PS5 & Xbox Series X: Unreal Engine 5 soll auf beiden Konsolen beeindrucken

Kommentare (126)

Unter dem Namen "Lumen in the Land of Nanite" stellte Epic Games in dieser Woche eine Technik-Demo auf Basis der neuen Unreal Engine 5 vor. Wie das Studio versicherte, soll die Engine sowohl auf der PS5 als auch der Xbox Series X eine beeindruckende Performance abliefern.

PS5 & Xbox Series X: Unreal Engine 5 soll auf beiden Konsolen beeindrucken
Die PS5 und die Xbox Series X erscheinen im Weihnachtsgeschäft 2020.

Im Laufe dieser Woche ermöglichten uns die Verantwortlichen von Epic Games einen ersten Blick auf die Unreal Engine 5 und stellten diese auf Basis der „Lumen in the Land of Nanite“ genannten Technik-Demo vor.

Wie es im Rahmen der Präsentation hieß, wurden die besagte Demo und die Unreal Engine 5 von der Hardware der PlayStation 5 befeuert. Ergänzend zur Veröffentlichung der „Lumen in the Land of Nanite“-Demo wies Epic Games in einem aktuellen Statement darauf hin, dass sich Besitzer einer Xbox Series X hinsichtlich der Performance der Unreal Engine 5 keine Sorgen machen müssen.

Beeindruckende Performance versprochen

Denn auch wenn die Unreal Engine 5 bisher nur auf Basis der PS5 präsentiert wurde, soll der vielseitige Grafikmotor laut Epic Games auf allen Plattformen mit einer beeindruckenden Performance punkten. Dies versprach mit Tim Sweeney niemand geringeres als der CEO von Epic Games. Zudem wurde darauf hingewiesen, dass sich die Unreal Engine 5 entsprechend skalieren lässt, wodurch sie auch auf schwächeren Plattformen wie den Mobile-Systemen lauffähig ist.

Zum Thema: PS5: Unreal Engine 5 mit Next-Gen-Echtzeit-Demo enthüllt

„Die Unreal Engine 5-Demo auf der PlayStation 5 war der Höhepunkt jahrelanger Gespräche zwischen Sony und Epic Games über zukünftige Grafik- und Speicher-Architekturen. Die Nanite- und Lumen-Technologie, die sie antreibt, wird sowohl auf der PS5 als auch auf der Xbox Series X komplett unterstützt und fantastisch ausfallen. Selbiges gilt für High-End-PCs. Und mit Features zur Skalierung der Inhalte auf Plattformen der aktuellen Generation unter Verwendung traditioneller Rendering- und Beleuchtungstechniken“, so Sweeney.

Die PS5 und die Xbox Series X werden im diesjährigen Weihnachtsgeschäft veröffentlicht. Konkrete Preise und Termine ließen sich Sony Interactive Entertainment beziehungsweise Microsoft bisher leider nicht entlocken.

Quelle: Twinfinite

Weitere Meldungen zu , , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. nico2409 sagt:

    Die Unreal Enging 5 Demo war schon ziemlich gut aber ich bin mehr auf die Decima Engine von Guerillia Wars gespannt! Die wird noch mehr reinhauen!

  2. Ifosil sagt:

    @nico2409

    An das gezeigte, werden andere Engines es schwer haben ranzukommen. Sehen aber bestimmt auch sehr gut aus. Wobei diese Demo auf einem Dev-Kit lief, diese sind immer leistungsfähiger als die dann erscheinenden Konsolen. Also Vorsicht walten lassen.

  3. LDK-Boy sagt:

    Das mussten die ja jetzt noch sagen das es auch auf der Xbox series gut aussieht damit M$ beruhigter ist.

  4. Waltero_PES sagt:

    Na ja, er hat gesagt, dass die Engine auf allen Geräten läuft und gut aussieht. Er hat aber nicht von der Demo gesprochen, die offensichtlich das Ergebnis langwieriger Bemühungen ist. Ich interpretiere die Aussage so, dass die Demo auf die Architektur der PS5 optimiert ist. Auf der Series X wird man die Demo infolgedessen wahrscheinlich gar nicht sehen, da PS5 exklusiv. Da wären wir wieder bei den besseren Exclusives.

  5. xjohndoex86 sagt:

    @nico
    Guerrilla Games ^^

  6. SlimFisher sagt:

    @Waltero_PES ein blühende Fantasie 🙂 aber ich lass sie dir. Richtig ist aber, dass die TechDemo gemeinsam mit Sony entwickelt worden ist.

    Auf der Xbox wird die UE5 auf jeden Fall auch schöne Grafiken produzieren. Ich vermute, dass der PC erstes nächste Jahr in den Genuss kommen wird.

    Denn kein "Standard" Gaming Rechner hat so viele Cores wie die Next Gen Konsolen von Microsoft und Sony.

  7. Electrotaufe sagt:

    Das kommt dabei rum, wenn man auf das falsche Pferd setzt. So eine super SSD wie Sony sie verbaut hat braucht man gar nicht und macht das System nur unnötig teuer. Epic sagte auch direkt im Anschluss, dass es bei der Series X mit dem Textur streaming von der SSD genau so gut funktioniert. Den Vorteil von der PS5 SSD werden leider nur die exklusiven Games nutzen da sonst auf den kleinsten gemeinsamen Nenner geguckt wird. Welcher wie wir alle wissen der PC mit seinen niedrigen Übertragungsraten ist und das wird sich in den nächsten Jahren auch erstmal nicht ändern.

  8. SlimFisher sagt:

    @Electrotaufe "in den nächsten Jahren auf dem PC nicht ändern" das ist ein wenig zu weit gegriffen... Windows wird ebenfalls die DirectStorage API spendiert bekommen und zum Ende des Jahres kommen die PCie 4.0 NVMe SSDs. Zusatz stehen dann auch hoffentlich die neuen GPUs in den Startlöchern und dann können auch PC Gamer in den Genuss kommen. Der Unterschied ist, dass die Xbox und PS5 wesentlich mehr CPU Power im IO-Bereich haben :-D... Das mag in der Tat noch was dauern, bis der PC da ist oder es Komponenten geben wird, die dadurch die CPU entlasten.

  9. Zentrakonn sagt:

    ich finde es eigentlich ganz gut das Xbox Spieler sich solche Demos wenigstens bei YouTube angucken dürfen ...

  10. Waltero_PES sagt:

    Fisher: Vermutung, nicht Fantasie. Er sagt ja, dass die unterlegten Technologien auf beiden NextGens laufen und hervorragend aussehen. Er spricht aber definitiv nicht von der Demo. Und wenn ich Sony wäre, hätte ich mir hier Exklusivität gesichert - wäre doch ein schlechtes Bild, für die PS5, wenn man die Demo auch auf der Series X sieht und Otto-Normalbürger keine großen Unterschiede sieht. Daher meine Vermutung, dass die Demo PS5 exklusiv ist.

  11. Flaxx sagt:

    @Electrotaufe

    Die Grünen konnten die ganze Nacht nicht schlafen und rudern und rudern und dementieren Fakten. Letzte Woche gab es noch reihenweise Fake-Gameplay in LastGen-IndieQualität in 30FPS zu sehen und wurde schön geredet. Im Dezember gab es Hellblade 2 nur in InEngine mit 24FPS und dicken Balken (74% von 4k) und wurde in den Himmel gelobt aber eine richtige InGame Demo der PS5 die neue Maßstäbe setzt und den ganzen SX Output wie ein Witz aussehen lässt, wird an allen Ecken runtergemacht. Kann doch niemand dafür das Ihr Euch für Stangenhardware mit Flaschenhälsen entscheidet und nur Crossgen Titel und Indies zocken wollt.

    "Das kommt dabei rum, wenn man auf das falsche Pferd setzt."

    Da ist Epic selbst anderer Meinung 🙂

    Einfach nochmal, weil es so schön ist und ich zum Mittag noch ein wenig Salz benötige:

    "Das Speichersystem von Sony ist absolute Weltklasse. Nicht nur der Klassenbeste auf der Konsole, sondern auch der Beste auf jeder Plattform. Besser als ein High-End-PC. Die Welt der Ladebildschirme ist vorbei. Die Tage der Objekte, die beim Durchlaufen von Spielumgebungen aufploppen, sind zu Ende."

    "Die Speicherarchitektur auf der PS5 ist weit vor allem, was man derzeit auf einem PC für einen beliebigen Geldbetrag kaufen kann. Dies wird helfen, zukünftige PCs anzutreiben. [Der PC-Markt] wird dieses Ding sehen und sagen: Oh wow, SSDs müssen das nachholen."

    By Tim Sweeney, CEO Epic

  12. Mr.x1987 sagt:

    Wenn die PSVR 2 Geschichte vernünftig unterstützt wird, weiß ich zu 100% was ich kaufe...MS tönt mir einfach zu viel herum!In meinen Augen zu arrogant, was wieder voll zum Ami paßt.Und am Ende stinken sie wieder ab.

