Minecraft Dungeons: Mit Launch-Trailer für PS4 veröffentlicht

Kommentare (10)

Heute wurde "Minecraft Dungeons" veröffentlicht, was Microsoft und Mojang mit einem Launch-Trailer feiern. Die Markteinführung erfolgte in zwei Versionen, die bis zu 30 Euro kosten.

Minecraft Dungeons: Mit Launch-Trailer für PS4 veröffentlicht
In "Minecraft Dungeons" begebt ihr euch in ein episches Abenteuer.

Microsoft und Mojang erinnern mit einem Trailer an den Launch von „Minecraft Dungeons“. Der Titel wurde am heutigen 26. Mai 2020 für PlayStation 4, Switch, PC und Xbox One veröffentlicht. Zwei Versionen stehen zur Auswahl bereit. Sie schlagen mit 20 bzw. 30 Euro zu Buche.

Die Editions in der Übersicht:

  • Minecraft Dungeons als Standard Edition für 19,99 Euro
  • Minecraft Dungeons als Hero Edition für 29,99 Euro

In der Hero Edition von „Minecraft Dungeons“ ist der namensgebende Hero Pass enthalten, mit dem ihr ein Hero Cape, zwei Charakter-Skins, ein Hühnchen-Haustier sowie die zwei kommenden DLCs freischalten könnt.

Epische Quests und Abenteuer

Als neues eigenständiges Spiel von Mojang soll „Minecraft Dungeons“ die Spieler an „nie zuvor gesehene Orte im Minecraft-Universum“ führen, wo es von alten und neuen Bekanntschaften „nur so wimmelt“. Zwar könnt ihr im Gegensatz zum klassischen „Minecraft“ keine Blöcke platzieren oder Häuser bauen. Doch stellt ihr euch während eurer Streifzüge durch die Überwelt „epischen Quests und Abenteuern“.

Zum Thema

Auch ein Online-Multiplayer-Modus wird geboten. Speziell für PC- und Xbox One-Kunden gilt: „Minecraft Dungeons“ ist in der Standard Version im Xbox Game Pass enthalten. Hinzu kommen zehn Prozent Preisnachlass beim Erwerb von DLCs und Addons. Nachfolgend seht ihr den anfangs erwähnten Launch-Trailer zu „Minecraft Dungeons“:

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Jerzy Dragon sagt:

    Jetzt mal im Ernst wer Spiel so ein Dreck....

  2. King Azrael sagt:

    Gottes viele, ich aber nicht...

  3. VincentV sagt:

    Und der Jerzy Dragon spielt was gerne?

  4. Banane sagt:

    Jerzy Dragon spielt gerne den Autobahnpolizei Simulator und Mein Gestüt - ein Leben für die Pferde.

  5. Graywolf_Outdoor sagt:

    Banane

    Ich denke , dass Jerzy beim Gestüt manchmal gerne das Pferd selbst sein würde, dass dann hart geführt wird.

  6. Electrotaufe sagt:

    Hab es gestern angetestet. Macht im Coop schon Laune und für nen zwackel kann man da auch nicht meckern. Ist halt gute Gamepass Kost, und meine Frau fand es auch ganz witzig obwohl sie eigentlich gar keine Zockerin ist.

  7. AD1 sagt:

    Diablo-Killer! Eindeutig! Alles andere wäre reinste Spekulation! 😀

  8. Galahad sagt:

    Minecraft - Microsoft's Gelddruckmaschine

  9. Schwanewedi sagt:

    Ich... Mit meinem sohn... Diablo ist ab 16 und es gibt wenig spiele für jüngere auf der ps4... Da kommt das spiel natürlich super an... Werde es mit meinem sohn mal am wochenende kaufen...

  10. feabhra sagt:

    Für die 20 Euro habe ich es mir mal für die Switch geholt. Ich finde es recht spaßig, auch wenn es lange nicht an Diablo 3 herankommt. Dreck ist das ganz bestimmt nicht.

Kommentieren