The Last of Us Part 2: Review-Embargo fällt eine Woche vor dem Launch

Kommentare (57)

Das Review-Embargo zu Naugthy Dogs kommendem PS4-Abenteuer "The Last of Us: Part 2" wird offenbar eine Woche vor dem Release des Spiels gelüftet. Ab dem 12. Juni sind demnach die ersten Testwertungen zu erwarten.

The Last of Us Part 2: Review-Embargo fällt eine Woche vor dem Launch

Es sind wohl nicht nur PlayStation 4-Besitzer gespannt, ob Naughty Dog mit dem PS4-Exklusiv-Abenteuer „The Last of Us: Part 2“ an den Erfolg des ersten Teils anknüpfen kann oder nicht.

Review-Embargo fällt vor dem Release

Zumindest die Tatsache, dass die Reviews bereits in der Woche vor dem offiziellen Verkaufsstart erscheinen dürfen, lässt vermuten, dass sich Sony Interactive Entertainment und Naughty Dog der Qualität ihres Titels sehr sicher sind.

Wie der bekannte Gaming-Journalist Greg Miller auf Twitter bestätigte, hat er von Sony bereits das Testexemplar erhalten, um sein Review des Survival-Abenteuers anzufertigen. Der Test soll dann am Freitag, dem 12. Juni 2020 für PS4 veröffentlicht werden. Darüber hinaus hat er jedoch noch keine weiteren Details zum Spiel verraten.

Es ist davon auszugehen, dass am 12. Juni das offizielle Review-Embargo für „The Last of Us: Part 2“ gelüftet wird. Entsprechend werden ab diesem Datum wohl mehrere Magazine ihre Testberichte veröffentlichen. Eine passende Wertungsübersicht findet ihr dann auch hier auf der Seite.

Neue Details in dieser Woche

Weitere Details zum neuen neuen Rache-Abenteuer von Ellie soll es aber bereits in dieser Woche, am Mittwoch, den 27. Mai 2020 im Rahmen der neuen „State of Play“-Ausgabe geben. In dem 25 Minuten langen Video soll der für das Spiel verantwortliche Director Neil Druckmann ausführlich über das Sequel sprechen und brandneue Gameplay-Szenen präsentieren.

Zum Thema: The Last of Us Part 2: State of Play mit umfangreicher Gameplay-Präsentation angekündigt

„The Last of Us: Part 2“ wird nach mehreren Verschiebungen am 19. Juni 2020 exklusiv für die PlayStation 4 erscheinen. Passend zum Spiel sind auch thematisch angepasste PS4 Pro-Bundle, Kopfhörer und Festplatte vorbestellbar.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2

Kommentare

  1. ras sagt:

    Alter Schwede...

    Allein das hier:

    "" nur weil die Steuerung gewöhnungsbedürftig ist. Die Steuerung ist anders, aber es ist gleichzeitig eine meisterliche Lösung""

    Er kann einfach nicht frei heraus zugeben, egal wie gut der Rest ist, das die Steuerung einfach mies ist.

    Dieser ganze Wall of Text zeugt nur so von Verblendung.
    Jungs und Mädels, hier habt ihr das größte Beispiel eines Fanboys.

  2. vangus sagt:

    @Argonar

    Erstens hast du anscheinend rein gar nichts von dem erfasst, was ich bisher geschrieben habe, deshalb brauche ich eigentlich auch gar nicht weiter mit dir diskutieren, wenn du eh nichts richtig liest, und zweitens sind alleine die Animationen Fortschritt pur, besser, glaubhafter, flüssiger als in jedem anderen Spiel. Und es geht darum, wie das Gameplay mit der Handlung verschmilzt bzw. wie das Gameplay quasi durch die fortschrittliche glaubhafte Präsentation quasi zum Teil der Handlung wird. Das ist interaktive Erzählung, das Gameplay passt also perfekt ins Konzept.

    Ansonsten muss mir halt mal jemand von euch erklären, was Naughty Dog denn besser machen können im bisher gezeigten Gameplay? Beantwortet diese Frage! Meinetwegen nachher, nach der State of Play Präsentation. Warum ist das nur "ganz nett und das war es auch"? Was kann man in einem Spiel, wie es TLoU2 ist, denn gameplay-technisch besser machen?

