PS5 & Xbox Series X: Ein bedeutender Leistungssprung, bestätigt das War Thunder-Studio

Kommentare (30)

Der CEO vom "War Thunder"-Studio Gaijin Entertainment hat in einem aktuellen Interview über die Next-Gen-Plattformen PS5 und Xbox Series X gesprochen. Laut seiner Aussage ist ein größerer Leistungssprung zu erwarten als von der Last-Gen auf die Current-Gen-Konsolen. Es sind aufregende Zeiten für Entwickler und Gamer, sagt er.

PS5 & Xbox Series X: Ein bedeutender Leistungssprung, bestätigt das War Thunder-Studio

Während langsam die heiße Phase der Next-Gen-Enthüllung beginnt, fragen sich die Gaming-Fans weltweit noch immer, wie viel besser das Next-Gen-Gaming im Vergleich zur aktuellen Generation wird. Klar ist bereits, dass die PS5 und die Xbox Series X mit einem bedeutenden Leistungssprung aufwarten werden.

Laut dem Gaijin Entertainment CEO Anton Yudintsev ist der Leistungssprung von den aktuellen Konsolen zu den Next-Gen-Konsolen „deutlich größer“ als von der PS3-Generation zur PS4-Generation. Das lasse sich bereits aus den bereits enthüllten Hardware-Spezifikationen ablesen.

Der „War Thunder“-Macher spricht (via WCCFTech) von schnellen Ladezeiten durch SSD-Technologie und besserer Grafik durch mehr Rechenleistung. Zudem besitzen sowohl PS5 als auch Xbox Series X einige spezielle Vorteile. Insgesamt sollten die Next-Gen-Konsolen die Gaming-Erfahrung auf ein komplett neues Level heben, meint Yudintsev.

Aufregende Zeiten für Entwickler und Gamer

„Natürlich beschleunigt eine schnelle SSD das Laden der Spielsitzung (die in unseren Spielen bereits sehr schnell ist) und eine höhere Rechenleistung lässt das Spiel besser aussehen. Sagen wir mal, jede Plattform hat ihre eigenen Vorzüge, und beide sind ziemlich leistungsstark und werden sicherlich ein neues Niveau der Spielerfahrung liefern.“

„Wenn Sie die aktuelle Generation mit der Hardware der vorherigen Generation und dann die öffentliche Information über die Technologie der nächsten Generation mit der ursprünglichen aktuellen Generation vergleichen, werden Sie feststellen, dass es sich um einen wesentlich größeren Sprung an zahlreichen Fronten handelt. Es sind also aufregende Zeiten für Entwickler und Gamer.“

Zum Thema: PS5: Zeitraum der großen PlayStation 5-Enthüllung bekannt?

Auch die Gaijin-Titel wie „War Thunder“, „Crossout“ oder „Enlisted“ werden wohl über kurz oder lang den Next-Gen-Support erhalten. Genauere Details könne man derzeit aber noch nicht verraten. „Ja, es ist sehr wahrscheinlich, dass wir die Optimierung und Verbesserung vornehmen werden. Es ist einfach noch zu früh, um in Einzelheiten darüber zu sprechen, was wir mit den Konsolen der nächsten Generation vorhaben, sagte der Studio-Chef.

Weitere Meldungen zu , , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Kalim1st sagt:

    Ach neeeeeeeee
    Wirklich?
    Eine Konsole mit mehr Power hat mehr Leistung.... Wow krass heftig bin richtig gehyped Kappa

  2. BillionairsClub sagt:

    Alles andere wäre doch ein Witz

  3. bausi sagt:

    Glaube ich erst wenn ich es sehe. Aktuell kann ich es mir irgendwie noch nicht wo richtig vorstellen, dass mich die next gen grafisch so umhauen wird.

    Liegt vielleicht auch daran das ich mit meiner pro noch ziemlich zufrieden bin und ich mir bei vielen Spielen immer noch denke wie geil das aussieht.

    Da ist die Luft noch nicht so sehr raus wie damals am Ende der ps3 Generation finde ich, da hat man gemerkt das man was neues haben will.

    Ich erhoffe mir einen Sprung im Bereich KI und Physik.

  4. Dennis_ sagt:

    Naja, Donnerstag habe ich von der Power (Noch) nichts gesehen.

  5. Yaku sagt:

    Um den großen Andreas mal zu zitieren :
    Entweder bist du blind auf beiden Augen oder nur einfach blöd!

