Darwin Project: Support wird eingestellt – Server laufen vorerst weiter

Kommentare (4)

Der Battle-Royale-Shooter "Darwin Project" wird offenbar keine weiteren Inhalte mehr bekommen. Die Server hingegen sollen bis mindestens Ende des Jahres online bleiben.

Darwin Project: Support wird eingestellt – Server laufen vorerst weiter
Die Tage von "Darwin Project" sind gezählt.

Der Battle-Royale-Shooter „Darwin Project“ wird vorerst nicht weiter unterstützt. Das gaben die Entwickler auf der offiziellen Seite bekannt und gingen etwas näher auf die Gründe ein. In der Kurzform: Der Titel zieht zu wenige Spieler an, woran auch verschiedene Maßnahmen nichts ändern konnten. Dazu zählt unter anderem der Launch der PS4-Version vor einigen Monaten.

Das April-Update stellt vorerst die letzte Aktualisierung dieser Art dar. Die Server sollen jedoch mindestens bis Ende des laufenden Jahres online bleiben. Ihr könnt somit in den kommenden Monaten uneingeschränkt weiterspielen.

Abnehmende Spielerbasis seit Jahren

„In den vergangenen Jahren haben wir eine abnehmende Spielerbasis gesehen und hart daran gearbeitet, Lösungen zu finden – von einer neuen Plattformentwicklung (PS4) bis hin zu neuen Inhalten (Klassensystem, Battle Pass, systemische Karten, anpassbares Crafting-Wheel, neue Kacheln, Live-Events), einer Erweiterung der Zuschauerinteraktionen und kontinuierlichen Optimierungen“, so die Entwickler.

Man habe alle möglichen Lösungen und Szenarien bewertet. Doch konnte „Darwin Project“ nicht die nötigen Erfolge einfahren, was zur aktuellen Entscheidung führte.

„Wir sind immer noch sehr stolz zu sehen, dass das, was mit Kritzeleien auf einem Blatt Papier begonnen hatte, zu einem vollständig veröffentlichten Spiel wurde, das Millionen von Spielern erreicht hat. Wir werden die Darwin Project-Server mindestens bis Ende des Jahres auf dem neuesten Stand halten. Und ihr könnt das Spiel weiterhin spielen“, heißt es abschließend.

Zum Thema

Das komplette Statement zur Einstellung des Supports von „Darwin Project“ lest ihr auf der offiziellen Seite der Scavengers Studios.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. KeksBear sagt:

    Es war eine gute Idee für das Battle Royal Genre. Hatte aber keine richtige Motivation das Spiel regelmäßig zu spielen.

  2. Graywolf_Outdoor sagt:

    Habe es mal 30 Minuten gezockt und direkt wieder gelöscht.

    Ich fand den Style schrecklich, fand das Gameplay schrecklich. Ehrlich gesagt war schon die erste Runde sehr nervig.

  3. Kalim1st sagt:

    Battle Royal in seiner ausgelutsch... Glanzform.
    Ja Ideen blabla aber am Ende nachgemachter Müll.

  4. Kalim1st sagt:

    Battle Royal in seiner Glanzform.... nicht.
    Ja Ideen blabla aber am Ende nachgemachter Schmand.

Kommentieren