    Und nennt mir bitte vergleichbare Spiele, die es besser machen! Welches Spiel ist so gut animiert? Welches Spiel wirkt so glaubhaft im Gameplay? Welches Spiel erzeugt aus dem Gameplay heraus derart filmreife Momente? TLoU2 wird einen durch diese starke interaktive Erzählung stets mitreißen, eine Auseinandersetzung mit Feinden wird somit nicht nur spannend allein vom Gameplay her, sondern gleichzeitig (wegen der Verschmelzung) auch komplett von der Handlung, so entsteht eine unglaubliche Intensität bei jedem einzelnen Kampf, man fiebert mit Ellie total mit. Durch diese interaktive Erzählung also, dadurch das alles so perfekt mit der Handlung harmoniert und wir während des Gameplay so mitgerissen werden, dadurch benötigt man kein besonders innovatives oder komplexes Gameplay, das würde diese Intensität zerstören, das würde die interaktive Erzählung stören, es wäre unglaubhaft, das würde ganz einfach nicht passen. Von daher setzen Naughty Dog nur das als Gameplay um, was innerhalb der Handlung Sinn ergibt. Das Gameplay ist also perfekt so, weil es perfekt passt, und genau das wollt ihr einfach nicht verstehen. Ihr könnt nachher trotzdem etwas kritisieren, wenn es tatsächliche Schwächen gibt im Gameplay, wenn etwas z.B. repetitiv ausfällt, wenn etwas verbuggt ist, wenn irgendetwas viel zu umständlich und langwierig erscheint wie vielleicht beim "Crafting" oder sonstwas, aber das Gameplay an sich, vor allem das Kampfgameplay, ist bisher meisterhaft und fortschrittlich umgesetzt, weil man es nicht viel besser umsetzen kann in einem TLoU-Nachfolger. Das Gameplay ist im Einklang mit der Handlung, mehr kann man mit Gameplay nicht erreichen in einem Spiel, in dem die Erzählung im Fokus steht!

  3. ras sagt:

    ""Und nennt mir bitte vergleichbare Spiele, die es besser machen! Welches Spiel ist so gut animiert? Welches Spiel wirkt so glaubhaft im Gameplay? Welches Spiel erzeugt aus dem Gameplay heraus derart filmreife Momente?"""

    Allein diese Frage disqualifiziert dich als Gamer der Ahnung hat.

    Geh mal aus deinem Naughty Dog/Rockstar Haus raus und spiel mal was anderes.

    Lächerlich.

  4. Argonar sagt:

    @vangus
    Du schreibst halt auch immer den selben Mist, es wird dadurch aber nicht wahrer. Und es ist Mist weil keine richtigen Argumente dabei sind, sondern random irgendwas geschrieben steht. Aber immer schön als Wall of Text verpackt

    Du könntest genauso gut schreiben "TLoU2 ist perfekt weil Wasser nass ist" und es hätte den selben Informationsgehalt. Die Animationen sind nichts besonderes und auch nicht "glaubhafter" als in anderen Spielen.

    TLoU ist kein gameplay fokusiertes Spiel, daher muss das gameplay auch nicht "perfekt" sein. Ist es aber eben auch nicht.

    Was davon haben wir bitte noch nicht anderswo gesehen? Alles aus Tomb Raider, Resident Evil, Assassin's Creed und noch ein paar anderen zusammengeklaut. Nochmal das stör auch keinen, aber man muss es auch nicht in den Himmel preisen.

    Spiel wirklich mal irgendwas anderes. Ein Beispiel für extrem gutes Gameplay in seinem eigenen Genre? DMC5

    State of Play war übrigens super geskriptet. Erinnert mich an den Assassin's Creed 2 Reveal Trailer.

  5. vangus sagt:

    @ras
    Du sollst nicht rumnerven, wenn du mir nichts entgegenzubringen hast!

    Hast State of Play gesehen?

    Ja beantworte mal meine Fragen!
    Große Klappe und nichts dahinter...
    Mehr als "Fanboy" schreien kannst du wohl nicht, erstrecht wenn du keine Argumente hast, dann werden andere nur sinnlos angegriffen.

  6. vangus sagt:

    @Argonar

    Du willst Naughty Dog und TLoU2 eh nur sinnlos schlecht machen wie man in allen News merkt. Wenn du nicht mal die Animationen besonders findest, dann können wir die Diskussion auch sein lassen, mehr Ignoranz geht wohl nicht...

  7. Argonar sagt:

    @vangus
    Stimmt nicht, ich hätte auch nichts dazu geschrieben, weil das nichts ist was mich stört. Mir sind die Graphik, Animationen, FPS uws einfach nicht wichtig und es ist auch kein Kritikpunkt von mir, den Richtigen kennt ihr schon.

    Du lobst die Animationen aber immer grundlost in den Himmel und nennest sie als den Grund, warum das Spiel so perfekt ist, was eben nicht stimmt.

1 2

Kommentieren