  13. SlimFisher sagt:

    @Waltero_PES Sorry, wollte dich nicht beleidigen oder so. :-). Naja, die UE4 TechDemo lief, meine ich, damals auch auf der Xbox One. Klar, ist es ein wenig Publicity für Sony aber sehe da jetzt keinen Vorteil darin, dass sie sich die Exklusivrechte an einer Demo sichern sollten. Die UE5 ist wie alle Engines davor, auf Multiplattform ausgelegt. Letztlich zeigt die Demo nur, was technisch möglich ist, mehr nicht. Für Epic Games ist es dafür umso wichtiger in einem guten Licht darzustehen (e.g. ganz vorne dabei zu sein). Zumal sie direkt mit der Ankündigung der UE5 , die AGBs auch geändert haben. Früher mussten Entwickler ab 3.000 $ Umsatz, fünf Prozent vom Erlös, für jedes verkaufte Spiel an Epic Games zahlen. Das wurde jetzt auf 1mio. $ erhöht. Gerade für Indiestudios, ist das ideal und die Entwicklung der Spiele wird mit Lumen und Nanite massiv vereinfacht. Ein Grafiker muss bspw. nicht mehr x- LoD Modelle bauen etc.

  14. FSME sagt:

    Nichts anderes habe ich erwaret, wobei wenn es auf der PS5 schon so gut aussah, wie gut würde dann erst eine XSX Version aussehen? Zumindest mehr als 30 FPS und eine höhere Auflösung als 1440p, als in der gezeigten Demo, dürften auf jeden Fall drin sein. 😀

  15. Zentrakonn sagt:

    @FSME
    Wie bei Assassin's Creed Valhalla auf der Box ?

  16. Kalim1st sagt:

    Ich find das so krass wie die UE5 hier gefeiert wird ne.
    Red Dead 2 auf dem PC sieht in manchen Situationen ( je nach Wetter und Umstand) deutlich beeindruckender aus.

    Klar wurde für die Presentation auch wieder ein Szenario genommen, in dem etwas beeindruckt.

    Also wenn dass das beste war was die UE5 kann, ja ok dann warte ich lieber nochmal auf eine Rockstar Engine oder auf die neue Frostbite.

  17. Seven Eleven sagt:

    Kauf mir eh beide. Wahrer Gamer halt.

  18. SlimFisher sagt:

    @Kalim1st RDR2 sieht geil aus, keine Frage aber warte ab bis sie ihre neuen Spiele vorstellen. Was Rockstar noch besser kann, als jedes andere Studio, ist der flüssige Übergang von Animation und Ragdoll .. da haben die Jungs damals, noch vor erscheinen von GTA 4 Liberty City einen guten Zukauf getätigt. Und Rockstar hat mich persönlich nie enttäuscht.

  19. Waltero_PES sagt:

    Fisher: Die Geschichte, dass die Demo in der Form nur auf der PS 5 läuft, wäre schon ein handfester Vorteil. V. A. bei der Aufmerksamkeit, die die Veröffentlichung erhalten hat. Im übrigen nicht nur hier, sondern auch in der Fachpresse. Und die Aussage, dass die Demo (nicht die Engine) auf der Series X genauso läuft, ist bisher nirgends gefallen. Für die Marketingstrategie von Microsoft ist das Stand heute doch der Supergau! Schließlich ist die ganze Strategie auf die Hardware-Power ausgerichtet.

  20. KoA sagt:

    @ FSME:

    „[...] wenn es auf der PS5 schon so gut aussah, wie gut würde dann erst eine XSX Version aussehen? Zumindest mehr als 30 FPS und eine höhere Auflösung als 1440p, als in der gezeigten Demo, dürften auf jeden Fall drin sein. „

    Ich hatte es an anderer Stelle schon einmal geschrieben. Die Unreal Engine 5 nutzt völlig neue Technologien zur Erstellung von Computer- bzw. Spiele-Grafiken. Dadurch eröffnen sich vollkommen neue Dimensionen für die Darstellung von Spiele-Grafik mit einer enorm hohen Detailfülle, bei gleichzeitig geringerer Berechnungsauflösung.
    Das macht es gar nicht mehr notwendig, zwingend in nativem 4k zu rendern. Schließlich sehen die Ergebnisse Dank moderner Bildanalyse und zahlreicher neuen Algorithmen zur KI-gestützten Bildverbesserung, auch ohne dies genauso unglaublich scharf und brillant aus. Es ist wirklich an der Zeit, sich von althergebrachten Denkweisen bezüglich zwingend nativer 4k-Darstellung zu verabschieden!

    Und da an der Engine in den kommenden Monaten noch fleißig Optimierungsarbeiten vorgenommen werden, dürfte sich an den 30 fps auch noch einiges ändern. 🙂

  21. SlimFisher sagt:

    @Waltero_PES keine Sorge ich bin nur hier wegen den netten Leuten ;-).

    Klar, hat in der ganzen Welt für Aufsehen erregt aber Tim Sweeney hat schon gesagt, dass die Engine auf beiden Konsolen läuft und "will be awesome on both". Häng dich nicht zu sehr an der Demo auf... MS Studios nutzen vermehrt die UE und die Sony Studios nutzen meistens ihre eigene Engine (weil besser auf die Bedürfnisse ausgelegt). Unity wird bestimmt auch demnächst um die Ecke kommen und zeigt dann Next Gen auf der Xbox und alle feiern wieder Microsoft. Bis Weihnachten wird es noch ein ständiges hin und her geben, Hauptsache der Hype lebt. Mich interessiert im Moment nur die Technik dahinter. Microsoft Karten liegen größtenteils auf dem Tisch und man kann so gut wie alles bei Digital Foundry nachlesen. Bei Sony gibt es noch ein paar Fragezeichen.

  22. SlimFisher sagt:

    @KoA Mit anderen Worten, die Engine skaliert mit der Auflösung 😀

  23. clunkymcgee sagt:

    Mit ein paar kleinen Downgrades läuft es auch auf der XSX 😉

  24. Waltero_PES sagt:

    SlimFisher: Die Technik interessiert mich auch - irgendwie wird man in diesen Krieg hereingezogen, auch wenn man es nicht möchte Ich muss aber zugeben, dass mir einige Aussagen von Microsoft echt gegen den Strich gingen (z.B. dass man die Playstation gar nicht mehr als Konkurrent ansieht, sondern zukünftig ausschließlich mit den Amazons und Googles dieser Welt konkurriert). Und dass sowas dann auf ein den einschlägigen XBox-Seiten (z. B. Dynasty) abgefeiert wird, macht mir die ganze Szene unsympathisch. Wobei die Masse der Zocker natürlich korrekte Typen sind, mit denen man auch gerne mal ein Bier trinken würde... Und jetzt die Aussage von Spencer, wie ruhig er schläft, seitdem er die Specs der PS5 kennt. Na ja... Mich interessieren aber neben der Technik v.a. neue Spieleerfahrungen - der Wow-Effekt. Wie damals bei Unreal oder Half-Life. Ich bin damals auf die PS3 gewechselt, weil mich Heavy Rain so angesprochen hat - und ich bin auf der Plattform geblieben. Bereut habe ich es nicht, weil Sony insbesondere die Exclusives geliefert hat, die nach meinem Geschmack sind. Und bisher hat Microsoft - aus meiner Sicht - spieletechnisch keine Argumente für einen Wechsel geliefert. Das mag ja noch kommen - vielleicht kann man das dann ja etwas demütiger verpacken.

  25. SlimFisher sagt:

    @Waltero_PES

    An der grundsätzlichen Aussage, dass Microsoft Sony nicht mehr als Konkurrenten ansieht, ist ja auch nichts verkehrt. Der Spielemarkt ist groß aber der Cloud Service Markt ist gewaltig... Sony macht in dem Bereich nichts und da gibt es aktuell nur drei große Player Microsoft mit Azure, Amazon AWS und Google Cloud Platform (GCP).

    Klar, verdient Microsoft auch im Konsolenmarkt Geld, aber wiederkehrende Einnahmen wie bei Azure sind lukrativer.

    Ich glaube, dass Xbox-Dynastie die Aussage von Microsoft nur in Richtung Gaming Sparte frei interpretiert hat...

  26. martgore sagt:

    @SlimFisher

    Was hast du den mit der cpu ? Die CPU alleine, ist nix neues, das ist wirklich das einzige Teil, von den wichtigen Komponenten, das im Gaming pc wirklich Standard ist. Auf dem PC sind die cpu‘s noch um einiges höher getaktet. Aber das hat auch völlig egal, denn die CPU in den Konsolen wird auf Jahre ausreichen. Da in den Spielen, die bevorzugt auf den Konsolen kommen, die CPU nicht das wichtigste Bauteil ist. Da ist gpu, Speichergeschwindigkeit von RAM und auch ssd um einiges wichtiger und da scheinen die Konsolen ihre absolute Stärke diesmal zu haben.

  27. martgore sagt:

    Das mit der Konkurrenz werte ich so, das Microsoft die Konsole eben nicht als alleinige Spiele Plattform sieht. Ähnlich wie du es schon geschrieben hast.

  28. usp0nly sagt:

    Das ist schon interessant wenn der dritt plazierte den erst und zweit platzierten nicht als Konkurrent sieht. Diese arroganz ist unbeschreiblich und erwartet man eigentlich von dem erst platzierten...
    Die Konsolensparte von microsoft ist im Moment vom Verhalten schlimmer als apple vor 5 Jahren...

  29. Saleen sagt:

    Feiert hier denn niemand, dass aufploppende Texturen und Objekte der Vergangenheit angehören könnten?.

