muska: Do a kickflip!!!
    Ne spass bei seite. Fortnite war ursprünglich ein reines PvE spiel, wo man sich im coop oder allein gegen zombies gewehrt hat und eine Verteidigung aufgebaut hat. Der battle royal modus kam erst später dazu und ging halt voll durch die decke. Hab damals PvE gespielt aber aufgehört als sie den BR modus ins spiel gebracht haben.

Kommentieren