Nioh 2: Update 1.09, Fotomodus und Details zu „Der Schüler des Tengu“

Kommentare (4)

Für "Nioh 2" wurde das Update 1.09 samt Fotomodus veröffentlicht. Außerdem gaben die Macher eine Verkaufszahl preis und nannten erste Details zum großen Sommer-DLC.

Nioh 2: Update 1.09, Fotomodus und Details zu „Der Schüler des Tengu“
Der Fotomodus bietet verschiedene Optionen.

Für „Nioh 2“ wurden heute nicht nur neue Download-Inhalte bestätigt. Auch gaben die Entwickler von Team Ninja und der Publisher Koei Tecmo bekannt, dass der Titel bislang eine Million Mal verkauft wurde.

Gefeiert wird der Meilenstein mit dem Update 1.09, das neue Missionen, einen Fotomodus, einen neuen Schutzgeist und weitere Inhalte umfasst. Laut Hersteller bietet der neue Fotomodus komplexe Kameraeinstellungen wie Belichtung, Farbabstufung, Beleuchtungs- und Farbgebungsanpassungen sowie eine Reihe von Filtern. Unterhalb dieser Zeilen könnt ihr euch ein paar passende Bilder anschauen.

Zudem bekam „Der Schüler des Tengu“, das erste große Addon von „Nioh 2“, einen Termin verpasst. Die Veröffentlichung soll am am 30. Juli 2020 erfolgen.

In Bezug auf das neue Kapitel heißt es auf dem PlayStation Blog:

„Zum Ende der Heian-Zeit wurde in Yashima eine große Schlacht geschlagen. Unser Protagonist besucht Yashima und findet einen Schrein mit einer mysteriösen Pfeife, die Sohayamaru genannt wird. Als er sie untersucht, leuchtet die Pfeife hell auf, während im Hintergrund die Schatten lauernder Yokai sichtbar werden. Es stellt sich heraus, dass Helden, die Sohayamaru bei sich führen, sich in Kriegszeiten in die Schlacht ziehen, um dem Land den Frieden zurückzubringen.“

Zum Thema

Mehr Details zu „Der Schüler des Tengu“ sollen in den kommenden Wochen folgen. Weitere DLCs dieser Art sind ebenfalls in der Pipeline. Insgesamz versprechen die Macher „ganze 3 umfangreiche und heftige DLC-Pakete“.

Zu den Inhalten zählen neue Handlungsstränge, neue Yokai, neue Bosse, Schutzgeister, neue Fähigkeiten, Rüstung und eine neue Waffe, die Einfluss auf die Fähigkeiten abseits der Standard-Haltungen nimmt.

Zusätzlich könnt ihr euch auf neue Schwierigkeitsgrade und mehr Endgame-Content einstellen. Den kompletten Blogeintrag zur heutigen Ankündigung findet ihr hier.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Boyka sagt:

    Gekauft.

  2. nico2409 sagt:

    Noice! Wird gesüchtelt bis der Arzt kommt!

  3. Stefan-SRB sagt:

    Nioh 2 ist einfach perfekt gelungen. Dlcs werden auch blind geholt

  4. Wassillis sagt:

    Schade. dachte der erste DLC kommt früher. Warte sehnsüchtig.

Kommentieren