    Das Fliegen war beeindruckend und mein persönliches Highlight davon 😀

  30. Waltero_PES sagt:

    @SlimFisher:
    Wenn es nach den Analysten ginge, dürfte es die Nextgen-Konsolen gar nicht geben Wir werden sehen, wie sich der Markt entwickelt. Und beim Zocken geht es immer noch um die Inhalte. Solange Sony innovative Exclusives bietet, werden die Menschen such Ihre Konsolen kaufen. Von Microsoft, Google und Amazon habe ich noch keine Inhalte gesehen, die mich wirklich neugierig aufs Cloud-Gaming machen. Ich denke, das kann noch kommen. Ich denke aber auch, dass uns die Konsolen noch länger erhalten bleiben und wir auch koch eine Playstation 6 sehen werden.

  31. martgore sagt:

    @saleen

    Hm, ich denke, es werden trotzdem wieder spiele geben, in denen „gepfuscht“ wird. Wie schon so oft hier erwähnt, war es eben trotzdem nur eine techdemo, in der keine ki berechnet wurde, man nicht wirklich weiß ob es gameplay war oder durch und durch gescripetet war? Dazu sehr wahrscheinlich auf einem dev Kit.
    Zu oft wurden wir Gamer mit solchen Szenen heiß gemacht und am Ende war es nie so. Auch Sony, da war es killzone 2. jetzt reden wir wie gesagt, nur von einer techdemo.
    Freuen würde mich es trotzdem, wenn nix mehr „reinploppt“ ^^

  32. SlimFisher sagt:

    @martgore:
    Mein Punkt ist folgender: Hätten bei Hersteller nichts am IO-Bereich gemacht, dann müssten sie deutlich mehr in den Hauptprozessor stecken, um die Leistungsfähigkeit ihrer Co-Prozessoren zu erreichen.

    Dann hätest du nicht eine 8-Core CPU, sondern bei Microsoft bspw. min. 13 Zen2 Cores (inkl. 8-Cores dediziert für Gaming), um die Kompressionen und alles was die Velocity Architektur noch an schönen Gimmicks bietet, leistungstechnisch abzudecken. Bei Sony bräuchtest du min. 19 Zen2 Cores (inkl. 8-Cores dediziert für Gaming) , um die Kompressionen usw. zu handeln. Da es aber nicht der Fall ist und beide ihre customized Lösungen nutzen, wirst du so etwas in der Art für eine gewisse Zeit auf dem PC nicht sehen. Verstehst du was ich meine? 🙂

  33. Electrotaufe sagt:

    @usp0nly wie kommst du bitte auf drittplatzierten? MS lacht über die Konsolenverkäufe der anderen. Sony und Nintendo haben zusammen nicht ansatzweise den Umsatz von MS. Und was noch viel wichtiger ist, was hast du davon, dass Sony über 100kk an Konsolen verkauft hat. Nix außer das Sony keinen Finger mehr krumm machen brauch. Die einzigen die etwas davon haben sind Nutzer der MS Plattform, da es die neuen Serviceleistungen wie Gamepass, smartdelivery usw. sonst bestimmt nicht gäbe.

  34. DerProphet sagt:

    @Electrotaufe aka Saltrotaufe

    Die Grünen konnten die ganze Nacht nicht schlafen und rudern und rudern und dementieren Fakten. Letzte Woche gab es noch reihenweise Fake-Gameplay in LastGen-IndieQualität in 30FPS zu sehen und wurde schön geredet. Im Dezember gab es Hellblade 2 nur in InEngine mit 24FPS und dicken Balken (74% von 4k) und wurde in den Himmel gelobt aber eine richtige InGame Demo der PS5 die neue Maßstäbe setzt und den ganzen SX Output wie ein Witz aussehen lässt, wird an allen Ecken runtergemacht. Kann doch niemand dafür das Ihr Euch für Stangenhardware mit Flaschenhälsen entscheidet und nur Crossgen Titel und Indies zocken wollt.

    "Das kommt dabei rum, wenn man auf das falsche Pferd setzt."

    Da ist Epic selbst anderer Meinung 🙂

    Einfach nochmal, weil es so schön ist und ich zum Mittag noch ein wenig Salz benötige:

    "Das Speichersystem von Sony ist absolute Weltklasse. Nicht nur der Klassenbeste auf der Konsole, sondern auch der Beste auf jeder Plattform. Besser als ein High-End-PC. Die Welt der Ladebildschirme ist vorbei. Die Tage der Objekte, die beim Durchlaufen von Spielumgebungen aufploppen, sind zu Ende." 

    "Die Speicherarchitektur auf der PS5 ist weit vor allem, was man derzeit auf einem PC für einen beliebigen Geldbetrag kaufen kann. Dies wird helfen, zukünftige PCs anzutreiben. [Der PC-Markt] wird dieses Ding sehen und sagen: Oh wow, SSDs müssen das nachholen." 

    By Tim Sweeney, CEO Epic

  35. usp0nly sagt:

    @electrotaufe und vw, toyota und samsung haben einen mehr als doppelt so hohen umsatz wie microsoft.
    Und was genau bringt uns das bzw. wofür prahlt man mit den geld anderer?

  36. usp0nly sagt:

    Im Konsolengeschäft ist micosoft abgeschlagener dritter und punkt. Deswegen ist jeder art von Arroganz merkwürdig und unpassend.

  37. Electrotaufe sagt:

    @DerProphet und wo steht da was von der series x? 2-3 aus dem Kontext genommene Schnipsel sollen mir jetzt was sagen? Wenn du dir das ganze Interview durchliest, wird recht schnell klar das MS exakt das selbe kann.
    Niemand zweifelt daran das Sony da ne tolle SSD hat, nur bringen wird es uns nix, wie Sweeney selbst sagt wird es noch Jahre dauern bis der PC und ich wiederhole es noch mal der "PC" soweit ist. Alles andere bezieht sich auf die nextgen Konsolen. Du kannst es gern anders sehen, für mich haben sie da zu sehr auf die SSD gesetzt.

  38. BluEsnAk3 sagt:

    Wie hier immer von gameplay Demo gesprochen wird. Hier war genauso wenig gameplay, wie bei ubisofts Valhalla.

    Ja es wurde eine Figur gesteuert aber mit GAME play hat das nichts zu tun. Keine KI, keine npc, kein Gras, kein fließendes Wasser... Schaut euch das Video nochmal an, als die Figur durch die Pfütze läuft wie grausam diese Wasser Animation aussieht. Ausser einer Figur die klettert und spaziert, ist hier nichts. Die flugszene am Schluss ist von hinten bis vorne gescriptet, da spielt auch niemand mehr.

    Da Sweeney hier auch gern zitiert wird, hat er in keiner Weise gesagt dass es eine ps5 mit dieser Hardware braucht um das so dar zu stellen. Er erzählt lediglich das offensichtliche. Dass die ssd von Sony Maßstäbe setzt bla bla. Hat man schon 100x gehört, wird auch nicht besser. Wenn wir noch 3 Monate den ssd Blödsinn ertragen müssen, ist sie wahrscheinlich schon so weit in den Himmel gelobt, dass sie zum Weltfrieden beträgt.

    Aber nochmal zur techdemo - denn das war es und keine gameplay Demo, die zeigt in einem dafür konzipierten Szenario, was sie optisch leisten kann, und das ohne dass die Hardware irgendetwas anderes berechnen muss, ausser diesem Szenario. Wie eingangs erwähnt. Keine npc, keine ki's, nichts was ein System irgendwie zusätzlich fordert und was in jedem "Spiel" aber benutzt wird. Realitätsferner kann eine Demo überhaupt nicht sein

  39. usp0nly sagt:

    Die ssd wird Maßstäbe setzen.

  40. Waltero_PES sagt:

    Electro:
    Es kann doch den Konsolenspielern vollkommen egal sein, wann der PC so weit. Zumindest den Nintendo und Playstation Zockern, weil das eigene Ökosystem im Endeffekt alles bietet. Im übrigen ist es bemerkenswert, dass Sony als Branchenprimus immer noch so innovativ ist. Da spielt natürlich auch die Konkurrenz zu Microsoft eine Rolle, die finanziell ganz andere Möglichkeiten haben. Und wenn man es sich nicht leisten kann, seine Konsolen mit Nachlass zu verhökern, muss man eben innovativ sein.

    Gamepass ist aus meiner Sicht keine gute Entwicklung. Man sieht ja bei den Musik-Streaming Diensten, dass bei den Musikern kaum etwas ankommt. Und die Leute gewöhnen sich daran, die gesamte Palette für nen Appel und nen Ei zu bekommen. Wer kauft heute noch CDs für 30 Euro? Das geht doch eher in die Richtung Masse statt Klasse.

  41. usp0nly sagt:

    irgendwie interessant mit welcher energie die xboxfans durch die playstationseiten jagen um ihre Meinung anderen aufzudrücken.
    Was für einen Sinn hat das?

  42. Electrotaufe sagt:

    @Waltero_PES

    Also spielst du in der nächsten Gen maximal 9-10
    exklusive Games? Alle anderen sind multiplatt

  43. KoA sagt:

    @ Saleen:
    „Feiert hier denn niemand, dass aufploppende Texturen und Objekte der Vergangenheit angehören könnten?“

    Doch, ich! 😀

  44. Waltero_PES sagt:

    Electro:
    Kann sein. Ich beobachte mich zumindest dabei, dass ich viele Spiele nicht beende, weil sie mich langweilen. Ehrlich gesagt fällt RDR 2 auch in diese Kategorie. Death Stranding habe ich bspw. durchgezockt und bis zum Ende genossen.

  45. derMüdeJoe sagt:

    Junge, Junge Electrotaufe....der geistige Durchfall, den du auf der Gamepro absonderst steht dem Blödsinn hier in nix nach.

