Borderlands 3: Termin für Blutgeld-Kampagnen-DLC und Hotfix veröffentlicht

Kommentare (2)

Besitzer von "Borderlands 3" können sich bald in den kostenpflichtigen Kampagnen-DLC "Blutgeld: Für eine Handvoll Erlösung" stürzen und das kostenlose Update "Eliminierung am Wächter-Durchbruch" nutzen. Zudem steht ein neues Hotfix-Update bereit.

Borderlands 3: Termin für Blutgeld-Kampagnen-DLC und Hotfix veröffentlicht
Für "Borderlands 3" nähert sich Download-Nachschub.

Gearbox Software hat auf der offiziellen Seite umfangreiche Details zum dritte Kampagnen-DLC für „Borderlands 3“ enthüllt. Er hört auf den Namen „Blutgeld: Für eine Handvoll Erlösung“ und soll am 25. Juni 2020 erscheinen. Schon am 4. Juni 2020 wird das kostenlose Content-Update „Eliminierung am Wächter-Durchbruch“ zur Verfügung gestellt. Es liefert neue Endspiel-Inhalte.

Wie in den vorherigen Kampagnen-Addons versetzt euch „Blutgeld“ in ein neues Umfeld, in dem geschossen und Beute gemacht wird. Doch im Gegensatz zu den vorangegangenen Abenteuern interagiert der Kammer-Jäger diesmal mit einer Riege von Charakteren, die er zuvor nicht gesehen hat.

Kämpft gegen eine brutale Banditenbande

In der Erweiterung begebt ihr euch auf den rauen Wüstenplaneten Gehenna, um das Kopfgeld für die Teufelsreiter zu kassieren. Es ist eine brutale Banditenbande, die auf furchterregenden Bestien reitet. Umfangreiche Details zur kommenden Erweiterung findet ihr auf der offiziellen Seite der „Borderlands“-Reihe.

Auf der verlinkten Seite entdeckt ihr auch Details zum Content-Update „Eliminierung am Wächter-Durchbruch“. Wie schon bei Eliminierung in der Maliwan-Geheimanlage erwartet euch „eine extreme Herausforderung“, die mit der Anzahl der Spieler in der Gruppe skaliert, aber darauf ausgelegt ist, eine komplette Gruppe mit vier Kammer-Jägern an ihre Grenzen zu treiben.

„Abgesehen von neuen Gegnern, gegen die man antreten kann, bietet diese Eliminierung knifflige Rätsel und Plattform-Abschnitte bei niedriger Schwerkraft, damit man Köpfchen und Sprungkraft einsetzen kann, wenn man mal nicht gerade eine Schneise durch Gegner ballert“, so die Macher.

Zum Thema

Neues Hotfix-Update

Bereits veröffentlicht wurde für „Borderlands 3“ ein neues Hotfix-Update, zu dem ihr nachfolgend den Changelog findet. Das Galaktische-Beute-Mini-Event wurde mit dem Patch beendet. Im Hinblick auf den Patch am 4. Juni wird es bis dahin kein weiteres Mini-Event im Spiel geben.

  • Seltene Spawns im Add-On der Wummen, Liebe und Tentakel-Kampagne geändert.
  • Gemeldete Anliegen addressiert, die fehlerhafte Drops bezüglich Wotan in Chaos 4 betrafen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Schwanewedi sagt:

    Dieses Spiel lohnt sich einfach... So viel Spaß hab ich in keinem anderen Spiel... Vorallem sag ich immer jetzt mal heute nicht... Dann mal kurz.
    . Und dann wieder paar wächterränge gemacht...

  2. GeaR sagt:

    Das Spiel sollte Cheaterlands 3 heißen. Seit Borderlands 1 wird da froh gecheatet und auch jetzt. Egal ob auf PC oder Konsole es wird auch nichts dagegen gemacht. Also ich hab es nach dem durchspielen für mich abgehackt. Ohne Cheater hätte ich wenigstens die Motivation es aktiv zu spielen und besseres EQ zu farmen aber so ist mir der Aufwand zu sinnlos.

Kommentieren

Reviews