  6. Buzz1991 sagt:

    @bausi:

    Geht mir genauso. Der normalen PS4 geht meiner Meinung nach die Puste aus, aber selbst da nicht so sehr wie damals der PS3. Die Pro ist noch gut dabei, vor allem bei Exklusivtiteln.

    Ich bin mir aber sicher, dass wir ganz schnell gehypt sein werden, sobald mal wirklich Gameplay zur PS5 kommt.

  7. Saleen sagt:

    Ich bin schon gehypt bei dem Gedanken an Horizon Zero Dawn 2 😀
    Aber.... War Thunder könnte ich mir auch mal wieder antun.
    Das Game ist so heftig gewachsen in den letzten Jahren

  8. xy-maps sagt:

    Also was man bisher bei diesen xbox Event gesehen hat sah alles nach Current Gen aus. Selbst TLOU2 sieht da noch besser aus. Hoffen wir mal das dir Current Gen schnell begraben wird damit endlich richtige Next Gen Spiele kommen, die nicht noch auf diesen alten Holzkisten von 2013 laufen müssen...

  9. bausi sagt:

    @buzz
    Mag warscheinlich auch daran liegen das wir die pro haben, die ja gerade von der gpu um einiges besser ist als die normale ps4.

    Man hat ja dadurch quasi eine ps4.5 und in 4k mit hdr sehen die spiele wunderschön aus.

    Richtig! Gerade die exklusiv spiele sind heftig.
    Ich habe jetzt aber auch nochmal witcher 3 (was ein unfassbar geniales spiel) gezockt, wahnsinn, habe es ca 2016 auf der Standarte ps4 mit nem full hd Bildschirm gespielt und jetzt nochmal auf der pro auf 4k mit hdr was ein krasser Unterschied. Wie knackscharf alles ist.

    Ja klar ich freue mich tierisch auf die ps5 wird auch day one gekauft.

  10. usp0nly sagt:

    Bei der PS3 damals hatte ich das Gefühl das nun endlich eine neue Konsole her muss, dieses Gefühl habe ich bisher aber nicht, ich finde die PS4 pro ist noch voll ausreichend.
    Wenn die PS5 nächstes oder über nächstes Jahr erst gekommen wäre, wäre das auch inordnung...

  11. Khadgar1 sagt:

    Bin ehrlich gesagt froh wenn die next Gen startet. Geht mir mitlerweile dermassen aufn Sack, dass die PS schon fast zusammenbricht wenn man im Store war, vor allem wenn nebenbei noch ein Game läuft.

  12. GolDoc sagt:

    Was erwarten hier manche bitte für Grafiksprünge?

    Sollten Spiele auf der Ps5 das Grafikniveau von Death Stranding/RDR2 haben mit Raytracing, 60fps und kaum noch Ladezeiten durch SSD, dann ist das doch bereits ein großer Sprung.

    So extrem weit sind diese Spiele nicht mehr von Fotorealismus entfernt. Sollte 100 Fotorealismus repräsentieren, sind wir aktuell vermutlich bei 80-85. Die Grafik von RDR2/DS wird sich in 15-20 Jahren nicht ansatzweise so veraltet anfühlen wie heute Ps2 Spiele.

  13. usp0nly sagt:

    @Khadgar1

    Ich weiss nicht ob es an meiner ssd liegt aber bei mir bricht die ps4 nicht zusammen...

  14. bausi sagt:

    Ich hab noch nicht mal ne SSD und bei mir bricht auch nichts zusammen...

  15. usp0nly sagt:

    Ähnliches lese ich auch hin und wieder über das PSN, das soll voll langsam sein... meine Downloadgeschwindigkeit liegt da im Durchschnitt bei 21 mb/s und ist nur selten mal geringer.
    FF VIII Remake Demo in knapp 6 Minute runtergeladen...

  16. xjohndoex86 sagt:

    Na ja, der Store zieht schon erheblichen Lag nach sich. Je nachdem wie lange man drin ist und durch wie viele Kategorien man stöbert wird es schlimmer. Hab 'ne Pro + SSD + 100K und selbst da ist es immer noch bemerkbar. Immerhin klappt die Konsole nicht mehr zusammen. Keine Ahnung was da nicht stimmt aber auf der PS5 möchte ich wieder einen integrierten Store wie zur Mitte der PS3, der jederzeit flüssig läuft und ohne den ganzen Schnickschnack wie Autoplay etc. und alles auf einem Blick, ohne durch etliche Fenster zu scrollen. Alles Style over Substance.