    Warum meldest du dich auf ner Playstationseite an, um deine lahme Krücke aka Series X bis aufs letzte zu verteidigen ?

    MS hat, mal wieder, Mist gebaut...daran ändert auch der Verramschpass nix.

    Deal with it.

  46. Electrotaufe sagt:

    @derMüdeJoe "deine müde Krücke aka series X " danke wusste noch gar nicht das es meine ist.
    Und zum Thema wieso ich hier und auch bei 4p usw bin ist ganz einfach, ich besitze ne pro hab aber zum Glück nicht die brille wie ihr auf. Und das du mir auf GP auch folgst finde ich schon etwas seltsam aber Leute gibt's...

  47. usp0nly sagt:

    Sehr schön, electrotaufe ist auch ein sony jünger 🙂

  48. Kalim1st sagt:

    Microsoft hat schon Recht und Sony steuert dem bei.
    Sonst wäre Sony die Partnerschaft mit Microsoft nicht eingegangen.

    Die Zukunft liegt nunmal im Cloud Gaming.
    Ja nicht heute und auch nicht morgen, aber in ferner Zukunft.

    Die die jetzt Pionier Arbeit Leisten werden das Geld dominieren.
    Google hat die stärkste Cloud der Welt zusammen mit Amazon und Microsoft.

    Sony wäre da aus dem Rennen direkt raus.

    Wäre doch nice wenn die Beide Platzhirsche das Feld zusammen übernehmen, anstatt irgendwann outplayed zu werden.

  49. KoA sagt:

    @ Electrotaufe:

    „Niemand zweifelt daran das Sony da ne tolle SSD hat, nur bringen wird es uns nix, [...]“

    Bisher mussten die Grafik-Daten erst in den verfügbaren Ram übertragen und je nach Bedarf von dort zur Weiterverarbeitung an die GPU transferiert werden.
    Jetzt werden enorme Mengen an Objekt- bzw. Geometriedaten, ohne Umwege, weitestgehend in Echtzeit direkt an die GPU gestreamt, um Grafik möglichst schnell am Bildschirm darstellen zu können. Und genau hier spielt die Geschwindigkeit und Effizienz des jeweiligen Speichersystems rund um die SSD eine ganz entscheidende Rolle! Je schneller der Datentransfer erfolgt, desto schneller können unglaubliche Mengen an detaillierten Objekten im Spiel angezeigt werden. Und um so schneller kann sich z.B. eine Figur flüssig im Spiel durch eine sehr aufwändig gestaltete Umgebung bewegen, bei der nichts mehr flimmert und auch nichts mehr verspätet aufploppt, weil es nicht schnell genug geladen werden kann.

  50. usp0nly sagt:

    Koa das wollen die xboxfans nicht hören!

  51. BluEsnAk3 sagt:

    @ups

    Ne da hast du recht. Können sie nicht. Ebenso wenig wie Sony Fans es nicht akzeptieren können, dass zwar die Daten schnell verfügbar sind, aber die detailstufe, Auflösung, Effekte etc. Nicht so hoch gehen, wie bei der xsx

  52. BluEsnAk3 sagt:

    @usp

    Natürlich - der böse autokorrekt

  53. KoA sagt:

    @ Electrotaufe:

    „Das kommt dabei rum, wenn man auf das falsche Pferd setzt. So eine super SSD wie Sony sie verbaut hat braucht man gar nicht und macht das System nur unnötig teuer.“

    Aus meiner Sicht hat Sony keineswegs auf’s falsche Pferd gesetzt. 😉 Im Gegenteil!

    Sony hat die PS5 soft- u. hardwareseitig von Anfang an auf effizientes Datenmanagement ausgerichtet und alle betreffenden Systembestandteile ganz gezielt dahingehend optimiert.

    Als Sony vor einigen Wochen seinerseits die Eckdaten der PS5-Hardware veröffentlichte, und sich zeigte, dass die PS5 zwar die deutlich schnellere SSD besaß, die GPU hingegen aber, im Gegensatz zur 12TF-XBox, über merklich weniger Recheneinheiten verfügt, glaubten etliche Leute sofort genau erkannt zu haben, dass die PS5 der XBoxsx deutlich unterlegen sei.

    Berücksichtigt man allerdings, dass die künftige Spieleentwicklung immer stärker auf enorm große Datenmengen und deren entsprechend schnelle und effiziente Verarbeitung in nahezu Echtzeit angewiesen ist, erkennt man recht schnell, wer hier wirklich auf’s falsche Pferd gesetzt zu haben scheint.

    Was nützt eine deutlich leistungsstärkere GPU, wenn deren zusätzliche Recheneinheiten nicht schnell genug mit entsprechend großen Datenmengen versorgt werden kann?

    Sony hat die Recheneinheiten seiner GPU offenbar ganz genau auf die Geschwindigkeit der eigenen SSD abgestimmt, sodass die GPU immer ziemlich genau den Datenstrom in entsprechend hoher Geschwindigkeit verarbeitet, der für die Berechnung der im Spiel maximal darstellbaren bzw. sichtbaren Polygone erforderlich ist. Alles darüberhinaus muss nicht berechnet werden, weil es sowieso nicht mehr darstellbar wäre und bedarf dementsprechend auch keiner zusätzlichen Recheneinheiten. Noch effizienter kann man das Ganze derzeit wohl kaum lösen. 🙂

  54. usp0nly sagt:

    Der zusammenhang zwischen ssd und detailstufe wurde auch schon mehrfach erwähnt.

  55. KoA sagt:

    Edit: „nicht mehr darstellbar wäre“ --> nicht mehr sichtbar wäre

  56. Rikibu sagt:

    Naja... polished Engine Showcase ist das eine, ein komplexes Spiel mit zig Threads für KI, zig Charaktere mit eigenem Tagesablauf?, Bewegungsmustern, spontanen Ereignissen, usw. usw. ist was vollkommen anderes... von daher ist das reine Darstellen einer quasi toten Welt, mit der man mit einer Figur umherläuft, schwer auf ein echtes Spiel adaptierbar.

    Die Basis der Technologie scheint auch ohne ressourcenschluckendes Raytracing beeindruckende visuals zu liefern, jetzt darf nur die künftige Game Mechanik nicht von gestern sein....

    next gen darf nicht sein, eine dröge open world nur größer zu machen, während die genauso unkreativ gefüllt wird, ki der gegner genauso nicht intelligent vorhanden ist und 3d Objekte so dermaßen schlecht gemacht sind, dass sie an den Kanten clippen oder die Kameraführung hakelig ist... auch da erwarte ich eine gewisse Entwicklung für die nächste Generation...

    ganz zu schweigen von VR

  57. KoA sagt:

    @ Rikibu:

    „Naja... polished Engine Showcase ist das eine, ein komplexes Spiel mit zig Threads für KI, zig Charaktere mit eigenem Tagesablauf?, Bewegungsmustern, spontanen Ereignissen, usw. usw. ist was vollkommen anderes... von daher ist das reine Darstellen einer quasi toten Welt, mit der man mit einer Figur umherläuft, schwer auf ein echtes Spiel adaptierbar.„

    Richtig. Aber all das ist ja auch eher Sache der CPU, deren Leistung von der GPU unabhängig bereitsteht.

  58. Ifosil sagt:

    Denke mal, dass wird auf der Xbox paar FPS mehr haben, was keine Überraschung ist.

  59. Waltero_PES sagt:

    Die Demo hat es sogar in die BILD gebracht. Mit der Überschrift: So echt werden Spielwelten auf der PS5 aussehen. Besseres Marketing kann man sich gar nicht ausdenken!

  60. Jerzy Dragon sagt:

    Leute ich find es geil Wie alle Fan Boys sich bekriegen....Ich sage nur was bringt geile Grafik wenn man oft nur 0815 Storys hat??? Da hat Sony einfach die Nase vorn bis jetzt...scheiss auf Grafik ich will ein Spiel was mich packt!!

  61. KoA sagt:

    @ BluEsnAk3:

    „Ebenso wenig wie Sony Fans es nicht akzeptieren können, dass zwar die Daten schnell verfügbar sind, aber die detailstufe, Auflösung, Effekte etc. Nicht so hoch gehen, wie bei der xsx“

    Könntest Du mal bitte schlüssig darlegen, aus welchen Gründen Details, Auflösung und Effekte der PS5, hinter denen der XBox zurückbleiben sollten?

  62. Saleen sagt:

    @Martgore
    Jap, der Heilige Killzone 2 Trailer ^^
    Aber am Ende sah es trotzdem noch recht "Awesome" aus.
    Motorstorm war damals auch ein Schachzug von denen gewesen.
    Seitdem zeigt Sony nur noch Trailers die auch so aussehen....mehr oder weniger.
    Mit Sicherheit wird dann noch getrickst was das Zeug hält...
    Mach ich auf dem Bau nicht anders trotz hochwertige Möglichkeiten.
    Weiß nicht ob das als Vergleich zieht aber so kann man halt effizienter Arbeiten 😀

    @KoA

    Guter Mann!

  63. BluEsnAk3 sagt:

    KoA guck dir die Datenblätter an, da brauch ich nix zu belegen, wenn du objektiv bist.

    Xsx hat mehr reine grafikleistung, ps5 verarbeitet Daten schneller. Und irgendwelche Architektur seitigen Lösungen muss man hier ausser Acht lassen, weil keiner die fertigen Geräte mit ihren Lösungen getestet hat. Wenn du die Daten der xsx anzweifelst, musst du genauso die Daten von Sony anzweifeln.

