Fairy Tail: Das Rollenspiel wird um einige Wochen verschoben

Kommentare (0)

Das Rollenspiel basierend auf Hiro Mashimas "Fairy Tail" wird offenbar rund einen Monat später erscheinen als bisher geplant. Das berichten die Redakteure in der jüngsten Ausgabe des Famitsu-Magazins. Inzwischen bestätigte Koei Tecmo die Verschiebung.

Fairy Tail: Das Rollenspiel wird um einige Wochen verschoben

Mit der jüngsten Ausgabe des Famitsu-Magazins wird auf eine bevorstehende Verschiebung des Rollenspiels basierend auf Hiro Mashimas „Fairy Tail“ aufmerksam gemacht. Das Rollenspiel wird laut dem Famitsu-Gerücht (via dualshockers) etwa einen Monat später erscheinen.

Das Rollenspiel verspätet sich

Das „Fairy Tail“-Rollenspiel wird nach der Verschiebung am 31. Juli 2020 erscheinen und nicht wie bisher geplant am 26. Juni dieses Jahres, heißt es in dem Magazin. Es wird erwartet, dass die offizielle Bestätigung des neuen Veröffentlichungstermins in Kürze folgt.

Genauere Gründe für die Verschiebung wurden in der Famitsu nicht genannt. Es ist jedoch recht wahrscheinlich, dass die Entwicklung durch die erschwerten Arbeitsbedingungen im Home-Office im Zuge der Corona-Krise verzögert wird. Bereits Anfang des Jahres wurde der Titel um mehrere Monate verschoben, um eine höhere Qualität sicherstellen zu können.

Zum Thema: Fairy Tail: Neue Gast-Charaktere und Features für das JRPG enthüllt – Trailer

Der Produzent Keisuke Kikuchi sagte dazu, dass sich die Entwickler „mehr Zeit nehmen, um das Spiel zu verbessern und sicherzustellen, dass es so hochwertig wie möglich ist, damit wir Ihnen ein wirklich umfassendes Erlebnis bieten können.“

„Fairy Tail“ wird für PS4, Nintendo Switch und PC entwickelt. Die Handlung des Spiels ist in der Zeitspanne ab der Mitte des Anime angesiedelt und dreht sich um den bevorstehenden Niedergang der „Fairy Tail“-Gilde nach der mysteriösen Abwesenheit von Natsus Gruppe. Das Ansehen der Gilde ist in den Jahren seit ihrem vermeintlichen Tod gesunken und Schulden häufen sich an.

Rechtzeitig kehren Natsu und seine Magiercrew zurück und sind bestrebt, die Gilde durch Teilnahme an den Grand-Magic-Games und den Wettbewerb um die Top-Gilde wieder in seine Glanzzeiten zu versetzen.

Offizielles Statement zur Verschiebung

Auf Twitter veröffentlichte Koei Tecmo ein offizielles Statement zur Verschiebung des Titels. Darin heißt es, dass die Veröffentlichung von „Fairy Tail“ aufgrund der Verzögerungen durch die COVID-19-Pandemie auf den 31. Juli 2020 verschoben wird. Die Entwickler arbeiten in diesen schwierigen Zeiten sehr hart daran, eine ultimativ magische JRPG-Erfahrung zu liefern.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentieren