Silent Hill: Frische Gerüchte zur nahenden PS5-Ankündigung

Kommentare (20)

Mit frischen Insider-Informationen erfahren wir etwas mehr über das angeblich kommende "Silent Hill"-Softreboot, das Konami und Sony gemeinsam exklusiv für PS5 entwickeln sollen.

Silent Hill: Frische Gerüchte zur nahenden PS5-Ankündigung

In den vergangen Monaten gab es immer mehr Gerüchte und Leaks zu einem angeblich kommenden „Silent Hill“-Ableger für PS5. Auch die frischen Informationen stammen vom bekannten Insider Dusk Golem (via Comicbook), der auch eine der Hauptquellen der früheren Informationen war.

Wie der Insider zu berichten weiß, ist er zu 100 Prozent sicher, dass Konami 2018 mit zwei Pitches unterwegs war, um die Entwicklung des „Silent Hill“-Reboots sowie einem „Silent Hill“-Episodenspiel nach dem Vorbild von „Until Dawn“ zu sichern.

Silent Hill-Reboot und Episodenspiel

Kurz darauf soll die Entwicklung eines „Silent Hill“-Titels bei Sony Interactive Entertainment Japan in einem internen Studio begonnen haben, auch das möchte der Insider mit 100 prozentiger Sicherheit wissen.

Darüber hinaus berichtet der Insider von weiteren Details, bei denen er sich jedoch nicht ganz so sicher ist. Demnach soll der „Silent Hill“-Schöpfer Keiichiro Toyama als Creative Director am neuen Projekt arbeiten. Auch der Komponist Akira Yaomoka sowie der Konzept-Künstler Masahiro Ito soll wieder zur Serie zurückkehren. Darüber hinaus sollen einige bekannte Entwickler der „Siren“-Reihe sowie „Gravity Rush“-Entwickler mit am neuen „Silent Hill“ arbeiten.

Weiter betont der Insider, dass das neue Projekt nichts mit Hideo Kojima oder seinem eingestellten Titel „Silent Hills“ beziehungsweise „P.T.“ zu tun hat. Zwar soll es in der Vergangenheit Gespräche mit Kojima gegeben haben, doch diese blieben offenbar ohne Ergebnis.

Reboot und keine Übernahme

Der Insider weiß weißer zu berichten, dass es sich nicht um ein Remake handelt, sondern um ein Soft-Reboot. Sony hegt damit die Absicht, neue Spielergruppen anzusprechen. Eine Übernahme der IP durch Sony sei allerdings nicht geplant, auch wenn es vorherige Gerüchte angedeutet haben.

Zum Thema

Eine offizielle Ankündigung des neuen „Silent Hill“-Soft-Reboots soll schon kurz bevorstehen. Und auch eine spielbare Demo soll bereit für Präsentationszwecke bereitstehen.

Wie üblich sollten unbestätigte Informationen von Insidern als Gerücht und mit der entsprechenden Vorsicht genossen werden. Allerdings ist durchaus davon auszugehen, dass an dem „Silent Hill“-Gerücht mehr als ein Fünkchen Wahrheit ist, da die aktuellen Informationen von einem recht verlässlichen Insider stammen und darüber hinaus mehrere Insider ähnliche Details über das Projekt sagen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. bausi sagt:

    Würde ein neues SH extrem feiern. Gab ja kein SH in dieser Gen (außer PT) Schade das silent hills eingestellt wurde

  2. Horst sagt:

    Wenns die Japaner selbst entwickeln, sind die Chancen größer dass es das typische SH-Feeling kriegt. Nach Teil 3 ist die Serie für mich absolut uninteressant geworden. Es fehlte dieses typische, subtile, psychologisch verstörende was die Serie ausgemacht hat...

  3. clunkymcgee sagt:

    Die Silent Hill Gerüchte verdichten sich von Tag zu Tag immer mehr. Langsam glaube ich wirklich, dass da was wahres dran ist.

  4. bausi sagt:

    Da wird mit Sicherheit was kommen

  5. drbrainnn sagt:

    Eines meiner Lieblingsspiele!

  6. VincentV sagt:

    Nur das Until Dawn kein Episodengame war :p

  7. freedonnaad sagt:

    Konami hat schon mehrfach betont, kein neues Silent Hill zu entwickeln, dass nicht mal was in der Pre-Production Phase ist.

    Und selbst wenn ein SOft-Reboot geplant ist, um eine neue Zielgruppe zu erreichen, kann ich mir nicht vorstellen, dass das irgendwie gut wird. Silent Hill war sehr speziell und das, was die Reihe ausgemacht hat, kann direkt geschädigt werden, wenn man es für eine neue Zielgruppe anpasst. Dann ist es nicht mehr Silent Hill, sondern nur noch Silent Hill ähnlich

  8. VincentV sagt:

    Entwickler betonen viel wenn der Tag lang ist. Es gab oft Dementi zu Gerüchten die dann ein paar Monate später trotzdem wahr waren.

    Zudem ist die Rede davon das Sony das ding entwickelt. Somit hätte Konami nicht gelogen wenn sie sagen das bei ihnen nichts in der Mache ist 😀

  9. Moonwalker1980 sagt:

    Ja solange der Insider es weißer weiß, ist alles i.O. ^^

    Also das wirklich einzige was mich richtig hinterm Ofen hervorlocken würde wäre ein Komplett Remake des ersten Teils. Aber wer weiß, vielleicht würde so ein Softreboot genauso gut, oder gar besser als der Original Teil, vor allem wenn die alte Entwickler Garde dabei ist und Sony es mit seinen Riesenressourcen das finanziert. Was bedeutet eigentlich Soft Reboot, ist das wie ein Remaster oder wird die Serie komplett neu geremaked, quasi neue Spiele im selben Universum, aber mit anderer Handlung?

    VincentV: stimmt, Until Dawn ist eigentlich Interactive storytelling, Survival Horror, Action-Adventure, vor allem wurde es als Komplettspiel releast, mit Episoden ist da nix.

  10. Gurkengamer sagt:

    Ich bin zufällig auch ein Insider und ich weiß auch schon einiges darüber . Das Soft Reboot trägt nicht mehr den Namen Silent Hill , sondern es wird Screaming Mountain heißen . Ihr schlüpft in die Rolle von Schäfer Heinrich der einen mysteriösen Brief von einem seiner Schafe bekommen hat . Getrieben vom Willen sein Schaf zu retten , treibt es ihn in ein Bergdorf mit Namen Screaming Mountain .

    Es soll voll gruselig sein .
    Es wird noch dichteren Nebel geben.
    Es gibt die sogenannte "anderswelt" in der ein fieser Antagonist seine Raben auf euch hetzt...

    Nicht vor 2022

  11. xjohndoex86 sagt:

    @Horst
    Teil 4 hatte sehr viel mehr Suspense und war auf Augenhöhe mit dem besten Spiel ever: Silent Hill 2. 😉 Mit Origins kam dann noch ein ordentlicher Ableger für die PSP, der trotz Westproduktion und dank Soundgenie Yamaoka immer noch gut die DNA verkörperte aber auch der konnte dann nichts mehr retten. Mit Kojima gab's dann endlich wieder einen riesigen Lichtblick. Aber Konami hat auch das verbockt. Man kann nur hoffen, dass sie Gerüchte stimmen.

  12. VincentV sagt:

    Downpour war jetzt auch nicht so schlecht.

  13. xjohndoex86 sagt:

    Downpour hatte immerhin den richtigen Ansatz aber halt keinerlei Gespür für gute Suspense und cleveren-, perfiden (Asia)-Horror mit dieser ganz eigenen melancholischen,- wie poetischen Note. Es fehlte halt auch die Ästhetik. Bin mir auch nicht so sicher ob die jemals wieder erreicht wird. Solche gewagten Kamerafahrten wie im ersten Teil in der Gasse bspw. werden wir wohl zu "Gunsten der Übersichtlichkeit/Spielbarkeit" nie wieder sehen. Immerhin hält da Supermassive die Flagge noch einigermaßen hoch.

  14. Samael sagt:

    Ma vorausgesetzt das wird so alles bestätigt, ein Silent Hill mit Yamaokas Musik wird der Hammer 🙂

  15. Twisted M_fan sagt:

    Das würde ich sehr feiern vor allem mit der neuen Sound Möglichkeiten der PS5 könnte das richtig krank werden im positiven sinne.Ich Meine die Soundkulisse waren in den ersten 3 Teilen schon so mega gut.Ich hoffe aber das es nicht so was wird wie PT diesen physischen Mist mag ich gar nicht.Aber mal abwarten ob das nicht nur wieder ein Gerücht ist.

  16. Frank Castle sagt:

    Third Person,Gutes Nahkampf System und das gleiche Wafffen feedback wie bei Resi 2 Remake und ein Coolen Männlichen HauptCharakter aller Torque aus The suffering !! Und das Game wird der Mega Hit 🙂 P.s. Wieso aber habe ich das Gefühl das man eine Jungfräuliche Nonne aus der Ego Perspektive spielen wird die nicht anderes macht!? außer mit einer Taschenlampe herum zu Fuchtelt ,sich zu Verstecken oder weg zu laufen 🙁

  17. VincentV sagt:

    Da hat einer Silent Hill noch nie gespielt.

  18. Graywolf_Outdoor sagt:

    @Gurkengamer

    Davon habe ich auch gehört. Erste geleakte Screenshots wurden aber gelöscht. Nicht mal im Google Cache zu finden.

    Kannst du uns eventuell mehr erzählen? Wird es Interaktionen mit den Schafen geben? Stimmt es, dass Survival Mechaniken Einzug halten und man sogar in den Gedärmen der Schafe liegen muss um auf dem Screaming Mountain nicht zu erfrieren?

    Denn Gerüchte besagen, dass es im Winter spielt.

  19. Fressbrett sagt:

    Kommt in 14 Tagen für ps4, und dann gratis Update auf PS5. Ganz zuverlässige Quelle.

  20. Fressbrett sagt:

    Upgrade

Kommentieren