    Natürlich kannst du im PC Bereich eine schlechtere Grafikkarte overclocken und booten, sodass sie mit "besseren" Karten mit halten kann. Aber zum einen entwickeln die Karten wesentlich mehr Hitze und verbrauchen mehr Strom. Das is ein feststehende physikalisches Verhältnis. Bei gleich bleibender Hardware bedeutet mehr Leistung = mehr Verbrauch (in Form von Wärme und Strom) der übertakteten Hardware fehlt es aber unterm Strich trotzdem an Reserven.

    Weist mir ist es egal welche Konsole am Ende des Tages die bessere Optik bietet, die wird dann vermutlich gekauft. Aber was sich hier die fanboys um die Ohren hauen, ist echt nicht mehr feierlich. Wenn sonyboys denken, die ssd wäre der heilige Gral, bitte. Wenn msboys denken, nur tf sind wichtig, bitte. Aber ganz objektiv betrachtet, wenn per sè oc Karten genauso gut wären wie gleichwertig bessere, würden die kein Geld verdienen

  64. KoA sagt:

    @ BluEsnAk3:

    „KoA guck dir die Datenblätter an, da brauch ich nix zu belegen, [...]
    Und irgendwelche Architektur seitigen Lösungen muss man hier ausser Acht lassen, [...]“

    Ach so! Das ist natürlich auch eine Möglichkeit, um mitzuteilen, dass man eigentlich gar keine schlüssige Erklärung hat.

    „Aber was sich hier die fanboys um die Ohren hauen, ist echt nicht mehr feierlich.“

    Du sagst es! 🙂

  65. H-D-M-I sagt:

    Sehr amüsant, wie sich hier die "Möchtegern-Experten", Fanboys und Klugscheisser "Fachwissen" und sonstiges an den Kopf werfen. 😀

    Aber dennoch sollte man die Kirche im Dorf lassen. Somit kann man objektiver sehen, dass die Next-Gen-Konsolen NUR Konsolen sind. Die sind weder PCs, Wunderwaffen oder sonstige High-End-Geräte. Es sind NUR Konsolen.
    Wer am Ende beider Seiten die "bessere" sein wird, sieht man dann schließlich. Aber erwartet dennoch keine großen Wunder. Kann man auch von einem Stück Komplett-Hardware umbei 500 Euro ja auch nicht erwarten.
    Wer einen halbwegs kompetenten PC zur Verfügung hat, lächelt natürlich über diese teoretische Leistung der PS5. Seitens der Spiele bin ich aber dennoch mal gespannt... außer es erscheint wieder der Xte Abklatsch von GOW, Uncharted und Konsorten.

    Also Leute... tief durchatmen, geht MAL an die frische Luft oder helft euren Eltern beim Haushalt und ein schönes WE noch. 🙂

  66. martgore sagt:

    @H-D-M-I

    So was kannst du hier nicht sagen. Hier wird dich sachlich und kompetent dargelegt, warum der PC erst nächstes Jahr, wieder mit der neuen PS mithalten kann, wenn überhaupt.
    Selbst eine 3080ti die im Herbst kommt, mit fast doppelt soviel shadern, wie die kommenden Konsolen, kann mit ihren 16gb gddr6 RAM nur für den Grafikspeicher, nicht der Architektur der PS5 trotzen.
    Also, willst du in Zukunft die Spiele in ihrer schönsten Bracht spielen, dann auf der PlayStation 5.

  67. Waltero_PES sagt:

    Ich habe damals auch jahrelang auf dem PC gezockt. Alle zwei Jahre die Grafikkarte für 200 bis 300 Euro ausgetauscht - und eigentlich im gleichen Zeitraum auch Speicher und Ram. Man möchte die Spiele ja immer in der höchsten Auflösung spielen! War eine teure Tasse Tee! Irgendwann ist mir klar geworden, dass die Spielerfahrung trotz allem die selbe ist, Shooter bleibt Shooter. Das war der Zeitpunkt, zu dem ich mir damals eine Konsole geholt habe; und zwar eine PS3... dann bin ich wohl heute ein Fanboy - der aber in den 1980ern schon einen C64 sein eigen nannte, auf diesem spielte und programmierte

  68. martgore sagt:

    @walteros_pes
    Ich komm aus der Generation c64, Amiga, pc, nes..
    ein PC nur zum spielen nutzen macht ihn sehr teuer. Aber, es ist halt ein Hobby. Ähnlich wie Motorradfahren, da kennt man sich auch oft mit dem schrauben aus und man gibt immer wieder Geld aus.
    Wenn man also nur genüsslich ab und an mal spielen will, dann ist die Konsole wohl wirklich die P/L beste Wahl.
    Willst du spiele ausreizen, z.b. mit Mods, Shooter mit der bestmöglichen Steuerung spielen, dich Aufbau- und Strategiespiele hingeben, dann ist der PC wohl die bessere Wahl. Es gibt ja auch genug PC Nutzer, die einfach nur ihren PC modden und upgraden und gar nicht das Spielen als Hauptziel haben.
    Alles legitim. Ist ja Hobby.
    Ich mag irgendwie alles davon, deshalb hab ich Konsolen, PC und fahr auch gerne Motorrad. ^^
    Das beste, meine Kids haben immer gerne mit mir gezockt und die großen fahren jetzt selber schon motorrad. Hobbys sind noch schöner wenn man den Spaß mit jemand teilen kann.

  69. Waltero_PES sagt:

    martgore: So soll es sein

  70. Waltero_PES sagt:

    Hatte noch einen Smiley mitgeschickt, den das System allerdings unterschlagen hat

  71. martgore sagt:

    ^^
    noch ein schönes We Waltero

  72. BluEsnAk3 sagt:

    Oh man KoA du zweifelst wahrscheinlich auch das globusmodell der Erde an, weil man das auch nur von anderen weiß.

    Als ob ich mit meiner 6 jährigen Tochter spreche. Sind ja wundersame schlussfolgerungrn die du an den Tag legst. Ich zitiere deinen genauen Wortlaut jetzt nicht, aber du glaubst zu wissen dass alles was grafisch jenseits der ps5 ist, nicht mehr sichtbar ist. So kann man sich natürlich auch über weniger Leistung hinweg trösten. Jungs, vergesst die 3080, ne 2060 recht auch. Einfach ne pcie4 nvme einbauen und den takt der 2060 erhöhen. Nvidia ist so dumm ne teure 3080 auf den Markt zu bringen. 40% mehr Leistung sind egal. Übrigens hat digital Foundry schon dargelegt, dass in Sachen raytracing die xsx auch ca 40% mehr Leistung als die ps5 hat. Kannst du sicher Googlen. Oder du testet es selbst. Scheint mir als hättest du beide Konsolen zu Hause

  73. Waltero_PES sagt:

    Linnemann von Digital Foundry hat gesagt, dass die XBox Series X mehr Rohleistung hat und die PS5 dieses durch effizientere Architektur ausgleicht. Und von allen kommt die Aussage, dass man erst einmal abwarten soll, weil Terra-Flops nur ein Teil einer Konsole sind, die die Leistungsfähigkeit determinieren. Ich bin da sehr guter Dinge, dass Sony mit der PS5 wieder ein ordentliches Stück Hardware entwickelt hat. Und am Ende des Tages sind es doch die Spiele, die den Ausschlag geben.

  74. usp0nly sagt:

    Eigentlich belegt koa seine Aussagen immer ziemlich gut, sodass sogar leute die sich nicht so mit Technik und Hardware auskennen das ganze nachvollziehen können. Du scheinst das aber alles zu ignorieren. Kann man dann halt nicht ändern ^^

  75. Waltero_PES sagt:

    Kalim:
    Ich glaube nicht daran, dass wir in 5 bis 10 Jahren nur noch in der Cloud spielen. Das Internet heute schafft es ja nicht einmal, beim PvP eine durchgängig gute Spielerfahrung zu liefern. Und dann müssten viel mehr Daten übertragen werden. Wir leben in einem Flächenland, in dem es immer noch riesige Unterschiede zwischen Stadt und Land gibt, die Infrastruktur betreffend. Diese Defizite sind in wenigen Jahren nicht auszugleichen und 5G wird die Lücke auch kurzfristig nicht schließen (es wäre ja schon viel gewonnen, wenn wenigstens 4G flächendeckend in hoher Geschwindigkeit verfügbar wäre - ist es aber nicht). Sicherlich wird der Cloud-Markt wachsen. Die Konsole wird uns aber noch mindestens die nächsten zehn Jahre erhalten bleiben.

  76. Akuma02 sagt:

    @FLAXX hat es auf den Punkt gebracht!!!

  77. BluEsnAk3 sagt:

    Usp

    Es mag ja sein dass er das toll erklären kann, wenn das was er sagt aber reine Spekulationen sind.

    Zum Thema ssd sagt linnemann

    „Ich bin eher überrascht über das mangelnde Leseverständnis. Eine schnellere SSD bedeutet nicht, dass das System insgesamt schneller ist (das ist es nicht), aber einige Leute entscheiden sich dafür, es so zu lesen.“

    Weiter heist es von Notebookcheck, dass eine so schnelle SSD eher ein Gimmik ist weil selbst jenseits der 2,4gb/s von MS die bottlenecks an anderen Stellen entstehen. Nur interessant für 1st party.