  17. Analyst Pachter sagt:

    Habe auch massive Probleme mit dem Store...bleibt so oft hängen das ich oftmals nicht rein komme, geschweige denn Spiele kaufen kann ohne ihn zig mal neu zu starten oder ich sogar die Playsi ausschalten muss.
    Und die Download-Geschwindigkeit liegt bei mir trotz 100mbs Leitung, Lan Kabel und NAT1 immer bei 20mbs...seit Corona bei ca 13mbs.
    Und ja ich habe schon alles Lösungsansätze versucht die im Netz zu finden waren.

  18. Fakeman sagt:

    Langsam aber sicher wird's langweilig!

  19. Khadgar1 sagt:

    @usponly

    Hab auch ne SSD drin, läuft auch so alles wunderbar aber sobald der PSN Store ins Spiel kommt und man dann fertig ist damit, hat die Konsole dermassen zu kämpfen, das ich schon nen Defibrillator parat habe. Vom Lüfter mit Düsenjetfunktion will ich erst gar nicht anfangen. Mitlerweile geht mir der Lüfter extremst aufn Sack.

  20. xjohndoex86 sagt:

    Lüfter ist bei mir (Launch Pro) komischerweise sehr viel leiser geworden seit dem letzten FW-Update. Fährt man gerade noch bis zur Hälfte auf, was akzeptabel ist. Auch das UI läuft wieder butterweich. Nur der Store ist und bleibt halt ein Hinkebein.

  21. usp0nly sagt:

    Ich habe bei mir mal die Wärmeleitpaste und Lüfter gewechselt, jetzt ist sie auch leise...kann ich jeden dem das spaß macht nur empfehlen .

  22. redeye4 sagt:

    Klar wird es einen großen Sprung geben. Den wie GolDoc schon ausgeführt hat, bekommen wir mehr FPS(flüssigeres Gameplay), 4K(höhere Auflösung), SSD(schnellere Ladezeiten/neues
    Leveldesign), besseres Audio und gewisse Raytracing Effekte. Also da kann man sich schon darauf freuen.
    Zunächst wirkten die PS4 Spiele auch nicht deutlich schöner als PS3 Spiele, aber wenn man das jetzt vergleicht dann ist da schon ein sichtbarer Unterschied.
    Am Anfang einer Generation wird halt nur die Auflösung, Framerate und Grafikdetails erhöht. Erst wenn dann exklusiv für die neue Grafikgeneration entwickelt wird, hebt man sich dann deutlicher ab.

  23. redeye4 sagt:

    Mittlerweile sind wir halt von der Grafik her schon auf so hohem Niveau, da gibt es nicht mehr so leicht Sprünge wie von PS2 zur PS3. Sind dennoch alles wünschenswerte Detailverbesserungen mit jeder Generation.
    Ich würde halt mal anstelle von nur Grafikverbesserungen mal gerne bessere Physik, KI Routinen und mal neue Gameplaymöglichkeiten sehen. Da hat sich gefühlt wenig getan seit Langem.

  24. Sunwolf sagt:

    Wenn ich an die erste E3 Präsentation von The Division denke und diese mit der Grafik aus The Division 2 vergleiche. Dann sehe ich das da noch sehr viel Luft oben ist.

  25. GolDoc sagt:

    @Sunwolf

    Wir reden hier auch von den grafisch 2-3 besten Ps4 Spielen und nicht von Division 1/2. Mehr oder weniger reine MP-Spiele haben eh so gut wie nie überragende Grafik, aus ziemlich nachvollziehbaren Gründen.

  26. usp0nly sagt:

    Ich finde division 1 sieht fast aus wie der zweite Teil

  27. Sunwolf sagt:

    @uspOnly

    Deswegen sage ich ja die Grafik aus The Division von der E3. Nicht die Downgraded Version in der Vollversion.

    Wer die E3 Präsentation noch kennt, weiß was man aus der Next Gen rausholen kann. Die jetzigen Konsolen wären zu schwach dafür.

  28. Elessar sagt:

    Für die Leute mit den Storeproblemen: ich benutze fast ausschließlich die Android-App. Da hängt nichts und man muss sich in der suchleiste nicht mit dem Controller rumschlagen. Und falls aktiviert, kann man vormittags bei der Arbeit den Download anschmeißen und abends Zuhause loslegen..

  29. xjohndoex86 sagt:

    @Elessar
    Sollte ich tatsächlich mal mehr nutzen. ^^ Danke für den Tipp.

  30. Bezumcker sagt:

    Die Ps-Store App,beste Lösung,gerade das mit dem früh von Arbeit kaufen,downloaden und Abends zocken können,ist das beste dran,gibt es sowas auch von MS?

Kommentieren