    Zum Thema Leistung das grafikchips haben laut Notebookcheck Benchmarks gezeigt, dass die ps5 25-30% hinter der xsx liegt. Dies hat einen enormen Einfluss auf bspw. die 4k Darstellung.

    WCCCtech unterstützt diese Aussage sogar noch aufgrund der falschen Angaben Sonys zu den 10.3 tf. So heißt es hier dass diese nur im boost erreicht werden und selbst Dann nur, wenn bspw die CPU nicht die Leistung braucht.

    Selbst digital Foundry sagen dazu

    „Xbox Series X wird deutlich besser bei Raytracing sein. Bessere GPU mit mehr Shading-Power, mehr Intersection-Tests, mehr Bandbreite = bessere RT Performance. Das gehört zum gesunden Menschenverstand!“

    Abschließend möchte ich sagen. Es mag sein dass ich die technischen Verhältnisse nicht gut erklären kann, aber die Jungs und Mädels von einschlägigen Technik Seiten können das denke ich eher.

    Im Endeffekt werdet ihr auch hier wieder was dran auszusetzen haben. Weil etwa die Architektur nicht berücksichtigt wird, oder jenes oder Welches. Aber genau hier liegt der Hund begraben denn auch die Architektur von ms wird nicht berücksichtigt. Hier werden nur Zahlen verglichen. Und vorallem bei den 3-4 Konsorten hier, sind auch nur die Zahlen von Sony wichtig, die höheren Werte von ms in einigen Bereichen werden dann wieder klein geredet.

  78. KoA sagt:

    @ BluEsnAk3:

    „Oh man KoA du zweifelst wahrscheinlich auch das globusmodell der Erde an,„

    Nein, ich merke nur, dass u.a. Du hier zum Thema PS5 zuweilen ziemlich viel Unfug schreibst, der Nicht nur gegen jegliche fachliche Kompetenz spricht, sondern in Teilen sogar ganz klar dem widerspricht, was involvierte Entwickler und Fachleute von Digital Foundry zur jeweiligen Thematik dargelegt haben und eben das hinterfrage ich selbstverständlich.

    „du glaubst zu wissen dass alles was grafisch jenseits der ps5 ist, nicht mehr sichtbar ist.“

    Nein, das interpretierst Du falsch. Meine diesbezügliche Anmerkung bezog sich vordergründig auf die Aussage von Tim Sweeney, der zur Thematik sinngemäß sagte, dass die Unreal Engine 5 nur so viele Details rendert, wie das menschliche Auge wahrnehmen kann und alles darüber hinaus rendern zu wollen, keinerlei Sinn macht. Ich denke, diesen Punkt sollte doch wohl jeder zweifellos logisch nachvollziehen können.

    „So kann man sich natürlich auch über weniger Leistung hinweg trösten.“

    Wozu Trost? 😉 Du scheinst zu vergessen, dass die Reduzierung der GPU-Leistung aus Gründen der Effizienz absichtlich herbeigeführt wurde.

    „Übrigens hat digital Foundry schon dargelegt, dass in Sachen raytracing die xsx auch ca 40% mehr Leistung als die ps5 hat.“

    Diese Behauptung (40% mehr Raytracing-Leistung der XBoxsx) mit faktischen Zitaten seitens DF und direktem Link zu belegen, daran sind schon andere hier ganz kläglich gescheitert. Dass Du es jetzt trotzdem erneut versuchst, darf daher durchaus als mutig betrachtet werden! 🙂 - Ansonsten siehe den entsprechenden Hinweis von Waltero_PES.

  79. clunkymcgee sagt:

    Zum Thema Raytracing bei Konsolen, halte ich mich eher bedeckt. Die Konsolen haben kein DLSS2.0 bzw. etwas ähnliches aus dem AMD Umfeld. Somit glaube ich, dass Raytracing unabhängig von der Power der beiden Konsolen stark an der Framerate nagen wird. Hoffe darauf, dass man das disablen kann solange wir keine alternative zum DLSS2.0 bekommen. Wer glaubt das wir mehr als 30 FPS mit eingeschalteten RT bekommen, der ist ein Träumer.

  80. güntherxgünther sagt:

    @Olymp91_Return
    so ein fanboy getue gibt es leider bei allen lagern und webseiten. aber KoA ist der abschuss. würde es einen fanboy preis des jahrhundert geben, er hätte ihn verdient. er ist der schamane KoA, vom stamm der sony, die ihre gottheit playstation über alles verehren. DF aussagen werden nur als fakt akzeptiert, wenn es pro sony ist. pro ms sind entweder gekaufte aussagen, oder sie stimmen einfach nicht, weil der schamane es so sagt.
    was ich dir damit einfach sagen will, es bringt nichts mit so jemandem zu diskutieren, der denkt nämlich auch, die ps5 ist dem pc überlegen. soviel zur fachkenntnis.

  81. redeye4 sagt:

    @Olymp91_Return
    Jaja, aus welchen Gründen du PS Besitzer bist und wie angeblich neutral, hast du ja schon oft widerlegt.
    Und ich glaube du verstehst KoA da falsch. Er meinte, dass es DF fälschlicherweise angefreundet wird, dass sie dies behauptet haben. Und das schon viele das mit Links nicht bestätigen konnten.

  82. BluEsnAk3 sagt:

    Koa ist sowieso der knaller. Schreit hier am lautesten nach Quellen und ist mir seit 3 Wochen noch einer quelle schuldig.

    Aber lasst gut sein Jungs. Selbst wenn Cerny persönlich zu Koa spricht, ist es noch immer nicht wahr

  83. KoA sagt:

    @ clunkymcgee:

    „Somit glaube ich, dass Raytracing unabhängig von der Power der beiden Konsolen stark an der Framerate nagen wird.“

    Das wird, je nach grafischem Anspruch des Spiels, definitiv enorm an der Performance nagen. Nicht nur deswegen erscheint es doch äußerst fraglich, warum vollumfängliches Raytracing, gerade im Bezug auf die verfügbare Hardwareleistung, im Bezug auf die kommende Konsolen-Generation, derart in den Mittelpunkt gerückt wird. Gezielt eingesetzt, können Raytracing-Effekte, wie schon gesagt, durchaus sinnvoll sein. Aber zwanghaft darauf setzten zu wollen, halte ich für ziemlich unklug!

    Wie das Beispiel Unreal Engine 5 sehr gut belegt, ist Beleuchtung durch reines Raytracing, welches immer massig Leistung beansprucht, egal auf welcher Hardware, nicht ansatzweise so notwendig und vorteilhaft, wie gewisse Seiten gerne weismachen wollen.

  84. güntherxgünther sagt:

    die ue5 nagt ja schon genug an framerate und auflösung, wie man gesehen hat

  85. KoA sagt:

    @ redeye4:

    „Und ich glaube du verstehst KoA da falsch. Er meinte, dass es DF fälschlicherweise angefreundet wird, dass sie dies behauptet haben. Und das schon viele das mit Links nicht bestätigen konnten.„

    So ist es. Aber wie so oft, reißen gerade diejenigen immer das Mundwerk meilenweit auf, die die Dinge ganz offensichtlich am wenigsten begriffen haben. 🙂

  86. Electrotaufe sagt:

    Und schon ist die katze aus dem Sack. Die Engine läuft auf ner 2080 inklusive Standart SSD im Notebook schon besser. Wer wirklich geglaubt hat das eine 500 Euro Konsole den PC schlägt, dem kann nicht mehr geholfen werden. Kann Sony es jetzt aber egal sein, denn die Demo hat Marketing-technisch alles richtig gemacht.

  87. Waltero_PES sagt:

    Das hat Linnemann von Digital Foundry im Endeffekt gesagt:
    https://www.play3.de/2020/04/26/ps5-vs-xbox-series-x-tflops-zahlen-sind-nicht-allein-ausschlaggebend/amp/
    Zitate erspare ich mir, da hier vermutlich x-mal durchgekaut. Im Endeffekt sagt er „Abwarten“!

  88. Waltero_PES sagt:

    Wir streiten hier eh um des Kaisers Bart 🙂

  89. Waltero_PES sagt:

    So ganz ausdiskutiert ist es aber noch nicht, was da auf dem Notebook lief:
    „ Aber es gibt auch Widerspruch: Epic-CEO Tim Sweeney schaltete sich in die Diskussion um die Laptop-Leistung ein. Es habe sich lediglich um ein auf dem Notebook abgespieltes Video gehandelt, so Sweeney.“ (https://www.gamestar.de/artikel/unreal-engine-5-notebook-schneller-als-playstation-5,3357845.amp).
    Wie gesagt, dem Kaiser sein Bart.

  90. Khadgar1 sagt:

    @günther

    Ist doch nix neues das manche ihre fachliche Kompetenz so sehr überbewerten, dass man sich schon fragt, warum diese Personen nicht selbst ganz oben auf der Gehaltsliste diverser Unternehmen stehen. Selbst Quellen liefern muss man da nicht, schliesslich hat man an der Entwicklung beider Konsolen mitgearbeitet, man könnte schon sagen selbst entwickelt. Typisches Imponiergehabe. Und nach etlichen Posts wird dann doch wieder gerudert und relativiert.
    So sind sie unsere Fanboys 🙂

  91. Electrotaufe sagt:

    @Waltero_PES was bleibt ihm auch anderes übrig? Wahrscheinlich fiel es unter die Verschwiegenheitsklausel.

  92. Waltero_PES sagt:

    Unreal Engine 5: Die PS5 ist dem PC weit voraus - und das ist gut so (https://www.gamestar.de/artikel/unreal-engine-5-demo-ps5-pc,3357809.html)
    Da ist die Gamestar nun auch ins Fanboy-Lager gewechselt 😉

  93. usp0nly sagt:

    Hast du irgendwie lange Weile das du 5 Nachrichten nacheinander hier reinspamst?
    Mein nachbar hat eine one x und die ist genauso laut wie meine pro...die ps5 werden wieder mehr haben als die box, finde dich damit ab.
    Da bringt dein gespame nix.

  94. usp0nly sagt:

    Ist bei meinen Nachbarn anders.

  95. usp0nly sagt:

    Und laut sind beide nicht, man hört halt den lüfter ganz normal...

  96. usp0nly sagt:

    Wenn sie verstaubt ist vielleicht, ich habe den neueren Lüfter der pro drinnen und der ist nicht laut.

  97. usp0nly sagt:

    Die erste ist übertrieben laut aber nur wegen den minderwertigen lüfter und wahrscheinlich Wärmeleitpaste. Ich habe beides gewechselt, jetzt ist ruhe.

  98. redeye4 sagt:

    @ Olymp91_Return
    Ich weiß, dass du viele PS Konsolen hast. Das hast du schon öfter erwähnt. Es ist nur komisch, dass wenn man ach so neutral ist die PS so schlecht redet. Warum kaufst du dann so viele? Wegen der Exklusivspiele welche dich auch nicht zufrieden stellen? Sehr schlaue Kaufentscheidung...
    Von wegen neutral

  99. usp0nly sagt:

    Bis dahin dauer es aber noch^^

  100. Waltero_PES sagt:

    Meine PS4 Pro ist schon sehr laut. Eigentlich ein No Go. Manchmal dreht sie auch auf, wenn gar keine Grafik berechnet wird (im Menü). Ich denke, noch einmal werden sie die Lüftung nicht verkacken. Aus meiner Sicht wäre die Maschine perfekt, wenn sie etwas leiser wäre. Kann schon verstehen, dass msn Multis dann lieber auf der X zockt. Ich bin sehr sicher, dass die PS5 leise wird.

  101. usp0nly sagt:

    Na wenn die neuere ps4 pro leiser ist...

  102. KoA sagt:

    @ BluEsnAk3:

    „Koa [...] ist mir seit 3 Wochen noch einer quelle schuldig.“

    Ich? Nicht im Ansatz. 🙂 Schon gar nicht, wenn es um den Quellenbeleg einer Darlegung geht, die ich gar nicht geäußert habe.

  103. big ron sagt:

    KoA ist die Quelle.
    mehr Angaben braucht er nicht. Er sitzt direkt am Brunnen, aus dem die Sony-Fakten sprudeln. Andere Quellen sind nur dann seriös, wenn sie die Erhabenheit der PS5 celebrieren. Wenn nicht, gehören sie in die Tonne.

  104. BluEsnAk3 sagt:

    KoA schrieb

    "Alle diese Funktionen, die Du oben seitens der XBoxsx aufgeführt hast, ermöglicht die PS5 auch, allerdings eben mit einer mindestens doppelt so hohen Geschwindigkeit."

    Ist das nicht von dir? Das war deine Antwort auf die Velocity Architektur von ms in der unter anderem erleutert wird, dass die Leistung der SSD um den Faktor 2x, 3x, oder noch mehr gesteigert werden kann. Wenn darunter auch die Geschwindigkeit fällt, was ich unter leistung verstehe, und du sagst Sony kann das auch nur mindestens doppelt so schnell, muss Sony die Leistung um den Faktor 4x, 6x, oder (8x?) steigern können. Nach besagter Quelle habe ich dich mehrmals gefragt.

    Du könntest einfach mal die Eier haben und zu geben dass du hier etwas übers Ziel hinaus geschossen bist. Niemand würde an deiner Glaubwürdigkeit zweifeln. Fehler passieren.

  105. KoA sagt:

    @ BluEsnAk3:

    Genau. Du machst heute wie damals noch immer ein und den selben unsinnigen Denkfehler und erwartest trotzdem allen Ernstes, dass ich Dir darauf basierend einen Quellenbeleg liefer, der Deinen groben Unfug berücksichtigt.

    Dabei hast Du offenbar bis heute noch immer nicht begriffen, dass die Vervielfachung, welche Du in diesem Zusammenhang durchzuführen versuchst, nicht noch einmal auf das Leistungsergebnis derXbox-SSD aufgerechnet werden kann, weil das schließlich bereits geschah und zum seit längerem bekannten Endergebnis geführt hat. Und deswegen ist auch heute wie damals nichts daran zu rütteln, dass Sonys SSD, gegenüber der SSD der Xboxsx mehr als doppelt so schnell ist. Aber das hatte ich Dir ja schon damals mehrfach klarzumachen versucht.

    „Du könntest einfach mal die Eier haben und zu geben dass du hier etwas übers Ziel hinaus geschossen bist.“

    Ich denke, umgekehrt wird eher ein Schuh daraus. 🙂

  106. BluEsnAk3 sagt:

    Zum Glück haben hier schon genug User erkannt, wie du tickst.

    Wie einer meiner Vorredner schon richtig erkannt hat, ist bei dir alles was pro ms ist entweder gekauft oder einfach nicht wahr. Ich versuche auch keine vervielfachung durchzuführen, es ist ein Artikel in dem auf die Velocity Architektur eingegangen wird. Der stammt nicht von mir. Aber wenn diese vervielfachung ja bereits stattgefunden hat, und die ssd somit die Leistung erreicht hat die sie jetzt hat, würde das ja bedeuten dass ohne die Architektur die SSD nur auf dem Niveau einer HDD laufen würde, sehr interessant, wie MS uns hier verarscht. Oder...warte, könnte es vllt sein... Dass du... Scheiße redest?

    Du glaubst mir nicht, du glaubst anderen Usern nicht, du glaubst linnemann nicht, du glaubst DF nicht, du glaubst auch sonst niemandem, außer es passt in deine eigene Realität. Man kann dir noch so viel mit nachweisen belegen, wenn du nen Fehler gemacht hast, ist der Nachweis einfach falsch XD wenn ich nen fehler mache, sehe ich das ein wie mit der dauerleistung der SSD. Das die ssd von Sony etwas mehr als doppelt so schnell ist (auf dem Papier) wie die von ms, ist ja kein Geheimnis und ich habe nie etwas anderes behauptet.

    Schau mal zuerst behauptest du in Bezug auf die V-Architketur von ms, das Sony dass auch alles kann nur doppelt so schnell oder mit doppelter Geschwindigkeit, den genauen Wortlaut weiß ich jetzt nicht. Später schiebst du schnell nach, dass du meintest alles mit streaming und Datentransfer wäre gemeint. Noch später sagst du dann, dass es überhaupt nicht möglich sei, die ssd signifikant zu boosten, jetzt behauptest du, dass es doch möglich ist, es aber schon geschehen sei. Ich bin echt verwirrt wenn ich mich mit dir unterhalte. Welche Version stimmt denn jetzt?

    Wenn du irgendwann mal soweit bist über deinen Schatten zu springen und sachlich mit jemandem zu reden, der eine andere Meinung vertritt als du, kannst du dich melden. Mir reicht das hier, immer wieder zu versuchen dir klar zu machen dass es auch andere Meinungen als deine gibt

  107. vangus sagt:

    @BluEsnAk3
    "Zum Glück haben hier schon genug User erkannt, wie du tickst."

    xD

    KaO ist nur der einzige, der sich noch auf euren lächerlichen Anti-PS5-Gefasel einlässt und das in vernünftiger und argumentativer Weise.
    Die meisten User sitzen im Hintergrund und haben nur keine Lust sich mit Leuten wie dir abzuplagen...
    Ihr Schlechtreder seid eh immer in der großen Minderheit, ihr schreit nur am lautesten und kommt an mit typischen XBox-Fanboy-Fakten wie 40% mehr Ray-Tracing-Leistung, was Bullsh!t ist, während KaO meist korrekte Fakten liefert und mit den vorhandenen Informationen weitaus objektiver umgehen kann und diese auch logischer kombiniert. Auch wenn er schon eher pro Sony eingestellt ist, hat er bisher weitaus besser argumentiert als ihr mit euren ständigen offensichtlichen Schlechtgerede, da können noch soviele Entwickler und Tom Sweeneys etwas schreiben, ihr dreht es euch alles negativ hin.
    Die Rumbrüller sind hier halt versammelt und wollen es nicht wahr haben, dass die PS5 wohl ziemlich rocken wird.

    Ihr werdet eh bald einknicken, sobald die PS5 enthüllt wurde und Entwickler endlich das Ganze kommentieren dürfen.

    Du speziell hast meines erachtens nicht die geringste Ahnung, und einmal nur den Namen gegoogelt, schon sieht man deine Schwachsinns-Beiträge auf anderen Seiten und vor allem bei Xboxdynasty, wo du sowieso den kompletten XBox-Fanboy raushängen lässt, nur Anti-PS5-Schwachsinn und alles schön zurechtgebogen, glaubst du etwa das hat hier noch keiner begriffen außer deine Kumpels hier, die die PS5 genauso faktenlos schlecht machen? Meld dich bloß ab hier mit deinem Nonsens!

  108. güntherxgünther sagt:

    @vangus
    wenn du keine ahnung hast, um was es bei der diskussion geht, würde ich deiner stelle nich so groß reden. es geht hier nicht um ps5 schlecht machen. aber das ist hier auf der seite ja nichts ungewöhnliches, bei der kleinsten kritik geht man gleich in verteidugungsstellung, obwohl kritik nicht gleich schlecht reden ist. aber wem will ich das erklären.
    und KoA objektiv und fachwissen? ja klar! selten so gelacht. Beim schamanen sind fakten gerüchte, und gerüchte fakten, eben so wie er es braucht. und das die ps5 dem pc überlegen sein wird, zeigt ja nur das fachwissen. also setz mal die scheuklappen ab, es geht nicht um ps5 schlecht reden

  109. Waltero_PES sagt:

    @Günther
    Dass die PS5 dem PC in einigen Aspekten voraus ist, haben aber auch seriöse Quellen gesagt:
    Gamestar - „ Unreal Engine 5: Die PS5 ist dem PC weit voraus - und das ist gut so“.
    https://www.gamestar.de/artikel/unreal-engine-5-demo-ps5-pc,3357809.amp

  110. güntherxgünther sagt:

    @Waltero_PES
    sobald diese extrem schnellen ssd's im handel verfügbar sind (man munkelt dieses jahr noch), finden sie ihren platz in so einigen pc's. ich mein, die ps5 ist nicht mal auf dem markt. deshalb denke ich auch, dass die ein oder anderen entwickler auch schon sowas in ihren rechnern haben (persönliche meinung, kein gerücht oder sonstwas). in meinem jahrzente langen zocker dasein habe ich eines gelernt. eine konsole wird niemals einem pc überlegen sein. bin selbst kein pc zocker. kenne aber dennoch genug.
    und jetzt komme ich auch schon zum thema. diese seriösen quellen sind nur solange seriös, solange es pro ps5 ist. sobald es pro ms ist, ist es gerücht oder gekauft. wo bleibt jetzt die objektivität?
    zur ue5 auch nochmal kurz. wird jetzt als heiliger gral gesehen. super werbung für ps5, kein thema. aber eine schlechte werbung für ue5. weil, wenn die ssd der ps5, in nierdrigerer auflösung framerate probleme hat, ist es keine gute werbung für die ue5. das ist kein schlechtreden der ps5. ich meine mal hier gelesen zu haben, irgendwo in den kommentaren, dass es auf pc eine technik gibt, die ein 540p bild in (fast) 4k umwandelt und dadurch 70-80% ressourcen spart. da kann die ue5 in meinen augen nicht mithalten.

  111. KoA sagt:

    @ vangus:

    Klare Worte und Volltreffer ins Schwarze. Danke! 🙂

  112. KoA sagt:

    @ güntherxgünther:

    „KoA ist der abschuss. […] DF aussagen werden nur als fakt akzeptiert, wenn es pro sony ist. pro ms sind entweder gekaufte aussagen, oder sie stimmen einfach nicht, weil der schamane es so sagt.„

    Du scheinst irgendwie auch einer von den Unbelehrbaren zu sein, die gar nicht merken, an welcher Stelle sie sich besser mal zurückhalten sollten, anstatt sich mit dem Wiederholen der immer gleichen falschen und unbelegbaren Unterstellungen selbst immer tiefer ins Abseits zu schießen.

    Tatsächlich habe ich bisher noch nirgendwo irgendwelche Aussagen von DF als gekauft bezeichnet, oder gar deren Angaben in irgend einer Form in Abrede gestellt.

    Also lass es besser einfach, hier mit derartigem Unsinn argumentieren und punkten zu wollen. 🙂

  113. Waltero_PES sagt:

    Günther:
    So wie ich das interpretiere, bietet momentan kein PC eine derart schnelle Anbindung der SSD an die GPU wie die PS5. Im Ergebnis ist die SSD ähnlich schnell wie RAM-Speicher angebunden und erweitert somit den Arbeitsspeicher um die Größe der SSD. Das eröffnet ganz neue Möglichkeiten, verlangt aber auch weitere Optimierungen: Schließlich werden die Nextgen-Spiele bermutlich größer, so dass das ganze Datenmanagement zu optimieren ist. Und hier hat Sony offensichtlich einen tollen Job gemacht! Das ist eine richtige Innovation, die Spiele zukünftig verändern wird. Und nebenbei: auch die PC-Architektur. Und ich finde, das kann man auch einmal anerkennen, ohne das Haar in der Suppe zu suchen. Unbenommen wird das auch der PC irgendwann können - das ist immer so. Aber so eine Technologie in einer 500 Euro-Konsole ist schon bemerkenswert.

    Die Kritik, dass Seiten wie GamePro oder Gamestar parteiisch sind, kann ich nicht nachvollziehen. Da müsstest Du mal ein Beispiel nennen, einen konkreten Link. Hier wird ja immer gerne DF zitiert. Aber die jüngste Einschätzung von Linnemann, der im Endeffekt keinen nennenswerten Leistungsunterschied trotz größerer Rechenpower der Series X, wird regelmäßig ignoriert. Wer Objektivität fordert, sollte selbst auch objektiv sein. Auch wenn es schwer fällt 😉

  114. Waltero_PES sagt:

    @BluEsnAk3: Dass Deine Kommentare bei XBoxDynasty unter aller Sau sind, kann man nur unterstreichen 🙂

  115. BluEsnAk3 sagt:

    @waltero

    Freue mich über jeden Fan - oder Stalker. Wozu gehörst du?

  116. Waltero_PES sagt:

    Weder noch!

  117. BluEsnAk3 sagt:

    Schon ein bisschen creepy eine 14 jährige auf andere Webseiten zu verfolgen...

  118. Waltero_PES sagt:

    Blu:
    Aber warum XBox? Die coolen Kids haben doch heute alle ne Playse!

  119. BluEsnAk3 sagt:

    Mir liegen die asymmetrischen sticks mehr.

    Ich hab ja nix gegen playsi. Die scuf gibt's ja inzwischen mit asymmetrischen sticks für playsi. Aber hier werden einfach Fakten ignoriert von manchen. Nachher denken dann viele es wäre so, dabei ist es gar nicht so. Will auch eigtl hier keinen Streit mit jemandem.

    Ob Koa nun mehr Ahnung hat oder nicht ist mir eigl auch egal. Ich schreibe selten meine Meinung sondern gebe Artikel wieder, wie bei Koch glaub klüngelkönig war das, der nach der Architektur bzw nach dem xb pendant gefragt hat.

    Inzwischen hab ich natürlich Freunde auf xblive und da möchte man gern seine "eigene" Plattform gut dastehen sehen.

    Ich denke, und das ist jetzt persönliche Meinung, dass beide Firmen sich nichts nehmen. Sony sind excellent darin, ihr System zu optimieren, ms hingegen geht da oft mit der brech Stange ran, hab ich das gefühl und denkt nicht alles zuende. Daher sage ich ja oft, man muss es sehen wenn man alle specs kennt und wie die Konsolen arbeiten. Das weiß man aber nicht 😉

  120. KoA sagt:

    @ Olymp91_Return:

    „@ BluEsnAk3

    Nur aus neugier welche konsole holst du dir die xbox ? Oder beide“

    [...]

    „@ BluEsnAk3

    Wie bei Intel und amd alter wenn amd besser ist hole ich mir amd wenn intel. Besser ist hole ich mir intel bei ihm aber ist es egal […] du und ich sind nicht so das ist der Unterschied die Realität verweigern tun wir nicht [...]„

    Apropos Realität:
    Wenn Du als „Olymp91_Return“ die Frage, welche Du an „BluEsnAk3“ gestellt hast, als „Olymp91_Return“ selbst beantwortest, kommt das irgendwie nicht so gut! 😀
    Man könnte fast meinen, da hätte jemand kurzzeitig den Überblick darüber verloren, unter welchem Pseudonym er gerade unterwegs ist. 🙂

  121. Waltero_PES sagt:

    KoA: 🙂

  122. Waltero_PES sagt:

    Und Schweigen im Walde!

  123. Waltero_PES sagt:

    Olymp: Echt mieses Kino...

  124. BluEsnAk3 sagt:

    Ich muss erstmal zusehen wo ich die Kohle her bekomme. Normal werden gute Noten belohnt aber dank corona kann ich dass im Moment vergessen 😀

    Ich finde bspw GoT sehr sehr geil. Was die da noch aus der ps4 raus gequetscht haben macht mich echt sprachlos. Ich überlege die ganze Zeit wo ich ne ps4 her bekomme oder ob ich s als abwärts kompatibel spielen soll auf der 5 😀 ist halt auch ne frage der kosten. Halo und gears interessieren mich nur bedingt. Hallblade war ziemlich gut. Wenn dieser Controller nicht wäre bei der PS. Aber wie gesagt dafür scheint es mittlerweile Lösungen zu geben. Ich weiß es letzten endes nicht, was und vorallem wann ich mir welche kosmole zulegen kann. Am liebsten beide

  125. Galahad sagt:

    Schau an - Olymp91 und nun Olymp91_Return mit neuem, also nun Doppelaccount nach seiner Nummer vom 14.04., welche ihn wohl den alten Account gekostet hat. Warum legt man sich ansonsten einen Neuen an, wenn man einen hat - Was Account-Permbans alles so bewirken - Aber wer nennt sich wieder so, wenn er einmal gepermt wurde .

Kommentieren